1. Sie befinden sich im Planungs-Board des Küchen-Forum.

    Aufgrund der großen Nachfrage und unserem Bemühen, jedem bestmöglich gerecht zu werden, ist es unbedingt erforderlich dieses Thema vor der Eröffnung eines neuen Planungsthreads zu lesen und sich an alle darin enthaltenen Anweisungen zu halten.
    Durch die hohe Anzahl der erforderlichen Rückfragen unsererseits geht der Planungsfluss verloren. Das kostet Zeit, und die steht jedem hier aktiven Planer nur begrenzt zur Verfügung.
    Wie man mit dem Alno-Planer umgeht, Bilder/Grundriss anhängt und welche Planungsdateien erforderlich sind, erfahren Sie hier...
    Wichtig! Bitte unbedingt zu den Planungsbildern auch den vermaßten Grundriss (Heizung, Wandvorsprünge usw) mit hochladen.

Fertig mit Bildern Küchentraum im Neubau

Dieses Thema im Forum "Küchenplanung im Planungs-Board" wurde erstellt von Tanja.Bee, 18. Apr. 2014.

  1. Tanja.Bee

    Tanja.Bee Mitglied

    Seit:
    14. Apr. 2014
    Beiträge:
    369

    Hallo,

    seit vielen Tagen und Nächten schmöckere ich in Eurem Forum und konnte mir schon viele Eindrücke holen. Respekt, was ihr da in Eurer Freizeit leistet. Wir planen gerade einen Neubau und die Küche ist mir ein großes Anliegen. Ich koche täglich, meistens zweimal warm und gerne auch für Gäste.

    Wir waren schon in mehreren Küchenstudios und die Beratungen laufen. Das große Aha-Erlebnis hatte ich noch nicht. Die Integration des Side-by-Side und der geplante Holzherd sind eine Herausforderung.

    Der derzeitige Stand der Planung ist angehängt. Weitere Vorschläge werden gerne in Betracht gezogen. [​IMG] [​IMG]

    Die wichtigsten Eckpunkte:
    - Samsung Side-by-Side vorhanden und soll weiter verwendet werden
    - Holzherd wird neu angeschafft und soll in die Küchenzeile integriert werden an der eingezeichneten Stelle
    - Fenster und Türenanordnung ist eigentlich fix, sprich Zimmertür, große Schiebetür zum Esszimmer und Terrassentür in der Küche
    - Unsere Bodenfliese ist bereits ausgewählt und von der Farbe her wunderbar, aber dominant.
    - Front soll Mischung aus Hochglanz hell und Holz werden
    - Ich will unbedingt eine 90cm tiefe Insel oder Halbinsel mit ausreichender Länge, nur für Arbeiten, Anrichten usw.
    - Speisekammer vorhanden, zugunsten der Stellfläche vom Flur betretbar

    Ich hoffe, ich habe alles Notwendige erwähnt, ansonsten einfach fragen. Am Alnoplaner habe ich mich versucht, ist noch nicht perfekt, aber hoffentlich ein Anfang.

    Ich hoffe sehr auf Eure kreativen Ideen. *2daumenhoch*

    Tanja.Bee


    Checkliste zur Küchenplanung von Tanja.Bee

    Anzahl Personen im Haushalt : 4
    Davon Kinder? : 2
    Körpergrössen aller Hauptbenutzer (wegen Arbeitshöhe) in cm : 160 cm; 180 cm
    Art des Gebäudes? : Neu-/Umbau, Planänderungen nicht möglich
    Brüstungshöhe des Fensters (in cm) : 90
    Fensterhöhe (in cm) :
    Raumhöhe in cm: : 250
    Heizung : Fussbodenheizung
    Sanitäranschlüsse : vollkommen variabel
    Ausführung Kühlgerät? : Side by Side ca. 90cm breit
    Kühlgerät Größe : bis 175 cm Höhe
    Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät : Nicht erforderlich bzw. steht woanders
    Dunstabzugshaube? : Abluft
    Backofen etc. hochgebaut? : Ja
    Hochgebauter Geschirrspüler? : ja
    Kochfeldart? : Induktion
    Kochfeldbreite ca. (in cm)? : 80 cm oder 90 cm
    Spülenform: : Noch nicht festgelegt
    Weitere geplante Heißgeräte : Standmikrowelle, Backofen
    Küchenstil? : modern
    Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich als : Keine
    Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen? : nein
    Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche : Keine
    Gewünschte o. vorhandene Tischgröße : 3,10
    Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden? Wie häufig? : kein Sitzplatz erforderlich
    Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)? :
    Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen? : Wasserkocher, Küchenmaschine, Obstschale
    Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden? : Toaster, Handrührgerät, Pürierstab, Eierkocher
    Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden? : Geschirr komplett (nichts in Ess-/Wohnzimmer)
    Welchen Stauraum gibt es sonst noch? : Speisekammer, Hauswirtschaftsraum
    Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw) : täglich, teilweise mehrmals Alltagsküche
    oft auch für Gäste, dann Menüs
    Wie häufig wird gekocht? : (fast) täglich 2x warm
    Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste? : alleine, aber auch mit den Kids und für Gäste
    Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum? : mich stört vor allem die nicht ausreichende Arbeitsfläche und die mangelnde Tiefe der Arbeitsplatte
    Steht schon ein Küchenhersteller fest oder wird bevorzugt? : nein, im mittleren Preissegment
    Steht schon ein Gerätehersteller fest oder wird bevorzugt? : Miele
    Preisvorstellung (Budget) : bis 20.000,- [​IMG] [​IMG]
     

    Anhänge:

  2. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.736
    Ort:
    Schweiz
    AW: Küchentraum im Neubau

    :welcome:

    Wie weit ist den die Planung bzw. der Bau schon gediehen? Ich finden die jetztige Planung unbefriedigend - sowohl optisch als auch funktional.

    Wenn man Kamin / Holzofen und Fenster versetzten könnte wäre da mehr rauszu holen.

    Wozu dient der Holzofen? Bekommt der keine DAH? Am jetzigen Standort ist er für einen 'normalen' Küchengebrauch schlecht eingebunden.

    Der SbS öffnet sich 'falsch' rum - also ebenfalls ungünstig.

    Kannst Du noch einen Gesamtgrundriss anhängen?
     
  3. Tanja.Bee

    Tanja.Bee Mitglied

    Seit:
    14. Apr. 2014
    Beiträge:
    369
    AW: Küchentraum im Neubau

    Der Plan ist bereits eingereicht, der Bau beginnt im Juni. Kamin kann ich nur noch nach Planunten innerhalb der Speis verschieben lassen. Fenster will ich so behalten wegen der Aussicht.

    ein Dunstabzug für den Holzherd ist nicht geplant. Er dient zum Heizen in der Übergangszeit und für den Sonntagsbraten. In der Regel wird mit dem Kochfeld und Backofen gekocht.

    Das mit der Öffnung des SBS stimmt, das hatte ich nicht bedacht.:rolleyes:
     
  4. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.736
    Ort:
    Schweiz
    AW: Küchentraum im Neubau

    Hier mal eine summarische Darstellung, wie ich mir den Küchenraum vorstellen könnte:

    • Der Küche habe ich noch ein Fenster spendiert, da ich die Planlinke Seite sonst zu duster finde.
    • Die Seitenschränke sind 1 Raster höher, so dass sie auf gleicher Höhe mit den Fenstern abschliessen
    • Seite mit Holzherd in Arbeitshöhe ca 86cm
    • Spülen-Insel ab 91cm oder auch höher (100cm x 240cm)
    • Arbeitsbereich vor dem Fenster entweder 5er od 6er-Raster je nach Bedarf
    • Seitenschränke: Vorräte/ Geschirr & BO / hochgebauter GSP & Gläser
    Thema: Küchentraum im Neubau - 287155 -  von Nice-nofret - TanjaBee NN v1-10.JPG
     

    Anhänge:

  5. Tanja.Bee

    Tanja.Bee Mitglied

    Seit:
    14. Apr. 2014
    Beiträge:
    369
    AW: Küchentraum im Neubau

    Das geht ja flott. Werde gleich mal am PC mit dem Alno-Planer die Details anschauen.
    Eine Insellösung hatte ich auch schon im Kopf, allerdings nicht mit der Spüle.

    kann die Datei leider nicht öffen.:(

    datei KPL.VDC fehlt. Habe Version 14a des Küchenplaners. Liegt es daran?
     
  6. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.736
    Ort:
    Schweiz
    AW: Küchentraum im Neubau

    Daten auf den PC laden, Alnoplaner öffnen, dann im Alnoplaner die Dateien aufrufen...

