Küchenplanung TailZz

TailZz

Mitglied
Beiträge
19
Wohnort
Herzogenrath
Hallo,

ich plane mit meiner Freundin zusammen eine neue Küche für unser kleines Haus.
Ich habe eine skizze des Erdgeschoss angehangen wo auch die Küche zu sehen ist.
Auf dem Plan kann man hoffentlich gut erkenne wie groß der Küchenbereich ist, der restliche bereich ist eigentlich nur geraten, also nicht drauf verlassen;-)


Der Boden ist mit Schwarzen Marmorsteinzeug gefliest, welchen wir auch gerne behalten möchten. Der haken daran ist, das an der Rechten Wand in der Küche und an der unteren Küchenwand nicht durchgefliest ist.
An der Rechten wand fehlen über die ganze Länge ca 50cm.
An der unteren Wand fehlen 53cm bis ca 8cm vor Wandende.

Die Fliesen gehen an der linken wand noch bis zu Ende des Durchganges, deshalb ist dort auch ca 4cm mehr platz.

Alle Anschlüsse können frei verlegt werden, wir haben einen Kriechkeller unter der Küche und können über all durch den Boden bohren.


Wir möchte gerne eine Hochglanzküche mit Lackfront(keine Folie)
Da wir viel Platz in der Küche möchten, soll diese einmal Rundherum gehen, also links anfangen und bis zur unteren Wand durchgehen.

Von den Geräten haben wir eigentlich schon eine kleine Vorliebe für den Neff Slide & Hide bekommen und der sollte dabei sein.
Die Spülmaschine sollte von Siemens sein, dort hat uns das Tablagefach überzeugt.
Das Kochfeld sollte geeignet sein einen Bräter benutzen zu können.
Der rest ist uns eigentlich Egal=)

Ich habe mal einen Entwurf angehangen, in dem man sieht wie die aufteilen ungefähr sein sollte.

Von der Qualität würden wir gerne in Richtung Häcker Systemat oder ähnlichem gehen, diese hat uns im Studio am meisten zugesagt.

Über Verbesserungsvorschläge und andere Vorschläge würde ich mich freuen.


Lieben Gruß Jürgen


Checkliste zur Küchenplanung von TailZz

Anzahl Personen im Haushalt : 2
Davon Kinder? : keine
Körpergrössen aller Hauptbenutzer (wegen Arbeitshöhe) in cm : 176, 165
Art des Gebäudes? : Bestandsbau, (kleinere) Umbauten möglich
Brüstungshöhe des Fensters (in cm) : 104
Fensterhöhe (in cm) : 140
Raumhöhe in cm: : 244
Heizung : Fussbodenheizung
Sanitäranschlüsse : vollkommen variabel
Ausführung Kühlgerät? : Integriert im Hochschrank
Kühlgerät Größe : noch unbekannt
Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät : Im Kühlschrank ab 3 Schubladen unten
Dunstabzugshaube? : Umluft
Hochgebauter Backofen? : Ja
Hochgebauter Geschirrspüler? : nein
Kochfeldart? : Induktion
Kochfeldbreite ca. (in cm)? : 80 oder 90
Spülenform: : Noch nicht festgelegt
Weitere geplante Heißgeräte :
Küchenstil? : modern
Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich als : Keine
Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen? : nein
Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche : Keine
Gewünschte o. vorhandene Tischgröße : 90cm x 180cm im Essbereich unterhalb des Küchendurchgang
Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden? Wie häufig? : in der Küche wird kein Sitzplatz benötigt
Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)? : 91cm
Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen? : Wasserkocher, Messerblock, Obstschale
Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden? :
Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden? : ALLE Vorräte, Getränkekisten
Welchen Stauraum gibt es sonst noch? : Geschirr/Gläserschrank im Wohn-/Esszimmer
Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw) : Alles, von Fast food bis Sonntagsbraten
Wie häufig wird gekocht? : (fast) täglich 1x warm
Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste? : Meisten alleine
Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum? : Die Küche ist 14Jahre alt und 4 mal umgezogen. Sie passt nicht in den Raum.
DIe neue Küche soll lange halten und vernünftig in der Qualität sein. Wir haben eigentum und dementsprechend langfristig ist die Küche geplant.
Preisvorstellung (Budget) : bis 15.000,-
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:

Nice-nofret

Moderatorin
Moderator
Beiträge
18.826
Wohnort
Schweiz
AW: Küchenplanung TailZz

Hallo Jürgen

:welcome: im Küchenforum :cool: - nicht nur die Editierfunktion funzt hier besser *2daumenhoch*.

Bitte hänge noch den Alnogrundriss und ein paar aussagekräftige Ansichten eurer Planung ein - nicht jeder hat den Alno und nicht jeder der einen Blick auf eure Planung werfen möchte will sich gleich die Daten auf den PC holen ;-).

Häcker Systemat wäre schon mal gut - das ist ein 6er-Raster; ähnlich sind Schüller C2 & C3 (aber nicht die C1) .. ansonsten schau im Herstellerranking nach, was noch vergleichbar wäre - meistens liegen sie auch in ähnlichen Preisklassen.

Vom Preis her lohnt sich beim 6er Raster häufig noch ein Blick zu Beckermann und Ballerina
 

TailZz

Mitglied
Beiträge
19
Wohnort
Herzogenrath
AW: Küchenplanung TailZz

Ich habe deinen Vorschlag mal umgesetzt und den Plan als Bild geladen.

Ich bin übrigens auch für ganz andere Lösungen und Pläne offen!


Aber sollte es die vorhandene werden, welchen Preis würdet ihr bezahlen?
Ich habe aktuell keine Vorstellung, was diese Küche wirklich wert ist.

Gruß Jürgen
 

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
47.963
AW: Küchenplanung TailZz

Das mit den Fliesen ist aber blöd. Habt ihr schon mal versucht, diese Fliesen noch zu bekommen?

Wie ist es denn eigentlich mit dem Fenster und der Spüle/Armatur, die davor geplant ist? Hat das Fenster unten ein festes Brüstungsteil?
 

TailZz

Mitglied
Beiträge
19
Wohnort
Herzogenrath
AW: Küchenplanung TailZz

Leider kriegen wir die Fliesen nicht mehr, die liegen auch schon ein paar Jahre und neue würden Seltsam aussehen.

Notfalls müsste man die ganze Küche neu Fliesen, was auf die Küche ankommt.
Sollte uns eine Küche die an einer der Ecke frei ist soviel besser gefallen und vielleicht sogar Günstiger sein, kann man darüber reden.

Die Fenster werden ausgetauscht, in diesem Zug soll die Fensterbank entfernt werden und mit der Rückwand verkleidet. Also rechts mitte und links bis zu Fenster soll Rückwand eingearbeitet werden. Das Programm konnte dies nur nicht^^
Also unter dem Fenster ist Betonwand, oder was meinst du genau mit Brüstung?
 

Snow

Spezialist
Beiträge
3.637
Wohnort
78655 Dunningen
AW: Küchenplanung TailZz

Hallo Jürgen,
interessant wäre mal ein Gesamtgrundriss des Geschosses, wo erkennbar ist, wie die Wege sind. Also z.B. wo sind die Türen, wohin führen diese. Wie ist der Zutritt zur Küche, wie sind Türen angeschlagen u.s.w.

Zum Fenster: Hier wäre überlegenswert, die Arbeitsplatte in die Fensterbrüstung einlaufen zu lassen.

Zum Boden: Da Anschlüsse (ich gehe davon aus du meinst Sanitär) variabel sind, solltest du ernsthaft darüber nachdenken, den Boden neu zu fliesen.

So bis dahin mal...
 

TailZz

Mitglied
Beiträge
19
Wohnort
Herzogenrath
AW: Küchenplanung TailZz

Also in meinem "super gezeichneten Grundriss" sieht man es nicht richtig, aber die Küche hat eigentlich keine Tür.

Links neben der unteren Küchenwand ist einfach nichts, also Durchgang von Wand bis Wand und Decke.
man schaut also einfach offen rein.

ca 80cm unterhalb der Küchengrenze ist auf der linken Seite der Tisch.

Das mit dem Boden wäre sehr Schade, da dort Marmor liegt.
Aber sollte mir eine andere Planung zusagen, ist dies auch möglich.
 

taylor

Mitglied
Beiträge
1.200
AW: Küchenplanung TailZz

Mal eine erste Stellprobe, ohne Rücksicht auf die Bodenfliesen ...

Küchenplanung TailZz - 143372 - 27. Jun 2011 - 18:20

Hochschränke an die 218er-Wand, da passen nebst Kühl- und Backofenschrank auch noch anderthalb Vorratsschränke hin. Arbeitszeile dann als L, wobei der Geschirrspüler planoben rechts auch gut hochgebaut werden könnte. Beidseitig der Spüle hab ich 100er hingesetzt, würde aber eher zu 2x80 und 1x40 tendieren, der kleine für Biomüll oben und große Ölflschen etc unten. Herdseite kann sich nach Belieben auf den eigentlichen Küchenbereich beschränken - oder man könnte die Zeile auch noch ein Stück verlängern, um im Essbereich gleich eine Anrichte zu haben.
 

Nice-nofret

Moderatorin
Moderator
Beiträge
18.826
Wohnort
Schweiz
AW: Küchenplanung TailZz

Den Apo würde ich bei der Stellung allerdings weglassen und die 3 Schränke mit einer Blende an die Planrechte Wand rücken, evt. sind auf der Wand beim reinkommen ja noch Lichtschalter? oder da kann man einen Kalender hinhängen oder die Küchenschürzen ;-)

Die Schränke so schnapp am Durchgang find ich suboptimal :-)
 

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
47.963
AW: Küchenplanung TailZz

Die Brüstungshöhe von deinem Fenster hast du mit 104 cm angegeben. Arbeitshöhe mit 91 cm. D. h. der Wasserhahn wird vor dem Fenster sitzen.

