Küchenplanung Neubau

Kampi

Mitglied
Beiträge
9
Wir sind gerade am Planen einer Küche für eine Neubauwohnung. Die Länge der Trennwand zum Wohnzimmer kann noch verändert werden, außerdem alle Anschlüsse (Schacht allerdings in der linken Ecke). Ich würde mich über Verbesserungsvorschläge sehr freuen, da dies meine erste Planung ist und trotz der ungünstigen Lage und Größe die Küche möglichst "offen" erscheinen sollte. Plan3 hatte ich noch mit einem 30er Hochschrank geplant, allerdings erscheint mir die Variante nur mit der Kühl/Gefrierkombinaton und nur einen 30er Unterschrank besser. Die Regalböden
habe ich ausgewählt, um die Küche nicht ganz zu überfrachten. Eine Eckspüle hatte ich auch schon im Visier, allerdings wäre ja dann eine Ecke schräg abgeflacht, was bei der Größe vielleicht nicht gut wirkt. Wie bereits erwähnt, die Länge der Trennwand wäre noch zu ändern. Bei Plan 3 wäre sie ohnehin 2,55 m. Vielen Dank vorab für die Empfehlungen und persönlichen Meinungen. Frontfarbe: Lack magnoliaweiß hochglänzend, Arbeitsplatte Copper Vintage hatten wir jetzt erstmal ausgewählt, Wandfarbe und Nischenverkleidung stehen noch nicht fest, bei der Nischenverkleidung mit hochgezogener Arbeitsplatte befürchte ich aber, daß dies den Raum kleiner und dunkler erscheinen lassen würde.



Checkliste zur Küchenplanung von Kampi

Anzahl Personen im Haushalt : 2
Davon Kinder? : keine
Körpergrössen aller Hauptbenutzer (wegen Arbeitshöhe) in cm : 169 und 180
Art des Gebäudes? : Neu-/Umbau, Planänderungen möglich
Brüstungshöhe des Fensters (in cm) : 1
Fensterhöhe (in cm) : 230
Raumhöhe in cm: : 250
Heizung : Fussbodenheizung
Sanitäranschlüsse : vollkommen variabel
Ausführung Kühlgerät? : Integriert im Hochschrank (60cm)
Kühlgerät Größe : bis 175 cm Höhe
Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät : Im Kühlschrank ab 3 Schubladen unten
Dunstabzugshaube? : Umluft
Hochgebauter Backofen? : Nein
Hochgebauter Geschirrspüler? : nein
Kochfeldart? : Induktion
Kochfeldbreite ca. (in cm)? : 60
Spülenform: : 1 Becken mit Abtropffläche
Weitere geplante Heißgeräte : Standmikrowelle
Küchenstil? : modern
Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich als : Keine
Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen? : nein
Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche : Keine
Gewünschte o. vorhandene Tischgröße : 4 Personen (variabel)
Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden? Wie häufig? : Kein Sitzplatz in der Küche, getrennter Eßbereich
Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)? : 96
Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen? : Kaffeemaschine, Wasserkocher, Messerblock, Toaster
Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden? : Handrührgerät, Eierkocher
Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden? : ALLE Vorräte, Getränkekisten, Geschirr komplett (nichts in Ess-/Wohnzimmer)
Welchen Stauraum gibt es sonst noch? : Hauswirtschaftsraum
Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw) : Alltagsküche, häufig nur kleine, Gerichte ohne großen Aufwand
Wie häufig wird gekocht? : ab und zu
Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste? : meist nur zu zweit
Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum? : Bisher keine eig. Küche, gestört haben lange Wege, Küche soll ergonomisch sein
Steht schon ein Küchenhersteller fest oder wird bevorzugt? : nein
Steht schon ein Gerätehersteller fest oder wird bevorzugt? : nein
Preisvorstellung (Budget) : bis 10000 Euro lt. späterem Beitrag
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Nice-nofret

Nice-nofret

Moderatorin
Moderator
Beiträge
18.826
Wohnort
Schweiz
AW: Küchenplanung Neubau

:welcome:
hier im Planungsforum. Ich gehe davon aus, dass du Was wir benötigen gelesen hast und daher wäre es gut, ein oder zwei Ansichten und den Grundriss der zur Diskussion gestellten Planung wären hilfreich. Dazu kannst du dir z. B. den Alnoplaner herunterladen und mal in unserer Alnohilfe stöbern.

