1. Sie befinden sich im Planungs-Board des Küchen-Forum.

    Aufgrund der großen Nachfrage und unserem Bemühen, jedem bestmöglich gerecht zu werden, ist es unbedingt erforderlich dieses Thema vor der Eröffnung eines neuen Planungsthreads zu lesen und sich an alle darin enthaltenen Anweisungen zu halten.
    Durch die hohe Anzahl der erforderlichen Rückfragen unsererseits geht der Planungsfluss verloren. Das kostet Zeit, und die steht jedem hier aktiven Planer nur begrenzt zur Verfügung.
    Wie man mit dem Alno-Planer umgeht, Bilder/Grundriss anhängt und welche Planungsdateien erforderlich sind, erfahren Sie hier...
    Wichtig! Bitte unbedingt zu den Planungsbildern auch den vermaßten Grundriss (Heizung, Wandvorsprünge usw) mit hochladen.

Status offen Küchenplanung mit viel Stauraum im Holzständerhaus..

Dieses Thema im Forum "Küchenplanung im Planungs-Board" wurde erstellt von Wumbo, 21. Sep. 2016.

  1. Wumbo

    Wumbo Mitglied

    Seit:
    20. Sep. 2016
    Beiträge:
    30
    Ort:
    Landshut

    Hallo zusammen,

    wie in meinem anderen Fragethread kurz beschrieben müssen wir recht kurzfristig eine Küchenplanung für unsere "Traumküche" machen. Wir sind in dem Fall Meine Frau, unsere 18 Monate alten Zwillinge und ich.
    Auf Unterstützung von Küchenstudios können wir derzeit nicht hoffen: Wir ziehen in unser Haus im Februar 2017 ein, werden dann im Herbst 2017 vorraussichtlich für 2,5 Jahre ins Ausland gehen und das Haus in der Zeit vermieten.
    Aktuell ist wenig bis kein Geld für eine tolle neue Küche vorhanden, daher wird zum Einzug und zum Vermieten entweder die vorhandene Küche mitgenommen und eingepasst (Schwager ist begnadeter Handwerker) oder eine günstige Ikea, Poko o.ä, Küche eingebaut warden.
    Nach unserer Rückkkehr soll dann aber kurzfristig die Traumküche verwirklich warden, daher sollen jetzt schon alle Anschlüsse und Leitungen so gelegt werden, dass es später passt.

    Es handelt sich um ein Holzständerhaus mit Sichtbalken an der Decke, also grundsätzlich sehr gemütlich. Küchenstil sollte aber modern sein.

    Da kein Keller vorhanden ist, muss die Küche möglichst viel Stauraum haben. Macht man die Schränke dann deckenhoch?


    Der Tresenbereich dient in der Woche zum Frühstücken, bei Besuch ist dieser oft erst am Tresen, solange in der Küche noch gekocht wird. Bei Feiern wird der Tresen als "Büffet" benutzt.

    Den Side-by-Side Kühlschrank haben wir ausgesucht, um immer crushed Ice zur Verfügung zu haben. Derzeit nervt uns der Aufwand mit Eiswürfeln und selber crushen immer.

    Budget ist erstmal aus dem Bauch heraus, bei Bedarf muss es halt angepasst warden.

    Checkliste zur Küchenplanung

    Anzahl Personen im Haushalt: 4
    Davon Kinder?: 2
    Art des Gebäudes?: Neu-/Umbau, Planänderungen möglich
    Körpergrössen aller Hauptbenutzer (wegen Arbeitshöhe) in cm: 179cm und 165 cm
    Brüstungshöhe des Fensters (in cm): unbekannt, Fenster ist aber unterteilt
    Fensterhöhe (in cm): unbekannt
    Raumhöhe in cm: 2,625 (Rohbaumaß)
    Heizung: Fussbodenheizung
    Sanitäranschlüsse: vollkommen variabel
    Ausführung Kühlgerät: Side by Side ca. 90cm breit
    Kühlgerät Größe: noch unbekannt
    Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät: Im Kühlschrank ab 3 Schubladen unten
    Dunstabzugshaube: Abluft
    Backofen etc. hochgebaut?: Ja
    Hochgebauter Geschirrspüler?: Wenn möglich
    Kochfeldart: Induktion
    Kochfeldbreite ca. (in cm)?: 90
    Spülenform: Noch nicht festgelegt
    Geplante Heißgeräte: Einbaumikrowelle, Backofen
    Küchenstil: Modern
    Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich: Tresen in Barhöhe
    Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen?: für 4 Personen
    Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche: Vorhandener Tisch
    Gewünschte o. vorhandene Tischgröße: 2 m x 1 m
    Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden? Wie häufig?: Tresenbereich nur zum Frühstück in der Woche
    Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)?: unklar
    Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen?: Kaffeemaschine, Wasserkocher, Messerblock, Toaster
    Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden?: Küchenmaschine, Handrührgerät, Mixer, Pürierstab, Eierkocher
    Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden?: ALLE Vorräte, Geschirr komplett (nichts in Ess-/Wohnzimmer)
    Welchen Stauraum gibt es sonst noch?:
    Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw):
    Alles, die Kinder essen i.d.R. das Gleiche wie wir.
    Wie häufig wird gekocht?: (fast) täglich 2x warm
    Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste?: in der Woche allein, am Wochenende gemeinsam, bei Besuch auch für die Gäste
    Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum?: Zu klein, zu wenig Stauraum, zu wenig Stell-/Arbeitsfläche, wenig Platz seitlich vom Kochfeld, daher immer versaute Umgebung
    Welche Mülltrennung soll in der Küche vorgehalten werden?: Altpapier, Gelber Sack Müll, Restmüll
    Steht schon ein Küchenhersteller fest oder wird bevorzugt?:
    Steht schon ein Gerätehersteller fest oder wird bevorzugt?:
    (BSH) Bosch
    Preisvorstellung (Budget): bis 15.000,-
     

    Anhänge:

  2. Anke Stüber

    Anke Stüber Mitglied

    Seit:
    23. Feb. 2016
    Beiträge:
    1.193
    Hallo und herzlich Willkommen!
    Leider kann ich beim Grundriss keine Maße erkennen. Es ist zu klein. Kannst du das bitte besser lesbar einstellen oder aber eine Handskizze des Küchenteils mit Maßen machen.
    LG Anke
     
  3. Dieentebertram

    Dieentebertram Mitglied

    Seit:
    23. Feb. 2016
    Beiträge:
    456
    ehrlich? also ich kann alls lesen :read:
    oder ist da schon der neue grundriss drin? :-[
     
  4. Anke Stüber

    Anke Stüber Mitglied

    Seit:
    23. Feb. 2016
    Beiträge:
    1.193
    Keine Ahnung, aber jetzt kann ich es auch lesen. ;-)
     
  5. Evelin

    Evelin Mitglied

    Seit:
    20. Sep. 2010
    Beiträge:
    6.459
    Ort:
    Perth, Australien
    es geht so mit dem Lesen, besser eine pdf Datei anhängen.
     
  6. Wumbo

    Wumbo Mitglied

    Seit:
    20. Sep. 2016
    Beiträge:
    30
    Ort:
    Landshut
    So, jetzt der Grundriss als PDF. Hatte gar keine Antworten abonniert...
     

    Anhänge:

  7. Mela

    Mela Premium

    Seit:
    28. Jan. 2012
    Beiträge:
    7.295
    @Wumbo,
    habe noch etwas Geduld, momentan sind wir PlanerInnen etwas überlastet und in unserem RL gefordert.
     
  8. Wumbo

    Wumbo Mitglied

    Seit:
    20. Sep. 2016
    Beiträge:
    30
    Ort:
    Landshut
    @ Mela: Kein Problem, Geduld ist zwar nicht meine Stärke und der Bauunternehmer hätte gerne schnellstens unsere Elekektroplanung, aber ein paar Gedanken ,müssenwir uns ja auch erst machen.

