1. Sie befinden sich im Planungs-Board des Küchen-Forum.

    Aufgrund der großen Nachfrage und unserem Bemühen, jedem bestmöglich gerecht zu werden, ist es unbedingt erforderlich dieses Thema vor der Eröffnung eines neuen Planungsthreads zu lesen und sich an alle darin enthaltenen Anweisungen zu halten.
    Durch die hohe Anzahl der erforderlichen Rückfragen unsererseits geht der Planungsfluss verloren. Das kostet Zeit, und die steht jedem hier aktiven Planer nur begrenzt zur Verfügung.
    Wie man mit dem Alno-Planer umgeht, Bilder/Grundriss anhängt und welche Planungsdateien erforderlich sind, erfahren Sie hier...
    Wichtig! Bitte unbedingt zu den Planungsbildern auch den vermaßten Grundriss (Heizung, Wandvorsprünge usw) mit hochladen.

Küchentraum im Übereck-Erker im EFH gesucht, 21qm² wollen mit Leben gefüllt werden

Dieses Thema im Forum "Küchenplanung im Planungs-Board" wurde erstellt von Jozsen, 26. Juli 2015.

  1. Jozsen

    Jozsen Mitglied

    Seit:
    10. Juli 2015
    Beiträge:
    20

    Hallo zusammen,

    endlich habe ich die Unterlagen zusammen und hoffe ich kann damit Euch unsere Wunschküche näher bringen. Habe vieles gelesen nur habe ich bisher noch keine große Küche gefunden. Leider habe ich vergessen den Grundriss von Alno raus zu kopieren und habe den von Nolte dazu gehängt dieser einfacher war und unseren Grundriss besser darstellen konnte.

    Wir bauen ein EFH und in den Übereckerker soll die neue Küche entstehen. Unsere aktuelle Küche ist alt und funiert in Bucheoptik und wir können es nicht mehr sehen! Es muss was anderes her!!

    Wir finden Magnolie (gebrochenes weiß) in Lack oder Schichtstoff Resopal ganz toll und die Griffe sollen so längliche werden (bei Beckermann ER). Die Arbeitsplatte bei Beckermann gibt ist in Stahlblech verostet und den Boden in Kernwalnuss (Laminat) habe ich ebenfalls mal angehängt.

    Folgende Sachen stehen für uns bereits fest:

    Waschbecken Keramik Systemceram KeraDomo Mera SL mit sep. Schale, Farbe Jasmin (es ist matt)

    Miele:
    * Downdraft DA 6890, hatten erst mit der Berbel geliebäugelt aber der Preisunterschied von 2000€ hat uns zur Miele bewegt.

    Siemens:
    * Kühlschrank groß KI 42FP60 (der größte ohne Gefrierfach)
    * Gefrierschrank GI14DA65 (Artbeitsplattenhöhe)
    * Backofen HB 674GBS1
    * Dampfgarer CD634GBS1
    * Blende als Schublade für Backbleche BI 630ENS1
    * Kochfeld EH 975SZ17E, iQ700

    In dieser Küche muss außerdem ein Schrank da sein für Staubsauger und Putzkram da ich keine Speis habe, zwar einen Keller aber wer will schon alles immer runter schleppen...

    Zu unserem Haus, es ist ein Fertighaus (Holzständer) dieses mit einer Luft-Luft-Wärmepumpe komplett beheizt, gekühlt und be- und entlüftet wird. Das Wasser kann von Westen oder Norden kommen. Die Schiebetüre wird nur dann zu gemacht um neugierige Blicke abzulenken oder aber als Lärmschutz für oben für die KiZi's. Die komplette Südseite der Küche ist raumhoch offen (lichte Raumhöhe beträgt 2,68m)

    Was leider noch nicht in der Planung berücksichtigt ist, da wir erst seit ein paar Tagen damit liebäugeln auf der Westseite die Arbeitsplattentiefe von Standard auf 90 (unser Erker wird 92cm tief) zu vergrößern, stelle mir dies beim Spülbecken dahinter und für Plätzchen backen und Co praktisch vor.

    Freue mich auf hilfreiche Tipps und sage schonmal DANKE!

