Küchenplanung Küchenplanung Neubau L mit Insel

BlackDeath

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
15
im Forum wurde schon sehr häufig dieses Siemens Kochfeld gekaufthttps://www.siemens-home.bsh -group.com/de/produktliste/kochen-backen/kochfelder-kochstellen/induktionskochfelder/EX875LEC1E#/Togglebox=accessories/Togglebox=manuals/Togglebox=accessoriesOthers/ oder
Anhang anzeigen 358549

dieses SIEMENS - EX875LVC1E - Induktionskochfeld

Anhang anzeigen 358550
beide haben diesen seitlichen Rahmen
Anhang anzeigen 358551
der mir sehr gut gefällt.

Meine Tochter hat das erste Kochfeld in einer Quartzkompositplatte.
Bei den Kochfeldern musst du schauen, was passiert zu deinem Kochgeschirr und Kochgewohnheiten.

Anhang anzeigen 358552
bei dem von dir verlinkten Kochfeld solltesten du diese Skizze in der Betriebsanleitung anschauen.

Meine alte Wandhaube war "unscheinbar" aus Edelstahl, schmaler, ganz leise, hat weniger abgesaugt, weil der Motor zu klein war (auf dem Dach).

Diese Haube ist vorne dicker, man sieht die Tasten schlecht und der schwarze Streifen stört mich total, weil es in meinem Haus nix Schwarzes gibt und es einfach wie ein Klotz aussieht. Ich habe mir die aufschwatzen lassen, saugt super gut, macht Geräusche wie Jet beim Abflug (Falmec ). Den Kasten darüber in Edelstahl haben wir mit MDF verkleidet und in Wandfarbe gestrichen.

Anhang anzeigen 358553

Eine "echte" Antwort, was besser funktioniert, Haube oder Muldenlüfter wirst du wohl nicht bekommen, es ist subjektiv. Es gibt manche die verteidigen BORA als wäre es ihre eigene Firma, andere verteufeln sowas aus unterschiedlichen Gründen.

Novy ist eine gute Marke, du bist wie Melanie schon geschrieben hat, flexibler. An der Wand braucht man keinen Muldenlüfter, es sei denn der Koch ist sehr groß und eine andere Haubenoption ist nicht machbar.

Super, danke für die Infos zu den Kochfeldern. Da war das Marketing für die variablen Kochzonen wieder besser als die echte Funktion….
Die angegebenen sind „effizienter“ aufgeteilt und dank festen Bereichen deutlich günstiger.

@Melanie 75 @isabella @Evelin @Snow
Das mit der AP aus Stein verstehe ich schon, finde das auch sehr schön und ist sicher das Geld wert. Wobei ich nicht weiß, ob nur auf der Halbinsel das nicht komisch aussieht, wenn die andere AP dann dicker ist.
Ich sehe es halt auch noch von einer anderen Seite: Wir planen ja nicht nur die Küche, sondern ein ganzes Haus mit allem drum herum. Gerade in der heutigen Zeit kann man einfach nicht mehr so einfach mit gleichbleibenden Kosten rechnen. Wir haben zwar noch (glücklicherweise) eine Festpreisgarantie, aber die ganzen Nebenkosten/Nebenanlagen kommen ja dazu.
Geschätzt hatten wir mal die Preisdifferenz von Resopal zu Granit mit ca. 600€/qm bei der Halbinsel. Wären halt auch gleich mal 2000€ ohne die sicher höheren Kosten für die Installation.
 

Ähnliche Beiträge

Unsere Partner Neff Hausgeräte Ballerina Küchen Blum Bewegungstechnologie

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben