Küchenplanung Neubau EFH vor Werksplanung - Unterstützung nötig

dabua

Mitglied

Beiträge
55
Titel des Themas: Küchenplanung Neubau EFH vor Werksplanung - Unterstützung nötig

Hallo liebes Forum,

trotz verrückter Preise schreitet die Planung unseres Neubaus voran. Bei der sinnvollen Auslegung der Küche bin ich auf eure kompetente Mithilfe und Kreativität angewiesen.

Die Werkplanung ist noch nicht erfolgt, somit können Fenstergröße, - position und Anschlüsse freigewählt werden.
Bis auf die tragende Wand zw. Flur und Kochessen ist auch die Speisekammer noch variabel. Wir wollen versteckten Stauraum, in welcher Form oder genauen Größe sind wir aber flexibel. Falls es also die perfekte Planung mit den gesamten 401 cm Breite gäbe und die Speisekammer entsprechend integriert / verschoben würde, wäre das möglich;
Abmauerungen, Nischen, Trockenbauelemente ebenfalls noch frei gestaltbar

Gesetzt sind:
  • ein Fenster muss nach Osten möglich sein, ein Fenster nach Süden
  • Kochfeld 90cm wohl Bora mit Muldenlüfter (Umluft)
  • Kühlschrank integriert mit min. 140 cm und zusätzlichenkleinerem Gefrierteil darunter - falls jemand eine tolle Idee mit Standalone hätte, aber auch möglich
  • AP geht Tendenz zu robustem dunklerem Granit o.ä.
  • Spüle Unterbau, am liebsten aus Edelstahl, sehr gerne mit passender Abtropffläche
  • Backofen normaler Bauart erhöht in Hochschrank
  • GSP kann, muss aber nicht erhöht eingebaut werden
  • Griffe sind Pflicht, am liebsten Griffleisten
  • tote Ecken ausdrücklich erwünscht; Falls es jemand ohne Ecken schafft, jederzeit gerne

Mein Problem ist bei derzeitiger Speisekammerposition, alle Küchenbereiche sinnvoll und noch ergonomisch zu gestalten (Stichwort: langer Schlauch); und gleichzeitig die Öffnung zum Essbereich zu bewahren.

Die skizzierte Küche ist also nur ein erster Gedanke, nicht obligatorisch.

Vielen Dank an alle, sollte noch was fehlen, bitte einfach kurz Bescheid geben

Schönen Sonntag,
Jürgen

Checkliste zur Küchenplanung

Personenkriterien und Ergonomie
Anzahl Personen im Haushalt:
4
Davon Kinder: 2
Körpergrößen aller Hauptbenutzer in cm (wegen Arbeitshöhe): 170
Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)?: ~90

Gebäudekriterien
Art des Gebäudes:
Neu-/Umbau > Planänderungen möglich
Brüstungshöhe des Fensters (in cm): möglichst auf AP Höhe
Fensterhöhe (in cm): 121
Raumhöhe in cm: 260
Heizung: Fußbodenheizung
Sanitäranschlüsse: vollkommen variabel

Einbaugerätekriterien
Ausführung Kühlgerät:
Integriert im Hochschrank (60cm)
Einbaukühlgerät Größe: 140cm
Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät: Im Kühlschrank bis 2 Schubladen unten
Dunstabzugshaube: Umluft
Hochgebauter Backofen: ja
Geplante Heißgeräte: Backofen
Hochgebauter Geschirrspüler: wenn möglich
Art des Kochfeldes: Induktion
Kochfeldbreite (ca. in cm): 90

Sitzmöglichkeiten
Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich:
Überstehende Arbeitsplatte
Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen?: Für 2 Personen
Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche: Vorhandener Tisch
Gewünschte oder vorhandene Tischgröße: 180*100
Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden und wie häufig: Kaffee, kurzes Plaudern etc...

