1. Sie befinden sich im Planungs-Board des Küchen-Forum.

    Aufgrund der großen Nachfrage und unserem Bemühen, jedem bestmöglich gerecht zu werden, ist es unbedingt erforderlich dieses Thema vor der Eröffnung eines neuen Planungsthreads zu lesen und sich an alle darin enthaltenen Anweisungen zu halten.
    Durch die hohe Anzahl der erforderlichen Rückfragen unsererseits geht der Planungsfluss verloren. Das kostet Zeit, und die steht jedem hier aktiven Planer nur begrenzt zur Verfügung.
    Wie man mit dem Alno-Planer umgeht, Bilder/Grundriss anhängt und welche Planungsdateien erforderlich sind, erfahren Sie hier...
    Wichtig! Bitte unbedingt zu den Planungsbildern auch den vermaßten Grundriss (Heizung, Wandvorsprünge usw) mit hochladen.

Küchenplanung ok? Oder Änderungen erforderlich?

Dieses Thema im Forum "Küchenplanung im Planungs-Board" wurde erstellt von alechandro12, 21. Jan. 2011.

  1. alechandro12

    alechandro12 Mitglied

    Seit:
    31. Dez. 2010
    Beiträge:
    34
    Ort:
    Österreich

    Hallo zusammen,

    hoffe ihr könnt mir noch ein paar tipps geben, ich habe ja schon im Forum gelesen und versucht möglichst viele eurer Tipps zu berücksichtigen. Folgende Planung ist dabei herausgekommen :-) Hoffe ich bekomm ein paar Anregungen

    Wie gross sind die anderen Erwachsenen im Haushalt? Wie neu sind die Kiddies?
    Antwort==> 185cm

    Welche Arbeitshöhe ist angedacht? (Faustregel = abgewinkelter Ellenbogen ./. 15cm; bzw. nicht höher als Oberkante Hüftknochen; gemessen mit der im Haus üblicherweise getragenen Fussbekleidung)
    Antwort==> 94

    Was steht auf der APL rum? (Brotkorb, Obstschale, Messerblock, Wasserkocher, Kaffeemaschine, ....)
    Antwort==> Messerblock, Brotkorb, Küchenrolle, Seifenspender

    Welche Küchenmaschinen habt ihr in Gebrauch? (Mixer, Blender, Küchenmaschine, Kaffeevollautomat, Eismaschine ... )

    Antwort==> Mixer

    Was soll in der Küche untergebracht werden? (Vorräte, Geschirr, Putzsachen, Bügelbrett, Getränkekisten, ..)
    Antwort==> Geschirr, Vorräte, Reinigungsmittel,

    Was habt ihr sonst noch an Stauräumen? (Speisekammer, Hauswirtschaftsraum, Keller, Abseiten, Geschirrschrank im Esszimmer)
    Antwort==> Speisekammer, Keller

    Wie häufig und aufwändig wird bei euch gekocht?
    Antwort==> 5 mal die Woche

    Kocht ihr allein oder gerne gemeinsam? Für und mit Gästen?
    Antwort==> gemeinsam wenn möglich

    Wie gross ist der Esstisch bzw. soll er werden?
    Antwort==> ca. 200x100x80

    Was stört euch an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum?
    Antwort==> die Ecklösung stört mich extrem, DG, HGL- Fronten und viele Schubladen sind ein muß!

    Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden? Wie häufig?
    Antwort==><!-- google_ad_section_end --> brauchn wir net

    _______________________________________________

    Checkliste zur Küchenplanung von alechandro12

    Anzahl Personen im Haushalt : 2
    Davon Kinder? : keine
    Körpergrösse des Hauptbenutzers (wegen Arbeitshöhe) in cm : 165 cm
    Hochgebauter Geschirrspüler? : nein
    Hochgebauter Backofen? : Ja
    Art des Gebäudes? : Bestandsbau, (kleinere) Umbauten möglich
    Sanitäranschlüsse : variabel
    Dunstabzugshaube? : Abluft
    Sitzmöglichkeit in der Küche erforderlich? : nein
    Gefriermöglichkeit? : nein
    Ausführung Kühlgerät? : integriert
    Küchenstil? : modern
    Kochfeldbreite ca. (in cm)? : 80 cm
    Kochfeldart? : Heizkreis (herkömmlich)
    Spülenform: : 1 Becken ohne Abtropffläche
    Raumhöhe in cm: : 240 cm
    Brüstungshöhe des Fensters (in cm) : 88
    Fensterhöhe (in cm) : 130
    Preisvorstellung (Budget) : bis 15.000,-
     

    Anhänge:

    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 17. Feb. 2014
  2. alechandro12

    alechandro12 Mitglied

    Seit:
    31. Dez. 2010
    Beiträge:
    34
    Ort:
    Österreich
    AW: Küchenplanung ok?

    ... hm, war ja klar das ich was vergesse... so jetzt mit Grundriss und das sollte nun alles sein...

    Gruß Lex
     

    Anhänge:

  3. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.697
    AW: Küchenplanung ok?

    Hallo Lex,
    noch etwas vergessen, den Alnogrundriss --> Alnohilfe Kapitel 3
    und vielleicht noch den Gesamtgrundriss des Geschosses ;-)

    Deine PDF-Datei habe ich mal in JPG gewandelt.
     

    Anhänge:

  4. alechandro12

    alechandro12 Mitglied

    Seit:
    31. Dez. 2010
    Beiträge:
    34
    Ort:
    Österreich
    AW: Küchenplanung ok?

    Danke Kerstin, weißtich kenn mich nid so gut aus mit so Foren :rolleyes:
    Gruß Lex
     

    Anhänge:

  5. menorca

    menorca Moderatorin Moderator

    Seit:
    4. Dez. 2008
    Beiträge:
    13.987
    Ort:
    München
    AW: Küchenplanung ok?

    Hallo Lex,

    wir wollen/brauchen hier aber auch wirklich eine ganze Menge. Aber jetzt hast du alles beisammen!

    An der grundsätzlichen Aufteilung finde ich nix auszusetzen! *2daumenhoch*

    Bei der angedachten AP-Höhe von 94cm kommen hohe Korpusse in Frage, was automatisch mehr Stauraum gibt: 6 Raster (1 Raster = 1 Schubladenhöhe) statt 5 Raster. Der Alnoplaner verwendet einen hohen 17cm Sockel zu dem 78cm Korpus, plus 4cm AP-Dicke = 99cm Gesamthöhe. Im echten Leben nimmt man einen 12cm Sockel und kommt so auf die gewünschten 94cm. 6-Rasterschränke bieten mehr Varianten:

    Thema: Küchenplanung ok? Oder Änderungen erforderlich? - 117130 -  von menorca - 5- und 6-Raster-Schränke.jpg

    Du hast viele hohe 3-Raster-Auszüge eingeplant. Nicht viele Küchensachen sind derart hoch (circa 39cm Fronthöhe, 35cm Innenhöhe). Für Essig/Öl prima, sonst fängt man dann an zu hohe Stapel zu bilden, was auch wieder unpraktisch ist.

    Die Hängeschränke über der Spüle hören etwas unmotiviert auf. Wenn ihr nicht so viel Stauraum braucht: wie wäre es mit einer kompletten Reihe Hänger in nur 39cm Höhe?

    Der Spülenschrank bekommt sicher auch noch einen Griff. Den bitte auch miitg quer, selbst bei einem Drehtürenschrank (seh ich gerade nicht, was für einer das ist).

    Die Linienführung in der Hochschrankreihe wird dein *kfb* bestimmt noch etwas harmonisieren.

    Aber wie gesagt: im Prinzip schon *top*.
     
  6. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.697
    AW: Küchenplanung ok?

    Hallo Lex,
    schließe mich Menorca an.

    Die GSP würde ich vermutlich nicht so mitten in die Zeile setzen, sondern an den Rand. Ich finde das einfach praktischer, weil man sie in eine Richtung ausräumen kann.

    Schubladen sind zumindest in deiner gewählten Aufteilung keine vorhanden.

