1. Sie befinden sich im Planungs-Board des Küchen-Forum.

    Aufgrund der großen Nachfrage und unserem Bemühen, jedem bestmöglich gerecht zu werden, ist es unbedingt erforderlich dieses Thema vor der Eröffnung eines neuen Planungsthreads zu lesen und sich an alle darin enthaltenen Anweisungen zu halten.
    Durch die hohe Anzahl der erforderlichen Rückfragen unsererseits geht der Planungsfluss verloren. Das kostet Zeit, und die steht jedem hier aktiven Planer nur begrenzt zur Verfügung.
    Wie man mit dem Alno-Planer umgeht, Bilder/Grundriss anhängt und welche Planungsdateien erforderlich sind, erfahren Sie hier...
    Wichtig! Bitte unbedingt zu den Planungsbildern auch den vermaßten Grundriss (Heizung, Wandvorsprünge usw) mit hochladen.

Küchenplanung Neubau - zu HÜLF :O)

Dieses Thema im Forum "Küchenplanung im Planungs-Board" wurde erstellt von küchenkasper, 26. Juli 2009.

  1. küchenkasper

    küchenkasper Mitglied

    Seit:
    19. Juni 2009
    Beiträge:
    11

    Guten Tag, zusammen!

    Vorab möchte ich Euch schon einmal danken!
    Ich habe bereits ein wenig im Forum gestöbert und finde es super, wie Ihr hier helft!!

    So, zu unserem "Problem" :O)
    Wir müssen unserer erste Küche planen! Erschlagen von dem großen Angebot, enttäuscht durch eine Fehlberatung in einem Möbelhaus und ratlos wegen der Erkerwand in der Küche sind wir nun vollkommen "überfüllt" mit Informationen und leider auch ein wenig überfordert!

    Im Anhang findet Ihr den Grundriss vom Erdgeschoss sowie den Grundriss der Küche mit Maßen!

    Nachdem wir uns haben beraten lassen, was aber leider wie bereits angedeutet nicht so toll lief, haben wir versucht die und dort "empfohlene" Küche im "Nobilia" Küchenplaner nachzuarbeiten.
    Leider sind die Mittel dort doch recht beschränkt, wodurch leider nicht alles der eigentlichen Planung entspricht!
    So ist die schräge Abzugshaube nun eine gerade geworden, der Side by Side fehlt komplett und die Spüle ist irgendwie nicht vollständig!
    Dazu ist eine Wand im Planer eingezeichnet, die eigentlich nicht da ist! Der Planer funktioniert aber nur mit geschlossenen Räumen!

    Diese Planung habe ich Euch ebenfalls angehangen.
    Ach so..der Side by Side soll neben das kleine Fenster in diesem Vorspung "verschwinden"! Er würde dann ca. 5cm vorstehen!

    Puh, gar nicht so einfach nun alles aufzuschreiben!
    Also erst einmal zu unseren Wünschen :O)

    - Side by Side (ob mit Eiswürfel usw. ist noch offen!)
    - Hochgebauter Ofen (haben wir nun auch, mag ich nicht mehr missen!)
    - Breite Wangen
    - So viele Laden wie möglich :O) (Auch das haben wir derzeit so)

    Benötigte Elektrogeräte:

    - Induktionskochfeld (wunsch .. schön breit :O))
    - Kühlschrank
    - Abzugshaube
    - Ofen
    - Geschirrspüler
    - Mikrowelle

    Die Farben stehen noch nicht ganz fest! Ich möchte gerne etwas helles haben..also weisse oder magnolien-Fronten.
    Gerne glänzend!
    Das ganze soll mit Holz "abgesetzt" sein. Hier ist aber noch offen, welches! Ich mag eigentlich eher helles Holz, befürchte aber, dass dann zu wneig Kontrast in der Küche ist! Aber das kann ich mir ja noch mal in Ruhe durch den Kopf gehen lassen, wenn mal klar ist, wie die Küche überhaupt stehen soll :O)

    Wir hätten ursprünglich gerne eine Mondo- Küche genommen, da uns die Qualität überzeugte und dort ganz bestimmte "Laden-Blenden" sowie Griffe erhältlich sind, die uns SEHR zusagten!
    Der Verkäufer meinte allerdings das dies bei dem Etat nicht möglich wäre und plante mit Nobilia!

    Weiterhin empfahl er uns eine Front mit diesen Folienbeschichtungen. Davon wurde uns aber woanders komplett abgeraten. Da diese sehr empfindlich sind. Da wir 18 Monate neue Kinder haben (kleine Rabauken) sind wir da unsicher geworden.

    Nun haben wir uns weiter umgesehen und MEDA-Küchen entdeckt, die uns auch sehr gefielen! Leider haben wir dazu keinerlei Erfahrungsberichte, was die Qualität betrifft! Im Ranking habe ich diese Firma auch nicht gefunden! Wisst Ihr etwas darüber?

    Aposchrank..ja, davon ist nicht jeder überzeugt..er ist hier eingebaut. Wir waren bisher mit einem solchen Schrank zufrieden!

    Eck-Rondell.. ja, habe die Threads dazu gelesen...! Nutze seit Jahren solche Schränke und bin zufrieden..habe im Gegensatz Jahrelang einen Schrank ohne Rondell in der Ecke gehabt und war einfach nur genervt von dem "Rauskramen" in der Ecke!
    Nur zur Info :O)
    Falls Ihr da aber noch eine Idee habt, bin ich da auch offen, es doch noch zu ändern!!

    Dazu..in einem Küchenstudio sagte man uns, das sman in die Ecken solche Schränke einbauen kann, in dem anderen, dass das nicht möglich ist, überhaupt da etwas vernünftig einzubauen!
    Hoffe, Ihr habt da eine gute Lösung zu!

    Es wäre lieb, wenn Ihr Euch mal die Planung anschauen könntet! Vielleicht habt IHr generell bessere Ideen..kann also gerne auch alles noch einmal über den Haufen geworfen und komplett neu geplant werden :O)

    Wenn Ihr noch mehr wissen müsst, dann schreibt einfach!!
    Ich hoffe aber an alles gedacht zu haben!!

    Ich danke Euch ganz herzlich!!!

    Liebe Grüße
    Küchenkasper;-)
     

    Anhänge:

    Zuletzt bearbeitet: 28. Juli 2009
  2. Schreinersam

    Schreinersam Team

    Seit:
    19. Mai 2009
    Beiträge:
    7.434
    Ort:
    Schorndorf
    AW: Küchenplanung Neubau - zu HÜLF :O)

    Hallöle :-),
    DAS ist schon einmal ein guter Anfang mit so einem Eröffnungspost
    *2daumenhoch*
    Jetzt nur noch die Frage nach Wasser/Abwasser... noch frei wählbar oder schon WO geplant ?
    *winke*
    Samy
    ich hab das variabel wohl gelesen... heisst aber manchmal +/- 10 cm
     
  3. menorca

    menorca Moderatorin Moderator

    Seit:
    4. Dez. 2008
    Beiträge:
    13.989
    Ort:
    München
    AW: Küchenplanung Neubau - zu HÜLF :O)

    Hallo, Küchenkasper,

    ja, hier wirst du geholfen ;-)!

    Dazu wäre es aber wichtig, dass du uns die Planungs-Dateien mit KPL- und POS-Endung deiner Planung anhängst. Manchmal sieht man auf dem eigenen PC die Endungen nicht, aber im Alnoplaner stehen dann zwei Dateien untereinander, die den gleichen Namen haben. Bitte beide!

    Und die Fensterbrüstungshöhe ist für die AP-Höhe wichtig. In älteren Häusern sind das oft nur 85 cm, dann wirds schwierig. In Neubauten sollte es bei den Küchenfenstern wenigstens 1,00 m sein. Ob dann 1,10 oder 1,20 ist egal. Passt das bei dir so?

    Ach ja: Folie: lass es lieber! Über die Suchfunktion findest du nicht wenige Berichte mit "Folie löst sich, Folie wirft Blasen" bei wenigen Jahre alten Küchen. Bezahlbare robuste Alternative auch in Hochglanz und Weiß/Magnolie erhältlich: Schichtstoff.

    LG, Menorca
     
  4. küchenkasper

    küchenkasper Mitglied

    Seit:
    19. Juni 2009
    Beiträge:
    11
    AW: Küchenplanung Neubau - zu HÜLF :O)

    Hallo Samy und Menorca!!

