Küchenstudio Lauth

Dieses Thema im Forum "Küchenmöbel" wurde erstellt von KleineGeli, 15. Dez. 2009.

  1. KleineGeli

    KleineGeli Mitglied

    Seit:
    15. Dez. 2009
    Beiträge:
    74

    Hallo ihr Lieben,

    bin neu hier und weiß nicht, ob ich im richtigen Thread schreibe. Ansonsten bitte verschieben, Mods. ;-)

    Nachdem ich seit zwei Monaten auf der Suche einer neuen Einbauküche bin, habe ich nun endlich meine Traumküche gefunden: Superchic, sündhaft teuer, nette Beratung und Ende Februar 2010 lieferbar.

    Mein Problem ist, dass ich nicht weiß, auf wen ich mich da eigentlich eingelassen habe. Im Internet kenne ich nur die HP von Lauth-Küchen.

    Kennt jemand das Küchenstudio LAUTH und kann mir ggf. über die Seriösität und Kompetenz dieser Firma berichten?

    Über Antworten würde ich mich sehr freuen.

    LG Geli
     
  2. shopfitter

    shopfitter Team

    Seit:
    27. Jan. 2009
    Beiträge:
    2.154
    AW: Küchenstudio Lauth

    Superchic???... was fürn Modell???.....

    Sündhaft teuer???....relativ......

    Lieferbar 02/10???.... normal

    Wie ist Dein Bauchgefühl???
     
  3. KleineGeli

    KleineGeli Mitglied

    Seit:
    15. Dez. 2009
    Beiträge:
    74
    AW: Küchenstudio Lauth

    Mein Bauchgefühl sagt mir, dass "meine" Messe-Küche von LAUTH im Vergleich zu anderen Küchen (Alma, Alno, Bulthaupt, Ikea oder Möbelzentrum) weit überteuert ist.

    Kannst du meine Frage über die Kompetenz von Lauth-Küchen beantworten?
    Danke.

    LG Geli
     
  4. shopfitter

    shopfitter Team

    Seit:
    27. Jan. 2009
    Beiträge:
    2.154
    AW: Küchenstudio Lauth

    Wenn ich wüßte, was Du bestellen willst, ganz klar ja.....

    Allerdings wirfst Du bulthaup, Ikea und andere in eine Wagschale;-)

    Also: Hersteller, Planung, Geräteausstattung, Service.... dann können wir substantiiert zur Sache gehen; und zwar Studiounabhängig*dance*
     
  5. Michael

    Michael Admin

    Seit:
    1. Jan. 1998
    Beiträge:
    12.559
    Ort:
    Lindhorst
    AW: Küchenstudio Lauth

    Hallo Geli,

    wenn du einen Messe-Vertrag unterschrieben hast, stellt sich die Frage nach der Kompetenz des Händlers nicht mehr. Gebunden bist du sowieso an ihn.
    Es wäre in dem Fall wichtiger, das beste für dich aus der Planung herauszuholen, wobei wir dir gerne helfen.

    Hast du noch weitere Infos?
    Hersteller?
    Meterpreis?
    Vertragsbestandteile?
     
  6. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.736
    Ort:
    Schweiz
    AW: Küchenstudio Lauth

    Hallo Geli
    Hast Du denn schon eine Küche fest bestellt (mit Unterschrift?)

    Von welchem Hersteller und welches Modell?

    Stell doch mal die Planung ein.

    ... auf Grund der Website würde ich dieses Studio nicht wählen ...Firmen, welche es nötig haben mit Prozenten zu werben, überzeugen mich nicht wirklich. (sag ich als Kommunikationsberaterin)

    aber die Profis können Dir bestimmt helfen, was brauchbares draus zu machen. *top*
     
  7. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.663
    AW: Küchenstudio Lauth

    Hallo Geli,
    da kann ich dir auch nur unser Planungsboard empfehlen. Was du da genau machen kannst, steht hier.
    Bis dahin ;-)
     
