Status offen Küchenplanung und Finden eines angemessenen Preises für Neubau EFH

Sascha_aus_H

Mitglied
Beiträge
20
Hallo liebes Forum,

mich hat es jetzt auch hierher verschlagen, da ich sehr oft den Tipp von begeisterten Mitgliedern aus anderen Foren bekommen habe.
Deshalb probiere ich mal hier mein Glück, etwas Orientierung in der Welt von Mondpreisen der Küchenstudios zu finden.

Ich hab mir natürlich den "Must-Thread" im Vorfeld durchgelesen und hoffe, dass meine Informationen ausreichen, da ich nicht allem nachkommen kann. Merkt gerne fehlende Informationen an, ich versuche dem nachzukommen.

Ich hatte zur grundsätzlichen Ideenfindung bereits mit dem Schüller Onlineplaner mal eine Aufteilung der Küche geplant, deshalb den Alnoplaner nicht noch einmal bemüht. Sollte ich dies doch tun, bitte einmal rufen - wird dann nachgereicht.

Info: Der Sidebyside Kühlschrank soll links neben den Hochschränken stehen und ist in der Zeichnung nicht enthalten.

Wir sind überhaupt nicht festgelegt, welche Geräte es im Detail sein sollen oder auch der Hersteller der Küche ist relativ egal. Uns ist nur die Wertigkeit und eine gewisse Qualität wichtig.




Optik:
Die Küche soll aus lackiertem Hochglanz Weiß bestehen und mit flachen, matten Aluminium Griffen sein:
Küche_Front_Griff.jpg


Die Arbeitsplatte irgendwas in hellem grau mit optischer Holzmaserung.

Ich hoffe die Infos taugen etwas und ich bin gespannt, ob hier mir die Angst vor Mondpreisen genommen werden kann, was ich ungefähr für so eine Küche einplanen muss bzw. ab wann die Preise zu hoch wären.

Bisher waren wir in einem Möbelhaus (Nobili-Küche für 20.000€) und in einem Küchenstudio (Schüller-Küche für 15.500€) und hatten aufgrund der intransparenten Preise beide mit einem schlechten Gefühl verlassen, ohne dass dieses begründet sein muss.

LG Sascha

Checkliste zur Küchenplanung

Anzahl Personen im Haushalt: 2
Davon Kinder?:
Art des Gebäudes?:
Neu-/Umbau, Planänderungen möglich
Körpergrössen aller Hauptbenutzer (wegen Arbeitshöhe ) in cm: 171, 166
Brüstungshöhe des Fensters (in cm): Bodentief
Fensterhöhe (in cm): 218
Raumhöhe in cm: 257
Heizung: Fussbodenheizung
Sanitäranschlüsse: vollkommen variabel
Ausführung Kühlgerät: Side by Side ca. 90cm breit
Kühlgerät Größe: bis 178 cm Höhe
Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät: Im Kühlschrank ab 3 Schubladen unten
Dunstabzugshaube: Umluft
Backofen etc. hochgebaut?: Ja
Hochgebauter Geschirrspüler?: Nein
Kochfeldart: Induktion
Kochfeldbreite ca. (in cm)?: 90
Spülenform: 1 Becken mit Abtropffläche
Geplante Heißgeräte: Backofen
Küchenstil: Modern
Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich: Überstehende Arbeitsplatte
Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen?: für 2 Personen
Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche: Vorhandener Tisch
Gewünschte o. vorhandene Tischgröße: 160 x 80
Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden? Wie häufig?: Gesellschaft beim kochen, evtl. mal ein Müsli essen
Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)?: 92
Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen?: Kaffeemaschine, Wasserkocher, Messerblock, Toaster, Obstschale
Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden?: Handrührgerät, Mixer, Pürierstab, Eierkocher
Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden?: Geschirr komplett (nichts in Ess-/Wohnzimmer)
Welchen Stauraum gibt es sonst noch?: Hauswirtschaftsraum
Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw): von einfachen Spagetti bis hin zu kleinen Menüs mit Freunden.
Wie häufig wird gekocht?: ab und zu
Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste?: meistens alleine. Evtl. mal zu zweit, aber eher selten
Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum?: Sie soll größer sein (aktuell 4qm) und mehr Arbeitsfläche bieten.
Welche Mülltrennung soll in der Küche vorgehalten werden?: Bio/Restmüll ungetrennt, Gelber Sack Müll
Steht schon ein Küchenhersteller fest oder wird bevorzugt?: nein. qualitativ auf dem Level von Nolte , Schüller und Co
Steht schon ein Gerätehersteller fest oder wird bevorzugt?: Nein. Hier sollte die Qualität jedoch nicht leiden, also auch bekannte Marken wie Siemens , Neff und Co
Preisvorstellung (Budget): bis 15.000,-
-----------------
Im Threadverlauf hinzugekommen:
Ursprüngich PDF mit Namen ... gewandelt in JPG ohne Name:

Sascha_aus_H_20170311_GesamtgrundrissausPDF.jpg
 

Anhänge

  • Küche_Kreativzeichnung.png
    Küche_Kreativzeichnung.png
    76 KB · Aufrufe: 707
  • Küche_Farbe.png
    Küche_Farbe.png
    132,6 KB · Aufrufe: 290
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
52.471
Ich habe mal deine angehängte PDF mit Namen etc. in eine Bilddatei gewandelt.

Ja, die Küchenplanung ist verbesserungswürdig ;-).

  • Weg in den Küchenarbeitsbereich .. da ist der möglichst längste gewählt
  • die eigentliche Küchenarbeit findet mit Blick weg von Fenster etc. in dem dunklen Bereich des Raumes rund um die Spüle statt.
  • Den aktuellen Plänen ist die überstehende APL für 2 Sitzplätze, an denen man ja auch auf dem Weg in die Küche auch noch verbeikurven müsste, nicht zu sehen.
  • Ich sehe zumindest neben der Spüle ein Eckkarussell ... was wollt ihr dort unterbringen?
  • Wo ist der SbS aus der Checkliste in der angehängten Planung? Und, warum soll es ein SbS sein?
... und daraus die Frage ... .was gefällt euch an der Planung?

Und, soll Essen/Wohnen so eingerichtet werden, wie in der Grundrisszeichnung angedeutet? Auch die Schränke, die am Eingang eingezeichnet sind bzw. planlinks der Hebeschiebetür? Wenn ja, was sind das für Schränke? Maße B/H/T?
 
Zuletzt bearbeitet:

Sascha_aus_H

Mitglied
Themenersteller:in
Beiträge
20
Ja, die Küchenplanung ist verbesserungswürdig ;-)
Die Planung kam so nicht von uns, sondern vom Küchenstudio . Ich hab nur versucht, diese nachzuzeichnen, da wir natürlich keine Planung ausgehändigt bekommen haben.

Weg in den Küchenarbeitsbereich .. da ist der möglichst längste gewählt
Über die Öffnung auf der linken oder rechten Seite hatten wir aus dem Grund auch schon diskutiert. Uns war am Ende die Optik beim Blick auf die Küche aus dem Wohnbereich wichtiger, weshalb dieser links verblieben ist.
die eigentliche Küchenarbeit findet mit Blick weg von Fenster etc. in dem dunklen Bereich des Raumes rund um die Spüle statt.
Hättest du einen besseren Vorschlag? Herd an die rechte Seite und Insel komplett zum arbeiten?
Den aktuellen Plänen ist die überstehende APL für 2 Sitzplätze, an denen man ja auch auf dem Weg in die Küche auch noch verbeikurven müsste, nicht zu sehen.
Das ging mit dem Schüller Planer leider nicht. Da ich einen MAC habe, kann ich den Alnoplaner nicht installieren, versuche aber parallel dies über eine VM hinzubekommen. Dann reiche ich genauere Pläne nach.
Ich sehe zumindest neben der Spüle ein Eckkarussell ... was wollt ihr dort unterbringen?
Da sind wir sehr unzufrieden mit den Lösungen. Wir haben insgesamt 3 Ecken und ich glaube nicht, dass wir die Stellfläche bei der Größe der Küche dringend nötig haben. Wurde uns von den Beratern aber immer als beste Lösung verkauft. Hier im Forum hab ich jetzt schon die geläufige Meinung des Gegenteils wahrgenommen. Also auch hier sind wir für alle Vorschläge offen.
Wo ist der SbS aus der Checkliste in der angehängten Planung? Und, warum soll es ein SbS sein?
Links neben den Hochschränken, kurz vor der Schiebetür zur Terrasse.
Warum? Weil er mir deutlich mehr Platz bietet als die Einbaukühlschränke, diese sind mir durchweg zu klein (oder es wurde uns noch kein Raumwunder vorstellt). Zudem ist er für mich ein Eyecatcher und die Küche soll auch als "Möbelstück" dienen.
... und daraus die Frage ... .was gefällt euch an der Planung?
Bisher gefällt uns hauptsächlich die Auswahl der Optik. Die Aufteilung der Küche sagt uns weder zu noch lehnen wir sie komplett ab. Ich denke aber, sie ist stark verbesserungswürdig.
Nur bei den Versuchen dies selbst zu tun, kam nie was besseres bei raus.