    Thema Kühlschrank hat sich geändert. Kein Side-by-Side Kühlschrank mehr sondern Kühlschrank und Gefrierschrank jeweils als Einbaugeräte. Crushed-Ice für den Caipi gibt es dann "Frisch" von der Tankstelle.

    Der Tresen soll aus einer Überstehenden Arbeitsplatte bestehen, die in Richtung Flurtür abgerundet ist. Haben wir schon so in unserer jetzigen Küche, gefällt uns ganz gut. Maximal 3 Personen gleichzeitig sollen da Frühstücken können.

    Anbei mal ein paar Bilder des Nolte-Planers (da Mac und kein Windows daheim). Ich hoffe die Grundvorstellung wird klar.

    Spülbecken soll ein großes, ein kleines und keine Abtropffläche warden.

    P.S.1: Ja, der eine Schrank unterm Tresen ist noch falschrum.

    P.S.2: Ja, aktuell ist der Gefrierschrank direkt an der Tür und kein Platz für Lichtschalter, ich habe aber keine kürzere Ecklösung gefunden.

    P.S.3: Hängeschränke sollen natürlich für den Stauraum auch noch kommen, aktuell kann ich mir abere keine "schöne" Lösung dafür vorstellen.
    Eine Dunstabzugshaube (kopffrei) mit Abluft soll auch noch kommen.
     

    Anhänge:

    Zuletzt bearbeitet: 27. Sep. 2016
  9. Anke Stüber

    Anke Stüber Mitglied

    Seit:
    23. Feb. 2016
    Beiträge:
    1.193
    Erst einmal zu deiner Planung:

    Ich empfehle den Thread Tote Ecken sind gute Ecken. Die von dir geplanten Eckschränke sind meiner Ansicht nach unpraktisch, da super schlecht/umständlich zu putzen und die Sachen sind entweder schwer erreichbar oder man bekommt nicht viel unter. Wenn man die Ecken tot lässt, dann kann man die Schränke daneben breiter machen. Außerdem sind Ecklösungen immer teurer.

    Wenn man den Kochbereich absenkt, dann doch etwas mehr als nur KF-Größe. Das ist nicht praktisch, da z.B. Pfannengriffe nur nach vorne stehen können.

    Du musst bei der Planung auch immer an Wangen/Sichtseiten denken.

    Hast du hier schon über den MUPL gelesen?
     
  10. Anke Stüber

    Anke Stüber Mitglied

    Seit:
    23. Feb. 2016
    Beiträge:
    1.193
    Hm, wurde nicht verlinkt.
    Also MUPL ist MüllunterderArbeitsplatte. Man plant dafür einen 40er US mit zwei Auszügen. In den obersten Auszug kommen Mülleimer für Bio- und Restmüll, damit man Schnippelreste einfach von der Arbeitsplatte direkt treffsicher in den Mülleiner wischen kann. Daher auch nur so viel Platz für genau die Eimer, damit der Auszug auch offen stehen bleiben kann ohne zu viel zu stören.
     
  11. Anke Stüber

    Anke Stüber Mitglied

    Seit:
    23. Feb. 2016
    Beiträge:
    1.193
    Und hier mal ein anderer Vorschlag. Bevor ich genauer plane, würde mich aber interessieren, ob es für euch überhaupt in Frage kommt.

    Du hattest ja geschrieben, dass ihr die Küche modern wollt.

    Ich plane daher mit freistehender Insel, die Spüle und Kochfeld beinhaltet. Sie könnte knapp 4m sein und 90cm tief. Also auf einer Seite normaltiefe US, auf der anderen teils mindertiefe teils Tresenplätze. Durchgänge wären im Hautgang 90, sonst 80, nicht üppig, aber ausreichend.
    Dazu eine HS-Wand mit 4 x 60er.