  8. Hoerbie

    Hoerbie Mitglied

    Seit:
    17. Dez. 2009
    Beiträge:
    1
    AW: Küchenstudio Lauth

    Hallo und guten Tag.
    Zum Thema Lauth-Küchen kann ich etwas sagen, ich habe nämlich seit geraumer Zeit eine 6000 Euro teure Lauth Küche.
    Die Planung war in Ordnung. Am 14. Oktober wurde die Küche geliefert und an den zwei folgenden Tagen montiert. Dabei wurde die Wand zur Diele erheblich beschädigt. ( 2 Löcher durchgebohrt. ) Bei der Küche selbst fehlte die Neff - Dunstabzugshaube und die Spülbeckenarmatur in der entsprechenden Farbe. Eine in anderer Farbe wurde am nächsten Tag eingebaut.
    Am 5.12. hatte die Firma Lauth es geschafft, die Dunsabzugshaube zu besorgen und einzubauen. Der richtige Wasserhahn fehlt bis heute.
    Zwei große Löcher befinden sich auch noch in meiner Wand. Vom 15. 10. bis zum 12.11. geschah nichts, ich wurde immer wieder vertröstet, es werde "eine schnelle Lösung gefunden." Dann wurde ich aufgefordert den Kostenvoranschlag einer Malerfirma einzureichen. Ist am 14.11. geschehen. Seitdem höre ich von der Firma Lauth nichts mehr.Ich hoffe dieser Bericht, der sich streng an die Fakten hält, ist für den Einen oder Anderen hilfreich. Zum Schluß noch ein Tipp: Bezahlt niemals die ganze oder annähernd ganze Summe, bevor die Küche fertig und mindestens zwei Wochen in Betrieb ist.
    Grüße an Alle- Hoerbie
     
  9. KleineGeli

    KleineGeli Mitglied

    Seit:
    15. Dez. 2009
    Beiträge:
    74
    AW: Küchenstudio Lauth

    Hallo ihr Lieben,

    @ Hoerbie: Vielen Dank für deinen Beitrag. Du hast mir sehr geholfen.
    Meine Zweifel zum Thema LAUTH - Küchen werden immer größer und das macht mich sehr traurig.

    @ KerstinB und Nice-nofret: Das mit dem Planungsboard ist eine gute Idee. Leider ist meine Küche nicht nur schon geplant, sondern auch fest bestellt mit meiner Unterschrift.
    Auf der Auftragsbeschreibung steht:
    Hersteller Häcker, Messeküche Classic Elba Champagner perlmutt. APL Beton hell
    - incl. Siemensgeräte (Spülmaschine, Induktionskochfeld, Dampfgarer, kleiner Backofen, Kühl-Gefrierschrank, Dunsthaube)
    - incl. Systemceram Spüle und Mischbatterie (Modesto 10-Liter-Speicher)
    incl. Lieferung und Montage.

    @Michael: Der Meterpreis ist angeblich 150 €, kommt aber nach meiner Berechnung nicht mit dem Endpreis hin.
    Die Küchenschränke werden in U-Form angebracht - 8,40 m Länge.

    Vertragsbestandteile? Wenn ich das wüsste... mein Mann...(Gehört zwar nicht direkt zum Thema, aber vielleicht zum besseren Verständnis. Mein Ehemann ist durch einen plötzlichen Arbeitsunfall ums Leben gekommen und ich muss jetzt diese unschöne Sache alleine durchziehen.)
    Ich habe Angst, dass LAUTH mich übers Ohr haut. :'(

    Fakt ist, dass ich bereits 2800 € angezahlt habe und die Auftragssumme stolze 17.792,00 € beträgt!

    Bei der Auflistung der Zubehörliste fehlen ein paar Teile, wie z. B. an der Wand eine "Glasplatte" hinter dem Kochfeld und ein Küchenschrank mit "Lifttür".

    Kann ich den Preis der Küche noch nach unten drücken?
    Wie verhalte ich mich nun weiter?
    Bitte helft mir!

