1. Sie befinden sich im Planungs-Board des Küchen-Forum.

    Aufgrund der großen Nachfrage und unserem Bemühen, jedem bestmöglich gerecht zu werden, ist es unbedingt erforderlich dieses Thema vor der Eröffnung eines neuen Planungsthreads zu lesen und sich an alle darin enthaltenen Anweisungen zu halten.
    Durch die hohe Anzahl der erforderlichen Rückfragen unsererseits geht der Planungsfluss verloren. Das kostet Zeit, und die steht jedem hier aktiven Planer nur begrenzt zur Verfügung.
    Wie man mit dem Alno-Planer umgeht, Bilder/Grundriss anhängt und welche Planungsdateien erforderlich sind, erfahren Sie hier...
    Wichtig! Bitte unbedingt zu den Planungsbildern auch den vermaßten Grundriss (Heizung, Wandvorsprünge usw) mit hochladen.

Unbeendet Küchenzeile mit hoher Arbeitsplatte

Dieses Thema im Forum "Küchenplanung im Planungs-Board" wurde erstellt von willi79, 6. Dez. 2015.

  1. willi79

    willi79 Mitglied

    Seit:
    29. Nov. 2015
    Beiträge:
    6

    Hallo allerseits,

    ich plane gerade meine erste Küche. Ich habe hier schon jede Menge Threads durchgelesen und auf dieser Basis zwei Entwürfe im Alno-Küchenplaner erstellt die ich unten anhänge.

    Zwei Punkte stehen für mich im Mittelpunkt: Die Küche soll eine hohe Arbeitsplatte bekommen, 105 - 110 cm, und sie soll Ausmaße haben, die im Falle eines Umzugs auch in eine andere Wohnung passen.

    Den "nicht genutzten" Platz rechts neben der Küchenzeile hinter der Tür habe ich für Staubsauger und Bügelbrett vorgesehen. Die Tür steht fast immer offen.

    Ich habe zwei Pläne erstellt, "Herd mittig" und "Herd rechts". "Herd rechts" hat den Vorteil, eine APL zwischen Spüle und Herd zu haben, "Herd mittig" hat dafür mehr zusammenhängende APL und der Oberschrank wird etwas verdeckt, wenn man durch die Tür kommt. Das stelle ich mir etwas schöner vor.

    Einen MUPL habe ich nicht untergebracht. Das hört sich zwar super-praktisch an, aber es schien mir, als würde der doch sehr knappe Platz dafür nicht ausreichen. Einen Hochschrank habe ich ebenfalls nicht eingebaut, obwohl für Kühlschrank (der im Plan separat steht), GSP oder Backofen sicherlich ergonomisch. Die Arbeitsplatte war mir jedoch wichtiger, außerdem finde ich Küchen ohne Hochschrank schöner.

    Strom und Wasser haben eine unbrauchbare Höhe, die werde ich auf jeden Fall verlegen müssen, der Herdanschluss kann wohl bleiben.

    Ich habe mir in einem Küchenstudio den Preis überschlagen lassen, der Plan "Herd rechts" soll mit Herd und GSP (Einsteigerklasse) und Front in PG3 7.100 Euro kosten. Nolte ca. 8.000 Euro. Das fand ich ganz schön teuer für eine doch recht kleine Küchenzeile.

    Einen Grundriss der ganzen Wohnung habe ich nicht, ich hoffe es genügt die Textform:
    planoben: links Speisekammer (1 m), recht daneben Bad,
    planrechts: Flur
    planunten: Treppenhaus
    planlinks: Außenwand

    Ich freue mich auf eure Ideen und Verbesserungsvorschläge!

    LG willi

    Checkliste zur Küchenplanung

    Anzahl Personen im Haushalt: 1
    Davon Kinder?:
    Art des Gebäudes?: Bestandsbau, (kleinere) Umbauten möglich
    Körpergrössen aller Hauptbenutzer (wegen Arbeitshöhe) in cm: 202
    Brüstungshöhe des Fensters (in cm): 80
    Fensterhöhe (in cm): 180
    Raumhöhe in cm: 310
    Heizung: Heizkörper wie im Grundriss
    Sanitäranschlüsse: variabel an aktueller Wand
    Ausführung Kühlgerät: Stand-Alone bis 60 cm Breite
    Kühlgerät Größe: bis 88 cm Höhe
    Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät: Im Kühlschrank als kleines Fach oben
    Dunstabzugshaube: keine
    Backofen etc. hochgebaut?: Nein
    Hochgebauter Geschirrspüler?: Nein
    Kochfeldart: Ceran (herkömmlich)
    Kochfeldbreite ca. (in cm)?: 60
    Spülenform: 1 Becken mit Abtropffläche
    Geplante Heißgeräte: Backofen
    Küchenstil: Modern
    Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich: Gesonderter Tisch
    Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen?: für 4 Personen
    Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche: Wird nach Bedarf neu gekauft
    Gewünschte o. vorhandene Tischgröße: 140 x 80
    Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden? Wie häufig?: Frühstück und Abendessen
    Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)?: 105 - 110 cm
    Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen?: Wasserkocher, Obstschale
    Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden?: Mixer
    Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden?: Staubsauger/Wischer etc., Bügelbrett, Geschirr komplett (nichts in Ess-/Wohnzimmer)
    Welchen Stauraum gibt es sonst noch?: Speisekammer
    Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw): Alltagsküche, Snacks, Salate
    Wie häufig wird gekocht?: ab und zu
    Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste?: Meist alleine, ab und zu zu zweit
    Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum?: Neu: hohe Arbeitsplatte, mehr Stauraum, schön aussehen.
    Welche Mülltrennung soll in der Küche vorgehalten werden?: Biomüll, Gelber Sack Müll, Restmüll
    Steht schon ein Küchenhersteller fest oder wird bevorzugt?:
    Steht schon ein Gerätehersteller fest oder wird bevorzugt?: evtl. Gorenje-Herd und Bosch-Geschirrspüler
    Preisvorstellung (Budget): bis 5.000,-
     

