1. Sie befinden sich im Planungs-Board des Küchen-Forum.

    Aufgrund der großen Nachfrage und unserem Bemühen, jedem bestmöglich gerecht zu werden, ist es unbedingt erforderlich dieses Thema vor der Eröffnung eines neuen Planungsthreads zu lesen und sich an alle darin enthaltenen Anweisungen zu halten.
    Durch die hohe Anzahl der erforderlichen Rückfragen unsererseits geht der Planungsfluss verloren. Das kostet Zeit, und die steht jedem hier aktiven Planer nur begrenzt zur Verfügung.
    Wie man mit dem Alno-Planer umgeht, Bilder/Grundriss anhängt und welche Planungsdateien erforderlich sind, erfahren Sie hier...
    Wichtig! Bitte unbedingt zu den Planungsbildern auch den vermaßten Grundriss (Heizung, Wandvorsprünge usw) mit hochladen.

Küchenzeile: Abstand Spülbecken zu GSP

Dieses Thema im Forum "Küchenplanung im Planungs-Board" wurde erstellt von sachri, 13. Sep. 2010.

  1. sachri

    sachri Mitglied

    Seit:
    16. Sep. 2009
    Beiträge:
    5

    Hallo zusammen,

    ich hatte mir Tipps zu einer 3 m langen Küchenzeile im Chefkoch-Forum geholt => |Link ist nur für Mitglieder sichtbar|

    Da wir mit der Planung nicht weiterkommen und es mir hier aufgeräumter zugeht (nur Planungsbeiträge), würde ich gerne hier noch Fragen stellen.

    Die Zeile an der Wand soll von links nach rechts wie folgt aufgebaut werden:

    Hochgestellte Spülmaschine - Spülbecken ohne Abtropffläche - Kochfeld

    Wir sind uns unsicher, wie viel Abstand das Becken von der hochgestellten Spülmaschine benötigt.

    Im Moment schwebt uns soetwas als Spüle vor:

    |Link ist nur für Mitglieder sichtbar|

    Reicht es aus, diese Spüle in einem 60'er Schrank direkt neben die hochgestellte Spülmaschine zu setzen?

    Oder sollte man sich hier mehr Platz schaffen?

    Danke an alle und viele Grüße,

    Chris
     
  2. neko

    neko Mitglied

    Seit:
    24. Juni 2009
    Beiträge:
    2.363
    Ort:
    München
    AW: Küchenzeile: Abstand Spülbecken zu GSP

    Ohne einen echten Erfahrungswert zu haben - HALLO KERSTIN?! - würde ich sagen: geht.

    Meine Faustregel wäre da jetzt: Abstand Waschbecken zum GSP maximal 40-60cm. In Notfällen...aber davon reden wir ja nicht.

    Z.B. ginge GSP, daneben ein 40-er Auszug, in dem Du Müll reintust (dann blockiert man sich an der Spüle stehend nicht den Mülleimer) und dann das Spülbecken, bzw. den Spülenunterschrank, der sein oberstes Schubfach mehr oder weniger verliert und in den unteren Auszügen halt keinen Müll hat (oder anderen Müll wegen Trennung), sondern andere Dinge...

    Oder aber auch klassisch: GSP, und daneben in einem 60-er oder 80-er Spülenschrank die Spüle.

    ggf. wird der Bereich zwischen Spüle und GSP zur Klecker- und schmutziges-Geschirr-Abstell-Zone. Aber die entsteht eh gerne irgendwo, warum dann nicht dort?

    neko, deren Lieblingsmann gerne das Geschirr auf dem GSP abstellt, statt es gleich in den Schrank für schmutziges Geschirr zu stellen...*stocksauer*
     
  3. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.713
    AW: Küchenzeile: Abstand Spülbecken zu GSP

    Hallo Chris,
    du schreibst von einer 3m-Zeile, hast im Album aber diesen Küchengrundriss:
    [​IMG]

    Wenn es sich gesamt um diese Küche handelt, wäre es vielleicht sinnvoll, die Küche auch gesamt zu planen --> https://www.kuechen-forum.de/forum/themen/anleitung-zum-planungs-board-bitte-lesen-vor-eroeffnung-v-thread.1503/
    Ist die Ecke dort in der Küche der Kellerzugang? Grundriss vom ganzen Haus wäre gut.

