Küchenplanung Neubau - hochgebauter Geschirrspüler - Sanitäranschlüsse

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
52.713
AW: Küchenplanung Neubau

Tobias, das Brett obendrüber löst doch aber nicht das Problem, dass die Abluft nach links zur Fensterwand geführt werden muss:
51908d1308412893-kuechenplanung-neubau-zeile_herd.jpg


Und diesen Abluftkanal muss man dann doch auch verkleiden oder sichtbar oben auf den Hängeschränken legen.

Und zu Preisen kann man hier ohne genaue Geräte und dem dazu ermitteltem mittlerem Internetpreis gar nichts sagen. Zu einem VW Golf in grün mit 4 Rädern kann man ja auch keinen Preis schätzen ;-)
 

tobsenmh

Mitglied
Themenersteller:in
Beiträge
40
AW: Küchenplanung Neubau

Hallo Kerstin,

danke für Deine Antwort.
Der Verkäufer meinte, der Abluftkanal könne oben auf den Schränken "unsichtbar" als Flachkanal zur Wand geführt werden. Wie gesagt, es kann sein, dass wir die Schränke zu niedrig eingezeichnet haben, denn bei entsprechender Höhe geht das doch, oder?

Für eine genaue E-Geräte-Bezeichnung muss ich den Verkäufer dann wohl nochmal anfragen, die haben wir nämlich noch nicht bekommen...

Viele Grüße
Tobias
 

tobsenmh

Mitglied
Themenersteller:in
Beiträge
40
AW: Küchenplanung Neubau

@ taylor: Dein Posting habe ich i-wie übersehen, bzw. es hat sich zeitlich überschnitten...

Mit der Arbeitsfläche hast du natürlich recht... Hmmm... Ich denke, wir müssen mal eine Nach drüber schlafen... Vielen Dank für´s Anstubsen!
 

Nice-nofret

Moderatorin
Moderator
Beiträge
21.455
Wohnort
Schweiz
AW: Küchenplanung Neubau

:cool: ich hoffe ihr habt heute Nacht gut geschlafen :sleep: und euch die Studioplanung nochmal gut überlegt.

Was ist für euch an einem ausgewachsenen Sitzplatz in der Küche so interessant, wenn doch der Esstisch sowieso gleich daneben steht, dass ihr bereit seid zu deren Gunsten auf eine sehr nützliche Arbeitsfläche zu verzichten ... welche euch doch eigentlich so am Herzen liegt? Und die Stauraummöglichkeiten sind auch schlechter.

Kannst Du erklären worin der Reiz der Studioplanung für euch liegt?
 

doppelkeks

Premium
Beiträge
1.701
Wohnort
Sachsen
AW: Küchenplanung Neubau

Aus eigener Erfahrung möchte ich euch von den Schränken neben der DAH abraten. Wir haben das jetzt hier in der schon vorhandenen EBK und es ist so nervig, weil direkt am Übergang Haube-Schrank schöne Ecken entstehen, die man so gut wie gar nicht geputzt bekommt, es sei denn, man nimmt eine Zahnbürste und Zahnseide. Außerdem muss ich mich immer furchtbar verrenken, um da ranzukommen.
Und Schränke nur, um die Abluftführung zu verbergen, finde ich irgendwie schlecht argumentiert. Dann doch lieber mit Trockenbau abkoffern und farbig gestalten.

Sitzplätze in der Küche finde ich aber schön, zumindest 1-2, wo man morgens mal einen Kaffee zwischen Tür und Angel trinken und schnell die Zeitung überfliegen kann. Oder eben zum Schnippeln im Sitzen (wir werden ja alle nicht jünger).
Den Sitzplatz würde ich aber, wenn er an die APL anschließt, auch in APL-Höhe machen. So hat man wirklich noch schön zugängliche Arbeitsfläche. So ein tiefer gesetzter Wurmfortsatz sieht :-X aus und ist auch nicht wirklich praktisch.
Höhenverstellbare Barstühle, die auch bequem sind, gibt es glücklicherweise mittlerweile in fast jedem Möbelhaus oder im Internet.
 

tobsenmh

Mitglied
Themenersteller:in
Beiträge
40
AW: Küchenplanung Neubau

Mahlzeit Zusammen!

Naja, so gut geschlafen haben wir jetzt nicht - lag aber nicht nur an der Küche ;-)

Ich denke an unserem Beispiel kann man gut sehen, wie wichtig solch ein Forum hier ist, damit man sich nicht von den Küchenstudios "blenden" lässt.

Eure Argumente leuchten uns ein und so sind wir nun wieder zurück bei menorcas Lösung. Allerdings hatte Sie ein 6er Raster geplant. Wir haben das mit der 99cm Arbeitsplatzhöhe gerade mal ausprobiert (Bügelbret) und das ist für meine Freundin definitif zu hoch. Ich habe es in der Planung jetzt mal auf 92cm reduziert.

