Küchentisch und Hängelampe - Frage

Dieses Thema im Forum "Küchen-Ambiente" wurde erstellt von nini6, 16. Mai 2013.

  1. nini6

    nini6 Mitglied

    Seit:
    20. Dez. 2011
    Beiträge:
    84

    Guten Morgen!

    Leider habe ich keinen treffenden Punkt gefunden wo ich das fragen könnte, ich glaube dazu gibt es wahrscheinlich auch keinen Unterpunkt. Aber jetzt meine Frage: Wir werden einen 90x130 Küchentisch haben. Habe nun auch endlich eine Hängelampe gefunden die mir auf Anhieb total gefallen hat. Zuerst wolle ich so eine längliche Lampe (ca. 1 Meter) aber eine Verkäuferin riet mir dann doch zu einer "normalen" ich weiß gar nicht wie man die nennt (hängt nur an einem Seil) da diese 1 Meter langen Leuchten zu groß für den Tisch wären. Ich habe jetzt eine gefunden die gibt es in 2 verschiedenen größen. Die kleine hat einen Druchmesser von 30 cm und die große einen von 40 cm. Welche würdet ihr vom optischen her nehmen? Ich tendiere eher zur kleinen. Ich kann auch noch ein Foto rauf laden.

    danke
    lg
    nini

    - - - Aktualisiert - - -

    so das foto mit beiden drauf Thema: Küchentisch und Hängelampe - Frage - 248775 -  von nini6 - lampe.jpg
     
  2. martin

    martin Moderator

    Seit:
    23. Jan. 2006
    Beiträge:
    9.376
    Ort:
    Barsinghausen
    AW: Küchentisch und Hängelampe - Frage

    Bei 90cm Tischbreite halte ich die kleinere Leucht für besser. Bei 40cm Durchmesser bleiben je Tischseite ja nur 25 cm lichter Raum. Das ist beim Aufstehen schon Kopfbereich.
     
  3. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.663
    AW: Küchentisch und Hängelampe - Frage

    Ich habe dich mal ins Küchenambiente verschoben ;-)

    Ich würde generell auch zur kleineren Variante tendieren. Was du aber beachten solltest .. wie ist der Lichtaustritt nach unten? Streut das etwas oder ist der Lichtkegel eher nur senkrecht? Und, was wollt ihr am Tisch noch machen? Z. B. Spielen oder so? Dann sollte die Lampe den Tisch nämlich gut ausleuchten.
     
  4. nini6

    nini6 Mitglied

    Seit:
    20. Dez. 2011
    Beiträge:
    84
    AW: Küchentisch und Hängelampe - Frage

    danke fürs verschieben. ich tendiere auch eher auf die kleine.
    es ist unser küchentisch, da sollte eigentlich alles gemacht werden, essen, spielen, zusammensitzen... danke für den hinweis bzgl. streuung. unsere küche ist 30m2 groß, wir haben an der arbeitsfläche 2 downlights vor den 3 hochschränken jeweils 1 spot, vor dem dunstabzug 2 spots und zusätzlich noch 2 spots im gangbereich.

    denkt ihr auch dass eine längliche mit ca. 1 meter zu groß für den tisch ist?
     
  5. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.663
    AW: Küchentisch und Hängelampe - Frage

    100 cm finde ich auch zu groß .. .80 cm wäre gut, dann bleiben rechts und links jeweils noch ca. 25 cm. Steh mal auf vom Tisch, dabei beugt man sich meist ein wenig nach vorne über den Tisch. Wenn die Lampe also zu nah zum Tischrand hin ist, heißt das Anstoßen :cool:

    2 Lampen ... Durchmesser ca. 33 cm - Tisch 180 cm, zu den Außenseiten gut 22 cm Platz ... weniger dürfte es nicht sein.

    [​IMG]
     
  6. martin

    martin Moderator

    Seit:
    23. Jan. 2006
    Beiträge:
    9.376
    Ort:
    Barsinghausen
    AW: Küchentisch und Hängelampe - Frage

    Wenn an den Stirnseiten des Tisches öfter mal jemand sitzt, halte ich sie für zu lang. Wenn dort nur selten jemand sitzt, kannst Du auch die lange Leuchte aufhängen.
     
  7. nini6

    nini6 Mitglied

    Seit:
    20. Dez. 2011
    Beiträge:
    84
    AW: Küchentisch und Hängelampe - Frage

    danke für die infos dann werde ich mal schauen
     
  8. kuechentante

    kuechentante Spezialist

    Seit:
    2. Apr. 2009
    Beiträge:
    3.039
    AW: Küchentisch und Hängelampe - Frage

    Die "Ballons" sehen hübsch aus.
    Aber dadurch, daß die Öffnung unten seher klein erscheint, denke ich, daß das Licht mehr punktförmig als kegelförmig auf den Tisch trifft.
    Bei Kerstins Lampen ist die Öffnung unten trichterförmig und somit größer.
     
  9. Magnolia

    Magnolia Mitglied

    Seit:
    25. Dez. 2010
    Beiträge:
    6.513
    AW: Küchentisch und Hängelampe - Frage

    Hallo Nini,

    mir persönlich würden ja z.B. 3 x solche auch gefallen, da höhenverstellbar (also davon gibt es inzwischen ja auch eine reichhaltige Auswahl).

    [​IMG]

    |Link ist nur für Mitglieder sichtbar|
    Diese wären höhenverstellbar und somit wäre es evtl. eine Lösung, weil der Tisch ja für "alles" gedacht ist.

    Problematisch finde ich evtl. bei deiner ausgesuchten Lampe (die mir im übrigen auch sehr gut gefällt *kiss*), dass diese Art um chick auszusehen relativ niedrig hängen muss. (Bei Kerstins Lampenstil finde ich geht eher beides ;-)).

    Wenn höhenverstellbar kann man sich das für den momentanen Gebrauch besser einstellen.

    PS: Ich gehe jetzt mal davon aus, dass es dieser Küchenplan ist ?

    [​IMG]

    Hattest Du nicht mal geschrieben, dass der Tisch ggf. auch ausgezogen werden muss ?

    Da gibt es doch auch Systeme, da ist z.B. eine U-Rail und da könnte man sogar ggf. die Lampen zusätzlich noch seitlich verschieben.
     
    Zuletzt bearbeitet: 17. Mai 2013
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
küchentisch für die mini Küsche Küchenmöbel 13. Jan. 2012
Beleuchtung Küchentisch Teilaspekte zur Küchenplanung 17. Feb. 2011
Brauche Hilfe beim Küchentisch aussuchen Küchen-Ambiente 4. Aug. 2010
Küchentisch gesucht Küchenmöbel 7. Dez. 2009
Zwei Hängelampen über Tisch Küchen-Ambiente 27. Jan. 2016

Diese Seite empfehlen