    :danke:

    @Samy

    Ach so, wusste nicht, dass "Variabel" ein so offener Bereich ist!

    Nein, die Anschlüsse stehen noch gar nicht fest, das Haus wird erst ab nächsten Monat gebaut, wir können also noch alles so ändern und festlegen wir wir möchten! Ist also noch vollkommen offen!

    Die Rohre sind an der Wand verlegt, wo der Side by Side hin soll (Auf der anderen Seite ist ja das Gäste WC), von da aus müssen sie dann eben da her verlegt werden, wo sie hin sollen :-)
    Ohje..ich hoffe Du verstehst was ich damit meine!


    @Menorca

    OK...die Brüstungshöhe wird "nachgeliefert" :O) Irgendwie finde ich sie auf dem Plan nicht...*stocksauer*:rolleyes: ich übergebe diese Aufgabe dann meinem Mann, der ist aber im Moment nicht da :O)

    Ebenso werde ich das ganze dann noch einmal im Alnoplaner machen!
    Hätte ich dieses Forum gefunden, bevor wir mit dem Nobiliaplaner angefangen hätten, wäre es sicher direkt Alno geworden :O)
    Leider kann das aber ein wenig dauern :O) Ich liefer also nach :O)
    Wir hatten nur den Nobilia genommen, da der Verkäufer ja eine Nobiliaküche geplant hatte...wollten sie halt in etwa so nacharbeiten um auch eine Grundlage zu haben!

    Danke zum Tip mit der Folie! Ja, Schichtstoff habe ich auch schon gehört, wusste aber halt nicht, dass es so viel besser ist!
    Habe ich gleich mal bei unseren Stichpunkten zur Küche notiert :O) Danke!

    Liebe Grüße
    Küchenkasper *wink*
     
    Zuletzt bearbeitet: 26. Juli 2009
  5. Schreinersam

    Schreinersam Team

    Seit:
    19. Mai 2009
    Beiträge:
    7.434
    Ort:
    Schorndorf
    AW: Küchenplanung Neubau - zu HÜLF :O)

    Mal noch ne Frage...
    planunten-links... sind das Fenster... will der Nobi-Opi da eine schräggeschnittene APL ? oder wie soll ich das verstehen ?
    *winke*
    Samy
    ich weiss ich nerve
     
  6. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.711
    AW: Küchenplanung Neubau - zu HÜLF :O)

    Hallo Küchenkasper,
    und ich gebe mal noch eine Aufgabe zum Lesen ;-) --> |Link ist nur für Mitglieder sichtbar|. EDIT: Habe gerade gelesen, dass du diesen Thread wohl schon gelesen hast ... aber, tote Ecken heißt, es wird GAR NICHTS in den Ecken untergebracht, sondern rechts und links von Ecken werden statt dessen breitere Auszugsunterschränke gestellt, die superbequem zu bedienen sind.

    Möchtet ihr die Küche lieber an der Wand lang oder soll sie rechteckig eingepaßt sein und dann in dem 82°-Winkel eben eine recht tiefe Arbeitsplatte haben.

    Gibt es noch jemand wesentlich kleineren oder größeren (als 172 cm), der/die auch in der Küche arbeitet?

    Und gleich mal die Frage ... warum eigentlich SbS? Backofen soll hoch, aber für den Kühlschrank will man gerade bei Gemüse etc. wieder in der Hocke wühlen. ;-)

    VG
    Kerstin
     
    Zuletzt bearbeitet: 26. Juli 2009
  7. Michael

    Michael Admin

    Seit:
    1. Jan. 1998
    Beiträge:
    12.564
    Ort:
    Lindhorst
    AW: Küchenplanung Neubau - zu HÜLF :O)

    Hallo Küchenkasper,

    wenn du in deinem nächsten Beitrag nicht mit deinem Vornamen unterschreibst, werden wir dich mittelfristig küka nennen. ;-)
    Ein Benutzername kann zwar frei gewählt werden, eignet sich aber nicht immer zur ständigen Anrede.