Und dann gibt es noch den Punkt mit den Hochschränken auf der Tischseite: Das Rohbaumaß zwischen Wand und Fenster ist 32 cm laut Bauplan. Wieviel Platz im Endeffekt zur Verfügung stehen wird, können wir jetzt noch nicht sagen. Könnten die Schränke dort auf der Seite dann nicht etwas "gedrungen" wirken, wenn sie so ganz eng mit dem Fenster abschließen...? Wie ist hier Eure Meinung? Sollten wir den ganz äußeren Schrank evtl. weglassen, wie schon einmal in einer vorangegangenen Version umgesetzt?

Außerdem haben wir bei der Spüle nun doch eine Abtropffläche vorgesehen und diese in die Ecke verfrachtet...

Gibt es sonst noch irgendetwas, was bei der jetzt beigefügten Planung nicht stimmig ist? Falls ihr dann nämlich das "ok" geben würdet, werden wir dann die "Fachleute" in den bisher angefragten Studios mit unserem Entwurf konfrontieren / verhandeln.

Nochmals 1000 Dank an Euch alle für die guten Tips / das Augen öffenen!
Viele Grüße
Tobias
 

Anhänge

  • Ansicht_Herd.jpg
    Ansicht_Herd.jpg
    39,8 KB · Aufrufe: 141
  • Ansicht_Spuele.jpg
    Ansicht_Spuele.jpg
    42,8 KB · Aufrufe: 135
  • Ansicht_Wand.jpg
    Ansicht_Wand.jpg
    48,4 KB · Aufrufe: 131
  • Draufsicht.jpg
    Draufsicht.jpg
    46,3 KB · Aufrufe: 149
  • Grundriss.jpg
    Grundriss.jpg
    30,5 KB · Aufrufe: 163
  • kf_tobsenmh_U3.KPL
    4,1 KB · Aufrufe: 116
  • kf_tobsenmh_U3.POS
    7,2 KB · Aufrufe: 113

Bodybiene

Premium
Beiträge
6.211
Wohnort
Kleines Kaff in Ostwestfalen
AW: Küchenplanung Neubau

Hallo Tobias!

Ich würd den Schrank links von der DAH weg lassen. Irgendwie passt der da nicht hin.

LG
Sabine
 

Nice-nofret

Moderatorin
Moderator
Beiträge
21.455
Wohnort
Schweiz
AW: Küchenplanung Neubau

Wenn ihr den Stauraum nicht unbedingt braucht, würde ich die Seite links neben der Spüle versuchen Hängerfrei bzw nur sparsam "behängt" zu halten ;-)
 

Magnolia

Mitglied
Beiträge
6.834
AW: Küchenplanung Neubau

Hallo Tobias,

den Hängeschrank links von der DAH würde ich weg lassen.

32 cm sind echt knapp. Da gibt es meiner Meinung nach sowieso kein Standardschrank von 30 cm. Die meisten sind so 34 cm.

1.) Die Hängeschränke kann man aber unproblematisch in der Tiefe kürzen, da ja nur Einlegeböden drin sind. Das kostet auch nicht die Welt.

2.) oder Regale sind auch noch eine Möglichkeit.

3.) oder nur den rechten äußeren Hängeschrank weglassen.

Der Rolladengut ist aber hoffentlich doch rechts vom Fenster???. Fneurollos (Stoff-Deko, an den Fenstern) gehen aber bei deiner jetzingen Variante nicht mehr. Diese brauchen ca. 10 cm rechts und links vom Fenster.

Liebe Grüße Magnolia
 

taylor

Mitglied
Beiträge
1.216
AW: Küchenplanung Neubau

Ich würde die Planung noch ein bisserl abwandeln (übrigens, bei 92 Arbeitshöhe kannst du gut 6-rastrig planen, dann ist halt der Sockel nicht so hoch, das sieht eh besser aus ;-) ):

Die 45-Schränke beidseitig des Kochfeld raus und statt dessen zwei 90er, mit mittig aufgesetztem Kochfeld - davon hast du stauraumtechnisch mehr. Auf der anderen Seite statt der beiden 60er lieber 80 plus 40 oder 90 plus 30 - dem schmalen Schrank kannst du dann einen hohen Auszug für große Ölflaschen etc gönnen.

Und über den Sitzplatz solltet ihr auch nochmal in Ruhe nachdenken: Der ist jetzt mit ca 50x90 geplant, und würde sich in dieser Minihalbinselchenform auch schön zum Teigkneten und -ausrollen eignen. Aber: Ein AP-Überstand dieser Größe verträgt imho keine starke Belastung - regelmäßig schwere Teige von Hand kneten und schlagen oder die schweren Einkaufskörbe drauf abstellen kommt nicht so gut. In meiner Küche jedenfalls hat sich die schwebende Platte im Laufe der Zeit deutlich hängen lassen und nach einem Stützbein verlangt. :w00t: In eurem Fall würde aber ein Stützbein euren Beinen gehörig im Weg sein, wenn ihr zu zweit an der kleinen Platte sitzen wollt. >:(
Von daher: Wie wärs, anstelle des Plattenüberstands einen Schrank mit Ausziehtischchen zu nehmen? Fürs schnelle Frühstück reicht das allemal, und der Stauraumgewinn wäre auch nicht zu verachten. Dann kannst du gut auf die Hänger verzichten. :cool:
 

tobsenmh

Mitglied
Themenersteller:in
Beiträge
40
AW: Küchenplanung Neubau

@taylor: i-wie überschneiden sich unsere Postings immer^^
Ich habe Deine Anregungen registriert. Über die genaue Schrankaufteilung werden wir dann zu gegebener Zeit entscheiden ;-)

An der Sitzgelegenheit wird aber nicht mehr zu rütteln sein :cool:
Kann die AP nicht auch über so eine 45°-Stebe unterstützt werden?

Viele Grüße
Tobias
 

Nice-nofret

Moderatorin
Moderator
Beiträge
21.455
Wohnort
Schweiz
AW: Küchenplanung Neubau

imho kann man das durchaus so konstruieren, dass es auch Teigkneten aushält ..
 

taylor

Mitglied
Beiträge
1.216
AW: Küchenplanung Neubau

Vanessa, schon klar - da muss frau aber rechtzeitig dran denken und nicht lässig einen auf "Ach, der halbe Meter, das hält schon" machen. ;D

Tobias, bei der Schrankaufteilung einfach im Hinterkopf behalten, dass 1x90 mehr Stauraum bietet als 2x45. Preiswerter ists vermutlich auch. ;-)
 

tobsenmh

Mitglied
Themenersteller:in
Beiträge
40
AW: Küchenplanung Neubau

Kann ich einen 90er Auszug auch gewichtsmäßig doppelt so stark belasten, wie einen 45er?
 

Nice-nofret

Moderatorin
Moderator
Beiträge
21.455
Wohnort
Schweiz
AW: Küchenplanung Neubau

Randvoll mit Goldbarren kannst Du wohl keinen von beiden belasten .. wieviele davon habt ihr ;-)

Die breiten Auszüge sind i.d.R. auch mit entsprechenden Beschlägen gebaut.
 

Bodybiene

Premium
Beiträge
6.211
Wohnort
Kleines Kaff in Ostwestfalen
AW: Küchenplanung Neubau

Also ich kann in meinen 90ern so einiges lassen und die laufen einwandfrei.

LG
Sabine
 

Magnolia

Mitglied
Beiträge
6.834
AW: Küchenplanung Neubau

Hallo,
wegen der Belastbarkeit der Auszüge:
Bis 60 cm ist die Belastbarkeit gleich. Über 60 cm breiten Unterschränke werden stärkere verbaut.
LG Magnolia
 

tobsenmh

Mitglied
Themenersteller:in
Beiträge
40
Angebot 1

Alles klar soweit :o)

Habe jetzt das erste Angebot für die o.g. Küche:

Wellmann, Front: 515 Talea 170 magnolienweiß supermatt Lack
E-Geräte:

Siemens-Hausgeräte Deutschland - Produktsuche Energiespargeräte - Geschirrspülen - Modular- und Compact-Geschirrspüler - SN65M036EU

Dunstabzugshaube DVG8540E - Gorenje

Juno-Electrolux - Produktübersicht - Kochgeräte / Einbauherde/-backöfen / Einbaubacköfen / JOB 53100 X

Juno-Electrolux - Produktübersicht - Kochgeräte / Kochfelder / Induktions-Kochfelder / JHD 68210 X- Infinite

Juno-Electrolux - Produktübersicht - Kältegeräte / Kühlgeräte / JRG 94126

Noch nicht verhandelter Komplettpreis: 9900 Euro.

Eine erste Einschätzung von Euch wäre super, weitere Angebote werden dann noch folgen...

Viele Grüße
Tobias
 

Nice-nofret

Moderatorin
Moderator
Beiträge
21.455
Wohnort
Schweiz
AW: Küchenplanung Neubau

Ist der Preis für die Menorca oder die Küchenstudio -Planung?
Bei der DAH würde ich aber versuchen, noch die Lautstärke rauszufinden .... nicht dass das ein Radaubruder ist.

Kochfeld ok, Kühli: ist der euch gross genug? Was für ne APL? ist die im Preis dabei? Nischenrückwand? Innenausbau?
 

Ähnliche Beiträge

Unsere Partner Neff Hausgeräte Ballerina Küchen Blum Bewegungstechnologie

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben