1. Sie befinden sich im Planungs-Board des Küchen-Forum.

    Aufgrund der großen Nachfrage und unserem Bemühen, jedem bestmöglich gerecht zu werden, ist es unbedingt erforderlich dieses Thema vor der Eröffnung eines neuen Planungsthreads zu lesen und sich an alle darin enthaltenen Anweisungen zu halten.
    Durch die hohe Anzahl der erforderlichen Rückfragen unsererseits geht der Planungsfluss verloren. Das kostet Zeit, und die steht jedem hier aktiven Planer nur begrenzt zur Verfügung.
    Wie man mit dem Alno-Planer umgeht, Bilder/Grundriss anhängt und welche Planungsdateien erforderlich sind, erfahren Sie hier...
    Wichtig! Bitte unbedingt zu den Planungsbildern auch den vermaßten Grundriss (Heizung, Wandvorsprünge usw) mit hochladen.

Unbeendet Küchenplanung mit Dachschräge

Dieses Thema im Forum "Küchenplanung im Planungs-Board" wurde erstellt von tompm, 16. Jan. 2014.

  1. tompm

    tompm Mitglied

    Seit:
    15. Jan. 2014
    Beiträge:
    16

    Guten Morgen liebe Community,
    erst einmal Gratulation für diese wirklich interessante Seite, alleine das Lesen gestern hat mich schon Stunden gekostet und ich hab nicht mal die Hälfte durch.
    Auch wir beschäftigen uns mit einer neuen Küche.

    Akteull haben wir eine über 20 Jahre alte Alno, aber der Platzbedarf schreit nach einer neuen.
    Gerne würde ich Bilder einstellen aber meine GöGattin hats verboten :'(..

    Ich suche jetzt auch etwas Hilfe bei der Alnoplanung. Ich habe noch drei Trägerbalken, welche in der Dachschräge vom Stockmaß 57 bis in das komplette Dach, leicht aufliegend auf dem großen Trägerbalken, welcher quer durch den Raum geht. Südseite beginnend von links gemessen 34 bis 55cm, 115 bis 226cm und von rechts gemessen 43 bis 55cm, 20cm in die Raumtiefe gehend.
    Diese kann ich nicht einzeichnen, sind aber für die späteren Platten und auch für die Hängeschränke von nöten (deswegen auch die Abstufungen bei den Hängeschränken. Ja, die Raumhöhe geht durch bis zur Decke, aus dass lässt sich hier nur bedingt Graphisch darstellen.
    Des Weiteren neben wir den gerade neuen Geschirrspüler BH 81cm wieder her, hier konnte ich nur als Alno-Planung die Waschmaschine verwenden.
    Die Farbgestaltung liegt bei Sahara oder Sandfarben, die Hochschränke in Magnolia. Die Wände werden wir leicht Mintgrün machen.
    Die Arbeitsfläche wollen wir leicht nach oben gezogen haben, die Arbeitsrückwände dann mit einer "wasserfesten Farbe" streichen.
    Die Seite mit dem kleinen Aufsetzschrank werden wir bei 86cm Höhe belassen müssen, hier sind drei Lichtschalter, welche jetzt schon auf der aktuellen Platte aufliegen (umbau hier nicht möglich).

    Auch glaube ich werden wir da wo der Herd geplant ist die vorhandene Mikro in ein Fach mit Türe unterbringen, hier werden uns, wenn ich die Beschreibung hier im Forum gelesen habe, die Steckdosen(Absicherung) nicht ausreichen,
    1x Mikro, 1x Herd, 1x Geschirrsp. jeweils separat richtig?

    Zu den Geräten planen wir von Siemens folgende Geräte:
    Ofen: HB90GB550
    |Link ist nur für Mitglieder sichtbar|
    Indukt.: EH675FN27E
    |Link ist nur für Mitglieder sichtbar|
    Abzug im Schrank: LI48632
    |Link ist nur für Mitglieder sichtbar|
    Kühl-Gefri.Kombi: KI86NAD30
    |Link ist nur für Mitglieder sichtbar|


    Der letzte Punkt aber nur als Hinweis, auf der "Arbeitsseite" müssen wir noch ein paar qm Fliesen abschlagen und ein paar Steckdosen auf Arbeitshöhe verlegen, welche jetzt dann an Stelle des Herdes wären.

    Spüle Keramik mit kurzem Abtropffeld auch in Magnolia und Wasserhahn habe ich mir die Blanco Linusserie angesehen.

    So noch was vergessen? Ach ja Bilder sind im Album.

    Ich freue mich schon über eure Vorschläge und Kommentare

    Grüße
    Der Michael


    Checkliste zur Küchenplanung von tompm

    Anzahl Personen im Haushalt : 3
    Davon Kinder? : 1
    Körpergrössen aller Hauptbenutzer (wegen Arbeitshöhe) in cm : 170
    Art des Gebäudes? : Bestandsbau, (kleinere) Umbauten möglich
    Brüstungshöhe des Fensters (in cm) : 79
    Fensterhöhe (in cm) : 225
    Raumhöhe in cm: : 465
    Heizung : Heizkörper wie im Grundriss
    Sanitäranschlüsse : fix
    Ausführung Kühlgerät? : Integriert im Hochschrank (60cm)
    Kühlgerät Größe : bis 175 cm Höhe
    Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät : Im Kühlschrank ab 3 Schubladen unten
    Dunstabzugshaube? : Umluft
    Hochgebauter Backofen? : Ja
    Hochgebauter Geschirrspüler? : nein
    Kochfeldart? : Induktion
    Kochfeldbreite ca. (in cm)? : 60
    Spülenform: : 1 Becken mit Abtropffläche
    Weitere geplante Heißgeräte :
    Küchenstil? : modern
    Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich als : Keine
    Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen? : nein
    Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche : Keine
    Gewünschte o. vorhandene Tischgröße : nein
    Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden? Wie häufig? : nein
    Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)? : 91?
    Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen? : Kaffeemaschine
    Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden? : Wasserkocher, Toaster, Schneidemaschine (z. B. in Schublade)
    Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden? : ALLE Vorräte, Geschirr komplett (nichts in Ess-/Wohnzimmer)
    Welchen Stauraum gibt es sonst noch? : Geschirr/Gläserschrank im Wohn-/Esszimmer
    Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw) : Alltagsküche, teilweise Mittags klein und Abends normal
    Wie häufig wird gekocht? : (fast) täglich 2x warm
    Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste? : Alleine
    Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum? : Zu wenig Stauraum, wir möchten mehr Funktionalität
    Steht schon ein Küchenhersteller fest oder wird bevorzugt? : Nobilia oder Nolte haben wir uns schon angesehen
    Steht schon ein Gerätehersteller fest oder wird bevorzugt? : Ja, Siemens
    Preisvorstellung (Budget) : bis 15.000,-
     

    Anhänge:

    Zuletzt bearbeitet: 19. Jan. 2014
  2. Conny

    Conny Mitglied

    Seit:
    18. Jan. 2010
    Beiträge:
    6.843
    Ort:
    SchleswigHolstein
    AW: Küchenplanung mit Dachschräge

    Hallo Michael, herzlich Willkommen hier im Forum! :welcome:
     
  3. Conny

    Conny Mitglied

    Seit:
    18. Jan. 2010
    Beiträge:
    6.843
    Ort:
    SchleswigHolstein
    AW: Küchenplanung mit Dachschräge

    Kannst du bitte einen vermaßten Grundriss einstellen, in dem auch diese Trägerbalken eingezeichnet sind... Ich habe da grad etwas Verständnissschwierigkeiten. :-[

    Ein Foto der Raumsituation wäre natürlich hilfreich, vielleicht lässt deine Frau sich ja doch noch überzeugen. Das Foto könnte später, wenn der Raum richtig im Alnoplaner angelegt ist, ja auch wieder gelöscht werden. *rose*
     
  4. Tara

    Tara Premium

    Seit:
    14. Apr. 2011
    Beiträge:
    3.267
    Ort:
    Am schönsten Ort der Welt
    AW: Küchenplanung mit Dachschräge

    Herzlich Willkommen hier im KF :welcome:

    Für diejenigen, die keinen Alno Planer haben und auch für den schnellen Blick, ist es immer sinnvoll zu den Planungen, den Alno Grundriss und ein zwei Ansichten hinzuzufügen.

    Du bist aber schon ganz schön fit im Alno Planer, selbst die Dachschräge hast du schon eingefügt*top*

    Was wir aber auch noch brauchen, ist ein Gesamtgrundriss des Stockwerks, dass man sich einen Überblick über die Laufwege verschaffen kann. So auch meine Frage, die sich vielleicht schon erübrigen würde. Braucht es zwei Türen in die doch recht kleine Küche?

    Warum sind nur einige Steckdosen zu versetzen? Wenn der Elektriker eh dran ist, könnte auch die bei dem kleinen Aufsatzschrank einheitlich machen, bzw. verlegen.

    Bei der kleinen Küche, würde ich nicht auf den Stauraum verzichten wollen.

    Statt einem Küchenfoto würden auch schon die Deckenkonstruktion evtl.reichen.
     
  5. tompm

    tompm Mitglied

    Seit:
    15. Jan. 2014
    Beiträge:
    16
    AW: Küchenplanung mit Dachschräge

    Vielen Dank,
    nach der Suche nach dem Bauplan (erl) dern Fotos (erl) und dem Bild von oben mit den Trägern (erl) alle nun eingestellt.
    Bei dem Grundriss sieht mann, dass beide Türen (Raum Kochen) benötigt werden, ich hoffe man kann es erkennen. Die linke Türe über eine kleine Treppe in den Wohnraum, die "obere" in den Flur. Hab auch versucht den Grundriss farbig zu Umrahmen.

    Der Hinweis mit dem Elektriker ist gut, schmerzt mich ein bisschen hier auch umzubauen, nehem es aber mal mit(die Schalter würden gem. der Planung im Schrank verschwinden).
    So alles geforderte eingestellt, nicht meiner Frau erzählen, bitte.

    Gruß Michael

    P.S. Habs erst mal mit dem Plana-Planer probiert, da mein neuer Rechner die Alnosoftware nicht wollte, aber für euch gestern extra hingesetz, damit auch was gescheites von meiner Seite raus kommt, danke.:nageln:
     
  6. tantchen

    tantchen Premium

    Seit:
    29. Jan. 2009
    Beiträge:
    6.239
    Ort:
    Bodensee
    AW: Küchenplanung mit Dachschräge

    Die Spüle so an den Hochschrank gequetscht wird nicht funktionieren, das ist zu eng.
    Und Du hast glaub auch zwei Eckrondelle drin? Das sind Stauraumvernichter. Lies mal den Tote-Ecken-Gute-Ecken Thread

    Ich kann leider immer noch keinen ordentlich vermaßten Grundriss sehen. Ich nutze z.B. keinen Alnoplaner... :(
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 21. Apr. 2014
  7. tompm

    tompm Mitglied

    Seit:
    15. Jan. 2014
    Beiträge:
    16
    AW: Küchenplanung mit Dachschräge

    Hallo Tantchen,

    hast recht, das Bild war mal der allererste Entwurf, bis meine Frauen bemängelt haben, Sie kommen nicht mehr an das Fenster ran.
    Hab dir jetzt den Grundriss mit ein paar Maßen eingestellt. Die 54cm rechts sind bedingt durch die Schräge.
    Schaus dir nochmal an.
    Gruß Michael

    P.S. Wir haben beim Küchentreff einen Eckschrank gesehen, welcher statt einem Rondell 3 Eckige Schubfächer zum ausziehen hatte, welche komplett bis hinten gingen, den fand ich persönlich wirklich gelungen.

    |Link ist nur für Mitglieder sichtbar|
     
  8. Tara

    Tara Premium

    Seit:
    14. Apr. 2011
    Beiträge:
    3.267
    Ort:
    Am schönsten Ort der Welt
    AW: Küchenplanung mit Dachschräge

    Das sind die space Corner.....ja, die gehen bis nach hinten. Aber hast du dir angeguckt, wieviel Platz seitlich weggeht? Denn die Schubladen sind gerade.

    Das sind alles schöne Mogelpackungen. Sehen schön aus, der Verkäufer hat was, damit die Kunden staunen, aber genauer guckt halt keiner hin. Nur wir;D
     
  9. tompm

    tompm Mitglied

    Seit:
    15. Jan. 2014
    Beiträge:
    16
    AW: Küchenplanung mit Dachschräge

    :'( Schade, aber genau darum bin ich hier, danke *top*
     
  10. Conny

    Conny Mitglied

    Seit:
    18. Jan. 2010
    Beiträge:
    6.843
    Ort:
    SchleswigHolstein
    AW: Küchenplanung mit Dachschräge

    Ich sehe keinen Grundriss... ???
     
  11. Tara

    Tara Premium

    Seit:
    14. Apr. 2011
    Beiträge:
    3.267
    Ort:
    Am schönsten Ort der Welt
    AW: Küchenplanung mit Dachschräge

    Hab grad mal ein Bild gefunden, da siehst du die leeren Flächen:
    |Link ist nur für Mitglieder sichtbar|
     
  12. tompm

    tompm Mitglied

    Seit:
    15. Jan. 2014
    Beiträge:
    16
    AW: Küchenplanung mit Dachschräge


    Hilft dir das?
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 21. Apr. 2014
  13. tompm

    tompm Mitglied

    Seit:
    15. Jan. 2014
    Beiträge:
    16
    AW: Küchenplanung mit Dachschräge


    Autsch, jetzt wo du es sagst.
    Da ich eh gerade am Rechner sitze, ws wäre denn eine Alternative?
    Hab gerade was von einem Magic Corner gelesen/gesehen?
     
  14. Conny

    Conny Mitglied

    Seit:
    18. Jan. 2010
    Beiträge:
    6.843
    Ort:
    SchleswigHolstein
    AW: Küchenplanung mit Dachschräge

    Hast du das Album vielleicht auf Privat stehen? Oder hast du die Fotos im Hauptordner gleich wieder gelöscht? Dann sind sie nämlich komplett weg...
     
  15. Tara

    Tara Premium

    Seit:
    14. Apr. 2011
    Beiträge:
    3.267
    Ort:
    Am schönsten Ort der Welt
    AW: Küchenplanung mit Dachschräge

    Nur in ganz seltenen Fällen empfehlen wir Eckschränke....lies mal den von Tantchen verlinkten Thread.

    Und zum selber Ausprobieren, mach dir mal Schablonen von der Stellfläche eines Tablears und stell deine Sachen drauf und dann vergleiche dies mit der Stellfläche eines Auszugschrankes mit der gleichen Breite im 6er Raster (78cm Korpushöhe) Du bekommst mindestens eine Auszugschublade an Stellfläche hinzu.
    |Link ist nur für Mitglieder sichtbar|
    Und blockierst nicht gleich zwei Schränke beim rausziehen.
    Aber jetzt nicht jeden Eckschrank durchkauen....Fallstricke gibt's bei Jedem.:-)
     
  16. tantchen

    tantchen Premium

    Seit:
    29. Jan. 2009
    Beiträge:
    6.239
    Ort:
    Bodensee
    AW: Küchenplanung mit Dachschräge

    Also ich kann auch keine weiteren Bilder sehen. Da stimmt was nicht.

    Edit: jetzt sind se da. Ganz schön knifflige Situation. Also ich würde da vesuchen, mit übertiefen Schränken unter der Schräge zu arbeiten. Und ggf. einem genau eingepassten Servierwagen oder einer klappbaren Arbeitsplatte unterm Fenster. Kommt drauf an, wie oft das geöffnet wird.
     
  17. Conny

    Conny Mitglied

    Seit:
    18. Jan. 2010
    Beiträge:
    6.843
    Ort:
    SchleswigHolstein
    AW: Küchenplanung mit Dachschräge

    Jetzt sind die Bilder da! *2daumenhoch*

    Kannst du hierzu bitte mal ein paar Maße nennen oder eintragen...

    - Raumhöhe der Wand planoben, bis zu den Balken und die gesamte Raumhöhe

    - genaue Position des Qerbalkens und die Raumhöhe unter dem Balken

    - Kniestockhöhe der 3 Trägerbalken

    - Kniestockhöhe bis zur Vertäfelung

    - Abstand der 3 Balken zur Wand und zueinander. Also von links nach rechts...