    Anhänge:

  2. Schreinersam

    Schreinersam Team

    Seit:
    19. Mai 2009
    Beiträge:
    7.433
    Ort:
    Schorndorf
    Hallöle und herzlich :welcome: im Planungsboard.
    Schön komplette Threaderöffnung, wenn ich nix übersehen hab.*top*
    Es ist ordentlich was lso im Planungsboard, deshalb bitte nicht ungeduldig werden.
    Bis dahin viel Spass hier und viel nützlichen Input wünscht
    Samy
     
  3. Conny

    Conny Mitglied

    Seit:
    18. Jan. 2010
    Beiträge:
    6.843
    Ort:
    SchleswigHolstein
    Hallo Willi, auch von mir ein herzliches :welcome:

    Zunächst mal, eine Küche die in jede Wohung passt, wird wohl ein Wunschdenken bleiben... ;-)

    7000,- für die kleine Zeile ist rein gefühlt, echt teuer.... Allerdings kann ich es auch wirklich nicht beurteilen, ob dieser Preis gerechtfertigt ist.
    Wenn du handwerklich etwas geschickt bist, könntest du auf Ikea zurückgreifen, damit kannst du auch noch nach Jahren, die Küche erweitern oder umgestalten.

    Wenn die Tür immer offen steht, würde ich sie komplett aushängen. In die freie Nische würde ich den Kühlschrank stellen.

    Bügelbrett und Staubsauger würde ich in einem Hochsschrank verschwinden lassen. Der kann ja auch Sideboardhöhe haben und mindertief sein, wenn du Hochschränke nicht magst und muss auch nicht unbedingt aus dem Küchenprogramm stammen. Damit das Sideboard wirkt, würde ich es mit 100 - 120cm Breite einplanen.
    Standardtiefen bei Hochschränken sind 37cm - 50cm - 60cm, aber auch das einkürzen in Wunschtiefe, kostet nur einen kleinen Aufpreis. Man könnte es auch stylisch an die Wand hängen.

    Das Spülbecken würde ich ohne Abtropffläche nehmen, dann hast du etwas mehr Arbeitsfläche. Abtropfen lassen, kann man notfalls auch auf einem Handtüch oder du besorgst die ein Abtropftablett, welches bei Nichtgebrauch, in der Speisekammer verschwindet.

    Herd mittig ist zum arbeiten blöd... Ich würde Herd rechts wählen und ihn zwischen einen 80er + 40er U-Schrank stellen.

    Was ist mit deinem Kühlschrank passiert, der ist ja völlig eingeschrumpft... Du willst hoffentlich nicht wirklich, so einen niedrigen Kühlschrank haben? *w00t*
    Ich erinnere mich noch mit Schrecken, an den Kühlschrank meiner Oma und meiner Schwiegermutter, die solche Geräte nutzten. Ich fand die total unpraktisch und dann bei deiner Größe! ...die sehen auch freistehend, absolut nicht gut aus.
     

    Anhänge:

  4. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.736
    Ort:
    Schweiz
    .. wenn Du tatsächlich für Umzüge und anpassbar an andere WHG planst, würde ich wohl auch lieber zu IKEA greifen.
     
  5. kloni

    kloni Mitglied

    Seit:
    14. Apr. 2015
    Beiträge:
    1.859
    Und willst du dich zur Backofenbenutzung wirklich immer so weit herunterbeugen? In einem Hochschrank wär der Backofen jedenfalls gut aufgehoben und du gewisst Schubladen und Auszüge.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Waschmaschine in der Küchenzeile Teilaspekte zur Küchenplanung 1. Nov. 2016
Küchenzeile optimale Anordnung Teilaspekte zur Küchenplanung 13. Juli 2016
Neue kleine Küchenzeile, Entscheidungshilfe Teilaspekte zur Küchenplanung 4. Juli 2016
Unbeendet Kleine Küchenzeile für Einlieger-Dachgeschosswohnung (Vermietung) Küchenplanung im Planungs-Board 23. Juni 2016
Status offen Studentin braucht Rat ! Günstige :/ Küchenzeile Küchenplanung im Planungs-Board 26. Mai 2016
freistehende Kühl-Gefrierkombi für Küchenzeile Teilaspekte zur Küchenplanung 24. Feb. 2016
Küchenzeile und Block im Neubau Küchenplanung im Planungs-Board 8. Feb. 2016
Wohnküche mit kleiner Küchenzeile und Insel in neuer ETW Küchenplanung im Planungs-Board 25. Jan. 2016

Diese Seite empfehlen