Fertig mit Bildern Küchenplanung Nobilia Campo

Philmax

Philmax

Mitglied
Beiträge
256
Wohnort
Ennigerloh
Hallo zusammen,
ich bin ganz neu hier, habe aber schon fleißig gelesen und hoffe, dass ihr mir bei meiner Küchenplanung weiter helfen könnt.

Die Küche ist 301cmx363cm und soll als L aufgestellt werden.

Es wird eine Nobilia Küche mit Campo Fronten in Hochglanz weiß und Korpus sowie Arbeitsplatte in Kernbuche.

Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.

Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.


Ich kaufe die Küche ohne Geräte, ich habe sie aber einfach mal mit in die Planung rein genommen, weil es denke ich anschaulicher ist.

Es wäre schön, wenn ihr mir eure Meinung, bzw. Verbesserungsvorschläge schreibt.

Für die Küche ohne E-Geräte soll ich 3200 Euro zahlen, findet ihr den Preis ok?

Ich bin auf eure Meinungen gespannt!

Gruß Philipp

PS: Welche Wandfarbe würde zu der Küche gut passen? Am Boden sind weiße Fliesen!

Küchenplanung Nobilia Campo - 145303 - 9. Jul 2011 - 15:19 Küchenplanung Nobilia Campo - 145303 - 9. Jul 2011 - 15:19 Küchenplanung Nobilia Campo - 145303 - 9. Jul 2011 - 15:19 Küchenplanung Nobilia Campo - 145303 - 9. Jul 2011 - 15:19 Anhang anzeigen PLAN1.POS Anhang anzeigen PLAN1.KPL

Checkliste zur Küchenplanung von Philmax

Anzahl Personen im Haushalt : 3
Davon Kinder? : 1
Körpergrössen aller Hauptbenutzer (wegen Arbeitshöhe) in cm : 186cm, 165cm
Art des Gebäudes? : Bestandsbau, (kleinere) Umbauten möglich
Brüstungshöhe des Fensters (in cm) : 140
Fensterhöhe (in cm) : 60
Raumhöhe in cm: : 250
Heizung : Heizkörper wie im Grundriss
Sanitäranschlüsse : fix
Ausführung Kühlgerät? : Stand-Alone bis 75 cm Breite
Kühlgerät Größe : bis 175 cm Höhe
Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät : Im Kühlschrank ab 3 Schubladen unten
Dunstabzugshaube? : Abluft
Hochgebauter Backofen? : Nein
Hochgebauter Geschirrspüler? : nein
Kochfeldart? : Ceran (herkömmlich)
Kochfeldbreite ca. (in cm)? : 60
Spülenform: : Eckspüle
Weitere geplante Heißgeräte : Standmikrowelle
Küchenstil? : modern
Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich als : Gesonderter Tisch
Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen? : für 4 Personen
Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche : Vorhandener Tisch
Gewünschte o. vorhandene Tischgröße : 90x180cm
Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden? Wie häufig? : Täglich zum Essen
Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)? : 91-93?
Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen? : Wasserkocher, Messerblock
Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden? :
Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden? : ALLE Vorräte, Geschirr komplett (nichts in Ess-/Wohnzimmer)
Welchen Stauraum gibt es sonst noch? : Keller
Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw) : Alltagsküche, schnell und lecker.
Wie häufig wird gekocht? : (fast) täglich 1x warm
Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste? : Eher alleine
Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum? : Zu kleiner Kühlschrank
Preisvorstellung (Budget) : bis 5.000,-
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
taylor

taylor

Mitglied
Beiträge
1.200
AW: Küchenplanung

Hallo Philmax,

wird der Tisch der einzige Esstisch sein und das angrenzende Esszimmer anders genützt werden? Zugang von der Küche zum Balkon wird nicht verwendet? Wo ist eigentlich der Wasseranschluss? Und wo der Heizkörper? Und wird die Mikrowelle für den 165-Koch auf dem Vorratsschrank nicht ein bisserl zu hoch stehen? Fragen über Fragen ... ;-)
 
Philmax

Philmax

Mitglied
Beiträge
256
Wohnort
Ennigerloh
AW: Küchenplanung

Das Esszimmer wird als Büro genutzt und fällt deshalb wohl leider raus, daher wird der große Tisch wohl der einzige Tisch bleiben und muss in die Küche.
Der Zugang zum Balkon benötigen wir nicht, wir werden den Zugang vom Wohnzimmer aus nutzen. Der Wasseranschluss ist rechts oben, ziemlich nahe der Ecke. Der Heizkörper ist in einer Nische unter dem großen Fenster. Die an die Mikrowelle kommt meine bessere Hälfte ran, jetzt steht sie ähnlich.
 
KerstinB

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
47.860
AW: Küchenplanung

Ich finde ja, dass Spüle und Kochfeld zu nah beieinander sind.

Wo ist denn das Abluftloch?

Ist die Brüstungshöhe vom Fenster wirklich 140 cm?
EDIT:
Ah, ich sehe, du meinst das Fenster über der Spüle. Welche Brüstungshöhe hat denn das andere Fenster?

Was für eine Inneneinrichtung (Auszüge, Fachbretter) etc. hat denn der Halbhochschrank am Eingang?

2x15er Elemente sind Preistreiber und es entsteht nicht wirklich Stauraum.

Habt ihr mal eine Stauraumplanung gemacht? Bekommt ihr alles unter?

Sind die Elektrogeräte schon vorhanden?

Evtl. mal einen anderen Hersteller, der höhere Korpusse anbietet = 6 Raster, in Erwägung ziehen. Denn bei Nobilia wäre eure Sockelhöhe rund 16 cm hoch, da der Korpus nur 72 cm hoch ist. Die Front Campo ist mit Schichtstoff allerdings empfehlenswert.

Was heißt 6rasterig werden:
full


Typische Korpushöhen für 5-rasterig: 65cm, 70 cm, 72 cm, 75cm.

Typische Korpushöhen für 6-rasterig: 78cm, 79,8cm, 86,4cm

In Korpushöhen - Rastermaße - Auszugs-Innenmaße - Stauraumplanung sind diverse Hersteller mit ihren Standardkorpushöhen verlinkt.

Wenn man dann z. B. einen 78cm hohen Korpus wählt, ergeben sich folgende Maße
- 78 cm Korpushöhe
- 4 cm APL-Höhe
- 10 cm Sockelhöhe
-----------------
= 92 cm Gesamthöhe=Arbeitshöhe

Typische Hersteller wären Schüller , Häcker , Bauformat , Beckermann , Brion, Leicht, Alno usw.
 
Philmax

Philmax

Mitglied
Beiträge
256
Wohnort
Ennigerloh
AW: Küchenplanung

Wir haben jetzt auch den Herd direkt neben der Spüle, ich finde das eher vorteilhaft, wieso gefällt dir das nicht?

Das Abluftloch ist ziemlich Mittig auf der oberen Wand. Das kleine Fenster hat eine Brüstungshöhe von ca. 140cm das große ist etwas tiefer. Ich komme leider trotz Eigentum nicht in die Wohnung um genauere Daten zu liefern, bzw. selbst mal auszumessen...

Das Highboard hat komplett Innenauszüge!
Die 15er Schränke dienen zum einen als Handtuchschrank und auf der anderen Seite für Gewürze, ich weiß dass das teuer ist, genau wie die Eckspüle, aber es gefällt uns so ganz gut.
Vom Stauraum her, hätte die neue Küche etwas mehr Platz, als unsere jetzige, von daher geht alles unter.

Die Elektrogeräte besorge ich selbst, da ich im Elektroladen arbeite und so sehr günstig ran komme, die Geräte sind auch schon ausgesucht, bzw. bestellt.

Wir haben die Küche mit den Fronten und Korpussen so gesehen und sie gefällt uns super, daher sind wir auf Nobilia gekommen, außerdem hatte ich schon einmal eine Nobiliaküche, mit der ich sehr zufrieden bin.

Wir haben noch ein Alternativangebot von Nolte , welche aber einfacher ausgestattet ist und trotzdem ne ganze Ecke teurer wird.
 
Zuletzt bearbeitet:
KerstinB

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
47.860
AW: Küchenplanung

Ich würde die Teile alle rausschmeißen ;-)

Ich habe mal umgestellt.

Kühlschrank nach vorne, ist zwar etwas höher, fände ich vom Ablauf aber ganz gut. Wobei der dann auch wieder mit dem Backofenschrank getauscht werden könnte. Nur, dass da an der Wand dann eine 5 cm Drecknische entsteht, die notwendig ist, weil der Kühlschrank ja einen Griff hat und auchmal komplett aufgehen soll.

Backofen und Standmikrowelle in den Hochschrank , unten drunter ist noch Stauraum. Könnte sogar noch eine Schubladenebene höher.

Dann einen 90er Auszugsunterschrank, auf dem ein Kochfeld rechtsbündig eingesetzt wird, damit links noch ca. 30 cm Platz sind.

Dann einen 80er Auszugsunterschrank, der den Platz zwischen Spüle und Kochfeld bringt.