    Durch die Spülen/Arbeitsinsel hast Du die Wasserposition zentral und sowohl günstig zu beiden Herdstellen gelegen als auch praktisch ggüber vom hochgeb. GSP. Ausserdem kommt man so von 3 Seiten ans Wasser ran, was grad beim gemeinsamen Kochen wichtig ist. Doppelbecken, aus dem gleichen Grund, und um allfälliges Chaos den Blicken entziehen zu können.

    Wie schon geschrieben; es ist eine summarische Darstellung; falls Du Dich für diesen Vorschlag entscheidest, beginnt das Feintuning.
     
  7. Tanja.Bee

    Tanja.Bee Mitglied

    Seit:
    14. Apr. 2014
    Beiträge:
    369
    AW: Küchentraum im Neubau

    Sorry, ich kriegs nicht gebacken. Beim Öffnen der Datei, die du abgespeichert hast, erscheint meine neue Planung:-\

    Noch ein paar Ergänzungen. Den hochgestellten Geschirrspüler wollte ich genau an der Stelle! *2daumenhoch* Außerdem brauche ich darüber noch ein Liftfach für meine Standmikro.

    Das neue Fenster kann ich leider nicht einplanen. Bauantrag ist bereits abgegeben und genehmigt. außerdem ist unmittelbar daneben das Fenster der Speis, also von außen gesehen. Da wird man mit Lampen arbeiten müssen. An der Stelle hätte ich gerne etwas zum Verstauen von Toaster und evtl. Thermomix. also Jalousienschrank oder Ullaschrank.

    Toll finde ich die Müllschublade direkt unter der Arbeitsplatte. Aber wo?
     
  8. Tanja.Bee

    Tanja.Bee Mitglied

    Seit:
    14. Apr. 2014
    Beiträge:
    369
    AW: Küchentraum im Neubau

    Nachdem mein Göttergatte erst skeptisch war, sind wir inzwischen beide der Meinung, dass dies eine schöne Alternative ist. Die Wand zwischen SbS und Holzherd geht gar nicht, ist aber wohl erforderlich. Also muss der SbS auf die andere Seite wie in deinem Vorschlag.

    ich hab keine "Inselerfahrung", daher ein paar Fragen: Reichen die Abstände aus? Den Abstand zwischen GSP und Insel habe ich jetzt auf 1m vergrößert, schließlich geht die Klappe ja 60cm auf, das wäre mit 80cm zu eng, oder seh ich das falsch.

    Hat sich die Spülinsel bewährt? Sicher für das Putzen von Gemüse usw. auf der Insel, aber im Alltag bei Benutzung von Backofen und Kochfeld, Kaffeemaschine usw.?

    Eine Ergänzung noch: Fenster beginnt auf 1m Höhe. Das war in meinem Plan noch nicht berücksichtigt.

    Ich wünsche euch frohe Ostern und freue mich auf neue Inspirationen.
     
  9. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.736
    Ort:
    Schweiz
    AW: Küchentraum im Neubau

    Wie gesagt, das war nur mal eine Stellprobe - das Feintuning kommt erst, wenn ihr euch für die Idee überhaupt erwärmen könnt. Am besten denkst Du Dir mal in dieser Küchenanordnung Deine üblichen Verrichtungen durch (Frühstück, warme Küche, Backen, Feste, gemeinsam Kochen etc.) und dann merkst Du schnell, wo es klemmt.

    Ich habe eine Spüleninsel (folge dem Link in meiner Signatur). Du könntest auch noch ein kleines 2. Becken beim Eckfenster, neben dem Kochfeld einplanen.

    Benötigt euer SbS einen Festwasseranschluss?
     
  10. Tanja.Bee

    Tanja.Bee Mitglied

    Seit:
    14. Apr. 2014
    Beiträge:
    369
    AW: Küchentraum im Neubau

    Guten Morgen,

    erwärmt habe ich mich längst für die Idee, entspricht sie doch meiner ursprünglich Planung. Damals fiel die Insel im Entwurf des Küchenstudios allerdings so klein aus, dass wir auf das U mit Halbinsel umgeschwenkt haben.

    Der SBS hat einen Wasseranschluss, der bisher nicht genutzt wurde, künftig aber schon. Die Leitungen sind noch nicht fix geplant.

    ein zweites Spülbecken möchte ich eigentlich vermeiden. Ich denke, das auf der Insel reicht aus. Wichtig ist, dass der GSP gut zugänglich ist, der läuft mehrmals täglich.

    wäre ganz lieb, wenn du die Datei nochmal einstellen könntest, dann kann ich auf deiner Planung aufbauen.