Zu jeder *.POS gehört eine *.KPL.

Wenn Du im Alnoplaner den ganzen Wohn-/Ess-Küchenraum anlegst tust Du Dir leichter mit der Beurteilung der Gegebenheiten.

Unsere vorhergehende WHG war sehr ähnlich zu dieser Anlage; weil uns Küche wichtig ist, haben wir die Trennwand weiter Richtung Wohnraum verschoben, so dass mehr Küche untergebracht werden konnte.
Ich könnte mir bei euch auch einen 2-Zeiler mit Insel vorstellen. Es kommt halt darauf an, wie gross der Stellenwert von Küche und Kochen in eurem Leben ist.
 

Kampi

Mitglied
Beiträge
9
AW: Küchenplanung Neubau

Hallo nice-fronet,

vielen Dank für den "Willkommensgruss" und die Hinweise. Ich hoffe, daß jetzt die Bilder ersichtlich sind.
Eine Insel ist leider nicht möglich, da wir die Trennwand als Stellfläche benötigen und
uns gegen eine offene Wohnküche entschieden haben.
Bitte die laienhafte Planung entschuldigen (die kurzen Griffe sollten senkrecht und natürlich passend sein).
Die Küche ist relativ "langweilig", aber dafür wohl zeitlos...
Wir hoffen etwas Pepp mit einer entsprechenden Wandfarbe, Fliesen und Accessoires zu bekommen.
Grüsse
 

Anhänge

KerstinB

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
47.869
AW: Küchenplanung Neubau

Hallo Kampi,

leider noch nicht vollständig.

Jede Planversion einzeln und jeweils den Alnogrundriss dazu. Dies ist genau in Alnohilfe Kapitel 3 beschrieben. Und dann jeweils beide Dateien, die zu einer Alnoplanung gehören (KPL und POS).
 
KerstinB

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
47.869
AW: Küchenplanung Neubau

Zu den sichtbaren Teilen der Planung:
- viele kleine Schränke
- wenig Platz zwischen Spüle und Kochfeld
- wo soll die Standmikrowelle hin?
 

Kampi

Mitglied
Beiträge
9
AW: Küchenplanung Neubau

Hallo Kampi,

leider noch nicht vollständig.

Jede Planversion einzeln und jeweils den Alnogrundriss dazu. Dies ist genau in Alnohilfe Kapitel 3 beschrieben. Und dann jeweils beide Dateien, die zu einer Alnoplanung gehören (KPL und POS).
Hallo Kerstin,
alle guten Dinge sind drei....:-[
Danke und Gruss
Kampi
:-)
 

Anhänge

Tara

Tara

Premium
Beiträge
3.260
Wohnort
Am schönsten Ort der Welt
AW: Küchenplanung Neubau

Kampi, wunderbar du hast die .KPL und .POs Dateien gefunden.

Aber mach es dir und uns einfacher.

In einer Antwort alle Dateien für den "Plan bevorzugt" anhängen.
Das heißt:
1)Grundriss der Alno Planung
2) .Kpl und .POs der Planung
3) ein bis zwei Ansichten der Planung

Und bei der nächsten Antwort macht du es mit deiner nächsten Alno Planung genauso....sonst sehen wir vor lauter Wald die Bäume nicht mehr;-)
 
Mela

Mela

Premium
Beiträge
7.674
AW: Küchenplanung Neubau

Wie ihr selbst bereits festgestellt habt, gibt es in eurer Küche nicht so viele Möglichkeiten. Trotzdem habe ich einmal geschoben.

Beginnend planlinks:
Die Hochschränke würde ich komplett einkoffern, da sie eine Höhe von 225 haben. 25 cm Abstand zur Decke finde ich als Freiraum nicht so schön.
Kühli
BO
hochgesetzte SpüMa - bitte am rot nicht stören, Schrank ist selbst zusammengesetzt

planoben
80er Vorrat 3-3 evtl. mit Innenschublade, unten für Getränkekasten
50er Spüle
tote Ecke
Oberschränke

planrechts
40er Auszug 3-3 für Müll unter der Arbeitsfläche
60er Auszug 1-1-2-2
90er Auszug 1-1-2-2 Herd über beiden mittig gesetzt
90er DA
 

Anhänge

Kampi

Mitglied
Beiträge
9
AW: Küchenplanung Neubau

Hallo Mela,
vielen Dank für Deine Mühe. Diese Möglichkeit ist uns überhaupt nicht in den Sinn gekommen. Allerdings wirkt der Raum durch die "Einkofferung" sehr schmal. Die Mikrowelle in einem extra "Schrankfach" zu verstecken ist echt super. Das werden wir auf jeden Fall irgendwie noch einplanen.
Gruss
Kampi
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Mela

Mela

Premium
Beiträge
7.674
AW: Küchenplanung Neubau

Kampi, lass dich von den Bildern nicht irritieren. Beim Alno sind sie immer leicht verzerrt. Laut Grundriss beträgt der Abstand immerhin ca. 130 cm. Das ist auf jeden Fall ausreichend.
 
menorca

menorca

Moderatorin
Moderator
Beiträge
15.761
Wohnort
München
AW: Küchenplanung Neubau

Hallo Kampi,
du musst nicht zitieren, wenn die Beiträge direkt drüber stehen. Die direkte Anrede, die du ja auch verwendet hast, reicht, damit der Zusammenhang klar wird.
Ohne Zitate liest es sich einfach flüssiger. Danke *rose*
 
KerstinB

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
47.869
AW: Küchenplanung Neubau

Mela, auch das ist wieder ein sehr guter Ansatz. Ich habe jetzt nur etwas modifiziert, denn vermutlich wird das Wasser aus dem Schacht planoben links kommen.

Außerdem habe ich mal den ganzen Raum angelegt, damit man besser erkennen kann, wie sich das eingliedert.

Kampi, es fehlt eine entscheidende Auskunft in der Checkliste ... welches Budget habt ihr euch denn in etwa vorgestellt?

Besonders unter dem Aspekt
Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum? : Bisher keine eig. Küche, gestört haben lange Wege, Küche soll ergonomisch sein

ist Melas Ansatz gut.

- hochgebauter Backofen und verschwundene Mikrowelle
- hochgebaute GSP
- integrierter Kühlschrank
- Müll unter der APL
- Auszüge, Auszüge, Auszüge ;-)

__________________________Jetzt von links nach rechts:

- Kühl/Tk-Schrank
- hochgebaute GSP (damit sie etwas von Wasserzeile entfernt ist und man noch an Spüle kommt), drüber Klappfach für Mikrowelle
- hochgebauter Backofen in Idealhöhe
- um den Schacht herum Verkleidungen, damit die Wasserschläucher der GSP dahinter im Sockelbereich zum Spülenschrank geführt werden können und dort per Kombieckventil mit angeschlossen werden können.

Nach dem Schacht:
- 60er Spülenschrank mit 45er Becken, das nach planrechts gerückt ist, damit nach links Ellbogenfreiheit entsteht. Im oberen Auszug Platz für die küchenüblichen Putzmittel, unten Stauraum
- 60er Müll unter der APL (Bio, Rest, Gelber Sackmüll sollten Platz haben ... der zweite Auszug unten ist Stauraum:
[TABLE="width: 363"]
[TR]
[TD]
122616-93358e638ae08d00882f16494f377332.jpg
[/TD]
[/TR]
[/TABLE]

- tote Ecke
- 15er Element, könnte auch offen sein, zum senkrechten Einstellen nicht benötigter Backbleche oder auch einem ausziehbarem Handtuchhalter
- 2x90er Auszugsunterschränke, mit je 2 Schubladen und 2 Auszügen. Kochfeld linksbündig auf dem 2. Unterschrank .

Insgesamt solltest du bei deiner Arbeitshöhe auf einen 6-rasterigen Hersteller gehen.

Was heißt 6rasterig werden:
full

Typische Korpushöhen für 5-rasterig: 65cm, 70 cm, 72 cm, 75cm.
Typische Korpushöhen für 6-rasterig: 78cm, 79,8cm, 86,4cm
In Korpushöhen - Rastermaße - Auszugs-Innenmaße - Stauraumplanung sind diverse Hersteller mit ihren Standardkorpushöhen verlinkt.
Wenn man dann z. B. einen 78cm hohen Korpus wählt, ergeben sich folgende Maße
- 78 cm Korpushöhe
- 4 cm APL-Höhe
- 14 cm Sockelhöhe
-----------------
= 96 cm Gesamthöhe=Arbeitshöhe
Typische Hersteller wären Schüller , Häcker , Ballerina , Bauformat , Beckermann , Brion, Leicht, Alno usw.
__________________________In der einen Grundrisszeichnung habe ich mal eingetragen, mit welchem Abstand und welcher Länge die Trockenbauwand gesetzt werden müßte.
 

Anhänge

Kampi

Mitglied
Beiträge
9
AW: Küchenplanung Neubau

Hallo Kerstin,
da sind wir echt platt über so viele Mühe und der anschaulichen Darstellung.
Die Arbeitshöhe mit den 96 cm ist bereits notiert. Unser Budget beträgt (leider)
nur max. 10.000 Euro einschl. GS, Herd und Kühl/Gefrierkombi. Mit dem "Einkoffern" tun wir uns ehrlich gesagt noch immer etwas schwer. Vielleicht bedingt durch die (verzerrte) Ansicht. Das Wochenende werde ich mal nutzen,
um diese Variation bei einer Küchenausstellung näher zu betrachten. Wie bereits erwähnt, hatten wir so eine Möglichkeit überhaupt nicht auf dem Schirm. Dank Eurer Mithilfe aber jetzt schon!
Grüsse
Kampi
 
KerstinB

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
47.869
AW: Küchenplanung Neubau

Das Einkoffern hat z. B. den Vorteil der ruhigen Seitenansicht
86390d1342550145-kuechenplanung-neubau-kf_kampi_20120716_kb_var1_ansicht2.jpg


und "nie mehr Putzen auf den hohen Schränken" :cool:

Mal ein Beispiel meiner Nachbarn:
attachment.php?attachmentid=51993
__________________________Ich behaupte mal, mit dem Budget läßt sich etwas realisieren ;-)
 

Kampi

Mitglied
Beiträge
9
AW: Küchenplanung Neubau

Wir haben nun in den letzten Tagen an einer weiteren Version mit einer Trennwand von 2,65 m gearbeitet. Bitte die nicht passenden "Vitrinenschränke" der Insel unbeachtet lassen. Leider bekomme ich das nicht anders hin. Bei einer Küche von Schüller würden diese natürlich auf der Höhe der Wand enden. An Arbeitsfläche haben wir eingebüßt und leider nur einen 45er Spülenschrank neben dem GSP. Danach folgt ein 40er AuszugsUnterschrank. Das Kochfeld ist auf einem 90er Auszugsschrank. Bis auf den Eckoberschrank sind die Ecken "tot". Für unser Geschirr (2Personen) sollte aber genug Platz sein, da wir ggfs. auch noch die Küche um Vitrinenoberschränke am Eßplatz erweitern könnten. Arbeitsfläche wäre für uns gerade noch ausreichend, bei mehreren "Köchen" müßte halt jemand auf der Arbeitsplatte der Vitrinenschränke arbeiten.
Für Kommentare/Hinweise wären wir sehr dankbar. Das "Einkoffern" finden wir zwar eine tolle Idee, aber nur auf einer Seitefinden wir vom Eßplatz aus gesehen nach wie vor "gewöhnungsbedürftig".
Vielen Dank vorab!
Grüsse
Kampi
 

Anhänge

Bodybiene

Bodybiene

Premium
Beiträge
5.728
Wohnort
Kleines Kaff in Ostwestfalen
AW: Küchenplanung Neubau

Hallo Kampi!
Ein Alno Grundriss wäre auch schön gewese damit man besser die Abstände ect. erkennen kann. Mir erscheint das Kochfeld ein wenig nah an der Kante.

LG
Sabine
 
Tara

Tara

Premium
Beiträge
3.260
Wohnort
Am schönsten Ort der Welt
AW: Küchenplanung Neubau

Kampi, ich lade dir den Grundriss mal hoch...;-) (hab aber das Kochfeld schon mal verschoben)
Küchenplanung Neubau - 206486 - 28. Jul 2012 - 09:09

Bei dir war das Kochfeld zu nah am Rand. Du musst 30 cm Platz einrechnen, damit dir nicht jemand aus versehen die Pfanne mit dem heißen Fett herunterreißt....

Bei deiner Planung gefällt mir nicht, dass du fast gar keinen Arbeitsplatz zwischen Spüle und Kochfeld hast.

Wir haben übrigens noch einen Eckoberschrank. Ich würde ihn nie wieder nehmen. Zum einen ist er blöd zu öffnen. Zum anderen kommst du nur an die ersten beiden Böden dran, aber auch nur was vorne steht. Für alles andere musst du angeln. Alles was drüber ist, dafür musst du dir einen Stuhl holen...
Bei deinem Budget würde ich ihn weglassen und lieber woanders investieren...

Ich finde Kerstins Planung in #13# sehr gelungen...Da hast du richtig Platz...

Du musst die Hochschrankwand ja nicht einkoffern....
 

Kampi

Mitglied
Beiträge
9
AW: Küchenplanung Neubau

Hallo Tara,
vielen Dank für die Hinweise.
Als ich mir heute nochmals die unterschiedlichen Versionen angeschaut habe,
fand ich die "Inselplanung" nicht mehr so toll. Gestern war ich noch ziemlich begeistert,
aber heute fallen mir doch viele Nachteile auf, insbesondere im Vergleich zu der Version von Kerstin. Diese erscheint viel "ruhiger" und gerade die Arbeitsfläche wäre enorm. Wir werden uns diese jetzt doch mal von einem Küchenstudio durchplanen lassen, da wir uns wegen der Trennwandmaße in den nächsten Wochen entscheiden müssen. N
Nur noch ein Frage: Sollte man die Einkofferung ebenfalls vom Küchenbaucher vornehmen lassen bzw. muß man hierbei etwas bei der Planung berücksichtigen?
Grüsse und schönes Wochenende
Kampi
 

Kampi

Mitglied
Beiträge
9
AW: Küchenplanung Neubau

Hallo,
mit Hilfe Eurer sehr guten Vorschläge/Tipps und "unseren" Vorstellungen (GSP lieber nicht hochgebaut und Kühlschrank etwas näher zur Spüle) ist nun eine neue Planung entstanden. Etwas ungünstig ist sicherlich die Nähe des Backofens zur Kühl/Gefrierkombination, allerdings wird dieser höchsten 1-2 Mal wöchentlich genutzt. Durch den umgesetzten GSP wurde jetzt Platz für einen Vorratshochschrank, o.ä. Da ich zahlreiche Schubladen benötige, habe ich anstatt der von Kerstin vorgeschlagenen 2x90er Unterschränke 3x60er Auszüge geplant. Fällt Euch hierzu vielleicht so auf dem 1. Blick noch etwas ein? Änderungsvorschläge sind immer herzlich willkommen.
Grüsse
Kampi
 

Anhänge


Mitglieder online

  • russini
  • Snow
  • capso99
  • Conny
  • Teichfee
  • 123
  • mozart
  • LisaRu
  • SanniK
  • angeliter
  • rika
  • Breezy
  • Razcal
  • Susanne Gross
  • Bodybiene
  • Belladonna89

Neff Spezial

Blum Zonenplaner