    Sieh dir mal die Stauraumbeispiele in diesen Küchenbildern an:
    Küche von atmos
    Küche von biggimaus
    Küche von Bodybiene
    Küche von Missjenny
    Meine Küche
    Jelenas Küche
    Ullas Küche
    Album Shopfitter

    ... und dann erstellt mal für euch eine Stauraumplanung, damit ihr wißt, wo ihr welche Schubladen/Auszugshöhe braucht. --> Korpushöhen - Rastermaße - Auszugs-Innenmaße - Stauraumplanung
     
  7. alechandro12

    alechandro12 Mitglied

    Seit:
    31. Dez. 2010
    Beiträge:
    34
    Ort:
    Österreich
    AW: Küchenplanung ok?

    Hallo Kerstin, Hallo Menorca,
    so da bin ich wieder, Danke für Eure Meinungen. Es Freut mich sehr dass es nicht sooo schlecht geworden ist :-), wir sind begeistert von dieser Form der Küche. Vor allem da uns die Planer alle eine U Küche geplant hatten, mit der wir ganz und gar nicht zufrieden waren *crazy*.Ja dass mit den Hohen Auszügen werde ich noch anpassen da habt ihr recht. Das mit den Hängeschränken war beabsichtigt, da ich unbedingt über der Spüle keinen Schrank vor meinem Kopf haben wollte (ist im Moment so). Die Geschichte mit der Spülmaschine werden wir auch nochmals überdenken. Jetzt habe ich noch eine Frage. Was denkt ihr wird der Holzpreis für so eine gestalltete Küche kosten? Gibt’s eventuelle eine einfach Richtformel? Wäre dankbar wenn ihr dazu auch ein paar Anregungen habt, da ich einfach nicht weiß was so was kostet und wir wollen ja nicht über den Tisch gezogen werden. Dazu noch ein paar Daten. Hersteller soll entweder Nolte, Schüller, Häcker (mein Favourit) oder Dann werden. Fronten sind HGL. Griffe sollen Griffleisten werden.Ach ja Geräte werden wir Neff nehmen und zwar folgende:
    Mega SHH 8554N 1050
    Neff TT 4580 X 850
    Neff IGE 8934 N 600
    Neff Mega CD 4722 N 815
    Neff KN 435 550
    Neff S51M58X3EU (GV454) 850
    Blanco Blancodalago-F (Silgranit PuraDur II 329

    Die Zahlen sind die mittleren I- Net Preise. Was haltet ihr davon? Ich weiß Fragen über Fragen, dennoch hoffe ich auf weitere Antworten (gern auch noch zur Planung, noch kann ich es ändern)
    SG Lex
     
  8. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.697
    AW: Küchenplanung ok?

    Hallo Lex,
    laßt euch die Küche einfach mal anbieten und stellt dann den Preis ein. Dann kommen schon die Aussagen "zu teuer", "ok" oder "Schnäppchen" ... mehr können wir hier preistechnisch eh nicht machen, dazu hängen Küchenpreise von zu vielen Faktoren ab.

    Bitte verlinke die Geräte zur Herstellerseite, dann kann man sie mal angucken. Gegen Neff ist jedoch grundsätzlich nichts zu sagen.

    Bei dem Hochglanz-Frontmaterial achtet auch Lack und keine Folie.
     
  9. alechandro12

    alechandro12 Mitglied

    Seit:
    31. Dez. 2010
    Beiträge:
    34
    Ort:
    Österreich
    AW: Küchenplanung ok?

    So, Guten Abend Zusammen,

    nun habe ich mir den Rat von Kerstin zu Herzen genommen und das erste Angebot für die Neue Küche bekommen. Es ist eins zu eins die Küche die ich bereits eingestellt habe (obwohl es nicht so einfach ist die Planer dazu zu bringen die Küche so zu zeichnen wie ich wollte, gehen immer eigene wege, musste gut aufpassen)
    nun zum Preis:

    Küche Dan Living UX Magnolie HG
    Geräte:
    Neff Mega BM 8552
    Neff Induktion TT4380
    Neff Kühlschrank KN435A
    Neff Geschirr SV 45 1
    Neff Dampfgarer CD 4722

    Blanko Küchenspühle Dalago
    Blanko Armatur Linus m. Brause
    Müllsys. Lager Stökli 35 17 4 4

    Preis Geräte+Spühle+Mülltrenn.+Armatur =5242.- (inkl.)

    Preis der Küche ist Gesamt inkl. Geräte 12200.-

    Was sagen die Experten dazu? Bitte um input :-)

    SG Lex
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 20. Juli 2012
  10. ulla

    ulla Premium

    Seit:
    15. Aug. 2008
    Beiträge:
    4.619
    Ort:
    München
    AW: Küchenplanung ok?

