Küchenstudio weist uns alleinige Schuld zu

martin

Moderator
Moderator
Beiträge
11.653
Wohnort
Barsinghausen
Ich habe eine ähnliche (eigentlich sogar noch riskantere) Lösung vor weit über 10 Jahren verkauft, also zu einer Zeit als es nur klassischen Anleimer gab. Spüle ähnlich nah an der Kante, dann direkt daneben abgesenkt das Kochfeld (damit meine Schwägerin als Erdnuckel noch in die Töpfe gucken konnte). Bis heute keine Feuchteschäden an den APL, wie ich erst vor wenigen Wochen erneut feststellen konnte. Mein einziger Hinweis an die Nutzer: Verleimungen sind zwar feuchtfest, aber nicht tiefseetauglich.
 

Cooki

Team
Beiträge
8.941
Wohnort
3....
Wenn ich mir das Foto anschaue und dem TE Glauben schenke, dann war mein erster Gedanke auch, dass die Spüle rechtsseitig am Ausschnitt nicht richtig abgedichtet wurde und sich die Feuchtigkeit in der Platte zur Kante gearbeitet hat. Wie Michael schon schrieb,... man sieht es auch an den Verfärbungen am Spülenrand. Aus meiner Sicht somit ein Montagefehler.
 

martin

Moderator
Moderator
Beiträge
11.653
Wohnort
Barsinghausen
Da bin ich absolut bei Dir cooki. Bei angmessener Sorgfalt des Nutzers kann so ein Schaden nicht auftreten. Allerdings kann einmalig ein nasser Spüllappen über Nacht auf dieser Kante schon zu einem derartigen Schaden führen.
 

Ähnliche Beiträge

Unsere Partner Neff Hausgeräte Ballerina Küchen Blum Bewegungstechnologie

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben