Küchenplanung mit möglichen Umbauten in U-Form

KK2233

Mitglied

Beiträge
5
Titel des Themas: Küchenplanung mit möglichen Umbauten in U-Form

Hallo liebe Forummitglieder,

wir sind dabei unsere erste gemeinsame Wohnung von null auf zu planen und hoffen auf eure Unterstützung bei der Küchenplanung , die hatte ich mir deutlich leichter vorgestellt, als es sich jetzt herausgestellt hat.

Wir planen eine U-Küche. Eine Raumseite ist 3,71m lang. Auf den kurzen Seiten haben wir auf der einen Seite ein Fenster, das ab 93cm anfängt und auf der anderen Seite eine Türe die in die Vorratskammer führt. Die Eingangstüre ist eine Schiebetüre, die die Küche gar nicht stört und "außen" verläuft.

Wasser und Starkstrom sind an einer Wand (3,71m), allerdings kann ich den Starkstrom-Anschluss auch auf die andere Seite ziehen lassen. Habe eh schon überall Schlitze drin, da machts der eine mehr auch nicht mehr aus.

Bzgl der Kühl und Tiefkühlschränke sind wir offen für Ideen. Anfangs hatten wir ein Side by Side geplant, wobei dieser direkt rechts vom Eingang stehen sollte und so vllt wie eine Wand wirkt und man quasi erschlagen wird. Also für Einbaugeräte sind wir offen. Wir wollen aber einen Tiefkühlschrank mit ausreichend Platz.

Wir hatten an eine Schüller -Küche gedacht, daher kommen unsere Entwürfe auch aus dem Küchenplaner von Schüller. Ich hoffe, Ihr könnte damit was anfangen. Die Hängeschränke sollten eigentlich 50cm hoch sein, die kann ich im Planer allerdings nicht darstellen.

Ich hoffe auf eure Unterstützung, Ideen und Anregungen.

Vielen Vielen Dank.

Checkliste zur Küchenplanung

Personenkriterien und Ergonomie
Anzahl Personen im Haushalt: 2
Davon Kinder: keine
Körpergrößen aller Hauptbenutzer in cm (wegen Arbeitshöhe): 168, 182
Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)?: 92

Gebäudekriterien
Art des Gebäudes: Bestandsbau > (kleinere) Umbauten möglich, Eigentum
Brüstungshöhe des Fensters (in cm): 93
Fensterhöhe (in cm): NA
Raumhöhe in cm: 244
Heizung: Keine Heizung
Sanitäranschlüsse: variabel an aktueller Wand

Einbaugerätekriterien
Ausführung Kühlgerät: Side by Side (ca. 90cm breit)
Einbaukühlgerät Größe: 178cm
Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät: Im Kühlschrank ab 3 Schubladen unten
Dunstabzugshaube: Umluft
Hochgebauter Backofen: ja
Geplante Heißgeräte: Einbaumikrowelle, Backofen
Hochgebauter Geschirrspüler: nein
Art des Kochfeldes: Induktion
Kochfeldbreite (ca. in cm): 60

Sitzmöglichkeiten
Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich: Keine
Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen?: nein
Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche: Keiner
Gewünschte oder vorhandene Tischgröße: NA
Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden und wie häufig: NA

Stauraumplanung
Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen?: Kaffeemaschine, Wasserkocher
Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden: Küchenmaschine, Mixer, Pürierstab, Eierkocher
Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden: Geschirr komplett (nichts in Ess-/Wohnzimmer)
Welchen Stauraum gibt es sonst noch: Speisekammer, Keller

Kochgewohnheiten
Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw): Alltagsküche, Snacks
Wie häufig wird gekocht: (fast) täglich 1x warm
Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste?: eher alleine, oder zu zweit

Spülen und Müll
Spülenform: 1 Becken mit Abtropffläche
Welche Mülltrennung soll in der Küche vorgehalten werden: Biomüll, Gelber Sack Müll, Restmüll

Sonstiges
Steht schon ein Küchenhersteller fest oder wird bevorzugt: Schüller
Steht schon ein Gerätehersteller fest oder wird bevorzugt: Siemens/ Bosch
Küchenstil: Klassisch
Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum?: wir haben keine Küche
Preisvorstellung (Budget): max 9000
 

Nice-nofret

Moderatorin

Moderator
Beiträge
18.939
Wohnort
Schweiz
:welcome:

und gönne uns doch bitte noch einen Etagengrundriss sowie einen gut leserlichen, vermassten Küchengrundriss - wir mögen das zur Orientierung und zum Nachbauen.
 

Evelin

Mitglied

Beiträge
9.767
Wohnort
Perth, Australien
Ich denke, ein SBS ist vielleicht zuviel für den Raum.

bei deiner Planung in #3 ist die Spüle direkt am HS, der AP fehlt Auflagefläche. Außerdem ist der GSP mittendrin, man muss die GSP Tür umkreisen.

Die Planung in #2 ist besser, jedoch fehlt noch ein US neben dem Kochfeld.

Mir würde noch diese Planung gefallen

kk1.JPG kk4.JPG kk2.JPG kk3.JPG

planoben links beginnend
Blende
45er HS
60er HS mit BO und Mikro
60er HS mit KS
60er GSP
80er US mit Spüle links bündig eingebaut
totes Eck

100er US
totes Eck
15er US für Ölflaschen
90er US mit Kochfeld
90er US
Deckseite

OS nach Wunsch
 

KK2233

Mitglied

Beiträge
5
sorry @Nice-nofret ... anbei noch die gewünschten "umrisse". das eine ist mit der hand geschrieben. hatte leider sehr viel zu tun in den letzten tagen. heute kann ich mich wieder etwas der küche widmen...

@Evelin vielen dank für deine planung. ich finde, die auch sehr schön. mit welchem planer hast du das gemacht? mittlerweile finde ich die planung mit dem herd auf der tür-seite auf jeden fall besser. wobei ich mir mit den drei hochschränken noch nicht sicher bin, ob die den raum "erdrücken". ich finde auch, dass die mikrowelle und der backofen nicht direkt an die wand sollten. aber die eigentliche frage, die sich gerade stellt ist. lieber kühlschrank oder backofen "innen" haben. was macht arbeitsablauftechnisch mehr sinn?

vielen dank vorab :-)
 

Anhänge

Evelin

Mitglied

Beiträge
9.767
Wohnort
Perth, Australien
den schmalen HS kannst du weglassen, insbesondere nachdem ich jetzt gesehen habe, wie groß die Kammer ist. Ich dachte an der Stelle gibt es keine Tür und es geht in den Wohnraum.

Dann würde ich die Zeile so stellen

Blende
60er HS mit KS
60er HS mit BO
60er GSP 3-3
60er US 3-3 mit Spüle
60er US 3-3 vielleicht mit MUPL oben
totes Eck

die OS sind dann 3 x 80er
 

KK2233

Mitglied

Beiträge
5
vielen dank für die hilfe bisher...
gibt es noch jemanden im forum der ne "andere" idee hat bzw. evtl. verbesserungsvorschläge...

ansonsten denke ich, dass die küche so gut geplant ist. die hochschränke über dem kochfeld bereiten uns noch ein bisschen kopf zerbrechen... wir haben angst, ob es zu leer oder zu voll wird :-)
 

charly8

Mitglied

Beiträge
5
Die Planung von Evelin finde ich super gelungen.

Der Hochschrankblock wird auch nicht die Küche erdrücken.

Mit den Hochschränken über dem Kochfeld - diese kann man auch nachträglich kaufen - hängt m.E. vom benötigten Stauraum ab und von der Frage ob man da Leuchten drunter haben möchte. Ich würde zu ihnen tendieren.
 

Unsere Partner Neff Hausgeräte Ballerina Küchen Blum Bewegungstechnologie Blanco Spülen

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Blanco News

Oben