In der Ecke dann einen rechteckigen Spüleneckschrank mit Müllsystem:
attachment.php?attachmentid=35106


Danach die GSP, dann noch einen 30er Auszugsunterschrank für Vorräte.

EDIT:
Handtuch könnte z. B. so angebracht werden:
attachment.php?attachmentid=34173
 

Anhänge

taylor

taylor

Mitglied
Beiträge
1.200
AW: Küchenplanung

Spontan würde ichs ja etwa so stellen:

Küchenplanung Nobilia Campo - 145319 - 9. Jul 2011 - 17:10

Wenn aber an der planoberen Wand gebrutzelt werden soll, würde ichs in Kauf nehmen, dass Spüle und Kochfeld quasi ineinander übergehen:

Küchenplanung Nobilia Campo - 145319 - 9. Jul 2011 - 17:10

Schiene mir das kleinere Übel, verglichen mit Hochschrank oder Kühlschrank direkt neben der Tür, wo man beim Reinkommen zwischen Schranktrumm und Tisch gefühlsmäßig erdrückt wird.
 
Philmax

Philmax

Mitglied
Beiträge
256
Wohnort
Ennigerloh
AW: Küchenplanung

@ KerstinB
Handtuch irgendwo anhängen finden wir total grausam.
Der riesige Kühlschrank wirkt sicher erdrückend, wenn er direkt hinter der Tür steht.
Und der Herd kann nicht hoch gesetzt werden, da er schon bestellt ist und nicht autark.

@taylor
Ich will auf jeden Fall DAH mit Abluft und deshalb nur an der oberen Wand möglich.
 
KerstinB

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
47.860
AW: Küchenplanung

Na dann halt die Hochschränke bzw. Kühlschrank getauscht. Den Hochschrank ohne das Fach obendrüber ... wobei da dann die 165 cm Person auch nicht drüber weggucken kann.

Und statt dem 30er Auszugsunterschrank einen 30er mit Schubladen oben und Türfach unten für ausziehbaren Handtuchhalter und senkrechtem Einstellen von nicht benötigten Backblechen, Tabletts, Schneidbrettern etc.

Am schönsten (praktischsten ;-) .. Stand-Alone neben BO-Hochschrank ist naja *kiss*) wäre schon taylors Variante 1, leider sehe ich da auch Probleme mit der Abluftführung.

EDIT:
Und natürlich alles immer noch in 6er Raster.
 

Anhänge

KerstinB

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
47.860
AW: Küchenplanung

Sorry, warum bestellt man eigentlich Geräte, wenn die Küchenplanung noch nicht abgeschlossen ist? Bin doch sehr verwundert.
 
Philmax

Philmax

Mitglied
Beiträge
256
Wohnort
Ennigerloh
AW: Küchenplanung

Weil die Gerät die Planung nicht großartig beeinflussen!

Was mir gar nicht gefällt, sind diese unsymmetrischen Ober und Unterschränke in deiner Planung.

Was spricht gegen die 15er Schränke, außer dass sie teuer sind?

Und was spricht gegen eine Eckspüle?

Meiner Freundin gefällt die Planung wie ich sie oben gepostet habe immer noch am besten.
 
Bodybiene

Bodybiene

Premium
Beiträge
5.726
Wohnort
Kleines Kaff in Ostwestfalen
AW: Küchenplanung

Rechne bei 15er Schränken doch auf beiden Seiten sie Korpusstärke ab, macht schon mal 3-4 cm weniger Innenmaß. Sind es noch Auszugsschränke kanns du für das Gedöns auch noch mal ca 3 cm abziehen, so das du nur noch eine nutzbare Fläche von 8 cm pro Schrank hat.
Zieh bei einem 30er 2 mal Korpus ab und das Gedöns liegst du bei insgesammt 23 cm nutzbare Fläche.
Schneid dir aus Papier mal einen 8cm breiten und ca. 50 cm langen Streifen aus und stell dort mal die Sachen rauf die du in den 15ern unterbringen willst.

LG
Sabine
 
Nice-nofret

Nice-nofret

Moderatorin
Moderator
Beiträge
18.826
Wohnort
Schweiz
AW: Küchenplanung

gegen eine Eckspüle spricht, dass man Stauraum verliert, dass die Person an der Spüle erfolgreich 3 Schränke blockiert, dass an eine Eckspüle immer nur eine Person rankommt...; sie sind teuer

Es gibt nur Gründe GEGEN Eckspülen, keinen dafür. :nageln:

Natürlich gefällt Deiner Freundin, Dein Plan am besten ;-) sie hat ja auch Dich gewählt :-)

Wenn ihr die Planung aber mal kritisch hinterfragt, werdet ihr sehen, dass ihr mit Kerstins Planung, viel mehr und besser nutzbaren Stauraum gewinnt.

Ich würde nie erst die Geräte kaufen und dann die Küche, da legt man sich (wie bei Dir gesehen) ja bereits fest.
 
taylor

taylor

Mitglied
Beiträge
1.200
AW: Küchenplanung

Die Geräte beeinflussen die Planung ganz erheblich: Mit dem Herd-Set bist du nun gezwungen, BO und Kochfeld übereinander in einem 60er-Schrank einzubauen, und weil dieser Schrank wegen der Abluftführung an der planoberen Wand stehen und Bewegungsspielraum=Abstand zum Kühlschrank haben muss, bist du bei der Wahl der angrenzenden Unterschränke bzw ihrer Breiten schon ziemlich eingeschränkt. Was nicht der Fall wäre, wenn der BO nicht unterm Kochfeld sein müsste, sondern woanders untergebracht sein könnte.

Btw - noch nicht gelieferte Bestellungen sollten sich doch halbwegs problemlos ändern lassen? Ist ja nicht so, dass die Geräte nach Maß gebaut werden. ;-)
 
KerstinB

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
47.860
AW: Küchenplanung

Weil die Gerät die Planung nicht großartig beeinflussen!
Wie man sieht, beeinflusst es die Planung doch ungemein ;-)

Ich habe jetzt auch nochmal geplant, denn Taylors Argument mit dem Hochschrank am Eingang finde ich schon beachtenswert.

Die rechte Zeile ist von der APL her jetzt 65 cm tief, so dass man recht kostengünstig den Wasseranschluß und -abfluß hinter den Unterschränken Aufputz verlängern kann.

Hochschrank jetzt mit Oberkante Hängeschränken abschließend und einen Überbau über dem Kühlschrank. Die Standmikrowelle hinter einem Klappfach, dadrunter Innenauszüge hinter Schranktür.

Links vom Kochfeld einen 30er Unterschrank insbesondere für Gewürze, Öle und typische Kochvorräte, rechts der 15er Handtuchschrank.

Tote Ecke, dann einen schönnen breiten 90er Auszugsunterschrank, vorzugsweise wieder im 6er Raster, also anderer Hersteller als Nobilia. Töpfe/Pfannen, Schüsseln, Teller, Besteck, Kochbesteck und Küchenhelfer könnten hier untergebracht werden. In den Hängeschränken dannn eher Tassen, Gläser, Tupperware etc.

60er Spülenschrank, 60er GSP mit Wange als Abschluß.
 

Anhänge

KerstinB

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
47.860
taylor

taylor

Mitglied
Beiträge
1.200
AW: Küchenplanung

Feine Lösung! *top* Die paar Zentimeter mehr Tiefe machen für den Tisch nix aus und lassen nicht dieses Gefühl von Enge aufkommen, das ein Hochschrank an der Tür bedeuten würde. Und es gäbe schön Arbeitsfläche da, wo sie gebraucht wird.
 
littlequeen

littlequeen

Mitglied
Beiträge
2.731
AW: Küchenplanung

Ich würde ehrlich gesat die Hänger an der Herdseite weglassen, dort "nur" eine schicke DAH.

littlequeen
 
KerstinB

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
47.860
AW: Küchenplanung

Queenie, wäre auch eine Möglichkeit, hängt aber auch vom Stauraumbedarf ab.

Ich würde allerdings den vorh. Tisch von 90x180 austauschen gegen einen 90x140, ausziehbar auf 180 cm.

Dann könnte man auf die Bank verzichten, den Tisch drehen und hätte damit keine Sitzplätze im "Gang". Außerdem wäre die Balkontür bei Bedarf auch noch nutzbar.

90x140 - Stühle eingeschoben:
Küchenplanung Nobilia Campo - 145448 - 10. Jul 2011 - 14:30

90x140 - Sitzend:
Küchenplanung Nobilia Campo - 145448 - 10. Jul 2011 - 14:30

auf 90x180 ausgezogen und sitzend:
Küchenplanung Nobilia Campo - 145448 - 10. Jul 2011 - 14:30
Da ist der Durchgang dann zwar eng, aber frei.
 

Mitglieder online

  • regin
  • 46&2
  • Adebartax
  • coanch
  • knoblauchpresse
  • Michus
  • Magnolia
  • mike202
  • bibi80
  • Bodybiene
  • Conny
  • Smoothie
  • Dhm
  • SuseK
  • Michael

Neff Spezial

Blum Zonenplaner