    Denn Spüle direkt neben Hochschrank sollte wirklich nur im Notfall sein, wenn einfach die Küche zu klein ist. Ich habe dies neben dem Kühlschrank und freue mich auf die neue Wohnung, wo ich rundum die Spüle Ellbogenfreiheit haben werde.

    Generell sind runde Becken auch nicht so empfehlenswert, da es oft schwierig ist, ein Backblech halbwegs gescheit dort drin zu säubern. Abtropfteil soll gar nicht?
     
  4. sachri

    sachri Mitglied

    Seit:
    16. Sep. 2009
    Beiträge:
    5
    AW: Küchenzeile: Abstand Spülbecken zu GSP

    Hallo zusammen,

    ich habe mich jetzt eingelesen, daher fange ich jetzt auch ganz vorne an mit der Beantwortung aus dem Fragenkatalog:

    * Wie gross sind die anderen Erwachsenen im Haushalt? Wie neu sind die Kiddies?
    Hauptbenutzer 170, ich 180, die beiden Kinder sind unter 8 Jahre

    * Welche Arbeitshöhe ist angedacht? (Faustregel = abgewinkelter Ellenbogen ./. 15cm; bzw. nicht höher als Oberkante Hüftknochen; gemessen mit der im Haus üblicherweise getragenen Fussbekleidung)
    Da muss ich morgen erstmal meine Frau ausmessen ...

    * Was steht auf der APL rum? (Brotkorb, Obstschale, Messerblock, Wasserkocher, Kaffeemaschine, ....)
    Große Obstschale, Wasserkocher (oder spart man sich den bei Induktion?) und Toaster.

    * Welche Küchenmaschinen habt ihr in Gebrauch? (Mixer, Blender, Küchenmaschine, Kaffeevollautomat, Eismaschine ... )
    Außer einem Handmixer und einem Zauberstab haben wir keine weiteren Küchenmaschinen (wir haben tatsächlich keine Kaffeemaschine) und werden auch keine anschaffen.

    * Was soll in der Küche untergebracht werden? (Vorräte, Geschirr, Putzsachen, Bügelbrett, Getränkekisten, ..)
    Nur das, was zum Kochen, Essen und zur Beseitigung der Reste benötigt wird ;->>

    * Was habt ihr sonst noch an Stauräumen? (Speisekammer, Hauswirtschaftsraum, Keller, Abseiten, Geschirrschrank im Esszimmer)
    Die kleine Vorratskammer und noch einen Hauswirtschaftsraum.

    * Wie häufig und aufwändig wird bei euch gekocht?
    Es wird täglich gekocht. Aufwand würd ich sagen: Durschnitt. Unseren Kindern muss man nicht mit als drei Zutaten daherkommen ...

    * Kocht ihr allein oder gerne gemeinsam? Für und mit Gästen?
    Alle zwei bis drei Monate mit Freunden, dann insgesamt zu sechst (daher auch die große Arbeitsinsel).
    Das wird dann schon Aufwändiger.

    * Wie gross ist der Esstisch bzw. soll er werden?
    180 bis 200

    * Was stört euch an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum?
    Der Apotherschrank ... der war ja sowas von unnütz.
    Was die neue Küche unbedingt können soll?
    Gemütlich sein, keine fetten Oberschränke aufweisen.

    * Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden? Wie häufig?
    Die drei Sitzplätze vor Kopf an der Arbeitsinsel werden wenn die Küche denn dann überhaupt so gebaut wird, morgens und mittags von drei Personen genutzt,
    abends dann zu viert wird der große Tisch benutzt.


    Zur neuen Skizze die ich eingestellt habe:

    Der Eingang zwischen Diele und Küche ist auf der Zeichnung noch als normale Tür ausgeführt, hier wird jedoch ebenfalls genau wie zwischen Küche und Wohnzimmer ein Schiebetür ihren Platz finden.


    Die Küchenzeile an der Wand ist genau 303 cm lang, die tiefe der Zeile sollte bei 65 cm sein.
    Abstand von der Küchenzeile zur Arbeitsinsel soll 110 cm sein,
    anschließend die Arbeitsinsel mit drei Sitzmöglichkeiten vor Kopf ca. 220 cm.
    Unter der Arbeitsinsel sollen der Backofen und ein 60'er Auszugsschrank untergerbracht werden.

    Zwischen Küchenzeile und Arbeitsinsel befindet sich ein bodentiefes Fenster.
    Bitte die Skizze nicht so genau nehmen, letztendlich wird das Fenster im "Gang" genau passen.

    Von der Diele geht die Treppe in das OG ab, und der darunter entstehende Raum soll als Vorratsraum genutzt werden.
    Den vermeindlichen Kühlschrank habe ich rot gekennzeichnet, daneben soll ein Schrank für Geschirr stehen, beides soll ca. 170 hoch sein.

    Das ist jedenfalls das, so wie wir es uns vorgestellt hatten.
    Aber irgendwie sind wir uns halt nicht sicher, ob das überhaupt alles so sinnvoll ist.


    Zu den Fragen von Kerstin:

    >> Ist die Ecke dort in der Küche der Kellerzugang? Grundriss vom ganzen Haus wäre gut.
    Ich habe den Ausschnitt vergrößert, in der Ecke ist der sich unter der nach oben führenden Treppe entstandenen Vorratsraum.

    >> Abtropfteil soll gar nicht?

    Das haben wir aufgrund von Platzproblemen gestrichen, und ganz ehrlich: Es verleitet mich immer nur dazu, die Dinge etwas länger herum stehen zu lassen. Und ich habe es ja nur aufgrund meiner eigenen Planung gestrichen.

    Ich bin wirklich für jeden Ratschlag dankbar, auch wenn dabei die ganze Küche umgestellt werden müßte ...

    Viele Grüße,
    Chris

    P.S.: Der Rechner und ich stehen mit dem Alno-Planer auf Kriegsfuß, daher nur die Skizzen :'(
     
  5. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.713
    AW: Küchenzeile: Abstand Spülbecken zu GSP

    Hallo Chris,
    wenn der Backofen in der Arbeitsinsel sein soll
    Thema: Küchenzeile: Abstand Spülbecken zu GSP - 99080 -  von KerstinB - kf_sachri_20100913_Grundrissprinzip.jpg
    was ist dann rechts außer Kühlschrank in den Hochschränken? EDIT: Jetzt habe ich es gefunden ;-)

    Die Vorratskammer ist z. T. unter der Treppe - oder? Was soll da genau rein? Paßt alles Geschirr in eure aktuelle Planung?

    Kleine Bitte, passende Grafiken bitte jeweils immer im entsprechenden Beitrag mit dem Button "Anhänge verwalten" hochladen .. danke ;-)
     
    Zuletzt bearbeitet: 14. Sep. 2010
  6. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.713
    AW: Küchenzeile: Abstand Spülbecken zu GSP

    Hallo Chris,
    ich habe mal etwas umgeplant und die Zeilen verteilt.

    Du würdest ja gerne eine hochgebaute GSP haben. Die Frage ist ja, was kann in dieser Vorratskammer unter der Treppe gelagert werden, was nicht vielleicht auch im HWR unterkommt. (Gesamtgrundriss wäre gut)

    Deshalb habe ich da jetzt die hochgebaute GSP reingesetzt. In der Wand zur Spüle müßte ein entsprechendes Loch als Durchlaß für die GSP-Anschlüsse zum Spülenschrank bleiben.

    Spülenschrank in 90er Version mit asymmetrischer Aufteilung des oberen Auszuges
    [​IMG]
    Daneben könnte dann im 45er oben Platz für weiteren Müll sein, z. B. so wie bei Biggi
    [​IMG]
    Dann ein 60er Auszugsunterschrank, der auch Gewürze, Öle etc. aufnehmen kann. Zum Abschluß der Zeile einen 100er Auszugsunterschrank für das rechtsbündig aufgelegte Kochfeld.

