Unbeendet Küchenplanung mit Theke

Beiträge
21
Hallo,

ich finde diese Forum sehr gelungen und habe schon einiges gelesen.

Wir sind mom. auch mitten in der Küchenplanung und wollte mal von "anderen" eine Meinung zu unserer Palnung einholen.

Die Küche hat folgende Mase:

Länge 401 cm
Breite 276 cm
Fenster 94cm von Ecke entfernt (siehe Bilder) BRH 1m Breite 1m Höhe Standart (unten feststehend) (Bild von Kühlschrank rechts)
der Linken Ecke ein Abwasserschacht von 30 x 30 cm (Bild von Kühlschrank rechts in Ecke)
an eienr Seite komplett offen wo dann auch der Essbereich mit Wohnzimmer sich anschließt.

Mit der Thekenplanung bin ich nicht ganz zufruieden. Jedoch hätten wir gerne eine Theke und es sollte auch das gewisse Etwas haben....

3 Personen im Haushalt
1 Kind (2. soll noch kommen)
Große 1 180cm Größe 2 175cm
Geschirrspüler hoch wäre schön aber haben wir erstmal nicht so gedacht wegen Kosten
Hochgebauter Ofen ja
Eigentumswohnung
Sanitär und Elektro nicht fest, da Wohnung noch gebaut wird
Dunstabzug Abluft
Sitzplatz - nur Theke
Kühlgefriekombi im Hochschrank neben Kühlschrank
Kühlgerät inegriert
Stil - modern

In Forum "Allgemeines Diskussionsforum zum Thema Einbauküche" stelle ich noch mal meine restlichen Fragen rein.

Schonmal Danke für die Antworten...
 

Anhänge

Beiträge
4.881
Wohnort
Münster
Also, ich erbarme mich mal für eine erste Antwort 8)

Die Theke ist wirklich nicht sehr gelungen... (manchmal plane ich ja auch echt krumme Dinger, aber wenn es zu bunt wird muss man auch mal an die Tischler denken, die das hinterher zusammenbauen sollen...) Allein an deinem Thresen bastelt der gute Handwerker solange, wie am Rest der Küche, und die Gehrungen bei den gestoßenen Rückwänden werden nie perfekt aussehen... (Und wenn die Thresenplatte nicht aus einem Stück ist, ebenso)

Du schreibst, Ihr wollt eine moderne Küchenplanung..

ich kann euch nur mal den Tipp geben euch die einschlägigen Seiten der Edelmarken, wie bulthaup , SieMatic , Poggenpohl , Eggersmann ;D usw..
meinetwegen auch mal die Italiener Boffi, Strato etc... anzusehen
und Ihr stellt fest das moderne Küchen deutlich schlichter geplant werden und dennoch wirken....

mfg

Racer
 
Beiträge
21
@ racer
Danke für das Erbarmen.
Schreibe ich etwa zu viel Text?

Daran hatte ich noch nicht gedacht das dann alles mit den Kanten und Winkeln stimmen muß, dass dies gut aussieht.

Mhmm bei den Edelmarken sind schon schöne Sachen dabei aber naja der Preis ist heiß--oder?

Wie könnte man denn dann die Theke mit halber Insel gestallten? Ich hab da 0,00 Fantasie?!?!? :-\

Hätte nie gedacht, dass eine Küche so viel Kopfzerbrechen macht.

Grüßle TorstiB
 

atmos

Mitglied
Beiträge
455
Wohnort
Großraum Frankenmetropole
Re: Küchenplanung mit Theke

Hallo Torsti, upps B vergessen

erster Eindruck > Hochschrankblock Umbau, ok, geradlinig, schön,
ABER das schepse Thekenpolygon +Überbau geht ja gar nicht!

was heißt Geschirrspüler hoch wäre schön aber haben wir erstmal nicht so gedacht wegen Kosten
KEINE Spülmaschine (o-o) oder nur keine hochgebaute?

du sollst dir bei den Edelmarken nur das SCHÖNE abschauen, deshalb musst die nicht kaufen;
stell mal Grundriss ein und Umgebung

ciao atmos
 
Beiträge
21
Hallöle,

@ atmos
was meinst Du mit Überbau? Wenn Du das an der Decke meinst sollte so auch zu "Verkleidung der Abluft" sein und zum unterbringen der Spotbeleuchtung, aber ich lasse mich gerne belehren / beeindrucken - bin für alles offen....

Geschirrspülerhochbau kostet doch einiges mehr - zumindest lt. unsern Berater. nur ich wüßte auch nicht so richtig wohin.

@ Küchen Klaus
Häcker - ich denke das ist gutes Mittelmaß oder bin ich da falsch in der Ansicht?

so nun noch der Grundriss - nicht lachen bin ein bisi ppt - geschädigt und schneller konnte ich mir nicht helfen - wenn Fragen sind immer raus damit.
Ach ja links neben der Küche wird KiZimmer 2 welchen wir noch ein paar cm spendieren wollen (bis max 10)

So denn
 

Anhänge

Beiträge
21
..nun weiß ich was gebraucht wird - kommt handschriftlich gezeichnet, da mir dies nicht vorliegt.

Bis denn
 
Beiträge
21
so nun der Plan ;D

für Rückfragen bitte Post

Gruß Torsten

Ups - der Kochschrank hat auch 80cm, Backofen und Kühlschrank 60 und sind - ca. 2m hoch :-[
 

Anhänge

Beiträge
21
Mrgen @ all,
nach einen Abend mit dem Alno-Planer mal mein erster Versuch. *stolz bin*
Mir kommt aber alles so eng vor oder wirkt das nur so?
Aller Anfang ist schwer.
Was haltet Ihr davon und was könnte man zum besseren ändern?

PS Farben von Wände und so habe ich nicht geschafft.
 

Anhänge

Beiträge
4.881
Wohnort
Münster
Hallo,

das sind grundsätzlich schon mal aufgeräumter auf, aber:

mach den Thresen mit dem Kochfeld ruhig tiefer, min. 80 bis 90 cm...

Zum zweiten frage ich mich, ob Du den GS dahinten in der Ecke überhaupt aufbekommst. Das die Hochschränke da so separat stehen, und die Zeile dahinter gemogelt wird, wirkt reichlich unmotiviert.. entweder könnst Du dir den Platz und packst die Hochschränke komplett in einen 30-40 cm tiefen Trockenbau und hörst demzufolge mit der Fensterwandzeile auch eher auf, oder du machst eine klassische Ecklösung und integrierst des GS in einen 3. Hochschrank z.B. (Bitte dazu auch lesen: Warum tote Ecken gute Ecken sind)

mfg

Racer
 

atmos

Mitglied
Beiträge
455
Wohnort
Großraum Frankenmetropole
Hallo,

dann würde ich die hochgebaute SpM um 90° drehen und an die Hochschränke anschließen, musst dir denken, mein Alnoplaner kennt keine hochgebauten SpM! (Hilfe Kerstin!)

Der Durchgang zwischen Hochschränken und Herd ist immer noch eng, wenn man noch mehr in Richtung Eßzimmer gehen könnte?

Zur Spüle, wolltest du nicht Keramik besser Feinsteinzeug = Systemceram, die Mera Middle würde hier sehr gut passen.
Die Hängeschränke wären mir mit 78cm zu hoch, warum ist die Arbeitshöhe nur 86cm? bei eurer Größe? hake ich als falsch ab.

Das mit den Holzwangen möge man mir verzeihen, aber welches Material sonst hier?

ciao atmos
 

Anhänge

Beiträge
21
Hallo Racer,

mach den Thresen mit dem Kochfeld ruhig tiefer, min. 80 bis 90 cm...
meinst Du mit Unterschränke oder nur die Arbneitsplatte?

