1. Sie befinden sich im Planungs-Board des Küchen-Forum.

    Aufgrund der großen Nachfrage und unserem Bemühen, jedem bestmöglich gerecht zu werden, ist es unbedingt erforderlich dieses Thema vor der Eröffnung eines neuen Planungsthreads zu lesen und sich an alle darin enthaltenen Anweisungen zu halten.
    Durch die hohe Anzahl der erforderlichen Rückfragen unsererseits geht der Planungsfluss verloren. Das kostet Zeit, und die steht jedem hier aktiven Planer nur begrenzt zur Verfügung.
    Wie man mit dem Alno-Planer umgeht, Bilder/Grundriss anhängt und welche Planungsdateien erforderlich sind, erfahren Sie hier...
    Wichtig! Bitte unbedingt zu den Planungsbildern auch den vermaßten Grundriss (Heizung, Wandvorsprünge usw) mit hochladen.

Küchenplanung Neubau - hochgebauter Geschirrspüler - Sanitäranschlüsse

Dieses Thema im Forum "Küchenplanung im Planungs-Board" wurde erstellt von tobsenmh, 10. Juni 2011.

  1. tobsenmh

    tobsenmh Mitglied

    Seit:
    10. Juni 2011
    Beiträge:
    40

    Hallo Zusammen!

    Toll, dass es dieses Forum gibt (und ich es auch gefunden habe;-).

    Folgende Situation: Unser Neubau befindet sich jetzt in der Phase, in der wir so langsam aber sicher die Sanitäranschlüsse festlegen müssen, ergo uns Gedanken zur "Aufstellung" in unserer zukünftigen Küche machen.

    Wir waren in der letzten Woche in einem Möbelhaus, bei dem so in etwa die beigefügte Planung herausgekommen ist (Bin mit dem ALNO-Planer noch nicht so ganz fit, deswegen das "so in etwa"... *g*). Morgen haben wir einen Termin in einem Küchenstudio und dann nächste Woche Samstag bei Nr. 3.

    Zuvor wollten wir uns jetzt aber mal nach Eurer Expertenmeinung der beigefügten Anordnung befragen, uns vielleicht den ein oder anderen Expertentip von Euch holen und die "Faux-Pas" aufdecken lassen. Insbesondere mit der Sitzgelegenheit sind wir noch nicht so zu 100% zufrieden.

    Noch eine Anmerkung: Die Glasbausteinwand ist in Wirklichkeit der Durchbruch zum Essbereich (siehe Grundriss). Ich konnte das im Planer i-wie nicht so ganz umsetzen - s.o. ;-)

    Falls Euch noch Informationen fehlen, so seht es mir bitte nach und meldet es einfach!
    Bei den Informationen in der Checkliste habe ich mich auch noch ein wenig schwer getan, weil wir wie gesagt neu bauen und im Prinzip noch fast alle Freiheiten haben... Einen hochgebauten Geschirrspüler fände ich z.B. auch nicht schlecht, allerdings wird´s dann i-wie zu wuchtig (habe das gerade mal im Planer ausprobiert).
    Besten Dank schonmal im Voraus!
    Viele Grüße!
    Tobias


    Checkliste zur Küchenplanung von tobsenmh

    Anzahl Personen im Haushalt : 4
    Davon Kinder? : 2
    Körpergrössen aller Hauptbenutzer (wegen Arbeitshöhe) in cm : 172, 191
    Art des Gebäudes? : Neu-/Umbau, Planänderungen möglich
    Brüstungshöhe des Fensters (in cm) : 136
    Fensterhöhe (in cm) :
    Raumhöhe in cm: :
    Heizung : Heizkörper wie im Grundriss
    Sanitäranschlüsse : vollkommen variabel
    Ausführung Kühlgerät? : Integriert im Hochschrank
    Kühlgerät Größe : noch unbekannt
    Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät : Nicht erforderlich bzw. steht woanders
    Dunstabzugshaube? : Abluft
    Hochgebauter Backofen? : Ja
    Hochgebauter Geschirrspüler? : nein
    Kochfeldart? : Induktion
    Kochfeldbreite ca. (in cm)? :
    Spülenform: : Noch nicht festgelegt
    Weitere geplante Heißgeräte :
    Küchenstil? : modern
    Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich als : Überstehende Arbeitsplatte
    Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen? : für 2 Personen
    Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche : Wird nach Bedarf neu gekauft
    Gewünschte o. vorhandene Tischgröße : "Kleine Bistro Frühstücksgröße"
    Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden? Wie häufig? : Zum schnellen Frühstück unter der Woche, ggf. später auch mal zum Basteln o.ä.
    Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)? :
    Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen? : Kaffeemaschine, Wasserkocher, Toaster, Brotbehälter
    Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden? : Handrührgerät, Mixer, Pürierstab, Eierkocher
    Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden? : Geschirr komplett (nichts in Ess-/Wohnzimmer)
    Welchen Stauraum gibt es sonst noch? : Keller
    Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw) : Alltagsküche, hin und wieder auch mal was besonderes und/oder für Besuch
    Wie häufig wird gekocht? : (fast) täglich 1x warm
    Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste? : sowohl als auch
    Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum? : Die neue Küche ist eine "Studentenküche" in einer Mietwohnung. Die neue Küche wird nun in unserem Eigenheim sein. Da wird ein Vergleich sicherlich nicht möglich sein. Was auf jeden Fall sehr stört ist momentan eine zu geringe Arbeitsfläche und zu unfunktionale Schränke (keine Auszüge)
    Preisvorstellung (Budget) : bis 10.000,-
     