    Wand - ? - Balken - ? - Balken - ? - Balken - ? - Wand

    - bitte auch die Balkenmaße mit angeben, Breite und Höhe

    - Abstand der Heizung zur Kniestockwand, Heizungsmaß und Position







    [​IMG]
     
  18. tantchen

    tantchen Premium

    Seit:
    29. Jan. 2009
    Beiträge:
    6.239
    Ort:
    Bodensee
    AW: Küchenplanung mit Dachschräge

    Wie ist das eigentlich mit dem Durchgang zum Wohnbereich? Tragt Ihr da immer nur das Essen runter oder wird die Küche auch als Durchgangszimmer benutzt?

    Denke halt, wenn man die Türe zur Hälfte zumachen würde, dann hätte man nochmal wertvolle Stellfläche für Unterschränke und eine Durchreiche zum Essbereich. Einfach Geschirr und Essen dort abstellen und der Nächste nimmt es runter an den Esstisch.
     
  19. tompm

    tompm Mitglied

    Seit:
    15. Jan. 2014
    Beiträge:
    16
    AW: Küchenplanung mit Dachschräge

    Morgen Conny,
    aber gerne, immer vom Bild ausgehend:

    - Raumhöhe der Wand planoben, bis zu den Balken und die gesamte Raumhöhe
    Ges. Raumhöhe 4,65/Bis zu einem der drei Trägerbalken(Bild Nord )4,33 Unterkante
    - genaue Position des Qerbalkens und die Raumhöhe unter dem Balken
    Abstand Wand (Nord nach Süd) bis Balken 1,64, Unterkante 2,19 bis Oberkante 2,47, Breite des Balkens 0,22
    - Kniestockhöhe der 3 Trägerbalken
    0,27
    - Kniestockhöhe bis zur Vertäfelung
    0,57
    - Abstand der 3 Balken zur Wand und zueinander. Also von links nach rechts...
    von links gemessen:Linker Balken 0,43 bis 0,55.
    von rechts gemessen: Rechter außen 0,34 bis 0,45 und der Mittige 1,15 bis 1,26
    Die Balken liegen(Foto)direkt auf der Verschalung

    Wand - ? - Balken - ? - Balken - ? - Balken - ? - Wand

    - bitte auch die Balkenmaße mit angeben, Breite und Höhe
    Tiefe der Balken real 0,22, waagrecht gemessen sind es 0,30 in den Raum
    Breit 0,11, Hoch bis Ende des Raums(hierzu brauche ich erst eine Leiter)

    - Abstand der Heizung zur Kniestockwand, Heizungsmaß und Position
    Abstand der Heizung zur Wand 0,20
    Breit 1,00, Tief 0,11, Hoch 0,40 freistehend, Abstand zur linken Wand 0,40
     
  20. tompm

    tompm Mitglied

    Seit:
    15. Jan. 2014
    Beiträge:
    16
    AW: Küchenplanung mit Dachschräge

    Hallo Andrea,

    geht leider nicht, da du hier drei Stufen nach unten in den Wohn/Essbreich gehst(Holztreppe).
    Der Weg aussen rum , wenn du in die Kücke möchtest wäre dann einfach zu weit. So gesehen ist unsere Wohnung höhengeteilt/oberer Teil und unterer Teilmit einem Höhenunterschied von einem halben Meter(warum der Architekt das auch immer so geplant hat).
    Ich würde geschätzt sagen, wir nutzen diese Türe 30-50 mal pro Tag.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Küchenplanung für Raum mit Dachschräge Küchenplanung im Planungs-Board 10. März 2013
Unbeendet Küchenplanung - Brigitte Küche mit Dachschräge Küchenplanung im Planungs-Board 24. Juli 2011
Küchenplanung zweizeilig mit Dachschräge Küchenplanung im Planungs-Board 25. Apr. 2011
Hausbau - Küchenplanung und damit Implikation auf Fenster/Türen Küchenplanung im Planungs-Board 23. Nov. 2016
Küchenplanung für Neubau-Wohnung Küchenplanung im Planungs-Board 22. Nov. 2016
Status offen Küchenplanung in der Endlosschleife Küchenplanung im Planungs-Board 20. Nov. 2016
Leicht Küchenplanung: Meinung zu Siemens Elektrogeräten Einbaugeräte 13. Nov. 2016
Status offen Benötige Hilfe für Küchenplanung Haussanierung Küchenplanung im Planungs-Board 10. Nov. 2016

Diese Seite empfehlen