    Thema: Küchenplanung mit viel Stauraum im Holzständerhaus.. - 400980 -  von Anke Stüber - Screen Shot 2016-09-27 at 15.23.20.png
     
  12. Wumbo

    Wumbo Mitglied

    Seit:
    20. Sep. 2016
    Beiträge:
    30
    Ort:
    Landshut
    Hi Anke,

    oh, das ist auch ein toller Vorschlag. Meine Frau hätte schon gern eine Insel gehabt, waren wegen der Breite (hatten nur ne quadratische Insel im Kopf) aber wieder davon ab.

    2 Probleme sehe ich:
    1. wenn ich jetzt eine "billige" Küche einbauen will (oder die bestehende), habe ich das Problem, dass die Anschlüsse und Gewindestangen im Boden u.ä. in der Mitte liegen müssen, die aktuellen Möbel aber wohl nicht so dafür passen würden.
    2. Wir haben ja die schöne offene Holzbalkendecke. Wie bekome ich denn dann den Abluftkanal der Haube an die Wand geführt, ohne dass es hässlich aussieht?

    Viele Grüsse,
    Tobias
     
  13. Anke Stüber

    Anke Stüber Mitglied

    Seit:
    23. Feb. 2016
    Beiträge:
    1.193
    zu 1. Ich würde eine Ikea-Küche einbauen mit Vedingge Fronten, sieht gut aus, schlicht, klassisch, gut zu pflegen und super Preis-Leistung-Verhältnis. Wenn man dann noch einen begnadeten Handwerker hat - Volltreffer.

    zu 2. Bora-Umluft? Novy up side? (vielleicht eine Preisfrage)

    Viele Grüße
    Anke
     
  14. Wumbo

    Wumbo Mitglied

    Seit:
    20. Sep. 2016
    Beiträge:
    30
    Ort:
    Landshut
    Ohhh..dann weiß ich jetzt schon, dass ich anderswo Geld sparen muss..

    Die beste aller Ehefrauen ist schon positiv überrascht, dass doch Inseln in Frage kommen..

    Dann schaue ich nachher mal nach den Absaugsystemen. Müsste dann auch wohl Umluft werden, da man den Abluftkanal wohl nicht so einfach in den Estrich bekommt mit der Fußbodenheizung..
     
  15. Anke Stüber

    Anke Stüber Mitglied

    Seit:
    23. Feb. 2016
    Beiträge:
    1.193
    Freut mich.
    Mit technischen Einzelheiten kenne ich mich nicht aus, aber eine Umlufthaube ist absolut okay. Ich habe auch eine.
     
  16. Anke Stüber

    Anke Stüber Mitglied

    Seit:
    23. Feb. 2016
    Beiträge:
    1.193
    Baut euch die Insel mal mit Kartons nach, damit ihr seht, ob die Durchgänge passen.
     
  17. Evelin

    Evelin Mitglied

    Seit:
    20. Sep. 2010
    Beiträge:
    6.459
    Ort:
    Perth, Australien
    für eine Insel kann ich mich in diesem Fall nicht begeistern.

    Ein Grund ist das 90cm lange Stück Mauer. Es wird zum Nadelöhr in die Küche, wenn es eine Insel sein soll. Auch wird es nicht mehr Stauraum werden, aber weniger Arbeitsfläche.

    Thema: Küchenplanung mit viel Stauraum im Holzständerhaus.. - 401111 -  von Evelin - Wumbo1.JPG Thema: Küchenplanung mit viel Stauraum im Holzständerhaus.. - 401111 -  von Evelin - Wumbo21.JPG

    Die Tür zur Küche wäre besser eine Schiebetür, das Wandstück könnte entfallen und es wirkt grosszügiger.
     
  18. Evelin

    Evelin Mitglied

    Seit:
    20. Sep. 2010
    Beiträge:
    6.459
    Ort:
    Perth, Australien
    so, hier die Beschreibung zum U.

    von planoben links beginnend im Uhrzeigersinn,

    Sichtseite
    60er HS mit KS
    60er HS mit Mikro und darunter hochgebeautem GSP
    60er HS mit BO
    totes Eck

    80er US 3-3 mit Spüle rechtsbündig
    40er US 3-3 mit MUPL oben
    100er US
    totes Eck

    100er US mit Kochfeld
    100er US
    totes Eck (eventuell darunter 60er US mit Tür zugängig von der Thekenseite)

    90er US (länger, wenn die90cm lange Wand entfällt)
    Sichtseite

    rückseitig 160cm Theke, Platz für 2. Ich kann mir nicht vorstellen, das Vater und Kinder gleichzeitig morgens frühstücken und unbedingt an der Theke sitzen müssen/wollen.

    Die beiden US auf der Seite planunten könnte man auf 2 x 90er reduzieren, sodass die Thekenplätze nicht sichtbar sind vom Wohnbereich.

    Thema: Küchenplanung mit viel Stauraum im Holzständerhaus.. - 401113 -  von Evelin - Wumbo21.JPG Thema: Küchenplanung mit viel Stauraum im Holzständerhaus.. - 401113 -  von Evelin - Wumbo2.JPG Thema: Küchenplanung mit viel Stauraum im Holzständerhaus.. - 401113 -  von Evelin - Wumbo3.JPG
     
  19. Evelin

    Evelin Mitglied

    Seit:
    20. Sep. 2010
    Beiträge:
    6.459
    Ort:
    Perth, Australien
    ich sehe gerade, dass für eine Schiebetür kein Platz ist. Zumindest wäre es sinnvoll, dass die Tür in den Flur öffnet, damit man das Stük Wand weglassen kann.

    In diesem Beispiel it die Theke 190cm lang, Platz für 3 Personen. Auf der Küchenseite dann
    2 x 60er US

    Kochfeldseite
    2 x 90er US

    Spülenzeile
    40er
    60er mit Spüle
    40er MUPL
    80er 1-1-2-2

    grün ist die GSP Tür

    Thema: Küchenplanung mit viel Stauraum im Holzständerhaus.. - 401121 -  von Evelin - Wumbo31.JPG Thema: Küchenplanung mit viel Stauraum im Holzständerhaus.. - 401121 -  von Evelin - Wumbo32.JPG Thema: Küchenplanung mit viel Stauraum im Holzständerhaus.. - 401121 -  von Evelin - Wumbo33.JPG Thema: Küchenplanung mit viel Stauraum im Holzständerhaus.. - 401121 -  von Evelin - Wumbo34.JPG
     

    Anhänge:

    Zuletzt bearbeitet: 28. Sep. 2016
  20. Anke Stüber

    Anke Stüber Mitglied

    Seit:
    23. Feb. 2016
    Beiträge:
    1.193
    Bezüglich der Wand ist die Frage wie der Kamin geplant ist...
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Erste Küchenplanung vielleicht geht es besser? Küchenplanung im Planungs-Board 26. März 2015
Küchenplanung - große Küche, aber doch nicht viel Platz Küchenplanung im Planungs-Board 2. Dez. 2014
Wieviel sind Kunden bereit für eine Küchenplanung zu bezahlen? Feedback zum Forum 25. Nov. 2014
Viel Platz, wenig Ideen - Hilfe bei der Küchenplanung Küchenplanung im Planungs-Board 17. Jan. 2014
Küchenplanung Neubau Etagenwohung, nach einem Jahr immer noch viele Fragen… Küchenplanung im Planungs-Board 21. Sep. 2011
Küchenplanung für Neubau mit viel Stauraum Küchenplanung im Planungs-Board 18. Sep. 2011
Unbeendet Küchenplanung mit viel Arbeitsfläche für Neubau Küchenplanung im Planungs-Board 8. Aug. 2011
Viele Fragen rum um die Küchenplanung Küchen-Ambiente 12. Aug. 2010

Diese Seite empfehlen