    Anhänge:

    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 4. Sep. 2012
  2. Schreinersam

    Schreinersam Team

    Seit:
    19. Mai 2009
    Beiträge:
    7.430
    Ort:
    Schorndorf
    AW: Küchenplanung Neubau

    Hallöle Grimli und erst mal herzlich :welcome: hier.

    Tolle vollständige threaderöffnung , Respekt. *top*
    Das haben unsere PlanerInnen einen leichten Start.
    Habe ich *.KPL und *.Pos gesehen ? (hab nicht gekuckt :-[ )
    Falls nicht, diese 2 Dateien bitte noch hochladen (stehen ohne Erweiterung in deinem Program)

    Ansonsten mal viel Spaß hier und viel Input wünscht
    Samy
    nachtrag... sie sind beide da*2daumenhoch* Guuuter Einstand ;-)
     
    Zuletzt bearbeitet: 10. Juni 2011
  3. menorca

    menorca Moderatorin Moderator

    Seit:
    4. Dez. 2008
    Beiträge:
    13.981
    Ort:
    München
    AW: Küchenplanung Neubau

    Hallo Grimli,

    das sieht in der Tat noch verbesserungswürdig aus.
    Ein echter Faux-pas ist der Geschirrspüler neben der Eckspüle: Müll geht nicht auf, wenn der GSP offen ist, braucht man nach dem Essen aber sehr oft. Eckspüle: der meiste Stauraum ist nicht gut erreichbar, also nutzlos, und derjenige, der dort steht, blockiert mit Erfolg die Schränke an beiden Seiten.
    Falls der Wasseranschluss in der Ecke sitzt, nimmt man besser einen Spüleneckschrank.

    Thema: Küchenplanung Neubau - hochgebauter Geschirrspüler - Sanitäranschlüsse - 141051 -  von menorca - Spülen-Eckschrank.JPG


    Es ist zu wenig Platz zwischen Spüle und Kochfeld, und der Sitzplatz gefällt mir auch noch nicht so arg.

    Aber keine Angst, das bekommen wir hin!
     
  4. tobsenmh

    tobsenmh Mitglied

    Seit:
    10. Juni 2011
    Beiträge:
    40
    AW: Küchenplanung Neubau

    Guten Abend und schonmal vielen Dank für die ersten Rückmeldungen! Wie gesagt: Noch haben wir fast alle Möglichkeiten für die Anschlüsse. Deswegen wenden wir uns auch jetzt schon hier ans Board, der Einzug wird erst im Frühjahr 12 sein...

    Ich freue mich auf eure Anregungen!
    Gute Nacht!
    Tobias
     
  5. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.736
    Ort:
    Schweiz
    AW: Küchenplanung Neubau

    Hallo Tobias

    Ich habe mal in einen 2-Zeiler umgestellt. Die Spülenseite mit 70cm tiefer APL; die Herdseite mit 75cm tiefe und Uebertiefen Unterschränken. Trotz der Uebertiefe bleibt ein Durchgang von 110cm zwischen den Zeilen. Das reicht gut.

    Arbeitshöhe habe ich < 92cm angenommen, und damit 6er-Raster vorausgesetzt.

    Nach dem Eingang kommt erstmal ein Sitzplatz auf Arbeitshöhe; 80cm Spüle; 60cm GSP.

    Herdseite (Uebertiefe 75cm): 90cm / 100cm / 50cm Innenauszüge für Essig/Oel & Gewürze; Kühli; BO;

    Die Uebertiefe beschert euch ca 30% mehr Stauraum; das 6er Raster ist nochmal ca 15% mehr Stauraum; somit kann man auf schwere Oberschränke verzichten - ich habe mal leichte Regale verbaut.

    Die Uebertiefen Arbeitsplatten sind auch zum Vorbereiten etc sehr angenehm - man kann 2-reihig arbeiten.
    ==> 6rasterig:
    --Zum Vergrößern bitte hier klicken...[​IMG]

    Typische Korpushöhen für 5-rasterig: 65cm, 70 cm, 72 cm, 75cm.

    Typische Korpushöhen für 6-rasterig: 78cm, 79,8cm, 86,4cm

    In Korpushöhen - Rastermaße - Auszugs-Innenmaße - Stauraumplanung sind diverse Hersteller mit ihren Standardkorpushöhen verlinkt.

    Wenn man dann z. B. einen 78cm hohen Korpus wählt, ergeben sich folgende Maße
    - 78 cm Korpushöhe
    - 4 cm APL-Höhe
    - 12 cm Sockelhöhe
    -----------------
    = 94 cm Gesamthöhe=Arbeitshöhe
    ARBEITSHÖHE ermitteln
    3 Methoden haben sich da etabliert:
    - Ellbogen abwinkeln und von dort 15 cm runtermessen
    - Höhe Beckenknochen messen
    - z. B. Bügelbrett nehmen und in verschiedenen Höhen Probeschnippeln und messen, wenn es einem am bequemsten erscheint.
    Idealerweise ergeben alle 3 Methoden ca. denselben Wert
    Zum Angucken, wie Stauraum genutzt werden kann:
    Küche von atmos
    Küche von biggimaus
    Küche von Bodybiene
    Küche von Missjenny
    Küche von KerstinB
    Küche von Jelena
    Küche von Ulla
    Küche von Shopfitter

    Eckschränke sind Stauraumvernichter und zur Strafe auch noch besonders teuer *sleep*
     

    Anhänge:

  6. tobsenmh

    tobsenmh Mitglied

    Seit:
    10. Juni 2011
    Beiträge:
    40
    AW: Küchenplanung Neubau

    Hallo Vanessa,

    wow, vielen Dank für Deine Mühe und die komplett andere Gestaltungslösung!
    Wir waren vorhin, wie angekündigt, im Küchenstudio und dort wurde uns die beigefügte Küche geplant, welche uns auch sehr gut gefällt, finanziell aber noch etwas utopisch ist (hatten unser Limit bewusst erstmal nicht genannt, um uns keine Idee zu "verbauen", zumal beim Limit auch noch nicht das letzte Wort gesprochen ist)...

    Uns würde Eure Einschätzung zu der Lösung (und den beiden anderen Alternativen natürlich nach wie vor auch) interessieren, damit wir die drei Ideen dann jetzt über das lange Wochenende auf uns wirken lassen können...

    Besten Dank und viele Grüße
    Tobias
     

    Anhänge:

    • Thema: Küchenplanung Neubau - hochgebauter Geschirrspüler - Sanitäranschlüsse - 141119 -  von tobsenmh - M1.jpg
      M1.jpg
      Dateigröße:
      37,1 KB
      Aufrufe:
      79
    • Thema: Küchenplanung Neubau - hochgebauter Geschirrspüler - Sanitäranschlüsse - 141119 -  von tobsenmh - M2.jpg
      M2.jpg
      Dateigröße:
      21,5 KB
      Aufrufe:
      77
    • Thema: Küchenplanung Neubau - hochgebauter Geschirrspüler - Sanitäranschlüsse - 141119 -  von tobsenmh - M3.jpg
      M3.jpg
      Dateigröße:
      23,2 KB
      Aufrufe:
      76
    • Thema: Küchenplanung Neubau - hochgebauter Geschirrspüler - Sanitäranschlüsse - 141119 -  von tobsenmh - M4.jpg
      M4.jpg
      Dateigröße:
      24,2 KB
      Aufrufe:
      73
  7. menorca

    menorca Moderatorin Moderator

    Seit:
    4. Dez. 2008
    Beiträge:
    13.981
    Ort:
    München
    AW: Küchenplanung Neubau

    Ein U ergibt nicht unbedingt mehr Stauraum als der Zweizeiler, aber mehr mehr Arbeitsfläche. Das muss man also selbst entscheiden, was einem wichtiger ist.