    Da neko es gerade so vorbildlich vorgemacht hat, empfehle ich für eure Notizen und Gedankenstützen den Blog. Dann können andere auch mal nachschauen, was euch so durch den Kopf geht. Quasi als eine Art "Projektmanagement". Am Ende ergibt das eine schöne zeitliche Abfolge eures Küchenprojektes.
    Tolle Idee neko. *top*
     
  8. küchenkasper

    küchenkasper Mitglied

    Seit:
    19. Juni 2009
    Beiträge:
    11
    AW: Küchenplanung Neubau - zu HÜLF :O)

    Huhu!

    Ohh..so viel auf einmal :O)
    Ok..ich versuche zu antworten :O)

    @Samy
    Hää? Warum nervst Du?? Ne..bin Dir ja dankbar, dass Du hilfst..da kann es doch gar nicht nerven noch mal nachzufragen!!! ;-)

    Also..Ok..ich versuche mal zu erklären :O)

    Die "schräge" Erkerwand hat rechts ein großes Fenster mit zwei Flügeln und dann zieht sich die "Fensterfront" noch um die Ecke, dort ist noch ein kleines Fenster!

    Also der Nobi-Man ;-) meinte, dass wir die Küche einfach gerade planen also im 90° Winkel und somit dann die APL nach hinten auf der eine Seite einfach tiefer werden lassen, damit sie bis an die Wand heran reicht! Also so, wie Du bereits geschrieben hattest, eine schräg geschnittene APL! So ist die Ansicht der Küche gerade, die Wand dahinter aber schräg...äh...kann man mein "Kauderwelsch" verstehen?

    Uns würde es aber besser gefallen, wenn die Küche dem Winkel angepasst wäre!

    Ach so...Brüstungshöhe...im Plan steht an der Stelle des Fensters nur ein Maß und das lautet 1,18m wir wissen aber leider nicht, ob es die Brüstungshöhe ist oder ein anderes Maß :O(
    Unser "Bauinfozuschusterer" :O) Ist erst ab Dienstag wieder zu erreichen! Wir erkundigen uns bei ihm!

    @KerstinB
    Danke..da muss ich wohl falsch gelesen haben bzw. zu dem Zeitpunkt einfach schon durch die ganzen Infos in den Läden und vom Verkäufer so überfüllt gewesen sein, dass ich es nicht mehr richtig aufgenommen habe!
    Ok...wäre auch eine Alternative! Meine Töpfe würde ich dann aber gerne in den grooßen Laden unter dem Kochfeld lagern :O) Was wieder für den hochgebauten Ofen spricht ;-);-);-)

    Uns würde es besser gefallen, wenn die Küche dem 82° Winkel angepasst wäre! Der liebe Nobi-Man meinte aber, das würde nicht gehen ein anderer Verkäufer hatte damit kein Problem!
    Das hat uns verwirrt!

    Größe...mein Mann ist 1,84m hält sich in der Küche vorwiegend zum naschen, spülen und aufräumen auf ;-) Das kochen überlassen wir beide lieber mal mir ... wir wollen das ja auch noch essen >:(
    Unsere Kinder sind noch soooo klein :o) Bis die mal richtig mitkochen können..das dauert noch! (Sind wie bereits geschrieben nun 18 Monate neu!)

    @Michael
    Danke für den Tip mit dem Blog! Allerdings fehlt mir dazu einfach die Zeit! (Habe bereits laaaange Blogerfahrungen!)
    Einen Stift und einen Block habe ich immer irgendwie zur Hand..aber nen PC nicht :O)
    Und ständig nachtragen nimmt einfach Zeit und macht keinen Spaß!
    (Das habe ich lange Zeit so gemacht!)

    WIR DANKEN EUCH SCHON EINMAL!!!!!!
    :danke::danke::danke:

    So....und weil der Michael so lieb gefragt hat ... :knuppel::knuppel:;-)

    Liebe Grüße
    Jasmin - > Küchenkasper(ine)!!
     
  9. Michael

    Michael Admin

    Seit:
    1. Jan. 1998
    Beiträge:
    12.564
    Ort:
    Lindhorst
    AW: Küchenplanung Neubau - zu HÜLF :O)

    Hallo Jasmin, ;D

    deswegen musst du mir ja nicht gleich mit dem Knüppel kommen... ;-)
     
  10. menorca

    menorca Moderatorin Moderator

    Seit:
    4. Dez. 2008
    Beiträge:
    13.989
    Ort:
    München
    AW: Küchenplanung Neubau - zu HÜLF :O)

    Jasmin, psssst: Michael ist Cheffe hier. Mit dem würde ich mich gutstellen ;D.
    LG Menorca
     
  11. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.711
    AW: Küchenplanung Neubau - zu HÜLF :O)

    Hallo Jasmin (wie nett ;-) ),
    kannst du noch mal deine/eure Gründe für die Entscheidung SBS versuchen darzulegen?

    Dem 82° Winkel zu folgen, wird heißen, dass die Ecke dort etwas töter wird ;-), damit die Unterschränke an der Fensterwand noch aufgehen. Mal gucken, was da so kommt. Die Ecke 90° zu machen, wird vermutlich dazu führen, dass die Arbeitsfläche dort mindestens 80 cm tief wird .. evtl. sogar etwas mehr.

    Wäre gut, wenn du möglichst bald die Fensterbrüstungshöhe ermitteln kannst, am besten ab Höhe Fertigboden.

    Hast du schon mal probiert, welche Arbeitshöhen dir so gefallen könnten?

    VG
    Kerstin
     
  12. Michael

    Michael Admin

    Seit:
    1. Jan. 1998
    Beiträge:
    12.564
    Ort:
    Lindhorst
    AW: Küchenplanung Neubau - zu HÜLF :O)

    :knuppel: ;D
    Menorca, danke für die Klarstellung. Jetzt tut mir ein Beitrag in einem anderen Thread schon fast wieder leid. Aber nur fast... :-)

    Hier jetzt zurück zum Thema und sorry für OT.
     
  13. menorca

    menorca Moderatorin Moderator

    Seit:
    4. Dez. 2008
    Beiträge:
    13.989
    Ort:
    München
    AW: Küchenplanung Neubau - zu HÜLF :O)

    Um die tote Ecke möglichst klein zu halten, wäre das vielleicht ein Vorschlag:

    Schrank 1 als offenes Regal für Kochbücher oder eine schöne Suppenterrine ...

    Schrank 2 als Schrank mit Drehtür (Spülenunterschrank?)

    denn Auszüge kollidieren ja leider in einem spitzen Winkel.

    LG, Menorca
     

    Anhänge:

  14. küchenkasper

    küchenkasper Mitglied

    Seit:
    19. Juni 2009
    Beiträge:
    11
    AW: Küchenplanung Neubau - zu HÜLF :O)

    Gute Nacht zusammen :O)

    Mein Mann hat den Abend mal mit Alno verbracht ;-)
    Die Planungsdateien habe ich nun meinem Eröffnungs-Post angehangen!

    Seid mir nicht böse, ich mag ins Bett gehen..morgen äh ne heute folgen dann im laufe des Tages alle Antworten auf Eure Fragen!
    Wir schauen mal, ob wir die Brüstungshöhe nicht schon schneller herausfinden können!

    Ihr seid klasse! Danke für Eure Hilfe!!!!

    Ach Michael [schleimmodusan] Oh, der Keulenmann ist doch gar nicht bööse..der will doch nur spielen :O) [schleimmodusaus]
    *frechesgrinsen*

    Wünsche euch eine angenehme Nachtruhe!
    Liebe Grüße
    Jasmin
     
  15. Schreinersam

    Schreinersam Team

    Seit:
    19. Mai 2009
    Beiträge:
    7.434
    Ort:
    Schorndorf
    AW: Küchenplanung Neubau - zu HÜLF :O)

    Ach Du grosse neune... und ich fetz mich dauernd mit dem:-[
    Inkognito *duggundwech*... Kuppe nachschauengehn
     
  16. Schreinersam

    Schreinersam Team

    Seit:
    19. Mai 2009
    Beiträge:
    7.434
    Ort:
    Schorndorf
    AW: Küchenplanung Neubau - zu HÜLF :O)

    Hallöle Jasmin
    mich reizt ein bisschen so ne Halbinsel. Als Komunikationsbereich und als grosszügige Arbeitsplatte (Teig rollen...) oder als Buffet bei Koch-Orgien.
    Die Ecke planunten-[​IMG] -rechts könnte ähnlich wie auf dem Bild ausschaun.
    Statt meiner Mikro-DA -Kombination geht natürlich auch so´n Krachmach-Blechkasterl.;D
    *winke*
    Samy
     

    Anhänge:

    Zuletzt bearbeitet: 27. Juli 2009
  17. küchenkasper

    küchenkasper Mitglied

    Seit:
    19. Juni 2009
    Beiträge:
    11
    AW: Küchenplanung Neubau - zu HÜLF :O)

    Guten Tag :O)

    So, die Kinder schlafen noch, das Essen ist gekocht....nun versuche ich schnell zu antworten :O)

    @KerstinB

    Höhe APL:
    Ich habe mal nachgemessen unsere jetzige hat eine höhe von 86 :-) (lustiges Maß)
    Damit kam ich eigentlich jetzt immer gut zurecht! Mein Mann meinte, die müsste höher sein! Der Verkäufer hatte ohne zu fragen 90 ausgewählt.
    Leider habe ich diese höhe aber bisher nirgends mal ausprobieren können..so dass ich sagen kann, das ist super so! Zum schneiden usw. denke ich aber, wäre das gut..nur..zum "in den Töpfen rühren" ist das doch schon wieder doof, oder? Also zumindest wenn man große Töpfe nutzt...hmm..ich bin am MI noch einmal in einem Küchenstudio, da wir uns natürlich noch weiter umsehen möchten..da werde ich mal bei den "Show-Küchen" gucken!

    Winkel:
    Danke für den Hinweis, dass die Ecken dann noch mehr sterben! *seufz* ich glaube, das muss ich dann in Kauf nehmen..man kann halt nicht alles haben *grins*

    Brüstungshöhe:
    Wir haben heute versucht jemanden zu erreichen..nichts..morgen ist aber auf jeden Fall der für uns Zuständige Info-Haber wieder da! Also müssen wir uns da wohl noch einen Tag gedulden!
    Auch unsere dann neuen Nachbarn, die bereits einen Kaufvertrag abgeschlossen haben, wussten diese Höhe nicht!
    Interessant finde ich, dass den Verkäufer die Höhe mal so ganz und gar nicht interessiert hatte! War wohl echt nen Fehlgriff...!

    Warum SBS:
    Tja..warum...? Hmm..also wir fanden die schon immer klasse! Eigentlich auch mit allem Schnick und Schnack..da schreckt halt dann aber der Preis ab! Hätten aber schon gerne "Eiswürfelmacher" und "Wasserspender" :O) Uns reizt das Fassungsvermögen für Kühl- und Gefrierteil und auch das Barfach!
    Verstehe auch Deinen "Einwand", dass man dann da unten wühlen muss...hast auch Recht damit..muss mir da halt die Frage stellen, was mir wichtiger ist..!
    Den hochgebauten Ofen haben wir derzeit auch schon und den mag ich irgendwie nicht mehr missen!
    Unser jetziger Kühlschrank ist auch recht niedrig eingebaut, um unten was raus zu nehmen muss ich mich auch recht tief Bücken oder halt hocken..hat mich dabei komischerweise noch nie gestört..*rätsel* interessant eigentlich...*nachdenk*

    @menorca:
    Vielen Dank für diesen Vorschlag mit Beispiel! Klingt für mich ganz gut!

    @sam:
    WOW.....also....ich habe mir Dein Beispiel angesehen und dachte im ersten Moment WOW...denn DAS war eigentlich mein größter Wunsch (Theke)...aber da haben mir bisher ALLE von abgeraten....erst einmal, sagte man mir, dass es mit dem Budget nicht machbar wäre und dazu, dass der Durchganz zwischen Wand und Theke einfach zu klein ist (Man muss ja evtl. auch mit nem Tablett ohne Probleme durch kommen!)!

    Dieser Drehschrank in der Ecke ist ja klasse....so etwas kenne ich gar nicht! Im ersten Moment erschien er mir sehr wuchtig! Aber irgendwie finde ich langsam gefallen daran!

    Auf Deiner Zeichnung ist mir noch etwas aufgefallen, was evtl. nicht so gut ist...leider ist es dann doch die Theke..sie reicht ja schon ein gutes Stück in den Essbereich hinein! Dadurch würde der Esstisch, ein recht großer Glastisch (soll mit einer kurzen Seite an der Wand stehen!) ein ganzes Stück weiter in den Wohnbereich rutschen und dann können wir sehr wahrscheinlich unsere Möbel nicht mehr stellen! Das müssten wir aber noch einmal genau messen!

    Leider habe ich auch in meinem Eingangspost etwas vergessen zu schreiben :O( SORRY!!!
    Also..wir werden keinen Fliesenspiegel haben!
    Somit muss ein "Wandbeschlag" auch noch mit eingerechnet werden!
    Derzeit haben wir Edelstahl, Fliesen möchte ich nie wieder :O)
    Glas hinterm Kochfeld finde ich sehr schön, ansonsten bin ich da aber auch noch vollkommen offen eingestellt!!

    Leute ich muss ganz ehrlich sagen, dass ich jetzt schon nicht weiss,, wie ich Euch danken soll! So viele Ideen schon..so viele Denkanstösse... und wieviel Mühe (vor allem hier jetzt Sam) Ihr Euch gebt und Euch einsetzt!!!
    Davon könnte sich der Verkäufer eines Namhaften Möbelhauses bei dem wir waren mehr als eine dicke Scheibe abschneiden!
    Bereits jetzt fühle ich mich besser...dieses Gefühl des "Überfordert sein" verschwindet langsam..das tut so gut!

    DANKE!!!!!!!!
    :danke::danke:

    Liebe Grüße
    Jasmin

     
  18. Schreinersam

    Schreinersam Team

    Seit:
    19. Mai 2009
    Beiträge:
    7.434
    Ort:
    Schorndorf
    AW: Küchenplanung Neubau - zu HÜLF :O)

    küchenkasper schreibt:
    Guten Tag :O)
    Höhe APL:
    Ich habe mal nachgemessen unsere jetzige hat eine höhe von 86 :-) (lustiges Maß)
    Dein ergonomisch optimales APL-Maß ermittelst wie folgt.
    Arm anwinkeln vom Ellebogen bis aufn Boden messen, abzgl 10-15 cm = Deine Ergohöhe.

    Ich rate zum ausprobieren... paar Bücher auf APL oder so was und mal feste schnippeln...Du merkst es sofort.
    Warum SBS:
    Wenn ich den Platz hätte... SOOOFORT
    Den hochgebauten Ofen haben wir derzeit auch schon und den mag ich irgendwie nicht mehr missen!
    *2daumenhoch*
    @sam:
    (Theke)...aber da haben mir bisher ALLE von abgeraten....
    dass der Durchganz zwischen Wand und Theke einfach zu klein ist (Man muss ja evtl. auch mit nem Tablett ohne Probleme durch kommen!)!
    Ich hab 56 cm Durchgang und komm sogar mitm Bierkasten durch. Tip: stell einen Stuhl mit Rückenlehne auf Abstand vor eine Wand und probiers aus. (77 is üppig, die meisten WC-Türen haben 68)

    Dieser Drehschrank in der Ecke ist ja klasse....so etwas kenne ich gar nicht! Im ersten Moment erschien er mir sehr wuchtig! Aber irgendwie finde ich langsam gefallen daran!
    Naja... er hat schon "Wirkung" ist auch eher ein Beispiel denn ein Vorschlag...
    Kannst ja mal in meinen Alben stöbern, da findest Du ihn mehrfach

    ich mache hier keine detailierten Endplanungen, dazu weiss ich viel zu wenig... ein Kunde hat 3 Töpfe, einer 15... ... einer stapelt gerne, die andere will das NIE Wieder.
    usw...

    Auf Deiner Zeichnung ist mir noch etwas aufgefallen, was evtl. nicht so gut ist...leider ist es dann doch die Theke..sie reicht ja schon ein gutes Stück in den Essbereich hinein! Dadurch würde der Esstisch, ein recht großer Glastisch (soll mit einer kurzen Seite an der Wand stehen!) ein ganzes Stück weiter in den Wohnbereich rutschen und dann können wir sehr wahrscheinlich unsere Möbel nicht mehr stellen! Das müssten wir aber noch einmal genau messen!
    Ein bisschenPlatz brauch die "Insel" schon... so ein 60 cm Teilchen wäre...naaaaJA.
    Es hat aber noch Möglichkeiten... ohne so ein Eckteil
    (Turn-Motion) kann das Kochen weiter runter, Theke 75 statt 90...
    da sind die 40/50 cm schnell beieinander... und Esstische, die mit 1m Platz hinter den Stühlen gezeichnet werden brauch man nur, wenn man Elefanten als Gäste hat;-)

    Leider habe ich auch in meinem Eingangspost etwas vergessen zu schreiben :O( SORRY!!!
    Also..wir werden keinen Fliesenspiegel haben!
    Somit muss ein "Wandbeschlag" auch noch mit eingerechnet werden!
    Derzeit haben wir Edelstahl, Fliesen möchte ich nie wieder :O)
    Glas hinterm Kochfeld finde ich sehr schön, ansonsten bin ich da aber auch noch vollkommen offen eingestellt!!
    aaah JA... für Budgetfragen bin ich zum Glück nicht zuständig ;D

    Leute ich muss ganz ehrlich sagen, dass ich jetzt schon nicht weiss,, wie ich Euch danken soll! So viele Ideen schon..so viele Denkanstösse... und wieviel Mühe (vor allem hier jetzt Sam) Ihr Euch gebt und Euch einsetzt!!!
    Davon könnte sich der Verkäufer eines Namhaften Möbelhauses bei dem wir waren mehr als eine dicke Scheibe abschneiden!
    Bereits jetzt fühle ich mich besser...dieses Gefühl des "Überfordert sein" verschwindet langsam..das tut so gut!
    Sag weiter, wenn´s Dir gefällt
    schick ein PN, wenn nicht ;-)
    Unser Lohn ist übrigens die Küche nachher... Bilder wie sie geworden ist... leider manchmal miese Zahlungsmoral hier (ich bin krank, ich darf das)
    *winke*
    Samy
    p.S.: Maße wies weitergehen (Ess-Wohnzimmer)soll wären voll O.K.
    p.p.S.: Die Grosse Schreibweise ist nicht nötig und stört den Lesefluss;D
    DANKE!!!!!!!!
    :danke::danke:

    Liebe Grüße
    Jasmin
     
  19. menorca

    menorca Moderatorin Moderator

    Seit:
    4. Dez. 2008
    Beiträge:
    13.989
    Ort:
    München
    AW: Küchenplanung Neubau - zu HÜLF :O)

    Und hier die Optik, wie so eine Ecke mit 82 Grad dann ausschauen könnte (alles nur Beispiele, auch die Flaschen! Ich unterstelle nichts!!;-)).

    Als reiner Kollisionsschutz würde aber auch zB ein 15 cm Regal für Handtücher oder ein Tablett reichen (siehe Bild 2 mit hellblauer Wand).

    LG, Menorca
     

    Anhänge:

  20. Schreinersam

    Schreinersam Team

    Seit:
    19. Mai 2009
    Beiträge:
    7.434
    Ort:
    Schorndorf
    AW: Küchenplanung Neubau - zu HÜLF :O)

    ...und mit ner 8 cm Blende passt auch lässig ein Lemans
    S-Punkt
    *duckundwech*
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Neubauküchenplanung Hilfe und Tipps wünschenswert Küchenplanung im Planungs-Board Gestern um 19:50 Uhr
Küchenplanung für Neubau-Wohnung Küchenplanung im Planungs-Board 22. Nov. 2016
Küchenplanung für Neubau Küchenplanung im Planungs-Board 6. Nov. 2016
Status offen Küchenplanung im Neubau Küchenplanung im Planungs-Board 18. Okt. 2016
Küchenplanung in Neubauwohnung / Erstbezug Küchenplanung im Planungs-Board 18. Sep. 2016
Küchenplanung für Neubau-Wohnung Küchenplanung im Planungs-Board 25. Aug. 2016
Küchenplanung Neubau Küchenplanung im Planungs-Board 21. Aug. 2016
Küchenplanung Neubau Küchenplanung im Planungs-Board 6. Aug. 2016

Diese Seite empfehlen