    LG Geli
     
  10. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.736
    Ort:
    Schweiz
    AW: Küchenstudio Lauth

    Hallo Geli
    Damit wir eine Chance haben, Dir zu helfen, musst Du bitte die Planung (Grundriss mit den Schränken) und den Vertrag hier einstellen (entweder einscannen oder Wort für Wort abschreiben)

    Wann hast Du den Vertrag unterschrieben? 17' klingt nach viel für eine U-Küche in der Grösse und den Siemensgeräten...

    Sind die Geräte wenigstens genauer Bezeichnet? dann bitte die Bezeichnung miteinstellen - sooo sagt das genauso viel, wie wenn stehen würde, Du hast einen VW gekauft :-\

    Hast Du in der Bekanntschaft / Verwandschaft einen Rechtsanwneu? Das würde helfen.

    Wenn alles schief läuft sind die 2'8 weg, aber es wäre nicht sinnvoll da noch gutes Geld hinterherzuwerfen, bevor hier nicht ein paar Fragen geklärt sind.
     
    Zuletzt bearbeitet: 17. Dez. 2009
  11. menorca

    menorca Moderatorin Moderator

    Seit:
    4. Dez. 2008
    Beiträge:
    13.981
    Ort:
    München
    AW: Küchenstudio Lauth

    Libe Geli,

    erstmal von Herzen mein Beileid zu deiner jetzigen besonders schweren Situation!

    Zur Küche: Meterverträge haben einen Haken zB dort, wo gemessen wird, und da bist du mit dem U besonders schlecht dran: gemessen wird an der Hinterkante der Schränke, d.h. ein Eckschrank von zB 90cmx90cm schlägt mit 1,80m zu Buche, auch wenn die Ecktüren vorne nur 2x30cm breit sind. Könnte das die Differenz erklären? (Ich gehe davon aus, dass du 1.500€ pro Meter meinst, denn für 150€ hättest du ein Riesenschnäppchen gemacht! ;-))

    Umso wichtiger wäre dein Beitrag im Planungsboard!

    Hast du denn auch für 8,40m unterschrieben?
     
  12. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.663
    AW: Küchenstudio Lauth

    Hallo Geli,
    auch von mir erstmal mein Beileid zu der traurigen Situation, die dich jetzt auch hierher geführt hat.

    Inhaltlich kann ich mich Menorca und Vanessa nur anschließen.

    Bis wann brauchst du denn die Küche?
    LG
    Kerstin
     
  13. KleineGeli

    KleineGeli Mitglied

    Seit:
    15. Dez. 2009
    Beiträge:
    74
    AW: Küchenstudio Lauth

    Ja, die Geräte sind genauer bezeichnet. Ich habe mir die Mühe gemacht, im Internet nach den Preisen zu recherchieren per Google.
    Dabei komme ich auf einen Gesamtbetrag von knapp 5000 € für alle Elektrogeräte.
    In der Preisdifferenz von fast 12.800 € sind also nur die Schränke (Vollauszüge plus drei Hängeschränke), zwei Regale, die Griffe, die Mischbatterie, die Einbauspüle, die Arbeitsplatte, der Abfallsammler im Häcker-Spülenschrank, 3er-Set Beleuchtung von Naber und der Besteckeinsatz enthalten.

    Ja, den Vertrag habe ich letzte Woche unterschrieben.
    Das Kuriose ist: Es gibt bisher noch keinen Plan von der Küche. Wird mir hoffentlich bald von Lauth zugeschickt.
    Nein, ich kenne keinen Rechtsanwneu.

    @ menorca: Im Kaufvertrag steht nichts von 8,40 m, das weiß ich nur seit dem Zeitpunkt der Planung. Ich hoffe, dass ich bald eine genauere Auflistung der einzelnen Positionen mit den Preisen erhalte.

    @ KerstinB: Die neue Küche soll angeblich Ende Februar geliefert werden. Ich brauche sie nicht so fix, da meine neue Küche noch ganz gut funktioniert.
    Meine Abistress-geplagte-Tochter ist nur scharf auf die neue Küche, weil sie bald ausziehen will. ;-)

    LG Geli
     
  14. ulla

    ulla Premium

    Seit:
    15. Aug. 2008
    Beiträge:
    4.619
    Ort:
    München
    AW: Küchenstudio Lauth

    Hallo Geli, auch von mir mein Beileid. Das ist eine sehr schwere Situation.

    Wenn ich auf die Homepage von Lauth gehe, dann steht dort
    Ich bin immer wieder verblüfft, wenn ich Erfahrungen Kunden bei manchen Küchenstudios machen und heilfroh, daß ich bei der Wahl des Studios Glück hatte, auch was die Nachbetreuung angeht.

    Allerdings hätte ich auch fast Pech haben können. So hatte ich einen Monat vor Bekanntgabe der Insolvenz eines anderen Studios dort noch ein Gespräch und theoretisch hätte es dort auch zum Kauf kommen können. Die Verkäuferin dort umwarb mich ganz heiss - 1 Monat später stand die Insolvenz des Studios in der Zeitung.

    Nun hoffe ich für Dich, daß Lauth sich an das hält, was sie auf ihrer Homepage versprechen, und daß die Probleme bei Hoerbie bald behoben sind.

    Das Angebot einer Messeküche kann man zwar in der Regel nicht rückgängig machen, aber optimieren - lasse Dich am besten auf die Beratung der Spezialisten hier ein.

    Viele Grüße, Ulla
     
  15. KleineGeli

    KleineGeli Mitglied

    Seit:
    15. Dez. 2009
    Beiträge:
    74
    AW: Küchenstudio Lauth

    Hallo Ulla,
    Insolvenz ist auch ein wichtiger Punkt, wovor ich bei meinem Küchenproblem definitiv Angst habe.

    Es geht mir hier nicht darum, das Lauth-Küchenstudio schlecht zu machen, im Gegenteil. Die Küchenplanung ist hervorragend gelaufen und ich möchte diese Küche in meinem Haus installiert haben.

    Was mich nur irritiert, ist die Tatsache, dass anscheinend niemand LAUTH kennt (außer Hörbie), ich keine 3-D-Planung und keine genaue Auflistung mit Preisen habe.
    Warum nicht?

    Mich beschleicht allmählich das ungute Gefühl, dass diese Küche einfach viel zu teuer ist.

    Geworben wurden wir damals (als mein Mann noch lebte) mit "Garantiert 40 % Sammelbestellrabatt" und die Spülmaschine von Siemens kostet anstatt 1295 € nur 129,50 €.
    Hm? Pustekuchen, das gilt heute nicht mehr.

    Was kann ich jetzt noch machen, um den Preis zu drücken?

    Traurige Grüße,
    Geli
     
  16. ulla

    ulla Premium

    Seit:
    15. Aug. 2008
    Beiträge:
    4.619
    Ort:
    München
    AW: Küchenstudio Lauth

    Hallo Geli,

    Ich glaube, es gibt ein Mißverständnis: Niemand hier kann Dir helfen, den Preis zu reduzieren. Du hast zu diesem Preis einen Vertrag unterschrieben, Du bist daran gebunden.

    Wir können Dir aber ggf. helfen, aus diesem "Meterpreis" die optimalste Planung herauszuholen, so daß Du das Beste für Dich für den Preis bekommst.

    Fange doch mal mit dem Grundriß an, den hast Du selber und stelle ihn hier ins Forum. Dann sage uns Deine Vorstellungen der Küche und ein wenig wirst Du ja auch von der Planung erinnern. So können wir versuchen, Deine Planung zu optimieren.

    LG Ulla
     
  17. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.663
    AW: Küchenstudio Lauth

    Hallo Geli,
    was hat man dir denn gesagt, als du im Küchenstudio die Pläne verlangt hast? "Nee, kriegste nicht" ... oder?
     
  18. KleineGeli

    KleineGeli Mitglied

    Seit:
    15. Dez. 2009
    Beiträge:
    74
    AW: Küchenstudio Lauth

    Der Verkäufer von Lauth-Küchen hat mir gesagt, dass die Pläne und die Differenzierung der einzelnen Positionen der Küchenplanung mir später zugeschickt würden.
    Warum das erst so spät geschieht? Keine Ahnung.

    Was ich auch nicht verstehe, ist - da steht im Vertrag: Vor Lieferung müssen Sie den Gesamtbetrag von 14392,00 € nachweisen.
    Restsumme von 600 € an die Küchenaufsteller von Lauth, bitte cash!

    Die Anzahlung von 2800 € habe ich schon längst geleistet.

    Mal ehrlich: Ist das nicht Betrug, was hier abläuft?

    LG Geli
     
  19. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.663
    AW: Küchenstudio Lauth

    Nein, Betrug ist das nicht. Es steht ja wohl im Vertrag und ist unterschrieben wurden.

    Allerdings kann man sich über den Begriff "nachweisen" ja auch trefflich unterhalten. Da würde ich schlicht und einfach einen Kontoauszug parat haben, auf dem das Geld gebucht ist.

    Du wirst doch sicherlich noch REnovierungsarbeiten machen wollen. Also, nochmal mit dem Studio reden, sagen, dass du den Plan haben willst, vor allem den Elektroinstallationsplan. Bekommst du nichts, schriftlich anmahnen mit konkreter Fristsetzung "bitte bis zum 28.12.2009 den Küchenplan und Installationsplan überreichen"

    Was ist denn zum Liefertermin vereinbart? Und, ich kann nur nochmal unterstreichen, mach einen Planungsthread auf und stell die Küche und die geplanten Geräte ein.

    Frontmaterial der Küche? Lack?
    APL-Material?

    Und mal gefragt, warum hast du den Vertrag unterschrieben, wenn du keine genauen Unterlagen hast?
     
  20. ulla

    ulla Premium

    Seit:
    15. Aug. 2008
    Beiträge:
    4.619
    Ort:
    München
    AW: Küchenstudio Lauth

    Liebe Geli, lautet der Vertrag nicht: "Bei Lieferung müssen den Gesamtbetrag von..... überweisen" statt "Vor Lieferung..." ?

    So habe ich es schon oft gehört und empfinde es auch als korrekt: Anzahlung x % (meist 30 - 40 %), x % bei Lieferung und x % nach Montage.

    "Vor Lieferung" bereits annähernd 80 % des Gesamtpreises zu zahlen, wäre übertrieben, denn Du zahlst üblicherweise in dem Moment, wenn Du eine Leistung bekommst.

    Prüfe Deinen Vertrag noch einmal genau, manchmal entscheidet ein einzelnes Wort!

    Du merkst vielleicht, wir tappen im Nebel. Deshalb kann ich Kerstin nur beipflichten. Und ich weiß nicht, was die Moderatoren dazu meinen - aber wenn es möglich ist, stelle Deinen Kaufvertrag hier im Forum ein, mit unkennbar gemachten Namen und Adressen, damit man die Fakten nachvollziehen kann.

    Apropos: Deine Anzahlung von ca. 15 % empfinde ich als gering im Vergleich zu marktüblichen Konditionen von 30 - 40 %.

    Was den Plan angeht, frage noch einmal bei Lauth nach, vielleicht wurde auch nur vergessen, Dir die Unterlagen zuzusenden! Es arbeiten überall nur Menschen, oft sind es auch Mißverständnisse.

    VG Ulla
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Tipp Küchenstudio Köln Erftkreis Teilaspekte zur Küchenplanung 24. Jan. 2016
Tipps/ Empfehlung für Küchenstudio? Tipps und Tricks 23. Nov. 2015
Ratlosigkeit nach Küchenstudiobesuch... Küchenmöbel 23. Aug. 2015
Einbaugeräte vom Küchenstudio oder Elektrohändler vor Ort? Einbaugeräte 30. Apr. 2015
Enttäuscht von Küchenstudios... Küchenplanung im Planungs-Board 27. Feb. 2015
Küchenstudios in Deutschland Teilaspekte zur Küchenplanung 19. Nov. 2014
Nobilia Küche - Poco oder Küchenstudio? Küchenplanung im Planungs-Board 19. Aug. 2014
Küchenstudio Pleite - Ersatzteile? Mängel und Lösungen 12. Aug. 2014

Diese Seite empfehlen