    Die Insel dann mit einem weiteren 90er Unterschrank, dem Backofenunterschrank, einem offenen 30er Element für ausziehbaren Handtuchhalter oder für die Backbleche, die gerade nicht in Gebrauch sind. Den Abschluß dann mit einem 45er Unterschrank.
    Von der Rückseite 90-45-90 um insbesondere typische Essplatzsachen wie Kerzen, Servietten, Tischdecken etc. unterzubringen.

    Die Sitzfläche an der Insel würde ich komplett sparen. Da würden ja dann noch 3 weitere Stühle stehen und, wie man sieht, steht ein vernünftiger 8-Personentisch wirklich nur 2 Schritte entfernt.

    Diesen 8-Personentisch habe ich jetzt mit 100x220 cm angelegt.
     

    Anhänge:

    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 24. Aug. 2015
  7. Bodybiene

    Bodybiene Premium

    Seit:
    23. Mai 2009
    Beiträge:
    5.305
    Ort:
    Kleines Kaff in Ostwestfalen
    AW: Küchenzeile: Abstand Spülbecken zu GSP

    Hat das einen bestimmten Grund das der Backofen nicht hochgebaut ist?
    Ich find das immer Schade da der Unterschrank eigentlich ideal für Auszüge zu nutzen wäre.

    LG
    Sabine
     
  8. sachri

    sachri Mitglied

    Seit:
    16. Sep. 2009
    Beiträge:
    5
    AW: Küchenzeile: Abstand Spülbecken zu GSP

    Liebe Kerstin,

    ich muss das alles erst einmal sacken lassen.

    Bisher nur soviel: Tausend Dank.

    Viele Grüße,
    Chris
     
  9. sachri

    sachri Mitglied

    Seit:
    16. Sep. 2009
    Beiträge:
    5
    AW: Küchenzeile: Abstand Spülbecken zu GSP

    Hallo zusammen.

    Liebe Kerstin, vielen Dank für Deine Ideen.

    Die eingebaute SpüMa unter der Treppe hat ganz klar seinen Reiz, jedoch würden wir dadurch zu viel Stauraum ungenutzt lassen.

    Wir haben wirklich alles immer wieder hin- und hergedreht, aber die 1,5 m^2 unter der Treppe möchten wir als Stauraum nutzen.

    Auch die Arbeitsinsel mit den drei Sitzplätzen möchten wir so belassen. Die Arbeitsinsel vollständig mit Schränken und Geräten unterbaut wirkt auf uns zu "mächtig".

    Da die Spülmaschine ganz links am wenigsten stört und hochgestellt werden soll, sind bei mir folgende Aufbauten übrig geblieben:

    Version 1
    60 hochgestellte SpüMa
    40 Auszüge
    60 Spülenschrank
    40 Auszüge
    60 Auszüge (Kochfeld)
    40 Auszüge

    Vorteil: Dunstabzugshaube nicht so an die Wand gequetscht
    Nachteile: Keine großen Auszüge & je nach Spüle nur ca. 45 cm Platz zwischen Kochfeld und Spüle


    Version 2
    60 hochgestellte SpüMa
    45 Auszüge
    60 Spülenschrank
    45 Auszüge
    90 Auszüge (Kochfeld)

    Vorteil: Große Auszüge & und ca. 60 cm Platz zwischen Spüle und Kochfeld.
    Nachteil: Haube fast direkt an der Wand (15 cm Platz)


    Version 3
    60 hochgestellte SpüMa
    50 Auszüge
    50 Spülenschrank
    50 Auszüge
    80 Auszüge (Kochfeld)


    Vorteile: Noch rel. große Auszüge, 60 cm Platz zwischen Spüle und Kochfeld
    Nachteile: Haube fast direkt an der Wand (10 cm Platz)


    Version 4
    60 hochgestellte SpüMa
    80 Spülenschrank
    80 Auszüge
    80 Auszüge (Kochfeld)

    Diese Zeile strahlt wahrscheinlich mehr Ruhe als die anderen aus, ich frage mich nur, ob hier nicht zu viel für einen Spülenschrank verschwendet wird ...