Zum zweiten frage ich mich, ob Du den GS dahinten in der Ecke überhaupt aufbekommst. Das die Hochschränke da so separat stehen, und die Zeile dahinter gemogelt wird, wirkt reichlich unmotiviert.. entweder könnst Du dir den Platz und packst die Hochschränke komplett in einen 30-40 cm tiefen Trockenbau und hörst demzufolge mit der Fensterwandzeile auch eher auf, oder du machst eine klassische Ecklösung und integrierst des GS in einen 3. Hochschrank z.B.
Bzgl. GS - Jetz wo Du mich darauf hinweißt - bedenklich.
Was meinst Du mit "und die Zeile dahinter gemogelt wird, wirkt reichlich unmotiviert.. entweder könnst Du dir den Platz und " fehlt da ein Wort? gemogelt? siehts doof aus oder oder???
Das mit dem Trockenbau hatte ich vor, jedoch hab ich es gestern nicht mehr geschafft einzuarbeiten.
Ich kann mir Deinen Vorschalg 0 vorstellen bzw. weiss teilweise nicht was Du meinst.. helf mir da noch mal auf die Sprünge.... :-[
 
Beiträge
21
Hallo atmos,

dann würde ich die hochgebaute SpM um 90° drehen und an die Hochschränke anschließen, musst dir denken
OK - Habe den ALNO-Planer runtergeladen und habe auch keinen hohen Spülhelfer gefunden...

Der Durchgang zwischen Hochschränken und Herd ist immer noch eng, wenn man noch mehr in Richtung Eßzimmer gehen könnte?
Ich würd das in Deinen Bild als groß genug sehen. Wie breit ist der Durchgang?

Zur Spüle, wolltest du nicht Keramik besser Feinsteinzeug = Systemceram, die Mera Middle würde hier sehr gut passen.
Ja doch, jedoch habe ich dies im Planer nicht gefunden ??? wo findet man dies?

warum ist die Arbeitshöhe nur 86cm? bei eurer Größe? hake ich als falsch ab.
Da liegst Du richtig - wir dachten an 92-93 cm oder etwa noch höher?

Die Thekenlösung find ich auch gut - mal schaun was meine bessere Hälfte meint.
THX.
Torsten
 

atmos

Mitglied
Beiträge
455
Wohnort
Großraum Frankenmetropole
Der Durchgang oben ist noch ok, ich habe aber die Unterschränke verbreitert, du hattest 3x80, ich 90-80-90, noch besser 3x90, da ich das von der Tiefe der Halbinsel abgezogen habe. Musst selber sehen, was ihr verkraften könnt, wie schon erwähnt, die Eßtheke sitzt dann noch weiter im Eßzimmer, dann kannst gleich auf das Teil verzichten und am Eßtisch essen!

Theke könnte auch auf AP-Höhe sein, Vorteil wieder mehr Tiefe der Halbinsel, Nachteil die opt. Abtrennung ist nicht so gegeben, vor allem auf das Kochfeld, muss man so frei nicht blicken können

schöne Spülen findest -wie so vieles- nicht im Alnoplaner

Anknüpfend an deinen Trockenumbau oder racers Gedanken, aber trotzdem noch anders, an der Fensterwand muss ein Schub/Tür halt noch aufgehen und immer wieder, der Durchgang wird ZU eng, Lösung s.o. Halbinsel weiter Richtung Eßzimmer, oder Halbinsel nicht so lang (in den Raum gehend), oder Raum 20cm breiter, also muss ein Kompromiss her...
Aber im Prinzip bringt's platzmäßig nix, sieht halt anders aus

ciao atmos
 

Anhänge

Beiträge
21
Hallo atmos,

kannst Du das letzte Bild noch mal ein bisi erläutern odere auch noch andere Perspektiven reinstellen?
Ich kann mit den 2 braunen "Klötzen" neben den Hochschränken nichts anfangen. ???

Grüssle
 

atmos

Mitglied
Beiträge
455
Wohnort
Großraum Frankenmetropole
klar doch...
die halbhohen Klötze sind dein Trockenbau aber nur halbhoch, also auf Thekenhöhe, hier 120cm,
war nur so im Spielen und suchen nach Alternativen, "mit anfangen" muss du damit nichts ;D
 
Beiträge
4.881
Wohnort
Münster
Atmos, Du bist wieder einmal unschlagbar, 8) ;D 8)

aber warum machst Du die Freifläche hinter dem Kochfeld nicht ein wenig größer, gibt dem ganzen doch 80-90 cm plus Sitztheke... das entspannt doch....

mfg

Racer
 
Oben