    Hallo, was ist denn das für ein Frontmaterial?

    Grundsätzlich klingt der Preis ganz reell für die Küchengröße.

    Bei der Spüle hast Du Dir die ausgeguckt, sie ist aus Silgranit, ein Kunstmaterial:

    Einbausple BLANCODALAGO in 10 Farben Silgranit PURA DUR II - Nordsee-Kchen

    Da würde ich Keramik (z.B. von Systemceram) oder Edelstahl bevorzugen. Beide haben komplett glatte Oberflächen und sind hygienisch und einfach in der Pflege.

    Die Armatur Blanco-Linus finde ich klasse (habe ich auch) Linus-S ist das Modell mit Schlauch und der ist praktisch.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 20. Juli 2012
  11. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.697
    AW: Küchenplanung ok?

    Hallo Lex,
    habe gerade mal auf der DAN-Seite geguckt .. auf Anhieb finde ich Living UX dort nicht.

    Wenn da wirklich auch die Halbinsel mit 120cm Tiefe und Auszügen von beiden Seiten dabei ist, hört der Preis sich nicht schlecht an ... er hört sich ein bißchen nach Folienfront an.

    Welche Korpushöhe (nicht Arbeitshöhe) ist denn in dem DAN-Angebot?
     
  12. alechandro12

    alechandro12 Mitglied

    Seit:
    31. Dez. 2010
    Beiträge:
    34
    Ort:
    Österreich
    AW: Küchenplanung ok?

    das ging ja schnell *clap*(mir gefällt der Smily so gut)
    Die Fronten sind Hochglanz lackiert, habe zweimal explizit nachgefragt!
    @Kerstin: Achja, das habe ich vergessen die Vorderseite der Kochinsel sind keine Auszüge mehr, sondern Türen :-[ . Ist der Preis dennoch gut ?
    @Ulla: also Arbeitshöhe ist 92cm, Sockel hat 8cm und Arbeitsplatte denke ich hat 4cm somit hat der Korpus 80m, kann das sein ?
    Wir wollten eben auf gar keinen Fall mehr Edelstahl wegen der Wasserflecken) und Keramik ist glaube ich viel teurer. Die Armatur gefällt uns auch sehr gut!

    ps.: habe natürlich wieder was vergessen bei den Geräten, Dunstabzug ist Best Linosa 90x60cm.

    SG Lex
     
  13. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.697
    AW: Küchenplanung ok?

    80 cm Korpushöhe ist auf jeden Fall gut. Wenn es wirklich Lack ist, ist der Preis meiner Meinung nach auch gut.

    Die Schränke von der Rückseite der Insel werden aber 60 cm tief sein .. oder? Was wollt ihr da unterbringen? Geschirr, Kleinkram für den Esstisch etc.? Dann solltet ihr auf jeden Fall noch mal in euch gehen, ob ihr euch da nicht Auszüge gönnt. Man wird an alles besser rankommen.
     
  14. alechandro12

    alechandro12 Mitglied

    Seit:
    31. Dez. 2010
    Beiträge:
    34
    Ort:
    Österreich
    AW: Küchenplanung ok?

    @Kerstin: Du hast recht, habe in der Hitze des Gefechts nicht darüber nachgedacht.

    @all: Kann mir jemand sagen wo eine Dan Küche im Vergleich zu Häcker Aktiv, Schüller (C2) Alno Sign und Nobilia anzusiedeln ist, bezgl der Qualität?

    Gruß Lex
     
  15. ulla

    ulla Premium

    Seit:
    15. Aug. 2008
    Beiträge:
    4.619
    Ort:
    München
    AW: Küchenplanung ok?

    Hallo, Keramik als Spülenmaterial ist nicht viel teurer:

    Schau' Dir mal die Mera 90 von Systemceram an, noch nicht mal 50 Euro mehr als Die von Dir gewählte...

    Nordsee-Kchen

    Auf der Seite von SystemCeram - KeraDomo Küchenkeramik - KeraLab - Laborkeramik findest Du diverse Größen und Formen.

