Kunststein-Arbeitsplatte schief

Dieses Thema im Forum "Montagefehler" wurde erstellt von umola, 5. März 2014.

  1. umola

    umola Mitglied

    Seit:
    10. Apr. 2013
    Beiträge:
    37

    Hallo,

    wir haben für unsere neue Küche nun unsere Arbeitsplatte aus Kunststein bekommen. Ein Teil der Küche ist eine Halbinsel (ca. 1m x 2,5 m)

    Nun ist die Platte auf der Halbinsel nicht ganz mittig gesetzt wurden:
    Am Kopfende steht die Arbeitsplatte zur linken Seite 3,7 cm zur rechten Seite 4,3 cm über.
    Optisch ist das zwar keine Katastrophe aber doch erkennbar (da in Summe 0,6cm Unterschied bestehen).

    Die Wand ist nicht zwar ganz gerade. Aber nach dem Korpusaufbau wurde alles nochmals vermessen und wir haben auch explizit darüber gesprochen, dass die Wand ja nicht ganz gerade ist.
    Eigentlich hätte die Platte nicht überall 90° haben dürfen, sondern wandseitig wahrscheinlich nur 88°.

    Man könnte die Platte nun noch verrücken. Schief wäre es dann wahrscheinlich irgendwo immer noch. Aber doch nicht unbedingt an der Frontseite, wo man immer draufschaut.
    (Allerdings muss zum Verrücken der Wischsockel, der ja an die Wand geklebt ist, entfernt werden….Geht wahrscheinlich nicht, ohne die Tapete zu zerstören)

    Sind diese 0,3mm tolerierbar? (dies ist die Aussage vom Plattenlieferant).
    Bin ich nur zu empfindlich?
    Ich bin schon ziemlich enttäuscht :(. Ein Kunststeinplatte ist ja nicht gerade billig, und da würde ich schon erwarten, dass diese genau gesetzt wird.

    Viele Grüße
     
  2. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.721
    AW: Kunsstein-Arbeitsplatte schief

    Mach bitte mal ein Foto oder auch mehrere und hänge die an.

    Wann ist das Aufmaß der Platte genommen worden? Nach dem Küchenmöbelaufbau?
     
  3. umola

    umola Mitglied

    Seit:
    10. Apr. 2013
    Beiträge:
    37
    AW: Kunsstein-Arbeitsplatte schief

    Hallo Kerstin,

    Bilder kann ich im Moment leider nicht liefern, da ich nicht zur Wohnung komme.

    Aufmaß für die Platte wurde nach Aufstellen der Korpusmöbel genommen.
    Allerdings wurde die Insel nach dem Aufmaß vorne nochmal etwas (ca . 1-2 cm nach rechts) verrückt, da diese vorher plan an der Wand stand und somit aber schief gegenüber der Fliesenfugen. Davon habe ich auch noch ein Foto (allerdings nicht ganz einfach auf dem Foto zu erkennen).
    Wir hatten dies beim Küchenstudio moniert und diese hatten die Insel dann zurechtgerückt.
    Auftrag der Arbeitsplatte läuft auch über Küchenstudio.

    Morgen sollen aber schon die Abschlussarbeiten durch das Küchenstudio vorgenommen werden (Ausrichten der Schubladen, etc.)
    Daher würde mich eine generelle Einschätzung interessieren. Die Frage wäre halt, ob wir mit allen Konsequenzen auf Nachbesserung bestehen wollen/sollen. Also wieviel mm Toleranz muss man akzeptieren?

    Viele Grüße
    umola
     
  4. umola

    umola Mitglied

    Seit:
    10. Apr. 2013
    Beiträge:
    37
    AW: Kunsstein-Arbeitsplatte schief

    nun mit Bild...
     

    Anhänge:

  5. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.721
    AW: Kunsstein-Arbeitsplatte schief

    Na ja, wichtiger wären Bilder der APL aus verschiedenen Sichten und den Wandanschluß im Detail.
     
  6. Gatto1

    Gatto1 Spezialist

    Seit:
    3. März 2009
    Beiträge:
    2.002
    Ort:
    Naumburg
    AW: Kunsstein-Arbeitsplatte schief

    Eine Küche, die plan an der Wand steht, ist zunächst mal korrekt montiert.
    Wenn die Küche in diesem Zustand vermessen wurde, und ihr erst später eine Veränderung verlangt habt (das der Boden "schief" zur Küche liegt ist kein Problem der Küchenbauer), kann es durchaus sein, das die Platte schon im Zuschnitt war.
    Dann ist eine Veränderung unter Umständen nicht mehr möglich gewesen - das solltet Ihr im Vorfeld abklären.
     
  7. umola

    umola Mitglied

    Seit:
    10. Apr. 2013
    Beiträge:
    37
    AW: Kunsstein-Arbeitsplatte schief

    nein zum Zeitpunkt des Verrückens war die Platte definitiv nicht im Zuschnitt.

    Beim Vermessen haben wir ganz klar geäußert, dass die Insel an der Fliesenfuge und nicht an der Wand orientiert sein soll (somit Küchenzeile, Kücheninsel und Fugen alles parallel).

    Aber: man hätte die Platte ja so montieren können, dass es optisch nicht auffällt. Indem man nämlich man am freien Ende die Platte mittig draufsetzt. Am hinteren Ende, was ja an der Wand steht, hätte man das niemals sehen können (und wahrscheinlich hätte ich es auch nicht gesehen).
     
  8. umola

    umola Mitglied

    Seit:
    10. Apr. 2013
    Beiträge:
    37
    AW: Kunststein-Arbeitsplatte schief

    wichtig für mich zu wissen wäre, ob eine Differenz von 3mm auf jeder Seite (in Summe 0,6cm) grundsätzlich zu tolerieren sind (unabhängig davon, wie es ggf. dazu gekommen ist...) oder ob man unter normalen Umständen schon mehr Genauigkeit erwarten könnte.
    Ich dachte eigentlich schon, dass so etwas genauer gehen muss. Ich habe auf Bildern auch immer wieder gesehen, dass Platten bündig mit der Front montiert werden...das geht ja auch...
     
  9. racer

    racer Team

    Seit:
    1. März 2008
    Beiträge:
    4.808
    Ort:
    Münster
    AW: Kunststein-Arbeitsplatte schief

    So, ich komme ein wenig durcheinander...

    da werden Schränke in einem Raum montiert, danach kommt jemand und vermisst die Plattenanlage (vom Küchenbauunternehmen oder vom Steinmetzbetrieb ?) und erst nach diesem Aufmaß werden dann nochmals die Möbel verschoben ??? :-\

    ...tüchtig....

    von wem wurden die denn verschoben ? von Euch, vom Küchenmonteur oder vom Steinmetz ?

    Wenn es einer der ersten beiden war, wurde dem Steinmetz dann auch mitgeteilt, dass seine Arbeit für die Katz war und er ein zweites mal aufmessen sollte ???

    Es gibt natürlich Toleranzen beim Material und es gibt auch Längentoleranzen, Zuschnitttoleranzen von 3mm ? Das wäre aber fatal, wenn es die gäbe und die der Regelfall wären, denn wir arbeiten normalerweise mit Überständen im Bereich von 2-3 mm. Da würde mir diese Toleranz aber jede Planung zerhauen....

    Die Frage ist, wer hat nach dem Plattenaufmaß an den Möbel rumgerückt ???

    Denjenigen würde ich mal fragen, ob er die Konsequenzen daraus richtig bedacht hat...

    mfg

    Racer

    P.S. Fotos von den Elementen, über die wir hier diskutieren wären ganz nett, mir ist nicht ganz klar, was Du mit dem Bild von der Seitenwange ausdrücken willst ???

    Nachtrag,

    darüber hinaus, muss man die Wandaufkantung ja nicht unbedingt an der Tapete lösen... man kann auch einfach die Silikonnaht zur Platte wieder auftrennen, wenn mit dem verschieben der Platte überhaupt noch irgendwas zu retten sein sollte, was ich stark bezweifle, denn selbst wenn die Platte vor Kopf mittig liegt, wird sie an einer Wandseite eine unschöne Lücke haben...
     
  10. umola

    umola Mitglied

    Seit:
    10. Apr. 2013
    Beiträge:
    37
    AW: Kunststein-Arbeitsplatte schief

    verschoben wurde die Insel vom Küchenmonteur. Über diesen läuft auch der Gesamtauftrag = Gesamtverantwortung.
    Obwohl wir mit dem Steinmetz vor Ort schon ausführlich über die schiefe Wand diskutiert haben.

    Platte ansich hat ca. 1mm Abweichung auf 2,5m, was ich für ok halte.
    Es ist also nur die Ausrichtung der Platte, die man m.E. hätte besser machen können.
    Man müsste also "nur" die Platte ca. 2-3 mm in eine Richtung schieben. Das hat auch der Steinmetz bestätigt, dass dies ginge.

    Nur Platte verschieben...dann würde die Platte nicht bündig zur Wischleiste sein...wahrscheinlich nicht so schön.

    Wir scheuen halt den Aufwand, die Leiste wieder von der Wand entfernen zu lassen. Da wurde mit ordentlich viel Silikon gearbeitet. Wir haben beim Bau schon einige Verschlimmbesserungen erlebt :(
    Und der Steinmetz tapeziert bestimmt nicht neu:rolleyes:

    PS: ich hätte auch gerne insgesamt weniger Überstand gehabt, aber Steinmetz erklärte 4cm von Korpus aus wären normal
     
  11. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.721
    AW: Kunststein-Arbeitsplatte schief

    Fotos wären wirklich hilfreich. Kannst du das mal noch machen?
     
  12. Schreinersam

    Schreinersam Team

    Seit:
    19. Mai 2009
    Beiträge:
    7.434
    Ort:
    Schorndorf
    AW: Kunststein-Arbeitsplatte schief

    Wenn ich das richtig verstanden habe, steht die Halbinseln nicht genau 90 Grad zur Anschlusswand, weil sie nach den Fliesenfugen ausgerichtet wurde. ??
    Sprich der Steinmetz müsste an der Anschlusswand anpassen, und die Platte dann mittig über den Möbeln ausrichten.
    Wenn er sagt das ginge, dann lass es ihn doch machen !.
    6 mm Unterschied der Überstände ist auch mir zu viel.
    Das Problem mit der Wischleiste ist nun wirklich lösbar, die kann ja an der Wand hängenbleiben.
    *winke*
    Samy
     
  13. racer

    racer Team

    Seit:
    1. März 2008
    Beiträge:
    4.808
    Ort:
    Münster
    AW: Kunststein-Arbeitsplatte schief

    sag ich ja... man muss das WAP (Wandprofil) ja nicht an der Tapete trennen, man kann es auch zur Platte hin trennen...

    "4cm ist Normal" ja ne... normal ist was gefällt... und 4 cm ist nur normal für jemanden, der vielleicht noch weiß, wie man Design buchstabiert, mehr aber auch nicht...

    zudem wurde so etwas doch vorher mit dem Küchenplaner besprochen, warum legt der Steinmetz die Überstände fest ?

    mfg

    racer
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Lichtkonzept für hohe, schiefe Decke in großem Raum Küchen-Ambiente 5. Sep. 2016
Schiefe Winkel nach Aufmaß - was tun Planungsfehler 10. Apr. 2016
Arbeitsplatte oder Schränke schief Montagefehler 19. März 2016
Gelöst Vollintegrierbarer GSP + 80cm Korpus + Schiefer Boden? Mängel und Lösungen 27. Dez. 2015
Fertig mit Bildern Altbau wird aufgestockt, Dachschrägen, schiefe Winkel, etc ... wie plane ich die Küche nur Küchenplanung im Planungs-Board 28. Okt. 2015
Glasrückwand (Spritzschutz) und schief verputze Wand Teilaspekte zur Küchenplanung 13. Feb. 2015
Laminat-APL mit Schieferstruktur??? Küchenmöbel 10. Juli 2014
Siemens Kühlschrank Side-by-Side steht schief Montagefehler 15. Apr. 2014

Diese Seite empfehlen