    Vorteile: Viele rel. groß Auszüge, viele Platz zwischen Spüle und Kochefeld
    Nachteile: Haube fast direkt an der Wand (10 cm Platz)


    Mein Problem mit 2 bis 4: Die Haube wäre direkt neben der Wand, damit kann ich mich im Moment noch nicht anfreunden ...

    Wer kann der einen oder anderen Version mehr oder weniger abgewinnen?
    Welche Aufteilungen sind noch sinvoll?
    Nur keine Hemmungen, in der Planungsphase wäre ich hart im nehmen ;->>

    Viele Grüße,
    Chris

    PS: Der Alno-Planer und ich freunden uns langsam an, ich werde nach und nach die Verisonen einstellen ...
     
  10. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.713
    AW: Küchenzeile: Abstand Spülbecken zu GSP

    Hallo Chris,
    zunächst mal, eine hochgestellte GSP muss immer mit mind. 65 cm Breite gerechnet werden --> Bildanleitung hochgebaute GSP von Wolfgang 01
    Der Stauraum unter der Treppe ... was soll denn genau dorthin?

    Habt ihr denn mal eine Stauraumplanung für die anderen Bereiche gemacht?

    Ich finde die 300cm- Zeile mit hochgestellter GSP, Spüle und Kochfeld in Anbetracht des Raumes gequetscht und "Wir wollten etwas auf Teufel komm raus". Für die Abluftführung ist es auch sinnvoller, wenn das Kochfeld näher Richtung Außenwand ist. Oder soll die Abluft Richtung Carport rausgeführt werden?

    Die extra Sitzplätze an der Insel sind für mich überflüssig und die Stühle behindern. Vor allem, weil sie halt wg. der notwendigen Höhe nicht als zusätzliche Stühle am Essplatz genutzt werden können.
     
  11. sachri

    sachri Mitglied

    Seit:
    16. Sep. 2009
    Beiträge:
    5
    AW: Küchenzeile: Abstand Spülbecken zu GSP

    Hallo Kerstin,

    ich habe Deine Argumente schon bei Deinem ersten Beitrag wahrgenommen. Es gibt jedoch Widerstände, gegen die ich machtlos bin, und ich denke mir, dass einige andere Ehemänner diese Erfahrung mit mir teilen ;->>

    Aber immerhin: Durch ein Tauschgeschäft wird es jetzt keine hochgestellte Spülmaschine mehr geben.

    Abluft kann beliebig plaziert werden, geht direkt durch die Wand zum Carport.

    Stauraumplanung haben wir noch nicht gemacht, ich hoffe, dass wir das am Wochenende schaffen.

    Bis dann,
    Chris
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Empfehlung Abstand zwischen Küchenzeile und Insel Teilaspekte zur Küchenplanung 20. Jan. 2016
Abstand Kücheninsel zur Küchenzeile bzw. zur Stützwand Teilaspekte zur Küchenplanung 1. Okt. 2012
Abstand beginn der Küchenzeile und Eingangstüre Küchenmöbel 5. Aug. 2011
passt der Arbeits-Abstand zwischen Insel und KüchenZeile (und Wand)??? Küchenplanung im Planungs-Board 16. Mai 2011
Waschmaschine in der Küchenzeile Teilaspekte zur Küchenplanung 1. Nov. 2016
Küchenzeile optimale Anordnung Teilaspekte zur Küchenplanung 13. Juli 2016
Neue kleine Küchenzeile, Entscheidungshilfe Teilaspekte zur Küchenplanung 4. Juli 2016
Unbeendet Kleine Küchenzeile für Einlieger-Dachgeschosswohnung (Vermietung) Küchenplanung im Planungs-Board 23. Juni 2016

Diese Seite empfehlen