    In der Studioplanung von heute sehe ich zwei LeMans-Eckschränke. Die sind teuer, haben nur zwei Stauebenen und nutzen den Platz längst nicht so gut wie sie vorgeben. Lies hierzu: tote Ecken gute Ecken.
    Du hast auch nur einen 5-Raster-Korpus geplant bekommen.

    Das U etwas optimiert könnte so aussehen:

    Rechts die zwei Hochschränke für Backofen, mikrowelle und Kühlschrank (ob ganz hoch oder halbhoch ist Geschmacks- und Stauraumsache.
    Dann 45cm - 90cm mit Kochfeld - 45cm Auszugschränke, am besten in der Einteilung 1+1+2+2, alternativ 2x90cm mit mittigem Kochfeld.
    Tote Ecke
    Unter dem Fenster GSP und 60cm Spülenschrank+tote Ecke oder Spüleneckschrank.
    Links in 65cm leicht übertief 2x60cm Auszugschränke in 1+1+2+2 oder 1+2+3 (Innenhöhe circa 36cm, gut für Flaschen, Blender und andere hohe Dinge).
    Tischplatte 50x90cm.
     

    Anhänge:

  8. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.736
    Ort:
    Schweiz
    AW: Küchenplanung Neubau

    In einer U-Küche blockiert eine Person bereits die maximal Möglichen Schränke - wenn der GSP dazu noch geöffnet ist, wird jede weitere Person zur plage.

    Ein 2-Zeiler ist deutlich "Gemeinschaftskocherlebnisfreundlicher" mit den von mir geplanten Uebertiefen Arbeitsfläche bietet es auch nicht weniger, sondern eher mehr und dazu noch besser nutzbare Arbeitsfläche, wie das U. Stauraum habt ihr in dem 2-Zeiler eh mehr.

    Die Planung vom Küchenstudio ist nicht schlecht, aber ich würde meine Lösung bevorzugen:
    - gemeinsam kochen
    - optimal nutzbare Arbeitsfläche
    - optimaler und grosszügiger Stauraum

    Deine Eingangspost-Grimli-Variante ist so ungünstig, da erübrigt sich jedes weitere Wort.
     
  9. tobsenmh

    tobsenmh Mitglied

    Seit:
    10. Juni 2011
    Beiträge:
    40
    AW: Küchenplanung Neubau

    Guten Abend zusammen und vielen Dank für Eure Vorschläge. Ich denke, wir werden uns für das "U" entscheiden, weil man eben auch vom Wohn- / Esszimmer direkt in die Küche schaut und bei einer Zeilenanordnung würde dies freien Blick auf die nackte Fensterwand bedeuten...

    Bezüglich menorca´s Planung haben wir jetzt nochmal zwei Sachen geändert:
    1.) Regale auf der Herdseite durch Schrank ersetzt, halten wir für "funktionaler". Außerdem ein Hochschrank auf der Tischseite weniger.
    2.) Den Tisch von 50 x 90 haben wir gerade mal zu Hause real abgesteckt und empfinden ihn als arg klein. Daher haben wir die Platte jetzt mal auf 80 x 90 vergrößert und dabei die Hälfte eines der 60er Schränke geopfert. Könnte eine Granitarbeitsplatte so weit frei schweben?

    Sind diese Änderungen im Hinblick auf unsere Wünsche sinnvoll oder gibt es noch andere Lösungen?

    Sind Ofen und Kühlschrank so richtig positioniert? Habe gelesen, dass neben dem Kühlschrank eine Ablagefläche sein sollte zum "Be- und Endladen". In diesem Fall müssten wir dann die beiden Hochschränke tauschen...

    Ich bin gepsannt auf Eure Meinungen...
    Einen schönen Abend!
    Tobias
     

    Anhänge:

  10. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.736
    Ort:
    Schweiz
    AW: Küchenplanung Neubau

    Wozu in der Küche einen grossen Sitzplatz, wenn ihr doch direkt daneben den Esstisch stehen habt?

    Menroca hat in der vorgeschlagenen Grösse selber einen Sitzplatz in ihrer Küche ;-)
     
  11. menorca

    menorca Moderatorin Moderator

    Seit:
    4. Dez. 2008
    Beiträge:
    13.981
    Ort:
    München
    AW: Küchenplanung Neubau

    Wandschrank neben der DAH: klar, warum nicht.

    Kühlschrank und BO-Schrank tauschen: als Ablage neben dem Kühlschrank gut, aber achte auf die Ellbogenfreiheit neben dem Backofen, sonst wird das Rausholen der heißen Sachen unpraktischer.

    Das Tischchen: 50x90 ist nicht groß, und Vanessa hat fast recht: meiner ist 60x90cm und ist für Zwei absolut prima, denn man kann ja die Platte über dem Schrank auch mitnutzen (auch wenn auf dem Bild so gedeckt ist, dass einer noch etwas weiter nach links gerutscht ist, was bei euch nicht geht).

    Thema: Küchenplanung Neubau - hochgebauter Geschirrspüler - Sanitäranschlüsse - 141237 -  von menorca - Frühstück.jpg

    Kompromiss vielleicht: 2x50 Unterschrank, oder 1x100, und Tisch in 60-70x90cm. Dass eine Granitplatte soweit alleine schweben kann, glaube ich nicht, weiß aber dein Küchenstudio oder Steinmetz.

    Und auch damit hat Vanessa Recht: eine U-Küche ist eher geeignet für einen Koch als für zwei. Aber wenn man will, geht alles!
     
  12. tobsenmh

    tobsenmh Mitglied

    Seit:
    10. Juni 2011
    Beiträge:
    40
    AW: Küchenplanung Neubau

    Hmmm, da hast Du uns nochmal einen guten Denkanstoss gegeben und auch das Bild Deiner "Kollegin" hat uns überzeugt... Wir werden also wieder zu menorcas Vorschlag zurückkehren... Ggf. werden wir die Tür noch um 10 cm versetzen können und diese gewonnenen 10 cm dann der Tischplattenbreite zu Gute kommen lassen, dann wären wir auch bei 60 x 90 :-)

    Jetzt aber nochmal eine ganz andere Frage: Wir müssen irgendwie noch die Verbindung zwischen dem Durchbruch für die Dunstabzugshaube und selbiger realisieren... Der Durchbruch befindet sich "oben rechts" vom Fenster (beim Blick nach draußen). Habt ihr da noch Vorschläge? Die Variante "auf Hochschrank aufliegend" entfällt ja...

    Einen schönen Feiertag noch!
    Viele Grüße
    Tobias
     
  13. menorca

    menorca Moderatorin Moderator

    Seit:
    4. Dez. 2008
    Beiträge:
    13.981
    Ort:
    München
    AW: Küchenplanung Neubau

    Da gibt es spezielle "Schlauch"-Systeme, das weiß dein *kfb* oder der User martin. Und das Ganze kann dann mit Trockenbau verkleidet werden, entweder nur ab der DAH nach links oder über die ganze Breite. Und dann kannst du das farbig hervorheben, oder eben auch nicht. ;-)
     

    Anhänge:

  14. tobsenmh

    tobsenmh Mitglied

    Seit:
    10. Juni 2011
    Beiträge:
    40
    AW: Küchenplanung Neubau

    Bedankt! Könntest du noch die beiden Alno Dateien hochladen? Dankeeee!
     
  15. menorca

    menorca Moderatorin Moderator

    Seit:
    4. Dez. 2008
    Beiträge:
    13.981
    Ort:
    München
    AW: Küchenplanung Neubau

    .
     

    Anhänge:

  16. tobsenmh

    tobsenmh Mitglied

    Seit:
    10. Juni 2011
    Beiträge:
    40
    AW: Küchenplanung Neubau

    Hallo Zusammen,

    nachdem wir uns heute bei Küchenplaner Nr.3 nochmals Ideen geholt haben, haben wir wieder alles über den Haufen geworfen (naja, ganz so schlimm ist es nicht^^) und präsentieren hier nun unseren momentanen Küchentraum! Wir sind auf Eure Anmerkungen gespannt.

    Noch ein paar Hinweise:
    -Momentan sind noch zwei Eckschränke vorgesehen. Diese, bzw. die Ecken, werden wir ggf. noch "tot setzen".
    -Als Nischenabdeckung denken wir uns eine "hohe" Variante über dem Kochfeld, die dann außerhalb des Kochbereiches mit reduzierter Höhe einmal bis zum Tischende umläuft. Material: Satiniertes Glas, wie die Glastür.
    -Ggf. möchten wir noch die Wand hinter dem Hängeschrank auf der Tischseite mit Arbeitsplattenmaterial vertäfeln (horizontale Grenze: Oberkante Schrank, vertikale Grenze: Ende Arbeitsplatte). Ebenso den Bereich unterhalb des Tisches
    -Über Kühlschrank und Backofen möchten wir noch ein Leuchtbodenregal setzen.
    -Der Tisch ist "gebastelt" und natürlich in Wirklichkeit nicht so eckig.

    [Vielleicht kann einer von Euch "Pros" diese Sachen im Planer umsetzen... Wir können es nicht^^]

    Viele Grüße und besten Dank!
    Tobias
     

    Anhänge:

  17. tobsenmh

    tobsenmh Mitglied

    Seit:
    10. Juni 2011
    Beiträge:
    40
    AW: Küchenplanung Neubau

    Anmerkung: Für die o.g. Variante möchte das Küchenstudio 11.450 Euro haben. Die Küche ist eine Nolte mit Softlack-Front und Geräten von Neff, Haube von Amica.

    Wie ist dieser Preis einzuschätzen?
     
  18. Bodybiene

    Bodybiene Premium

    Seit:
    23. Mai 2009
    Beiträge:
    5.296
    Ort:
    Kleines Kaff in Ostwestfalen
    AW: Küchenplanung Neubau

    Wozu soll dieses Leuchtbodenregal denn dienen?

    Ganz ehrlich, dieses eingerahmt sein der DAH durch die Schränke und dann noch das Glasbodenregal. :-X
    Ich würd eher die Hochschränke auch richtig hoch machen.

    Und den Tisch auch in APL Höhe.

    LG
    Sabine
     
  19. taylor

    taylor Mitglied

    Seit:
    28. Aug. 2010
    Beiträge:
    1.209
    AW: Küchenplanung Neubau

    Würde sich die Qualität der Planung 1:1 im Preis widerspiegeln, tät ich ihn für leicht überhöht halten. ;-)

    Abgesehen vom 90er unterm Kochfeld hast du keinen vernünftigen Stauraum, und dank tiefergesetztem Tisch hast du auch nirgendwo Arbeitsfläche, wo du dich auch ausbreiten kannst. Den Mangel an Arbeitsfläche in deiner jetzigen Küche vermerkst du explizit in der Checkliste - und nun willst du dich in einem gar nicht kleinwinzigen Küchenraum mit Bonsaischnippelplätzen begnügen? Wie willst du denn da mal Teig für den Zwetschgendatschi ausrollen? Und da soll auch zu zweit gewerkelt werden können - ja wo denn? Da hat ja einer allein kaum genug Platz. :-X

    Menorca hat in #7 eine funktionale U -Lösung (wenn du denn keinen Zweizeiler willst) gezeigt, wo's auch wirklich Platz zum Arbeiten gibt:

    [​IMG]

    Und nun schau dir im Vergleich nochmal die aktuelle Studioplanung an:

    [​IMG]
     
  20. tobsenmh

    tobsenmh Mitglied

    Seit:
    10. Juni 2011
    Beiträge:
    40
    AW: Küchenplanung Neubau

    Hallo Sabine,

    das Regal wäre reine "Deko" - uns gefällt es.
    Das Problem bei der DAH ist die Abluft nach außen. Wenn wir sie nicht "einpacken" müssten wir oben an der Decke eben eine Abkofferung anbringen (siehe vorherige Posts) und das möchten wir nur bedingt... Kann auch gut sein, dass wir uns beim Nachzeichnen mit der Schrankhöhe vergriffen haben!?

    Viele Grüße
    Tobias
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Küchenplanung für Neubau-Wohnung Küchenplanung im Planungs-Board 22. Nov. 2016
Küchenplanung für Neubau Küchenplanung im Planungs-Board 6. Nov. 2016
Status offen Küchenplanung im Neubau Küchenplanung im Planungs-Board 18. Okt. 2016
Küchenplanung in Neubauwohnung / Erstbezug Küchenplanung im Planungs-Board 18. Sep. 2016
Küchenplanung für Neubau-Wohnung Küchenplanung im Planungs-Board 25. Aug. 2016
Küchenplanung Neubau Küchenplanung im Planungs-Board 21. Aug. 2016
Küchenplanung Neubau Küchenplanung im Planungs-Board 6. Aug. 2016
Status offen Küchenplanung Neubau Küchenplanung im Planungs-Board 3. Aug. 2016

Diese Seite empfehlen