Kühl-Gefrierkombi - alternativen

nonofrost

Mitglied
Beiträge
6
Hallo erstmal,

hoffe ihr könnt mir auf die Sprünge helfen.
Wir haben vor 20 Jahren ne Küche von Leicht gekauft und damals passend zu der Siemens Gefrierkombi (KI30E440) die Kühlschrank und Gefrierfachtür anpasssen lassen.

Da 20Jahre alt haben wir uns nach nem Neuen Kühlschrank umgesehen und zu Händler hier vor Ort gegangen. Da ich w/ der Größe nicht sicher war hab ich ihn glücklicherweise ausmessen lassen und dann bestellt (Liebherr ICBbi 5152). Drei (!) Wochen Später war das Teil da und ein Termin ausgemacht.
Alte Möhre raus und neue rein - so gedacht.

Der Liebherr passt natürlich nicht da andere Maase....

Er hat ne Liebherr Alternative vorgeschlagen die mir nicht gefallen. Hab mir aber mal die Explosionszeichnung angesehen und die hätte auch wieder nicht gepasst....

Bei Siemens wird ein Nachfolgemodell angezeigt das mir nicht passt und ein Energielabel E hat - nein Danke.

Die Höhe der unteren Tür ist 66cm und die obere 124cm also insgesamt 190cm

FRAGE: Fällt einem hier spontan eine andere Marke ein ?

Die von mir gessenen Höhe der innentür ist 555mm aber auf der der Explosionszeichnung des Nachfolgers ist die Tür mit 609 angegeben (Abstand unterseite bis zum oberen Scharnier des Gefrierteil wird mit 617mm angegeben).

Der "Neue" sollte mindesten C - idealweise A oder B .haben.

Schönen Wochenende
 
Verlink doch mal die Geräte.Evtl musst du einen Handwerker beauftragen,der die Konstruktionsböden entfernt und neue in passender Höhe wieder montiert.
 
das alte gerät KI30E440 und gewünschtes - nicht passendes - Neugerät war ICBi 5152

Wie geschrieben wäre Liebherr schön aber im wesentlichen sollte es ne gute Energieeffizienz haben.
Leider hat Liebherr ja schon das 24er Programm und es kommt zur IFA nichts mehr.
Hoffe das vielleicht bei Bosch / Siemens noch was neues kommt (das passen könnte)
 
Hätte man nicht durch Versetzen beider der Böden die Nische passend zum Liebherr ändern können ?
 
da ist - soweit ich das sehe kein Boden drin - ist ja ein Einbaukühlschrank mit Blende - von daher ist die Größe der Gefrierfachblende (59cm breit/ 66cm hoch) das einschränkende Kriterium
 
ist Sonntag ;-)
Verstehe nun was Du meinst (?):
Den Boden unten soweit nach oben ziehen das der Kühlschrank mit dem kleineren unterteil gerade an die Grenze kommt und hoffen das das oberteil immer noch in die größere Verblendung passt (die ist 124cm)
Für den ursprünglichen könnte das passen da ohne das Unterteil noch 122cm Platz sind.

Danke schonmal für die Ideen - andere Marken oder gibt es Suchmasken im Web bei denen man mit der Größe der Türen passende Geräte angezeigt bekommt?
(das hat wohl jeder Küchenbauer...)
 
kannst Du vielleicht mal ein Foto des Hochschrankes machen? Ist oberhalb des alten Gerätes ein offenes Fach oder eine Innenblende, oder eine separate Klappe?
die gesamte Nische wird jetzt auch für 178er Gerät sein. Nur hat der neue ausgesuchte Kühlschrank ein kleineres Gefrierteil und dafür ein größerer Kühlbereich.
also müsste dieser im Hochschrank nun höher eingebaut werden, damit die vorhandenen Türen passen.
Kannst Du einmal die kompletten Maße angeben?
Gesamte Schrankhöhe aussen, exakte Einteilung innen: Konstruktionsboden, Lüftungsboden, Nischenhöhe und darüber noch evtl. Luft bis Oberkante Schrank?
 
Meiner Meinung nach würde das gerade so passen - es müsste allerdings ein Unterboden noch zusätzlich eingebaut werden. Der Schreiner den der Händler hat traut sich aber nicht und sagt passt nicht...
Hab gesehen das es doch einen anderen noch von Siemens oder Bosch gibt der auch sogar Effizienzklasse B hat. Aber weder der Siemens (KI87FSDB0) noch der Bosch (KI87SDBO) sind bestellbar.

Da auch keine Lieferzeit angegeben werden konnte, frage ich mich, ob das immer noch Lieferketten Probleme sind oder zur IFA nen Nachfolger kommt.

Jemand eine Ahnung ?
 
Neff Hausgeräte Ballerina Küchen Blum Bewegungstechnologie Weibel - Intelligente Küchenlüftung

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Weibel Abluft-Tuning

Weibel Abluft-Tuning
Zurück
Oben