    Qualitativ sollen Dan-Küchen im Mittelfeld liegen, wie Häcker, Schüller etc.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 20. Juli 2012
  16. martin

    martin Moderator

    Seit:
    23. Jan. 2006
    Beiträge:
    9.384
    Ort:
    Barsinghausen
    AW: Küchenplanung ok?

    Auszüge zum Wohn-/Essbereich sehen immer "küchiger" aus als Türen. Da würde ich trotz mehr "Kletterei" immer Türen bevorzugen.

    Keramik und Verbundwerkstoffe nehmen sich preislich bei Spülen nicht viel und Keramik ist eindeutig das besere und küchengeeignetere Material. Außerdem ist Keramik beim irgendwann mal erforderlichen Entsorgen kein Sondermüll.
     
  17. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.697
    AW: Küchenplanung ok?

    Wenn man 2x3rasterig nimmt und eine Innenschublade .. finde ich es ok. Es kommt halt wirklich drauf an, was rein soll. Evtl. könnte man auch eine dezentere Front von der Seite wählen.

    EDIT:
    Küchig sieht es ja im Grunde sowieso aus. Wenn man offene Küche will, muss man vielleicht auch dazu stehen ;-)
     
  18. martin

    martin Moderator

    Seit:
    23. Jan. 2006
    Beiträge:
    9.384
    Ort:
    Barsinghausen
    AW: Küchenplanung ok?

    Trotzdem finde ich, es ist besser die Wohnseite optisch in der Rasterung von der eigentlichen Küche abzusetzen, wenn's geht, sogar mit einer anderen Frontfarbe (natürlich passend zum Wohnbereich) oder mit Glasfronten.
     
  19. alechandro12

    alechandro12 Mitglied

    Seit:
    31. Dez. 2010
    Beiträge:
    34
    Ort:
    Österreich
    AW: Küchenplanung ok?

    ja martins argumente haben auch eine Logik... meine Bessere Hälft hat sich jetzt auch entschieden und möchte die Türen auf der Esszimmerseite. Dafür werden wir die Kästen um 10cm weniger tief machen und dann in der Arbeitsplatte diese Versenkbaren Steckdosen einbauen, hat jemand Erfahrungen dazu? sieht sehr gut aus und ist auch funktionell, meiner Ansicht nach und der Platz ist ja auch da.
    @ulla: Danke, das hört sich auch interessant an werde mal den Planer fragen was es bei ihm kosten würde.
    Ach ja bezgl Lackfronten bei Dan habe ich folgendes in erfahrung gebracht. Dan hat zwei Lackierte Fronten, einmal Fliederweis und in Magnolie. Die bezeichnung Living ist eben die mit den lackierten Fronten. Und die Hohe (80cm) Korpushöhe nennt Dan UX darum die Bezeichnung: Dan Living UX

    SG Lex
     
  20. Snow

    Snow Spezialist

    Seit:
    30. Okt. 2010
    Beiträge:
    2.687
    Ort:
    78655 Dunningen
    AW: Küchenplanung ok?

    wenn du versenkbare Steckdosen haben möchtest, bietet sich der Steckdosenturm |Link ist nur für Mitglieder sichtbar| an. Formschön, einfach einzubauen und funktionell, jedoch nicht ganz preiswert. ich meine so um die 80-100 Euro rum.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Warten Küchenplanung in EFH - Grunrissänderungen noch möglich Küchenplanung im Planungs-Board 24. Sep. 2015
Hausbau - Küchenplanung und damit Implikation auf Fenster/Türen Küchenplanung im Planungs-Board 23. Nov. 2016
Küchenplanung für Neubau-Wohnung Küchenplanung im Planungs-Board 22. Nov. 2016
Status offen Küchenplanung in der Endlosschleife Küchenplanung im Planungs-Board 20. Nov. 2016
Leicht Küchenplanung: Meinung zu Siemens Elektrogeräten Einbaugeräte 13. Nov. 2016
Status offen Benötige Hilfe für Küchenplanung Haussanierung Küchenplanung im Planungs-Board 10. Nov. 2016
Küchenplanung in beengten Verhältnissen Küchenplanung im Planungs-Board 7. Nov. 2016
Anregungen für eine Küchenplanung Küchenplanung im Planungs-Board 6. Nov. 2016

Diese Seite empfehlen