Und, soll Essen/Wohnen so eingerichtet werden, wie in der Grundrisszeichnung angedeutet? Auch die Schränke, die am Eingang eingezeichnet sind bzw. planlinks der Hebeschiebetür? Wenn ja, was sind das für Schränke? Maße B/H/T?
Die Aufteilung was Wohn- oder Esszimmer ist schon. Die Möbel sind jedoch fiktiv vom GU eingetragen. Welche Möbel es werden, steht noch nicht fest und wird neu beschafft.

Und vielen Dank für deine Antwort und die Verbesserung des PDFs :-)
 

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
52.471
Bitte nicht jeden Absatz wieder zitieren, wenn du dich auf einen direkten Vorgängerbeitrag beziehst. Das hindert den Lesefluß ungemein. Manchmal hilft bei mehreren Antworten einfach die direkte Anrede mit z. B. @Sascha_aus_H ... Danke :rose:

------------
SbS:
Der soll also noch links von den Hochschränken hier?
kueche_kreativzeichnung-png.238297


Ist ja ergonomisch eine Katastrophe .. denn das Kühlteil ist rechts und man muss immer schon drumherum um die Sachen zum Bearbeiten in die Küche zu bringen. Und, ob so ein SbS direkt neben einem Hochschrankblock ein tatsächlicher Eyecatcher für den Wohnbereich ist ... na ja.

Das Kühlteil eines SbS ist ja auch so breit nicht, und TK, da muss man aufpassen, dass man in der Breite auch mal eine TK-Pizza reinbekommt. Oft schlagen wir daher entweder als Sologeräte ein Frenchdoor-System vor, auch 90 cm breit, unten TK-Auszüge und oben mit 2 Türen, die den Kühlraum in voller Breite erschließen und eben alles Gekühlte in bequemer Höhe anbieten. Aber in jedem Fall sollte ein Kühlschrank in die Küchenabläufe eingebunden sein.

Alternativ wäre auch in integrierter Kühlschrank in 178 cm Höhe und ein integrierter TK-Schrank in 88 bis 140 cm Höhe, je nach Bedarf möglich. Noch eine Alternativ ein 178er integrierter Kühl/TK-Schrank mit z. B. 3 TK-Schubladen und für den Sommer / Getränke zusätzlicher kleiner Kühlschrank entweder auch integriert oder z. B. im HWR mit eingestellt. Da solltet ihr mal über eure Bedarfe nachdenken.

Welche Bodenbeläge habt ihr gewählt und ist die Ausgestaltung noch flexibel?
 

Sascha_aus_H

Mitglied
Themenersteller:in
Beiträge
20
Hi Kerstin,

kenne das mit dem Zitieren aus anderen Foren so, aber ich pass mich natürlich gerne an :-)

Ja, das soll links daneben.
Weshalb ist das eine ergonomische Katastrophe? Dem konnte ich leider nicht folgen :(
Über Geschmack lässt sich ja bekanntlich streiten und was nun als Eyecatcher gesehen wird oder nicht, definiert auch jeder anders. Ich liebe diese Dinger und will ihn ja für mich haben, nicht für andere :-)
Wir werden aber deine Hinweise dennoch mal genauer anschauen, vllt finden wir ja doch noch ne bessere Lösung. Nur die Frenchdoors gefallen uns nicht. Integriert kann ich mir aber gut vorstellen.

Bodenbelag sind Fliesen in Holzoptik (hell) im gesamten Wohnbereich und der Küche.
Was meinst du mit der Ausgestaltung? Die Fliesen sind noch nicht gekauft, also flexibel ist das schon noch.
 

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
52.471
Im Grundriss ist eine Bodenbelagstrennung erkennbar, ihr wollt aber wohl im gesamten Wohn/Ess/Kochbereich durchgehenden Bodenbelag .. das war der Grund der Frage.

Wg. SbS-Ergonomie .. nur mal schnell in die Gesamtskizze reingemalt den SbS mit geöffneter Kühlteil-Tür
Sascha_aus_H_20170311_GesamtgrundrissWgSbSPos.jpg


Du siehst, die Küche soll dann irgendwo planunten sein und dein Kühlteil ist der Küche überhaupt nicht zugewandt.

Ein Eyecatcher wäre der SbS, wenn er denn nicht direkt so neben einem Hochschrankblock mit anderer Tiefe und anderer Höhe stehen würde. Ein SbS, der so daneben steht, sieht eben auch immer ein bisschen wie "ja da war Platz und wir haben ihn mal daneben gestellt" aus ;-).

Und als Heißgerät wirklich nur ein Backofen? Keine Mikrowelle, keine Option auf Dampfgarer bzw. Dampfbackofen oder ähnliches? Und der andere Hochschrank , was soll da rein?
 

Sascha_aus_H

Mitglied
Themenersteller:in
Beiträge
20
Ah, verstanden und gutes Argument. Da muss ich mal drüber nachdenken, dann wäre die Spiegelung der Küche und somit Zugang auf der Fensterabgewandten Seite diesbezüglich besser. Mal schauen, wie sich das Gesamtkonzept entwickelt.

Wir hatten uns einen Backofen mit integrierter Mikrowelle vorgestellt, da diese vllt 4x im Jahr benutzt wird und wir dafür nicht extra Platz opfern wollen.
Dampfgarer ist bisher kein Wunsch unsererseits.

In den zweiten Hochschrank sollen vor allem Vorräte rein. Also Sack Kartoffeln, Nudel, Dosen, Zewa, etc.
 

Sascha_aus_H

Mitglied
Themenersteller:in
Beiträge
20
Weil dahinter ein Gäste- / Arbeitszimmer oder die Treppe sind.
Zum Westen hin wollten wir kein Fenster direkt in der Küche, dafür das große bodentiefe Eckfenster, welches genug Licht in den Raum bringen sollte.
 

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
52.471
An den Eckschiebetüren ist doch bestimmt die Terrasse angedacht oder? Alles andere würde ja keinen Sinn machen.
 

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
52.471
Und so würde ich planen:

Planunten Hochschrankwand:
Sascha_aus_H_20170311_Kb1_15a_Ansicht4.jpg

  • Stand-Alone-Kühlschrank
  • Hochschrank mit Backofen und Stauraum unten
  • erhöhte GSP
  • Auszug und Schrank mit Drehtür, evtl. Innenauszg, evtl. hier mal eine kleine Standmikrowelle oder so. Insgesamt über diesen beiden Schränken Platz für Kaffeemaschine etc.
  • Hochschrank analog dem Aufbau des Backofenschranks nur mit einer Tür statt einem Backofen. Das ermöglicht die Option hier später mal ein anderes Heißgerät nachzurüsten. Dazu sollte man auch bereits eine extra abgesicherte Steckdose zusätzlich vorsehen
  • Stand-Alone-TK-Schrank
  • Im oberen Bereich können vor allem Sachen wie Tortenbutler, Keksdosen, Fondue etc. untergebracht werden
-------------
Kochfeldzeile planrechts:
Sascha_aus_H_20170311_Kb1_15a_Ansicht5.jpg

2x80er Unterschrank und 1x60er Unterschrank

---------
Dann eine Spülen-/Vorbereitungsinsel:
Sascha_aus_H_20170311_Kb1_15a_Ansicht6.jpg

  • 90er Spülenschrank mit einer 80er Doppelspüle wie der
    BLANCO AXIA II 8 | BLANCO
    Sachen können auch in einem zweiten Becken sehr gut abtropfen und sind dann gleich etwas versteckt.
  • 40er * MUPL * ... oben der Müll, unten höhere Sachen
  • 60er Auszugssunterschrank
  • 60 cm überstehende APL
Von der Rückseite der Insel 2x80er mit einer 10er Blende dazwischen. Rasterung hier mal mit 2-2-2 gewählt. Alles basieren auf * 6 Raster - was heißt das? * Da wäre dann schon Platz für Tischdeko, Serviergeschirr, Tischdecken, evtl. ein paar Spiele etc.

Grundriss:
Sascha_aus_H_20170311_Kb1_15a_Grundriss.jpg
 

Anhänge

  • Sascha_aus_H_20170311_Kb1_15a.POS
    13,2 KB · Aufrufe: 175
  • Sascha_aus_H_20170311_Kb1_15a.KPL
    3,9 KB · Aufrufe: 160
  • Sascha_aus_H_20170311_Kb1_15a_Ansicht7.jpg
    Sascha_aus_H_20170311_Kb1_15a_Ansicht7.jpg
    40,3 KB · Aufrufe: 204
  • Sascha_aus_H_20170311_Kb1_15a_Ansicht3.jpg
    Sascha_aus_H_20170311_Kb1_15a_Ansicht3.jpg
    36 KB · Aufrufe: 206
  • Sascha_aus_H_20170311_Kb1_15a_Ansicht2.jpg
    Sascha_aus_H_20170311_Kb1_15a_Ansicht2.jpg
    35 KB · Aufrufe: 659

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
52.471
Und, wenn das Haus noch nicht gebaut ist, würde ich eigentlich der Küche etwas mehr Licht gönnen, und daher planrechts auf die Schiebetür verzichten und 2 Türen setzen. Planoben könnte man die Schiebetür dann auch noch etwas weiter nach planlinks setzen, das habe ich aber jetzt nicht eingezeichnet.
Sascha_aus_H_20170311_Kb1a_15a_Grundriss.jpg
 

Anhänge

  • Sascha_aus_H_20170311_Kb1a_15a.KPL
    3,9 KB · Aufrufe: 168
  • Sascha_aus_H_20170311_Kb1a_15a.POS
    13,5 KB · Aufrufe: 177
  • Sascha_aus_H_20170311_Kb1a_15a_Ansicht2.jpg
    Sascha_aus_H_20170311_Kb1a_15a_Ansicht2.jpg
    35,3 KB · Aufrufe: 657
  • Sascha_aus_H_20170311_Kb1a_15a_Ansicht1.jpg
    Sascha_aus_H_20170311_Kb1a_15a_Ansicht1.jpg
    41,4 KB · Aufrufe: 201

Sascha_aus_H

Mitglied
Themenersteller:in
Beiträge
20
Wow...vielen Dank für die Mühe die du dir gemacht hast. :2daumenhoch::rose:
Das werde ich morgen Mittag mal mit meiner Frau besprechen und Ihre Meinung dazu einholen.

Was mir auffällt, dass alles sehr stark einsehbar ist.
Wir haben extra den Wandvorsprung, damit man mal dreckiges Geschirr in der Spüle und drumherum liegen lassen kann, dies vom Sofa aus aber nicht sieht.
Meine Frau bestand darauf, dass die Küche "nicht ganz offen" sein darf, da sie lieber einen separaten Raum und ich für eine offene Küche gestimmt hatten.

Dennoch hast du viele Elemente, die ich so gerne mal selbst versuche in ein eigenen Konzept einzubringen.

Nochmals danke, danke, danke :kiss:

P.S.: Wie hast du diese Griffe auswählen können? Ich finde die im Also Planer irgendwie nicht...
 

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
52.471
Je nach Version muss man eine Mixmaterial-Front oder Glaskeramikfront wählen, dann hat man die "Darstellung der Aufsatzgriffe".

Diesen Blick habe ich extra eingestellt (gleich mal als Vergleich die beiden Varianten)
sascha_aus_h_20170311_kb1_15a_ansicht2-jpg.238312



sascha_aus_h_20170311_kb1a_15a_ansicht2-jpg.238316

Sachen wären in der Doppelspüle versenkt, Kaffeemaschine etc. über der erhöhten GSP so dass hier alles eher beruhigter Anblick wäre. Ok, wenn gerade wirklich gekocht wird, dann ist mehr los, aber die Insel ist ja nach dem Vorbereiten schon wieder klarschiff.

Die Wege sind halt sehr optimiert. Wenn man im Arbeitsbereich Küche steht, kann eine zweite Person über den zweiten Weg, da es ja eine Insel ist, auch jederzeit an Kühlschrank, Kaffeemaschine etc. ran.

Arbeiten wie Schnippeln etc. passieren mit Blick in den Raum.

Die Sitzmöglichkeit ist durch das Sitzen über Eck auch kommunikativer.

Man hat in Spülennähe eine wundervolle Arbeitsfläche auch für Keksbackorgien zu Weihnachten usw. Es können Buffets angerichtet werden, jeder kann dann einmal um die Insel rum und am Kochfeld kann man dann sogar noch eine "Warmbuffet"-Strecke haben.

Mit Besuch wird die Insel ein wirklicher Magnet und das ohne den Koch groß zu stören.

----------------
Wären denn die FEnster noch änderbar?
 

Sascha_aus_H

Mitglied
Themenersteller:in
Beiträge
20
Mir gefällt der Entwurf wirklich gut. Bin auf die Meinung meiner Frau gespannt, die schläft schon ;D

Mal noch eine Frage an die Experten.
Grundsätzlich sind wir noch sehr flexibel was die Gestaltung angeht, Bodenplatte wurde jedoch diese Woche gegossen und somit ist das Abwasserrohr für die Küche an der Seite gesetzt worden, wo jetzt Kerstins Hochschranklösung ist oder vom GU halt die Spüle eingezeichnet wurde.
Kann man nun noch die Spüle versetzen? das eigentliche Rohr wurde ja noch nicht verlegt und Estrich ist ja auch noch nicht gegossen. Keine Ahnung inwiefern die Fussbodenheizung evtl. im Weg wäre.
 

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
52.471
Das sollte definitiv gehen. Aus einem meiner Alben die Bilder von einer User-Küche hier wg. Wasserverlegung:
Bauliche Lösungen für Küchenplanungen

Du wirst ja dann auch 2 Wasseranschlüsse brauchen:
Sascha_aus_H_20170311_Kb1_15a_GrundrissW.jpg


Der Anschluß planunten ist für die GSP links davon. Und hält eben auch die Option offen, z. B. doch mal einen automatischen Eiswürfelbereiter direkt im TK-Fach zu haben (hat z. B. mein Liebherr ) oder mal einen DGC mit Wasseranschluß zu wählen oder einen Einbau-KVA .. man weiß ja nie, was die Zukunft bringt.

Fensterverlegung dann wohl eher nicht oder, denn da wird ja jetzt wohl mit Mauern begonnen.
 

Sascha_aus_H

Mitglied
Themenersteller:in
Beiträge
20
Danke für deine Einschätzung, ich werde das mal mit unserem Bauleiter besprechen.

Fenster ginge noch, die Maurer kommen erst nächste Woche.
Aber wir möchten das Eckfenster so behalten, das ist ein zentrales Element des Hauses, was sich auch so im OG wieder findet.
 

Sascha_aus_H

Mitglied
Themenersteller:in
Beiträge
20
So...sind heute mal gemeinsam die Planung von @KerstinB durchgegangen und haben mit dem abgeglichen, was uns wichtig war/ist.

Da uns die Insellösung und damit die Auflösung der Beklemmtheit der vorherigen Lösung gut gefiel, haben wir versucht dies mal mit unserer Idee in Verbindung zu bringen, dass die anderen beiden Parts von Kerstin uns zu entkoppelt waren und die Spüle nicht verborgen genug.

Jetzt interessiert uns nachbarlich euer ehrliches und schonungsloses Feedback ;-)

Planung_Plan3.PNG

Draufsicht_Plan3.JPG
versperrteSicht_Plan3.JPG
 

Anhänge

  • Plan3.KPL
    3,9 KB · Aufrufe: 170
  • Plan3.POS
    11,2 KB · Aufrufe: 162

Ähnliche Beiträge

Unsere Partner Neff Hausgeräte Ballerina Küchen Blum Bewegungstechnologie

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben