Kühl-Gefrierkombi gesucht

powder1

Mitglied

Beiträge
18
Nachdem mein Spülmaschinen-Einbau-Problem (hoffentlich) gelöst ist, die nächste Baustelle: Wir suchen eine freistehende Kühl-Gefrier-Kombi. Wichtigste Bedingung: Die Maße sollten im besten Fall nicht größer sein als

180 (Höhe x 70 (Breite) x 60 - 65 (Tiefe)

Topp gefallen haben uns der Smeg FAB28RDTP3 (Taupe - https://www.smeg.de/produkt/fab28rdtp3/) - der hat aber leider ein viel zu kleines Gefrierteil.

Die von der Inhaltsmenge bessere Alternative wäre der Smeg FAB30LBL3 (https://www.smeg.de/produkt/fab30lbl3/) - allerdings gibt's den nicht in Taupe und die erhältlichen Farben glänzen uns eigentlich zu sehr und er wirkt dann durch die Rundungen gleich viel wuchtiger ...

Jetzt sind wir über den LG GB-W455MBL gestolpert (https://www.lg.com/au/fridges/lg-GB-W455MBL) - der wäre es eigentlich, auch wenn er kein Retro-Design hat. Das Blöde: den gibt es nur bei LG Neuseeland - es gibt in nicht in Europa und ich habe auch keinen Weg gefunden, das zu ermöglichen. Dabei wäre der von den Maßen und der Farbe (matt schwarz) ideal ...

Deshalb die Frage: fällt irgendwem eine Alternative zum LG ein?
 

bibbi

Spezialist
Beiträge
5.333
Wohnort
Ruhrgebiet
smeg.PNG

Die technisch Zeichnung für den Platzbedarf hast du dir angeschaut ?
 

powder1

Mitglied

Beiträge
18
Vielen Dank für die vielen Antworten. Interessante Geräte dabei - allerdings alle europäisch hoch und damit keine wirkliche Alternative. Hoch (mit deutlich über 1,80 m und teils über 2 m+ schmal wirkt als als echter Freisteher für uns zu sehr wie ein Spargel, die Proportionen sind einfach merkwürdig. Deshalb fanden wir den Neuseeland-LG ja so toll ...
 

powder1

Mitglied

Beiträge
18
Den hier gibt es auch als 1,86 hohen Gerät (steht in der Tabelle als Bild, KGN46), 70 breit, schwarz, schön: NEFF - KG7493B40 - Freistehende Kühl-Gefrier-Kombination mit Gefrierbereich unten, Glastür
@isabella
Es soll mattschwarz sein
Trotzdem vielen Dank @isabella - es ist auch wirklich nicht so leicht. Mattschwarz wäre schön, mattgrau oder sonst wie farblich gedeckt ginge auch.

Mittlerweile denken wir auch schon wieder darüber nach, uns doch ein Möbel-Element mit unseren Wunschmaßen und einem integrierten Kühlschrank bauen zu lassen. Das wird aber leider gleich deutlich teurer ...
 

powder1

Mitglied

Beiträge
18
Es ist mattes Glas, das man sogar mit Kreide beschriften kann. Links sind zum anklicken da ;-)
OK, das "matt" hatte ich tatsächlich übersehen - aber er ist auch zu hoch.

Wenn das auch teuer wird , dann mal mit dem Grundig GKN 3000 Carbon liebäugeln.
Leider nur mit Rechtsanschlag lieferbar.
Ist zwar auch 1910 mm hoch, dafür aber 83,2 breit.
Da stimmt die Proportion wieder.
Da stimmen die Proportionen wieder - aber wird insgesamt zu wuchtig.

Vielleicht noch mal die Raumsituation: es ist ein fast 300 Jahre altes, verwinkeltes, trapezförmiges Haus auf kleinem Grundriss. das ganze Erdgeschoß wird zu Küche & Esszimmer. Deckenhöhe 2.20 und da wo der Kühlschrank stehen soll, wird das Trapez gerade schmaler. Da wollen wir keinen "Riesen-Kasten" stehen haben ...

Wenn wir so breit gehen, dann eher in Richtung Side by Side - die gibt's dann auch mit 175 cm Höhe. Nervt nur die Platzverschwendung mit dem Steg in der Mitte ...
 

powder1

Mitglied

Beiträge
18
Eine weitere - deutlich günstigere Idee. Zwei Ikea -Metod in 140 cm Höhe nebeneinander auf ein vom Stahlbauer gestelltes niedriges 10 - 12 cm hohes Stahlgestell - so dass es luftig wirkt. Rechts ein Kühlschrankteil, links ein Gefrierfachteil, den verbleibenden Platz für Schubladen-Fächer nutzen. Die Korpusse individuell passend zu den Küchenfronten (Eiche Vollholz, weiß gewachst) verkleiden, dito die Fronten. (geht ja dann keine durchgehende, da man sonst immer den Kühlschrank öffnen müsste, wenn man an den Rest will ...

Vorstellbar?
 

isabella

Mitglied

Beiträge
11.586
1,86 hoch ist eigentlich nicht wirklich sehr viel höher als der von LG - aber das müsst halt Du wissen.
 

isabella

Mitglied

Beiträge
11.586
Ja natürlich kannst nur Du beurteilen was für Dein Empfinden hinnehmbar ist oder auch nicht. Ich war mir angesichts der Kommentare gar nicht sicher, ob man die durchaus ernstgemeinte Empfehlung überhaupt angeschaut hatte.
 

powder1

Mitglied

Beiträge
18
Eine weitere - deutlich günstigere Idee. Zwei Ikea -Metod in 140 cm Höhe nebeneinander auf ein vom Stahlbauer gestelltes niedriges 10 - 12 cm hohes Stahlgestell - so dass es luftig wirkt. Rechts ein Kühlschrankteil, links ein Gefrierfachteil, den verbleibenden Platz für Schubladen-Fächer nutzen. Die Korpusse individuell passend zu den Küchenfronten (Eiche Vollholz, weiß gewachst) verkleiden, dito die Fronten. (geht ja dann keine durchgehende, da man sonst immer den Kühlschrank öffnen müsste, wenn man an den Rest will ...

Vorstellbar?
Meinungen dazu? Ganz blöd?
 

Tux

Mitglied

Beiträge
798
Für sich genommen, wieso nicht? Im Zusammenhang mit dem Rest der Küche, kann man es mangels Infos nicht beurteilen.
 
Unsere Partner Neff Hausgeräte Ballerina Küchen Blum Bewegungstechnologie

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben