Kühlschrank leckt

Dieses Thema im Forum "Elektro" wurde erstellt von neko, 25. Aug. 2010.

  1. neko

    neko Mitglied

    Seit:
    24. Juni 2009
    Beiträge:
    2.363
    Ort:
    München

    Hi,

    heute Morgen plätscherte plötzlich ein kleiner Bach aus unter(!) unserem Kühlschrank raus.

    Die Flüssigkeit sah aus wie Wasser (farb- und geruchlos). Sie lief auf dem Boden im Schrank entlang und kam eindeutig von unter dem Gerät nach vorne gelaufen.

    Wir haben das Gerät noch nicht rausgeholt. Mein Mann meint, dass sei ganz normal und käme bestimmt von der Selbstabtau-Wasserrinne, die hinten im Kühlschrank ihren Inhalt irgendwo im Plastik verschwinden läßt. Da sei bestimmt nur ein Eiswürfel, der den Abfluß verstopft hat, in den Auffangbehälter gefallen und der sei übergelaufen... normaler Weise würde das nicht auffallen, weil es nur ein paar Tropfen sind oder das Wasser verdunstet, bevor es überläuft...

    Kann das sein? Gab/gibt es solche Technik? Ich tu mich etwas schwer das Gerät herauszuholen und mal eben nachzuschauen (ist ein 123-er, der ist etwas gewichtiger).

    Inzwischen ist auch nichts mehr von der kleinen Wasserattacke zu sehen. Alles trocken, als wäre nichts gewesen. (ich würde mich nicht wundern, wenn das schon häufiger passiert ist und ich das nur nicht bemerkt habe, weil keiner zu Hause war)

    neko
     
  2. martin

    martin Moderator

    Seit:
    23. Jan. 2006
    Beiträge:
    9.401
    Ort:
    Barsinghausen
    AW: Kühlschrank leckt

    Wenn das Ablaufloch verstopft ist, hast Du den See im Kühlschrank. Bei Öffnen der Tür läuft's raus, unter Umstanden auch schon vorher, wenn der Kühlschrank nicht richtig schließt. Dieses Ablaufloch lässt sich am besten mit einem Pfeifenreiniger säubern. Die gibt es im Tabakwarenhandel.

    Wenn das Wasser wirklich unter dem Gerät heraus kam, ist die Auffangwanne über dem Kompressor übergelaufen. Soviel Kondenswasser kann nur entstehen, wenn der Kühlschrank nicht richtig schließt bzw. versehentlich nicht richtig verschlossen wurde.

    Also reinige das Ablaufloch und überprüfe, ob der Kühlschrank wirklich richtig schließt.
     
  3. neko

    neko Mitglied

    Seit:
    24. Juni 2009
    Beiträge:
    2.363
    Ort:
    München
    AW: Kühlschrank leckt

    Danke. Ich bin beruhigt - vorerst. Der Kühlschrank innen war trocken (da hätte ich die Soße ja ansich auch erwartet, war aber nix). Ich putze mal das Loch. Eventuell war der Kühli nicht richtig geschlossen. Das kommt leider hin und wieder vor. Ich werde bei der Gelegenheit natürlich auch die Gummidichtung der Tür mit prüfen.

    neko
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Krise mit dem Kühlschrank Teilaspekte zur Küchenplanung 28. Nov. 2016
Abluftkanal zur Belüftung Kühlschrank nutzen? Lüftung 27. Nov. 2016
Wie vorhandenen Kühlschrank integrieren? Einbaugeräte 26. Nov. 2016
Kühlschrankscharnier mit Dämpfung Einbaugeräte 22. Nov. 2016
Liebherr Kühlschrank einbauen in Hochschrank Montagefehler 11. Okt. 2016
Frage zu Kühlschrank/Kochplatten Situation Montage-Details 2. Okt. 2016
Probleme beim Austausch eines Einbaukühlschranks... Einbaugeräte 19. Sep. 2016
wanted: kleiner Weinkühlschrank unter der APL, wer hat einen Tipp für mich Einbaugeräte 14. Sep. 2016

Diese Seite empfehlen