Stauraumplanung
Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen?:
Kaffeemaschine, Wasserkocher, Messerblock, Küchenmaschine, Toaster, Obstschale
Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden: N. a.
Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden: Geschirr komplett (nichts in Ess-/Wohnzimmer)
Welchen Stauraum gibt es sonst noch: Speisekammer, Keller


Kochgewohnheiten
Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw): Von der Brotzeitboxbefüllung bis zum Pizzaabend mit vielen Gästen ist alles möglich...
Wie häufig wird gekocht: (fast) täglich 1x warm
Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste?: öfter und gerne zu zweit oder mit Gästen


Spülen und Müll
Spülenform: 1 Becken mit Abtropffläche
Welche Mülltrennung soll in der Küche vorgehalten werden: Biomüll, Plastik, Restmüll


Sonstiges
Steht schon ein Küchenhersteller fest oder wird bevorzugt: nein
Steht schon ein Gerätehersteller fest oder wird bevorzugt: nein
Küchenstil: Klassisch
Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum?:

Preisvorstellung (Budget): max 20000
------------------------

Im Threadverlauf hinzugekommen:
Pläne Keller und OG in
Beitrag 14


Angehängte Dateien
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

dabua

Mitglied

Beiträge
55
Die korrekte Arbeitshöhe läge wohl eher bei ca. 95 + cm; Die Arbeitsplatte im Süden (planunten) hätte Übertiefe und würde zugleich noch als Fensterbrett erweiteret.

Schönen Gruß
 

KerstinB

Administratorin

Admin
Beiträge
50.247
@dabua ... hmmm ... Keller und dann so eine Speisekammer, die dafür sorgt, dass der sowieso schon lange Raum von rund 11 m auch noch einen integrierten schmalen Küchenschlauch bekommt.

Speisekammer, was soll konkret dort untergebracht werden?

Kühlschrank integriert mit min. 140 cm und zusätzlichenkleinerem Gefrierteil darunter - falls jemand eine tolle Idee mit Standalone hätte, aber auch möglich
Das wird eher nichts. Sockel ca. 10 cm, 2 Schubladen TK incl. Schranknische ca. 70 cm ...140er Kühlschrank obendraf, der endet dann bei mind. 220 cm. Da lässt sich oberes Fach schlecht bedienen.

Warum plant ihr Schränke unterhalb einer Sitzfläche an der Halbinsel? Der Raum ist riesig und da muss man sich doch dann nicht diesen ungünstig zu erreichenden Stauraum schaffen.

Nach diesem Plan:

soll das Kochfeld in die Zeile? Warum dann Muldenlüfter?

Kochen zu Zweit ... seid ihr etwa gleichgroß, also ca. 170 cm und ist APL-Höhe von korrigierten 95 cm ausprobiert?
-------------------------------
Was mir noch aufgefallen ist:

Im Wohnbereich oben links die Fenster über Ecke haben unterschiedliche Höhen .. warum das denn?

Im Windfang soll noch ein Schrank geplant werden? Gleich neben der Windfang-Tür? ... Das macht es dort aber auch relativ eng. Warum überhaupt Windfangtür?

Gästebad ... wird das eine Dusche mit Eckeinstieg? Denn so läßt sich ja auf keiner Seite die Dusch gescheit betreten.
 

dabua

Mitglied

Beiträge
55
Hallo @KerstinB ,

vielen Dank für das ausgiebige Feeedback. Zunächst zu den Punkten ausserhalb der Küchenplanung :
  • das Fenster planoben-links soll ein Sitzfenster werden, daher die niedrigere Brüstungshöhe. Es wird dementsprechend auch noch verbreitert und die beiden genannten Fenster werden überdies auch ein gutes Stück von der Ecke weggeschoben werden. Wir wollen keine Eckfenster (optisch nicht unser Fall und auch konstruktiv aufwendiger)
  • Auch die WC Planung ist noch nicht fortgeschritten. Du hast aber recht, so wie im Plan wird es aus vers. Gründen nicht werden.
  • Der Schrank im Windfang war nur eine kurz hingekrizelte Idee, den habe ich beim fotografieren gar nicht mehr beachtet; der kommt da nicht hin.
  • Eine Windfangtür war das Ergebnis der Überlegung einer Schmutzschleuse mit Fliesen belegt, ab dort dann weitergehend im EG, OG und Treppenhaus zum OG Holzbelag. Ich könnte mir auch vorstellen diese u.U. wegzulassen...
  • Du siehst, wir haben Stand jetzt noch keine Werkplanung ;-) in diesem Schritt möchte ich mich auf die Küchenplanung konzentrieren - natürlich mit Einbindung des Wohn-/Essbereichs.
Dazu schreibe ich anschließend mehr.

Kerstin, schon mal herzlichen Dank für deine Unterstützung!