    Checkliste zur Küchenplanung

    Anzahl Personen im Haushalt: 4
    Davon Kinder?: 2
    Art des Gebäudes?: Neu-/Umbau, Planänderungen möglich
    Körpergrössen aller Hauptbenutzer (wegen Arbeitshöhe) in cm: 183 173
    Brüstungshöhe des Fensters (in cm): 120
    Fensterhöhe (in cm): 112
    Raumhöhe in cm: 268
    Heizung: Keine Heizung
    Sanitäranschlüsse: vollkommen variabel
    Ausführung Kühlgerät: Integriert im Hochschrank (60cm)
    Kühlgerät Größe: bis 178 cm Höhe
    Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät: Eigenständiges Gerät bis 72 cm Höhe
    Dunstabzugshaube: Umluft
    Backofen etc. hochgebaut?: Ja
    Hochgebauter Geschirrspüler?: Nein
    Kochfeldart: Induktion
    Kochfeldbreite ca. (in cm)?: 90
    Spülenform: 1,5 Becken mit Abtropffläche
    Geplante Heißgeräte: Dampfgarer ohne Wasseranschluß, Backofen
    Küchenstil: Modern
    Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich: Keine
    Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen?:
    Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche:
    Gewünschte o. vorhandene Tischgröße:
    Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden? Wie häufig?:
    Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)?:
    91
    Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen?: Kaffeemaschine, Wasserkocher, Obstschale, Sonstiges (evtl. im Beitragstext benennen)
    Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden?: Küchenmaschine, Toaster, Allesschneider (z. B. in Schublade), Handrührgerät, Mixer, Pürierstab, Sonstiges (evtl. im Beitragstext benennen)
    Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden?: ALLE Vorräte, Getränkekisten, Staubsauger/Wischer etc., Geschirr komplett (nichts in Ess-/Wohnzimmer)
    Welchen Stauraum gibt es sonst noch?: Geschirr/Gläserschrank im Wohn-/Esszimmer, Keller
    Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw): Alles
    Wie häufig wird gekocht?: (fast) täglich 1x warm
    Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste?: gerne mit der ganzen Familie
    Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum?: die Größe, da wir nun endlich bauen haben wir uns viele qm2 dafür berücksichtigen lassen
    Welche Mülltrennung soll in der Küche vorgehalten werden?: Biomüll, Gelber Sack Müll, Restmüll
    Steht schon ein Küchenhersteller fest oder wird bevorzugt?: Beckermann, Ballerina oder ähnliches
    Steht schon ein Gerätehersteller fest oder wird bevorzugt?: Siemens, Miele
    Preisvorstellung (Budget): bis 20.000,-
    ----------------
    Im Threadverlauf hinzugekommen:

     

    Anhänge:

    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 26. Aug. 2015
  2. Schreinersam

    Schreinersam Team

    Seit:
    19. Mai 2009
    Beiträge:
    7.434
    Ort:
    Schorndorf
    Hallöle, und erst ein mal ganz herzlich :welcome: hier.
    Schöne Threaderöffnung *top*. Eine kleine Bitte... wenn Du von Richtungen schreibst, nimm bitte bie Kennungen "planoben/planunten/planrechts..." usw., da wir ja nicht wissen wo in deinem Plan Westen ist. (eingenordete Pläne sind hier eher selten)

    Ansonsten... es greift die Urlaubszeit um sich, und (wohl gerade deswegen) ist mal wieder viel los im Planungsboard. Deshalb bitte nicht ungeduldig werden, wenn sich hier bis heut abend noch keine Küchenplanung ergibt.
    Bis dahin viel Spass im Forum und viel nützlichen Input wünscht
    Samy
     
  3. Jozsen

    Jozsen Mitglied

    Seit:
    10. Juli 2015
    Beiträge:
    20
    Hallo,

    vielen Dank für die netten Worte sowie freue ich mich Unterstützung zu erhalten da viele Küchenplaner gleich sagten: "Oh des ist keine Kunst bei Ihnen eine Küche zu planen", aber des was ich geboten bekam war Standard und nicht individuell. So bin ich ehrlich und sage ich muss nicht jede Ecke absolut sinnvoll nutzen aber bequem soll es schon sein. Vllt liest des ja jm der auch eine große Küche gebaut hat und seine Erfahrungen hierzu.

    Ja stimmt blöd von mir ihr wisst ja nicht dass es bei uns fast tatsächlich so ist mit den Himmelsrichtungen. Unser Haus hat eine Süd-West-Süd Ausrichtung. Im Süden ist etwas Garten mit Wohngebietsstraße und im Norden ist Acker.

    Also:

    Planoben = Norden
    planrechts = Osten
    Planunten = Süden
    Planlinks = Westen

    Freue mich schon!!

    Vlg
     
  4. Conny

    Conny Mitglied

    Seit:
    18. Jan. 2010
    Beiträge:
    6.853
    Ort:
    SchleswigHolstein
    Hallo Jozsen, auch von mir ein herzliches Willkommen! :welcome:

    Da das Wetter hier heute nicht so toll ist, hab ich mir mal deinen Planungsthread vorgeknöpft... ;-)

    Der Küchenraum ist wirklich wunderbar groß, aber durch die vielen großen Fenster, bekommt man nicht so viel Stauraum untergebracht, wie man bei dieser Raumgröße eigentlich vermutet... :-\
    Die Hochschränke über Eck, gefallen mir optisch überhaupt nicht und die Hochschränke bis ans Fenster zu stellen, wird dem Fenster irgendwie nicht gerecht... Es wirkt dann so eingequetscht, insbesondere, weil dies auch die Hauptblickrichtung aus dem Wohnbereich ist... So hab ich in meiner Planung, nur 4 Hochschränke untergebracht.

    Den GSP habe ich in meiner Planung, erhöht eingebaut. Das ist sehr komfortabel, gerade wenn man etwas größer ist! *kiss* Auch habe ich euch einen MUPL eingeplant.

    Habt ihr die Arbeitshöhe getestet? Wenn nicht, solltet ihr das noch einmal tun...

    ARBEITSHÖHE ermitteln
    3 Methoden haben sich da etabliert:
    - Ellbogen abwinkeln und von dort 15 cm runtermessen
    - Höhe Beckenknochen messen
    - z. B. Bügelbrett nehmen und in verschiedenen Höhen Probeschnippeln und messen, wenn es einem am bequemsten erscheint. Sich Vorbeugen, dann ist's zu niedrig, die Schultern hochziehen, dann ist's zu hoch.
    Idealerweise ergeben alle 3 Methoden ca. denselben Wert


    Was bekommt ihr für eine Treppe? Wenn diese keine offenen Stufen hat, könntet ihr unter der Treppe, einen kleinen Raum einplanen, für Staubsauger, Getränkekisten, usw.

    Habt ihr den Miele Dunstabzug schon ausprobieren können? Ansonsten sind hier auch einige sehr von dem Bora System begeistert.

    Wenn ihr Plan oben auf ein Feld gucken könnt, warum plant ihr dann nicht dort das 3. Fenster ein und lasst das Fenster Plan links, unten entfallen und stellt dort die Hochschränke?

    So, nun meine Planung...

    - Blende/Wange
    - GSP hochgestellt
    - Wange
    - 60er übertief
    - 60er Spülenschrank
    - 60er MUPL
    - 90er
    - tote Ecke
    - 60er
    - 60er
    - Kühlschrank
    - DG
    - BO
    - Besenschrank
    - Blende

    Insel

    - Wange
    - 45er
    - 90er
    - 90er
    - Wange
    - 90er mit Auszügen, 50cm tief
    - 45er Raumteiler mit Drehtür
    - 90er Raumteiler mit Drehtüren
     

    Anhänge:

  5. Jozsen

    Jozsen Mitglied

    Seit:
    10. Juli 2015
    Beiträge:
    20
    Boah Conny, du bist aber schnell - Danke! *2daumenhoch*

    Finde den Plan gut, aber leider muss ich sagen könnte es mich stören wenn ich nach Hause komme und ich sehe die geöffnete Spülmaschine oder das Geschirr auf der Spüle oder aber den Herd. Mein Mann wünscht sich aber (und da hat er gar ned so unrecht) einen tieferen Bereich wo die Kinder sich draufstellen können, diesen zu sehen wäre doch auch nett. Des Weiteren erscheint sie mir etwas klein und mein Gefrierschrank fehlt noch.

    (Wir dachten urspünglich an
    Kühlschrank,
    Dampfgarer + Blende mit Gefrierschrank,
    Backofen unten Auszüge für einen Getränkekasten,
    dann nichts um auf die Rückwand die Geschirrtücher/ Schürze hinhängen zu können sowie meinen Einkaufskorb abzustellen.

    Dann von o.r.n.l

    Putzschrank
    Vorrat (oder dort den Kühlschrank)
    nur noch Unterschränke und oben ist ein Schieberegal - habe es mal eingescannt da es links offen ist für Gläser und Becher und rechts sollen sich die Küchengeräte verstecken)

    Die 4er Hochschränke reichen näher ans Fenster oben heran als die unsrige Lösung, magst du mir beschreiben was dich daran stört, vllt haben wir einfach was übersehen;-), denn wir haben mal ein "Loch" oben angeboten bekommen und des fand ich vom Eßplatz sehr unschön daher diese Idee.

    Die Treppe wird zwar mit Setzstufen gemacht und die Treppe wird zusätzlich abgekoffert aber wir haben einen Keller, daher muss der Staubsauger in der Küche Platz finden. MUPL (habe es googlen müssen :pc:) ist ja eine witzige Idee.

    Das Bora-System überzeugt uns nicht und wir wollen wie gesagt genau dieses Induktionsfeld haben, es ist das mit der Vario-Induktion rechts und links mit mittig einem großen Topfumfang bis 32cm. Eine Inselesse können wir uns einfach bei 2,68m Raumhöhe nicht vorstellen und da Siemens, Neff und AEG von Franke/ Frauke (weiß es gerade nimma genau) gebaut wird und nicht so die Lobeshymnen abbekommt dachten wir nehmen wir Miele da Berbel sehr teuer ist und dann mit unserem 32cm Topf etwas disharmoniert...

    Wegen den Fenstern, also ein viertes wäre ich voll dabei nur mein Mann nicht der sagt eh dass es langsam zu viele werden ... Bei Tausch von links nach obenrechts nicht so, denn ich kann mir gerade nicht vorstellen wie des wirkt wenn man auf eine Wand von Hochschränken schaut wenn man ins Haus kommt da die Schiebetüre offen stehen soll daher auch die Schließung des Kellers.

    Und wegen der Arbeitsplattenhöhe werden wir mal messen gehen in einem Studio wurde uns gesagt dass ich 91cm bräuchte (habe aber nach gemessen aktuell haben wir 86cm und des ist auch ned sooo übel).

    Nochmal Danke *rose*

    Jo
     

    Anhänge:

  6. Bodybiene

    Bodybiene Premium

    Seit:
    23. Mai 2009
    Beiträge:
    5.305
    Ort:
    Kleines Kaff in Ostwestfalen
    Nur mal ne kleine Anmerkung: Kinder wachsen extrem schnell. Die Küche habt ihr die nächsten 15 - 20 Jahre und dieser Bereich ist ganz schnell überflüssig.

    LG
    Sabine
     
  7. Conny

    Conny Mitglied

    Seit:
    18. Jan. 2010
    Beiträge:
    6.853
    Ort:
    SchleswigHolstein
    Also bei deiner Planung stören mich die zusätzlichen Hochschränke an der Wand Plan rechts. Das wirk auf mich vollgestopft und unrund...*rose*

    Ein viertes Fenster würde ich auf keinen Fall einplanen, dann hast du ja keinen Platz für Hochschränke mehr! *w00t* ...eher würde ich eines weglassen, dann hättest du auch genügend Platz für Hochschränke und musst die nicht über Eck stellen. ;-)

    Ich finde den Blick vom Esszimmer auf die Hochschränke eigentlich schlimmer, insbesondere wenn sie auch noch an 2 Wänden stehen, als wenn du vom Eingangsbereich auf die Hochschränke schaust. Zudem bilden sie durch das Fenster, keine geschlossene Einheit.
    Die Wandöffnung zum Flur ist ja nicht so groß und du wirs von Eingang aus, wahrscheinlich wirklich nur die Hochschränke sehen, die äußerlich, immer aufgeräumt aussehen.

    An den Keller hab ich vorhin nicht gedacht... :-[ ...dann geht mein Vorschlag mit dem Raum unter der Treppe natürlich nicht. :cool:

    Zum Gefrierschrank, ich würde in der Küche nur einen kleinen Gefrierschrank einplanen und unten im Keller etwas größeres stellen.
     
  8. Tanja.Bee

    Tanja.Bee Mitglied

    Seit:
    14. Apr. 2014
    Beiträge:
    369
    Hallo und herzlich willkommen hier. Meine Küche hat eine ähnliche Größe - nicht ganz so viele Fenster, aber vielleicht kannst du dir einige Anregungen holen. Ich warte ungeduldig auf die Fertigstellung, aber ein paar Bilder gibt es bereits. Die Front ist Magnolie Hochglanzlack und Zebrano furnier kombinierte.

    Hier mein Thread Warten - Küchentraum im Neubau | Seite 7 | Küchen-Forum
     
  9. Evelin

    Evelin Mitglied

    Seit:
    20. Sep. 2010
    Beiträge:
    6.455
    Ort:
    Perth, Australien
    @Conny

    kann es sein, dass die Wand planrechts zur Treppe etwas zu kurz ist? Ich schätze 320cm, du hattest 270cm, dadurch verschiebt sich die Flurwand planunten rechts etwas nach unten.
     
    Zuletzt bearbeitet: 27. Juli 2015
  10. Jozsen

    Jozsen Mitglied

    Seit:
    10. Juli 2015
    Beiträge:
    20
    Hallo zusammen,

    @Bodybiene - ja das stimmt aber wer sagt dass nicht auch die Mama sich hinsetzt bis in 2 Minuten der Kuchen fertig ist. *sleep* und leider wird unsere Große nicht so mega groß werden...

    @Conny - mhh... wegen den Hochschränken sehe es besser aus wenn wir statt zwei Planoben nur den Putzschrank beibehalten? Und dann der Aufsatzschrank mit Schiebetüren? Leider geht der Plan mit Fenster schieben nicht auf, da ich dann nur noch 3 HS planlinks hätte.

    Der Gefrierschrank ist ein kleiner der von der Höhe her auch unter die Arbeitsplatte passt. Der Große steht im Keller, mal sehen ob eir den dann noch brauchen. Wir haben uns bewusst für zwei Geräte entschieden wegen dem Stromverbrauch und wir dadurch auch Platz für Getränke und Co haben im Kühlschrank. Ich komme aus einer Großfamilie und backe fleißig für alljegliche Festl im Ort und Familie und oft muss ich planen wie ich einkaufe um die Torten gekühlt zu bekommen.

    @Tanja.Bee - Ja deine Küche mit den zwei Herden habe ich bereits gelesen und finde die inselsetzung klasse so dass ich auch gleich überlegte und Conny gleich auch mit dieser Idee kam...

    Stauraum ist mir wichtig ich will nicht mehr alles exakt stapeln müssen um die Schublade zu zu bekommen *kfb*, meine Backformen würde ich zur Not in den Keller räumen (ist ein 60er US voll...

    @Evelin - Stimmt ist mir gar nicht aufgefallen ...

    Vlg
     
  11. Jozsen

    Jozsen Mitglied

    Seit:
    10. Juli 2015
    Beiträge:
    20
    Anbei noch Fotos von der Ausstellungsküche, nur Arbeitsplatte wird eine andere ... platte auch zum Boden mal mit hochgeladen. Thema: Küchentraum im Übereck-Erker im EFH gesucht, 21qm² wollen mit Leben gefüllt werden - 344575 -  von Jozsen - IMG-20150703-WA0024.jpeg Thema: Küchentraum im Übereck-Erker im EFH gesucht, 21qm² wollen mit Leben gefüllt werden - 344575 -  von Jozsen - IMG-20150703-WA0020.jpeg
    Vg
     

    Anhänge:

  12. Tanja.Bee

    Tanja.Bee Mitglied

    Seit:
    14. Apr. 2014
    Beiträge:
    369
    Nach den ersten Planungen im Küchenstudio hätte ich mich fast abbringen lassen von der Insel, weil ich dachte, das wird zu eng. Aber dank der Planung hier im Forum habe ich mich eines Besseren belehren lassen und bin begeistert. Es ist großzügig von den Durchgängen her und ich habe den Traum meiner Spül- und arbeitsinsel verwirklicht. Darauf freue ich mich jetzt schon.
     
  13. Tanja.Bee

    Tanja.Bee Mitglied

    Seit:
    14. Apr. 2014
    Beiträge:
    369
    Hier nochmal ein Foto Thema: Küchentraum im Übereck-Erker im EFH gesucht, 21qm² wollen mit Leben gefüllt werden - 344577 -  von Tanja.Bee - image.jpg

    Du müsstest halt die Raummaße vergleichen.
     
  14. Evelin

    Evelin Mitglied

    Seit:
    20. Sep. 2010
    Beiträge:
    6.455
    Ort:
    Perth, Australien
    so, wie lang ist denn nun die Treppenhauswand?

    ach so, und was die Jugend betrifft, soll es was zum draufstehen oder sitzen werden?
     
  15. Nilsblau

    Nilsblau Mitglied

    Seit:
    3. Juli 2014
    Beiträge:
    1.921
    Hier mal zwei Vorschläge für eine andere Aufteilung. Da es bei dem U einfach viele tote Ecken gibt und die Insel nicht so groß sein kann, habe ich in V1 mit einem L geplant (hier ließe sich das Podest z.B. gut verwirklichen und es gäbe eine tolle tiefe Insel zum Arbeiten mit den Kindern), in V2 nur mit Zeilen (hier wäre der Spülbereich etwas versteckter). In beiden Varianten HS an der rechten Wand, am besten eingekoffert, dass sie vom Wohnzimmer aus nicht sichtbar sind.

    Thema: Küchentraum im Übereck-Erker im EFH gesucht, 21qm² wollen mit Leben gefüllt werden - 344587 -  von Nilsblau - Jozsen V1.jpg Thema: Küchentraum im Übereck-Erker im EFH gesucht, 21qm² wollen mit Leben gefüllt werden - 344587 -  von Nilsblau - Jozsen V2.jpg

    Wie das Podest in der Ausstellung aufgebaut ist halte ich aber für grob fahrlässig. Ich würde das Podest niemals in Kochfeld-Nähe setzen, auf dem Bild ist es zudem noch viel zu weit am Rand. Hier müsste man immer Angst haben, dass Kinder etwas runterreißen oder sich verbrennen. Wenn du ein Podest möchtest, würde ich dir zu einer Spülinsel raten, da die Arbeiten mit Kindern nur dort anfallen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 27. Juli 2015
  16. Jozsen

    Jozsen Mitglied

    Seit:
    10. Juli 2015
    Beiträge:
    20
    Zu den Küchenmaßen:

    2,31m ist die reine Treppenwand, dann kommt Planunten 1,34m hinzu (Schiebetüre)und Planoben 0,92m. Ohne Schiebtüre ist die Wand planrechts 3,38m lang, Planoben ist 4,67m, planlinks 4,05m dann rücksprung von 0,92m und weiter dann mit 0,67m

    Hoffe des hilft.

    Danke @Nilsblau - witzige alternative nur weiß ich nicht ob des optisch so gut aussieht wenn die Fensterfläche darunter frei steht. Könnte mir aber vorstellen bei V2 zwei rondelle reinzubauen und weiß leider nicht ob es seltsam wirken könnte wenn man neben den HS auf eine Wand blickt vom Eßplatz aus. Finde nämlich in der Ecke - Jalousieschränke unpraktisch wenn man sich auf die Arbeitsplatte lehnen muss um dran zu kommen, doch die komplette wand mit HS wäre aber eine Idee und muss ich nachher unbedingt mal testen wie des wirken könnte. Danke hierfür!

    Vg
     
    Zuletzt bearbeitet: 27. Juli 2015
  17. Evelin

    Evelin Mitglied

    Seit:
    20. Sep. 2010
    Beiträge:
    6.455
    Ort:
    Perth, Australien
    und wie wird die Wand planrechts 338, wenn 92+231 nur 323cm werden?

    planoben im Plan steht 450cm jetzt sind es 467cm? wir lieben es genau ........
     
  18. Conny

    Conny Mitglied

    Seit:
    18. Jan. 2010
    Beiträge:
    6.853
    Ort:
    SchleswigHolstein
    Ups, stimmt, die Wand zur Treppe muss länger sein... Ich hab beim Schieben übersehen, das die Wand zum Wohnbereich, weiter unten sitzt. :-[

    Von dem tieferen Bereich, den ihr euch wünscht, stand im Eingangspost leider nichts. Für mich wäre so ein Bereich, so wie er auf den Foto zu sehen ist, einfach nur eine Stolperfalle... *rose*
     
  19. Nilsblau

    Nilsblau Mitglied

    Seit:
    3. Juli 2014
    Beiträge:
    1.921
    @Jozsen Über die Wirkung mit den Fenstern würde ich mir keine Gedanken machen, da wird später niemand drauf achten (sonst müsste man ja auch anfangen, Schränke und Einbaugeräte danach auszurichten).

    Was meinst du mit Rondelle? Und über welche Wand redest du? Es gibt hier im Forum viele schöne Beispiele von eingekofferten Hochschränken. Und bin selber auch kein Fan von Jalousie-Schränken, dafür ein großer Freund von Ullaschränken, da diese ein sehr harmonisches Bild ermöglichen.

    Hier mal eine Küche mit einem ähnlichen Layout wie in V1. Und hier ein Beispiel, wie V2 aussehen könnte.
     
  20. Jozsen

    Jozsen Mitglied

    Seit:
    10. Juli 2015
    Beiträge:
    20
    Guten Abend!

    Ich hatte blöderweise die Daten von einem Küchenplanentwurf eines Verkäufers abgetippt und muss nun leider feststellen dass dank Eurem scharfen Blickes ihr vollkommen recht habt! Entschuldigt bitte dieses Missgeschick. :pc:*rose*

    Daher nun die richtigen Abmaßungen aus dem Bauantrag.

    planoben = 4,59m
    planrechts = 3,23m bis zur Schiebetüre, inkl. sind es 4,57m
    planunten = 3,67m
    planlinks = 4,05m

    Diesen "Ulla-Schrank" hat meine Schwägerin und so dolle finde ich ihn auch nicht, finde wenn dann eine Jalousie, vllt hat mich deshalb dieser Schiebeschrank total überzeugt einfach mal was anderes.

    Unter Rondelle meine ich diese Unterschränke keine Le'mans sondern die rund-rum gehen in die linke Ecke würde ich diese Stellen. Ich finde schon dass man wenn man ein Haus neu baut dass es stimmig aussieht mit den Fenstern und nicht so als wäre ich Zweitbesitzer und drücke meinen Stiefel durch. Bestehendes Küchen BSP 2, finde ich gut aber warum bauen immer mehr zwei Spülbecken *w00t*...

    Werde mal @Nilsblau seine Idee einarbeiten und mal sehen was dabei raus kommt. Stelle dann mal den Plan ein.

    Ja, diese "Stolperfalle" ist absolut kein Muss kam nur wieder verstärkt hoch als wir die gedrehte Insel sahen...

    Nachtrag: Habe mich mal gespielt und mein Mann mag es nicht, dabei finde ich die Idee gut so viele HS zu haben. Er hat Angst dass der "linke" Flur so eng und unpraktisch wirken könnte.

    Vg
     
    Zuletzt bearbeitet: 28. Juli 2015
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Warten Mein Küchentraum soll wahr werden.. Küchenplanung im Planungs-Board 21. Juni 2015
Fertiggestellte Küche Unser Küchentraum unterm Dach Küchenplanung im Planungs-Board 1. Juni 2014
Fertig mit Bildern Küchentraum im Neubau Küchenplanung im Planungs-Board 18. Apr. 2014
Fertiggestellte Küche Küchentraum wird Wirklichkeit Küchenplanung im Planungs-Board 26. Jan. 2013
Bitte um eure Hilfe bei der Planung meines Küchentraumes Küchenplanung im Planungs-Board 23. Jan. 2011
Fertiggestellte Küche Vom Küchentraum zur Traumküche? Küchenplanung im Planungs-Board 10. Feb. 2009
Unbeendet Unser Küchentraum(a) Küchenplanung im Planungs-Board 14. Aug. 2008

Diese Seite empfehlen