    Schönes Osterfest!
     
  11. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.697
    AW: Küchentraum im Neubau

    Du mußt die KPL und die POS -Datei, die in Nices Beitrag oben anhängen, BEIDE auf deinen PC in EIN Verzeichnis laden. Dann den Alnoplaner starten, dazu bitte die Installationshinweise für Win7 (gilt auch für 8) aus der Alnohilfe beachten. Im Alnoplaner wählst du dann Datei bearbeiten und lädst die KPL -Datei aus dem Verzeichnis, wo du Nices Dateien hingespeichert hast.

    Würde mich am Feintuning beteiligen. Gibt es schon einen konkreten Holzofen, den ihr ins Auge gefaßt habt? Dann mal zur Herstellerseite verlinken. Dann kann man den gleich mal halbwegs "originalgetreu" in die Planung nehmen.

    Und, eins ist mal Fakt, wenn man in so einen Raum keine Insel packt .. in welche Räume soll man denn das sonst machen. 438x488 cm .. das schreit danach ;-)
     
  12. Tanja.Bee

    Tanja.Bee Mitglied

    Seit:
    14. Apr. 2014
    Beiträge:
    369
    AW: Küchentraum im Neubau

    Danke, ihr habt mich ja überzeugt;-). Und es ist ja mein Herzenswunsch, diese Insel.*kiss*

    wegen der Datei: das runterladen und öffnen im Alnoplaner hat geklappt, aber es erscheint meine neue uForm, nicht die Inselversion. Kannst du die neue Version öffnen?

    Wegen Holzherd: |Link ist nur für Mitglieder sichtbar|
    oder der |Link ist nur für Mitglieder sichtbar|
    werden es wohl werden.

    Lohberger ist mir zu teuer. Ich habe keine Erfahrungswerte, also wenn jemand Infos liefern kann, gerne.

    ich freue mich auf das Feintuning!!! Eine Idee hatte ich schon. Wollte die Arbeitsplatte Kochzeile bis zur Höhe der Kühlschranktüren vertiefen, also auf 65 cm. Denke, das sieht besser aus.

    statt Jalousienschrank habe ich auch Ullaschrank angedacht. Die Hochschrankfront sieht dann einheitlicher aus.

    los geht's! danke für Eure Hilfe!
     
  13. Tanja.Bee

    Tanja.Bee Mitglied

    Seit:
    14. Apr. 2014
    Beiträge:
    369
    AW: Küchentraum im Neubau

    Hallo, ich war diese Woche bei den beteiligten *kfb* - es laufen mehrere Anbieter parallel - und habe dort den neuen Plan präsentiert. Er fand große Zustimmung und manchen erstaunten Blick über die gelungene Lösung der Punkte SBS und angedachter Holzherd.

    Das Lob gebe ich mal an euch weiter - vor allem an Vanessa.

    Die Spülinselversion ist also fix*2daumenhoch*.

    Jetzt geht es an die Stauraumverteilung und die Aufteilung der Fronten (Holz und Hochglanz).

    Den MUPL habe ich bei den Beratern auch angesprochen, worauf einer davon meinte, das wäre ein super Sache, er hätte das selbst auch, wie ich jetzt darauf gekommen sei?
    Ich will ihm mal zu gute halten, dass er es vielleicht später bei der Detailplanung selbst zur Sprache gebracht hätte, denn genauso solche Tipps erwarte ich mir von einem guten Berater.


    Vanessa - ich bräuchte dringend die Datei, um mit deiner Planung weiter machen zu können. Danke!
     
  14. Julika

    Julika Mitglied

    Seit:
    16. Nov. 2011
    Beiträge:
    422
    Ort:
    Bayern
    AW: Küchentraum im Neubau

    Hallo Tanja,
    ich freue mich, wenn ich lese, dass jemand auch noch einen Holzofen in der Küche mag.
    Wir haben bereits seit 10 Jahren einen Lohberger. Wie dieser im Vergleich zu Haas oder Warmsler ist, weiß ich leider nicht. Nach meinem Mann ist Lohberger hochwertiger, aber teurer auch. Und dazu ist unserer auch nicht der neueste.
    Und die neue Küche planen wir auch mit dem Ofen. (Obwohl die Planung jetzt nicht weitergeht, ich gebe noch nicht auf!)
    Für mich war wichtig, dass der Küchenofen und das Kochfeld nah beinander liegen. Und dafür einen breiteren Dunstabzug nehmen. Ich koche auf dem Holzofen in der Heizperiode tagtäglich und deswegen ist mir praktischer die Töpfe, Pfannen, Kochbesteck alles zusammen in der Nähe haben.
    Jetzt wird morgens auch noch eingeheizt, Wasser für Tee, Kaffee gekocht, Milch warm gemacht. Und innerhalb 5-10 Minuten ist in der Küche und Esszimmer angenehm warm.
    Für mich war noch eine wichtige Frage, wohin mit dem Holz. Wenn ihr nicht regelmäßig einheizt und nicht längere Zeit, vielleicht reicht es die Schublade unter dem Ofen. Für uns war es zu klein. So haben wir momentan einen Kunststoffkorb neben dem Ofen. Aber in der neuen Küche möchte ich das nicht mehr, sondern einen extra Schrank, Auszug oder Regal integriert.
    Du musst dir auch noch überlegen, wie die Wandverkleidung hinter dem Ofen gestaltest. Ich glaube, bei uns in der Beschreibung war, dass feuerfeste Material hinter und über dem Ofen als Nischenverkleidung sein soll, also praktisch Fliesen.
    Und wenn du noch Planung mit Holzofen lesen möchtest, Margarethe hat noch einen.

    Viel Spaß bei der Planung!
     
  15. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.736
    Ort:
    Schweiz
    AW: Küchentraum im Neubau

    Hallo Tanja

    Hier nochmal die Dateien;

    Ich schliesse mich den Ueberlegungen von Julitschka an und finde auch, dass Kochfeld & Holzofen am besten nahe beieinander aufgehoben wären mit einer grossen Haube mit noch grösserem Wrasenfang darüber. Das würde Dir die Logistik erleichtern.

    Den MuPl würde ich dann auf der Spüleninsel unterbringen.
     

    Anhänge:

  16. Tanja.Bee

    Tanja.Bee Mitglied

    Seit:
    14. Apr. 2014
    Beiträge:
    369
    AW: Küchentraum im Neubau

    Hallo,

    danke für die Dateien. Wenn morgen der Kommunionwahnsinn vorbei ist, kann ich mich wieder der Planung widmen.

    Grundsätzlich stimme ich euren Überlegungen zu. Wegen dem Kaminanschluss sind wir mit dem Holzherd an die Westseite gebunden. Für das Kochfeld hätte ich die bisherige DAH gerne weiterverwendet, diese deckt mit 90cm das Kochfeld ab und soll an einer Außenmauer installiert werden.

    Da ich den Holzherd noch nicht habe, habe ich keine Erfahrungswerte. Ich kann mir eine täglich Nutzung nicht vorstellen. Und für den Sonntagsbraten kann ich die Entfernung glaube ich in Kauf nehmen.

    Der Hinweis mit der Rückwand ist wichtig, wir
    haben kurz mal überlegt, die Bodenfliese zu nehmen.

    ich muss mich wieder der Vorbereitung widmen. Danke und schönen Abend noch
     
  17. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.697
    AW: Küchentraum im Neubau

    Grundsätzlich fände ich das auch sinnvoll, wenn Holzherd und Kochfeld zusammenkämen.

    Ich habe jetzt trotzdem mal getrennt ... da das von Vanessa zusätzlich angedachte Fenster nicht geht, habe ich dafür die Hochschränke nach links gepackt.

    Backofen und drüber Platz, wo evtl. mal ein DG kommen könnte. Daneben hochgebaute GSP, drüber Klappfach Standmikrowelle.

    Dann Ullaschrank.

    Planoben dann 100-100er für große Spüle - 100er Auszugsunterschrank. Dadurch hat man noch mal einen richtigen Mittelpunkt auch zum Arbeiten. Die GSP kann von diesem Wasseranschluß profitieren und mit Schläuchen angeschlossen werden.

    Tote Ecke, und nach rechts dann 2x80 und 1x30er.

    Insel mit einer Breite von 120 cm, dazu nach planoben ein Drehtürschrank. Dort können alle Bleche etc. senkrecht untergebracht werden. Außerdem könnte man da noch einen Handtuchhalter etc. unterbringen. Daneben dann den MUPL. Der damit sowohl von der planoberen Zeile / GSP gut zu erreichen ist, aber auch an der Insel zum Runterschieben von Schnippelabfällen genutzt werden kann.

    Insel nach planrechts mit 60er Spülenschrank und etwas kleinerer Spüle und noch ein 100er Auszugsunterschrank.

    Nach planlinks 2x80er Auszugsunterschränke.

    Neben dem Holzofen evtl. einfach nur ein 45er/50er Drehtürschrank als Unterbringung für Briketts.
     

    Anhänge:

  18. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.697
    AW: Küchentraum im Neubau

    Und hier die Alnodateien:
     

    Anhänge:

  19. Tanja.Bee

    Tanja.Bee Mitglied

    Seit:
    14. Apr. 2014
    Beiträge:
    369
    AW: Küchentraum im Neubau

    Danke Kerstin für deinen Vorschlag. Ich habe Bedenken, ob der Holzherd neben einem Hochschrank so günstig platziert ist?

    ich fand Vanessas Vorschlag auch optisch ganz ansprechend, statt Fenster Ullaschrank oder Jalousie. Brauche halt auf jeden Fall Steckdosen darin. Doppelspülbecken nur in die Insel, planoben - dann bleibt mehr Arbeitsfläche. Kann man diese ausziehbaren Steckdosen in die Insel integrieren? Geht wohl nicht mit Schub?

    Einen der Auszüge neben dem Holzherd werde ich wohl für Holz zweckentfremden, wenn der Schub im Herd nicht reicht. Ganz praktisch fände ich so eine Ausziehplatte in einem Inselelement. Dann kann man sich zum schnippeln auch mal setzen.


    noch eine Anmerkung. Ich bin Linkshänder, schneide rechts, habe aber immer gerne Abstellfläche nach Links zur Verfügung. Falls das eine Rolle spielt. Das kochfeld finde ich deshalb gut platziert an der Stelle, weil ich da links davon werkeln kann.

    Jetzt muss auch mal die Badplanung parallel einstellen, vielleicht habt ihr da auch so tolle Ideen?
     
  20. Tanja.Bee

    Tanja.Bee Mitglied

    Seit:
    14. Apr. 2014
    Beiträge:
    369
    AW: Küchentraum im Neubau

    So, ich habe jetzt mal anhand von Vanessas Vorschlag weitergeplant.

    Was mir noch nicht gelungen ist, ist eine Ansicht von oben.

    Eventuell wäre noch eine Überlegung, die Mikro über dem BO zu positionieren, dieser muss dann noch runtergesetzt werden. Ich brauche noch ein Fach für Gläser usw., das wäre über dem Geschirrspüler in geeigneter Höhe.

    Kann man den Spülenunterschrank in zwei Schränke unterteilen, einen für Müll und den anderen vielleicht für Putzzeug, wenn man zwei Becken plant?

    Was haltet ihr davon, die Arbeitsplatte im Kochfeldbereich zu vertiefen auf 65 cm, damit diese mit Höhe des Kühlschranks ohne Türen abschließt. Geht das mit der Ecke? Und beeinträchtigt das den Dunstabzug?
     

    Anhänge:

    Zuletzt bearbeitet: 1. Mai 2014
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Küchentraum im Übereck-Erker im EFH gesucht, 21qm² wollen mit Leben gefüllt werden Küchenplanung im Planungs-Board 26. Juli 2015
Warten Mein Küchentraum soll wahr werden.. Küchenplanung im Planungs-Board 21. Juni 2015
Fertiggestellte Küche Unser Küchentraum unterm Dach Küchenplanung im Planungs-Board 1. Juni 2014
Fertiggestellte Küche Küchentraum wird Wirklichkeit Küchenplanung im Planungs-Board 26. Jan. 2013
Bitte um eure Hilfe bei der Planung meines Küchentraumes Küchenplanung im Planungs-Board 23. Jan. 2011
Fertiggestellte Küche Vom Küchentraum zur Traumküche? Küchenplanung im Planungs-Board 10. Feb. 2009
Unbeendet Unser Küchentraum(a) Küchenplanung im Planungs-Board 14. Aug. 2008
Offene U Küche in Neubauwohnung Küchenplanung im Planungs-Board Gestern um 15:19 Uhr

Diese Seite empfehlen