Gruß,
Jürgen
 
Zuletzt bearbeitet:

dabua

Mitglied

Beiträge
55
Stauraum

Im Keller (Souterrain gen Westen, plan links, wegen Hanglage) werden zwei Homeofficeräume (meine Frau und ich sind selbstständig/freiberuflich), ein Gästezimmer samt WC und der HWR/Heizungsraum untergebracht. Einen klassischen Abstellraum o.ä. haben wir also nicht.

Stauraum im EG für Alltagsgegenstände wie mal nen Getränkekasten, Staubsauger, Besen, Medizinschrank, Vorräte, evtl. auch den Gefrierschrank wäre also durchaus sinnvoll. Die erste Idee war daher eine Speisekammer zu integrieren.

Ich sehr allerdings wie bereits auch genannt, eine gewisse Problematik bei einer allzu schlauchigen Anordnung, auch was die Arbeitsabläufe betrifft. Deswegen wäre ich sehr an der Eierlegendenwollmilchsau-Küche mit zusätzlichen Stauraum in Hochschränken eben evtl. ohne externe Speisekammer interessiert.

Noch fehlt mir allerdings der richtige Startpunkt, ein Stückweit auch das Vorstellungsvermögen.

Natürlich auch nicht zuletzt, stellt sich die Kosten/Nutzenfrage: Wieviel kostet mich der Stauraum umgesetzt als separarte Kammer im Vergleich zu integriert durch Schränke in der Küche.

Die zusätzlichen Stauräume unter der auskragenden Theke, waren die Idee in der ersten Planung. kerstin, im Küchenstudio war eine vergleichbare Situation aufgebaut. Auf einem Hocker dransitzend, kam mir die Beinfreiheit ausreichend vor - natürlich aber auch begrenzt. Die Zugänglichekit, da hast du recht, ist recht beschränkt. Also auch noch nicht der Weisheit letzter Schluss.


Muldenlüfter

Wäre v.a. gesetzt, wenn das Kochfeld in dem Block in die Raummitte eingebaut würde.


Arbeitshöhe

Meine Frau ist etwa 170, ich etwa 180 groß, das werden wir uns beim nächsten Besuch im Küchenstudio definitiv nochmal am Objekt anschauen, was sich für uns richtig anfühlt. In unserer jetzigen Küche haben wir knapp über 91cm; Ich denke bis ~93cm sollten wir beide sehr gut damit klarkommen.


Nochmals Danke
 

dabua

Mitglied

Beiträge
55
Aber noch sind wir flexibel in der Innengestaltung (da die finale Planung des Baus noch aussteht).

Diesen Vorteil möchten wir durch detaillierte Vorplanung unbedingt ausnutzen und sind allen, die sich hier mit ihrer unfassbaren Erfahrung einbringen möchten, unendlich dankbar!

Jürgen
 

dabua

Mitglied

Beiträge
55
aus diesem Grund:

hier der Grundriss EG ohne Speisekammer - Fensteranordnung, -größe noch nicht final
Als Ausgangspunkt einer freien Planung

Danke
 

Anhänge

Evelin

Mitglied

Beiträge
9.656
Wohnort
Perth, Australien
wie lang ist das Haus innen? 10m+?

sehe gerade eine Breite steht auch nirgends.

Wenn ich Richtig gerechnet habe, ist di Terassentür ca 675cm von Wand planrechts (2 Fenster). Das ist schon mal weit. Ich würde deshalb ein Speise vorsehen, aber parallel zu der Fensterfront planrechts. Ansonsten ist Küche und Essen zu lang, fast Platzverschwendung.

EG ohne Speisekammer.png

kannst du auch dieses Maß ergänzen?
 
Zuletzt bearbeitet:

KerstinB

Administratorin

Admin
Beiträge
50.247
@dabua ... kannst du mal Keller und OG auch mit einstellen? Gerade, wenn man Fenster auch noch etwas schieben kann, dann sollte das ja wenigstens etwas passen.
 

dabua

Mitglied

Beiträge
55
@Evelin und @KerstinB :

anbei die ges. Grundrisse (Möblierung und Badeinrichtung nur beispielhaft zu betrachten)
Der Esstisch in der Größe wird aber mit ziemlicher Sicherheit dort landen, wie gezeigt

@Evelin: Speise parallel planrechts wäre platztechnisch zwar gut, wir wollen aber Stand jetzt unbedingt ein Ostseitenfenster in der Küche, wg. Morgensonne und Einsehbarkeit des Eingangsbereichs
EG komplett.png
 

Anhänge

dabua

Mitglied

Beiträge
55
Anbei auch die Ansicht Osten:
ich denke da ist man tatsächlich sehr flexibel, da auch das SZ Fenster im OG darüber jederzeit entsprechend eingerückt, angepasst werden könnte!
 

Anhänge

Dieentebertram

Mitglied

Beiträge
1.197
ohne jetzt näher auf die küchenplanung einzugehen muss ich jetzt mal sagen das mir der grundriss mal extrem gut geplant vorkommt (abgesehen von der speisekammer :P ) :2daumenhoch:
und ich hab schon echt so EINIGE grundrisse gesehen :hand-woman:.
 

dabua

Mitglied

Beiträge
55
@Dieentebertram: Vielen lieben Dank für das tolle Kompliment, dass ich gerne an unsere Planerin weiterleiten werde.
Es sind auch ein gutes halbes Jahr und sehr viele verworfene Ideen eingeflossen. Letztlich sind wir für unsere Lebens-/Arbeitsssituation und unser festgelegtes Raumkonzept mit diesem Grundriss auch zufrieden. Wie ihr alle wisst, ist Hausbau sehr teuer geworden, deswegen war unser Ziel ein klarer/einfacher Grundriss ohne Schnörkel - da es groß geworden ist, wollten wir die üblichen Preistreiber (Anbauten, Erker, Gauben, Fenster üder Eck, verschiedene Entwässerungsebenen etc...) vermeiden...

Wobei mir manche Details noch Kopfzerbrechen bereiten: Wohin mit einem Kaminofen, wie und wo stelle ich Couch (Ecklsg oder Einzelsofas?), und wo stelle ich eigentlich unseren wirklich nicht unnötig zentralen 0815 TV. Der Badbemusterung und -einrichtung blicke ich auch - ob der Preissteigerung und völlig undurchsichtigen Preisgestaltung in diesem Gewerk - mit kl. Bauchschmerzen entgegen ;-)

Bzgl. Küchenplanung: Am Do. haben wir beim Küchenstudio den nächsten Termin. Alternativ wird der KFB bis dahin auch einen Entwurf ohne Speisekammer ausgearbeitet haben. Wir sind gespannt:
- ob der optischen Wirkung
- des generierten Stauraums und
- der bereits angesprochenen Preis-/Leistungsbasis dieses Stauraums im vgl. zur Küchenplanung mit Speisekammer

Ich werde berichten
 

martin

Moderator

Moderator
Beiträge
11.000
Wohnort
Barsinghausen
Um Baukosten zu sparen würde ich auf die Unterkellerung der Garage verzichten. Die Betondecke über diesem Keller wird wegen der großen Spannweite und der Punktlast der Fahrzeuge darüber reecht teuer.
 

dabua

Mitglied

Beiträge
55
@martin:

Vielen Dank für den Hinweis. Die Garage muss wg. der Hanglage ohnehin ordentlich gegründet werden, da sie wie auch das Erdgeschoss & die Einfahrt etwas über Straßenniveau liegen sollen
(siehe Urgeländeverlauf bei Schnitt B-B Ansicht Norden - definitiv nicht die Schokoladenseite des Hauses. Der Süden gartenseitig ist da glücklicherweise wesentlich gefälliger...

Wir haben lange drüber gegrübelt, vers. Varianten (nur 2 Mauern als Gründung und Nutzung als offener Lagerplatz für Gartengeräte, Holzlege) durchgespielt und kalkuliert. Letztlich ist sie so für uns aber am sinnvollsten und mit dem nötigen Mehrwert und bereits im GU-Angebot eingepreist (und ausdrücklich gewünscht da auch beruflich mittelfristig benötigt). Du hast aber natürlich recht, es kostet nicht unerheblich...
 

Anhänge

dabua

Mitglied

Beiträge
55
@Evelin

Vielen Dank für deine Unterstützung! Könntest du mir die Maße übermitteln, bzw. kann ich davon ausgehen, dass ein Quadrat 1m² entspricht?

Die Ecke der Hochschränke zum U der Arbeitsplatte planobenrechts: Darf ich mir dies als tote Ecke unter der AP vorstellen?

Danke,
Jürgen
 

Ähnliche Beiträge


Unsere Partner Neff Hausgeräte Ballerina Küchen Blum Bewegungstechnologie Blanco Spülen

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Blanco News

Oben