Wenn man da dann unten ein festes Brüstungselement einplant, kann man das Fenster immer noch öffnen und muss keinen wegklappbaren Wasserhahn etc. haben.

emilie-3153-album122-bild832.jpg

----------
Taylor :cool::cool: ... ich würde aber unten nur 3x60er Hochschrank setzen, dort ggü. dann das Kochfeld und relativ links die Spüle. Den Schenkel, der links ist, dann übertief (gut zum Backen etc.) und quasi ganz ohne Geräte. Dann hat man rechts der Spüle zwischen Spüle und Kochfeld einen schönen Arbeitsplatz am Fenster und der freie Schenkel ist für eine zweite Person links der Spüle oder eben für Sonderaktionen.
 
Beiträge
909
Wohnort
Rheinland Pfalz
AW: Küchenplanung TailZz

Ja, Taylor, so herum sieht`s besser aus, der Varioschrank wirkte nicht gut, die Hochschränke nahmen dem Ganzen die Offenheit.
Wo war denn vorher der Spülenplatz, Jürgen? Wenn Wasser und Abwasser nur hinter und unter den Schränken neu verlegt werden kann, macht das ja den Marmorfliesen in der Mitte nichts; hat Samy nicht etwas von Schläuchen erwähnt, die man leicht verlegen kann?

Lieber Gruß
Elke
 

TailZz

Mitglied
Beiträge
19
Wohnort
Herzogenrath
AW: Küchenplanung TailZz

Jetzt verstehe ich deinen Einwand mit dem Fenster.
Wir hatten uns schon darauf geeinigt, das die Fenster rechts nur Kippbar sind und links dann der Flügel aufgeht.
Die Idee mit dem festen Stück unten ist auch nett, das werde ich mal überdenken.


Das Problem der Wasseranschlüsse habe ich garnicht.
Die Fliesen würden ja nur unter dem Spülschrank durchbohrt werden und die Küche dann die Stelle verdeckt. die Anschlüsse würden auch unter dem Boden an die passende Stelle verlegt.

Die Anschlüsse befinden sich aktuell an der rechten Wand rechts unten in der ecke.

Der Lichtschalter ist an der unteren Wand auf der Seite des Wohnzimmers
 

taylor

Mitglied
Beiträge
1.200
AW: Küchenplanung TailZz

Vanessa & Kerstin - war doch nur eine Stellprobe, um auch zu sehen, was sich im Stauraumnotfall maximal ausginge. ;-)
Kerstin, übertiefe Backzeile planlinks fände ich toll. *2daumenhoch* Mit Spüle plus Kochen an der Fensterwand müsste aber die hochgebaute Spülmaschine wieder runter, aber schön Platz zum Strudelteigausziehen wäre noch ganz andere Opfer wert. ;D
 

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
47.963
AW: Küchenplanung TailZz

Taylor stimmt zwar, aber Tail hatte im CK schon geschrieben, dass seine Lebensgefährtin eigentlich die Hochschränke gerne links behalten möchte. Ich könnte mir denken, dass ein Argument dazu ist, dass man vom Essbereich aus keine "Unordnung" sieht.

Daher denke ich Kochfeld oben rechts .. und diese schöne Arbeitsfläche nach links.

Jetzt brauchen wir eigentlich nur noch eine gute Idee, was mit dem Boden (50 cm) rechts passieren soll.
 

TailZz

Mitglied
Beiträge
19
Wohnort
Herzogenrath
AW: Küchenplanung TailZz

Das war ja unser Problem, wir haben die platten ähnlich nochmal gefunden, nur waren die neu und unsere schon etwas älter. Der Farbunterschied war nicht zu übersehen. Schwarz ist nicht ewig Schwarz^^

Ich habe mich nun mit meiner Lebensgefährtin über das Thema nochmal ausgiebig unterhalten und Sie möchte im Grunde bei der Form der ersten Planung bleiben.
Also Danke für eure Mühen und Vorschläge anderer Aufteilungen.

Die Frage wäre dann nur noch:

Ecklösungen ja/Nein und wenn ja wieviele

Preisliche Vorstellung bei Häcker Systemat?
Schüller gibt es bei uns in keinem Studio, zumindest hat google nichts gefunden=)

Lieben Gruß Jürgen
 

Nice-nofret

Moderatorin
Moderator
Beiträge
18.826
Wohnort
Schweiz
AW: Küchenplanung TailZz

Mann kann nach dem Verlegen der neuen Platten alle Platten nochmal polieren - dann sollten sie eigentlich gleich aussehen ;D - die neuen Platten schauen meist wegen der Ablagerungen der Putzmittel "geneuert" aus.

Lass die Ecken tot und verbreitere dafür die Schränke, das kostet weniger und ergibt besser nutztbaren Stauraum :-)
 

TailZz

Mitglied
Beiträge
19
Wohnort
Herzogenrath
AW: Küchenplanung TailZz

Achja, die gewünschten Geräte:

Backofen

Kochfeld

Kühl/Gefrierkombi

Dunstesse(googlelink, da verlinken auf Herstellerseite nicht ging)

Spülmaschine

gruss Jürgen
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Ähnliche Beiträge


Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben