1. Sie befinden sich im Planungs-Board des Küchen-Forum.

    Aufgrund der großen Nachfrage und unserem Bemühen, jedem bestmöglich gerecht zu werden, ist es unbedingt erforderlich dieses Thema vor der Eröffnung eines neuen Planungsthreads zu lesen und sich an alle darin enthaltenen Anweisungen zu halten.
    Durch die hohe Anzahl der erforderlichen Rückfragen unsererseits geht der Planungsfluss verloren. Das kostet Zeit, und die steht jedem hier aktiven Planer nur begrenzt zur Verfügung.
    Wie man mit dem Alno-Planer umgeht, Bilder/Grundriss anhängt und welche Planungsdateien erforderlich sind, erfahren Sie hier...
    Wichtig! Bitte unbedingt zu den Planungsbildern auch den vermaßten Grundriss (Heizung, Wandvorsprünge usw) mit hochladen.

Küchenplanung Meinung und Hilfe!

Dieses Thema im Forum "Küchenplanung im Planungs-Board" wurde erstellt von Buttercup, 20. Apr. 2009.

  1. Buttercup

    Buttercup Mitglied

    Seit:
    20. Apr. 2009
    Beiträge:
    15

    Hallo!

    Erst einmal Danke, dass es hier die Möglichkeit gibt einmal ein paar neutrale Meinungen zu bekommen.

    Wir hatten letzte Woche unseren ersten Termin beim Küchenplaner um die Küche für unser neues Haus zu planen. Ich habe dann versucht anhand eines Online-Planers diese Küche "nachzubauen" um damit herumspielen zu könne.

    Im groben sind wir ganz zufrieden mit der bisheringen Planung. Die Planung der Hängeschränke fehlt jedoch noch gänzlich und wie Ihr auf den Bildern seht habe ich noch nicht wirklich eine gute Idee dazu.

    Jetzt mehr zu den Details:

    Auf den Bildern sind Schränke so eingezeichnet wie wir sie bisher auch ausgesucht haben. Die Küche ist vom Hersteller Häcker Aktiv, Front Olive hochglanz und Korpus Magnolie. Arbeitsplatte wird aus Granit (Shivakashi).

    Die Seite am Fenster hat 3,26 m und die Seite mit den Hochschränken 3,22 m danach kommt ein Fenster. Die Wand gegenüber mit der Tür hat 2,50 m.

    Ich fang einmal mit der Fensterseite links an:

    60 cm Unterschrank mit 3 Schubladen
    60 cm vollintegrierter Geschirrspüler
    60 cm Spülbeckenunterschrank mit Abfallbehälter
    80 cm Unterschrank mit 3 Schubladen
    leeres Eck
    80 cm Unterschrank mit 3 Schubladen
    60 cm Backofen + Microwellenhochschrank Höhe ca. 1.95 m
    30 cm Apothekerschrank ca. 1,95
    60 cm Kühl/Gefrierkombination Höhe ca. 1,95 m

    Insel:

    rechts und links jeweils 40 cm Schränke mit 3 Schublande
    80 cm Kochstellenunterschrank mit 80 cm Cerankochfeld

    Soweit die bisherige Planung. Die Geräte sind alle von Bosch ausgewählt wobei wir hier uns auch schon ziemlich festgelegt haben.

    Eine DAH wird nicht installiert.

    Wie gesagt, sind wir bei den Oberschränken ziemlich am rätseln. Ich möchte auf der einen Seite die Wände nicht zu voll haben auf der anderen Seite aber auch nicht zu leer. Evtl. wären hier dann Regale eine Alternative.

    Dann ist das Problem, dass links neben dem Fenster nur 40 cm zur Wand sind.

    Bei der Kochstelle wird die Arbeitsplatte noch herausgezogen und 2 Stühle vorne dran gestellt (Ist leider bei dem Programm nicht machbar gewesen).

    Die Überlegung war dann noch den Geschirrspüler ganz links vom Fenster hinzusetzen und diesen auch etwas erhöht zu machen. Aber da würde mir dann wieder Arbeitsfläche verloren gehen, weswegen wir es jetzt auf normaler Höhe geplant haben.

    Evtl. wäre noch die Möglichkeit den Apothekerschrank rauszunehmen und dann oben an der Wand 2 80 cm Hängeschränke hinzumachen. Aber eigentlich wollten mein Mann und ich immer eine Apotherschrank haben.

    Übrigens geht die Tür neben der Kochstelle in einen Vorratsraum hinein.

    Da wir die Planung noch nicht ganz fertig haben kennen wir den entgülitgen Preis noch nicht genau. Er wird jedoch nach erster Einschätzung bei ca. € 14.000,00 bis € 15.000,00 liegen.

    Falls Ihr noch weitere Angaben, vielleicht zu den E-Geräten brauch, suche ich diese natürlich noch gerne heraus. Bin auch schon jetzt auf Eure Meinungen bzw. Vorschläge gespannt.

    VG ;D
     

    Anhänge:

  2. lawrence

    lawrence Mitglied

    Seit:
    31. Jan. 2009
    Beiträge:
    136
    Ort:
    Nordbaden
    AW: Küchenplanung Meinung und Hilfe!

    Wenn ich mal ein Haus baue, dann plane ich es definitiv das restliche Haus um die Küche rum um nicht Kompromisse eingehen zu müssen..... An die Profis hier: Schon mal einen Kunden gehabt der das gemacht hat?!

    Kerstin fällt bestimmt was besseres ein....
     
  3. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.722
    AW: Küchenplanung Meinung und Hilfe!

    ;D;D , lawrence, aber grundsätzlich finde ich die Aufteilung erst mal nicht so schlecht.

    @Buttercup ... mir ist allerdings nicht klar ... ist das eine offene Küche ... usw. Könntest du mal den entsprechenden Grundrissteil des Hauses abscannen oder mit der Digicam abfotografieren und hier einstellen?
    Und, bist du die 185 cm groß? Und dein Mann? .. da würde ich auf jeden Fall eine Planung mit der Arbeitshöhe von 100 cm machen, so dass die ARbeitsplatte auch in die Fensterlaibung weitergeführt wird (statt Fensterbrett). Das sieht immer sehr großzügig aus.

    Und, eine hochgestellte Spüma sollten wir versuchen unterzukriegen ;-) ... das ist bei unseren Körpergrößen sehr angenehm *2daumenhoch*, selbst kleinere Personen finden das gut.

    Was steht denn üblicherweise so auf der Arbeitsfläche bei dir? Küchenmaschine? Kaffeemaschine? Wasserkocher? Usw.

    VG
    Kerstin
     
  4. Buttercup

    Buttercup Mitglied

    Seit:
    20. Apr. 2009
    Beiträge:
    15
    AW: Küchenplanung Meinung und Hilfe!

    Erst einmal Danke!

    Ja, es ist eine offene Küche. Habe einmal den EG-Grundriss angehängt. Das Haus steht noch nicht, weswegen ich noch nicht fotografieren kann.

    Habe aber auch gerade mit unseren Planer gesprochen. Das Fenster am Spülbecken wird jetzt in die Mitter der Küchenwand gesetzt, damit wir etwas flexibler sind bei der Planung.

    Ich bin 1,75 cm groß. Mein Mann steht aber hauptsächlich in der Küche, weil er immer kocht. Arbeitshöhe haben wir auch bei ca. 100 cm gemacht. Ich glaube die Schränke sind ca. 98 cm und der Rest wird dann mit den Füßen angepasst. Das mit dem Fensterbrett ist aber eine sehr gute Idee! Hab ich gleich einmal notiert.

    Das mit der Spüle find ich auch wirklich gut aber ich möchte auch den Backofen oben haben. Wir möchten nämlich auch einen der mit der Tür von links nach rechts geöffnet werden kann und nicht von oben nach unten. Momentan ist er auch so eingeplant.

    Momentan stehen bei mir in der Küche: Senseo Maschine, Microwelle (fällt ja dann weg), Wasserkocher und Küchenmaschine. Also 3 Geräte.
     

    Anhänge:

  5. lawrence

    lawrence Mitglied

    Seit:
    31. Jan. 2009
    Beiträge:
    136
    Ort:
    Nordbaden
    AW: Küchenplanung Meinung und Hilfe!

    Ich würde ja die Wand zur Speisekammer(und diese auflösen) herausnehmen und dort ne Gerätschrankwand reinsetzen.....
     

    Anhänge:

  6. Buttercup

    Buttercup Mitglied

    Seit:
    20. Apr. 2009
    Beiträge:
    15
    AW: Küchenplanung Meinung und Hilfe!

    Das ist leider nicht mehr machbar, weil dort unsere Lüftungsanlage durchläuft und der Versorgungsschaft für das Netzwerk und Wäschefallrohr vom Bad in den Keller etc. Außerdem bin ich ganz froh, dass ich einen Raum habe wo ich den Staubsauger, Getränke und sonstige Sachen unterbringe.
     
  7. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.722
    AW: Küchenplanung Meinung und Hilfe!

    Hallo Buttercup,
    ich finde 2 Sachen ungünstig ... kommst du vom Flur, mußt du immer die Insel umlaufen um "richtig" in der Küche zu ein. Und, neben dem Fenster an der langen Wand hast du die Hochschränke stehen, die dir Licht nehmen.

    Speisekammer kann ich grundsätzlich verstehen ;-) ... Apothekerschrank sollte man allerdings nochmal überlegen ;-)

    Mikrowelle soll wohl über den Backofen? Da gäbe es ja vielleicht auch noch die Möglichkeit, ein bisheriges kleineres Standgerät hinter einer Klappe zu stellen.

    Ich werde mal versuchen, die Küche etwas anders aufzuteilen ;-)

    VG
    Kerstin
     
  8. Buttercup

    Buttercup Mitglied

    Seit:
    20. Apr. 2009
    Beiträge:
    15
    AW: Küchenplanung Meinung und Hilfe!

    Muss ich Dir vollkommen recht geben. Wir hatten zuerst auch eine U-Form geplant, d. h. die Halbinsel war direkt eine Verlängerung nach den Hochschränken aber dann hätte ich bald überhaupt keine Arbeitsfläche mehr. Optisch finde ich es von der Aufteilung jetzt auch etwas ansprechender. Aber man ist ja auch immer so festgefahren. Bin aber für alles offen.

    Das mit den Hochschränken finde ich auch nicht so 100 % gut. Aber wo sollen sie hin?


    Beim Apotherkerschrank würde ich auch noch Kompromisse eingehen. Wenn wir ihn grundsätzlich weglassen würden wir auch nicht ganz so nah an das anschließende Fenster ran kommen.

    Da hatte ich auch evtl. schon mit einem Aufsatzschrank geliebäugelt um dahinter die Sachen zu verstecken.

    Danke!!!

    VG
    Kerstin[/quote]
     
  9. martin

    martin Moderator

    Seit:
    23. Jan. 2006
    Beiträge:
    9.409
    Ort:
    Barsinghausen
    AW: Küchenplanung Meinung und Hilfe!

    Shivakashi ist kein Granit, sondern ein Migmatit mit ähnlicher Härte und ähnlichen Eigenschaften wie Granit. Ich halte dieses Hartgestein wegen seiner relativ hohen Säureempfindlichkeit nur für bedingt küchengeeignet, es sei denn die Platte ist resiniert.
     
  10. Buttercup

    Buttercup Mitglied

    Seit:
    20. Apr. 2009
    Beiträge:
    15
    AW: Küchenplanung Meinung und Hilfe!


    Dies ist mir bekannt. Habe aber meine vorherige Küche ebenfalls mit einem ähnlichen "Granit" ausgestattet und bin damit ganz gut zu Recht gekommen. Ich denke es kommt immer darauf an, wie der Verwender damit umgeht.

    Ob die Platte resiniert war bzw. wird, werde ich aber noch einmal abklären! Danke für den Tipp!
     
  11. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.722
    AW: Küchenplanung Meinung und Hilfe!

    Hallo Buttercup,
    ich habe mal die Hochschränke als Trennwand zur Speisekammer gestellt. Man könnte evtl. komplett auf die "echte" Wand verzichten und gewinnt damit 10 cm. Die Hochschränke sind von Küchenseite quasi mit Wand umrandet.

    Der Zugang zur Speisekammer erfolgt dann von der Stirnseite, max. 71er Tür.

    In der Hochschrankwand lassen sich dann Kühl/TK-Schrank, Backofen hochgestellt, Spüma hochgestellt, darüber einfache Standmikro hinter Lifttür, verwirklichen. In der Ecke passt auch noch gut der Jalousienaufsatzschrank. Damit lassen sich die Hochschränke sehr unauffällig integrieren. Von beiden Fenstern bleibt volles Licht für ausreichend Arbeitsfläche.

    An der ersten Fensterseite dann Spüle, dabei rechts von Spüle ein 30er mit Biomüll direkt unter der Arbeitsplatte (siehe meine Küche)
    [​IMG]
    ... daneben dann noch ein schmales Schränkchen, ca. 20 cm, um die Handtücher unterzubringen .. mit so einem herausziehbarem Handtuchhalter. Da ist auch Platz genug, gerade nicht in Gebrauch befindliche Backbleche mit unterzubringen.

    Kochen dann an der Wand ... ich weiß nicht, wie wichtig dafür eine Insel ist. Oft finde ich aber eine evtl. Vorbereitungs-Insel sehr viel angenehmer. Die läßt sich bei Feiern etc. auch gut als Anrichte benutzen. Der Koch hat trotzdem seitlichen Kontakt zu Gästen etc.

    Allerdings würde ich mir schon überlegen, eine Umluft-DAH zu integrieren. Evtl. als Flachschirm im Hängeschrank.

    Könnte so etwas eine Lösung sein?

    VG
    Kerstin
     

    Anhänge:

  12. Buttercup

    Buttercup Mitglied

    Seit:
    20. Apr. 2009
    Beiträge:
    15
    AW: Küchenplanung Meinung und Hilfe!

    Hallo!

    Erst einmal vielen Dank Kerstin!!! Dein Plan hat nun heftige Diskussionen ausgelöst und so habe ich nun verschiedene Varianten ausprobiert.

    Mir gefällt an Deinem Plan die Wand mit den Hochschränken besonders gut und auch das mit den Hängeschränken finde ich sehr schön. Der Handtuchhalter ist auch eine gute Idee.

    Was ich nicht so schön finde, ist die langgezogene Arbeitsfläche bis unter das Fenster, weil man dann direkt vom Flur darauf zu läuft abgesehen davon, dass die Küche dadurch natürlich extrem groß wird was wieder mit einigen Mehrkosten verbunden ist.

    Das größe Problem ist wohl die Tür zur Speisekammer. Man kann sie mit Sicherheit an der Stirnfront, wie in Deinem Plan setzen aber dadurch ist der Abstellraum nicht mehr so gut nutzbar bzw. man schaut vom Wohnbereich dann auch immer auf diese Tür. Sobald ich sie aber an die andere Wand mache hab ich ein Problem mit den Hochschränken.

    Hier einmal meine Varianten:

    Bei der Variante 4 mit den 2 Hochschränken an der Seite könnte man vielleicht eine Fneutüre einbauen oder eine Schiebetür???

    Was meint Ihr nun zu den Vorschlägen???
     

    Anhänge:

  13. ringohiro

    ringohiro Mitglied

    Seit:
    17. März 2009
    Beiträge:
    165
    AW: Küchenplanung Meinung und Hilfe!

    Hallo Buttercup,

    stell doch bitte mal die *.POS Datei aus dem Alnoplaner mit rein und den Grundriss, da man sich aus den Bildern nur schwer eine konkrete Meinung bilden kann.

    Gruß
    Imke
     
  14. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.722
    AW: Küchenplanung Meinung und Hilfe!

    ... Hilfe dazu ;-)

    VG
    Kerstin
     
  15. Buttercup

    Buttercup Mitglied

    Seit:
    20. Apr. 2009
    Beiträge:
    15
    AW: Küchenplanung Meinung und Hilfe!

    Hallo!

    Ok! Hier die Dateien:

    POS = Nächster Beitrag
     

    Anhänge:

  16. Buttercup

    Buttercup Mitglied

    Seit:
    20. Apr. 2009
    Beiträge:
    15
    AW: Küchenplanung Meinung und Hilfe!

    Hier sind die POS Dateien! Sorry!
     

    Anhänge:

  17. Buttercup

    Buttercup Mitglied

    Seit:
    20. Apr. 2009
    Beiträge:
    15
    AW: Küchenplanung Meinung und Hilfe!

    Hab noch einmal meinen ersten Vorschlag geändert und nun auch einen hochgebauten Geschirrspüler eingebaut. Nachteil: weniger Arbeitsfläche aber ich könnte dort oben vielleicht eine Küchenmaschine etc. plazieren.
     

    Anhänge:

  18. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.722
    AW: Küchenplanung Meinung und Hilfe!

    Hallo Buttercup,
    mit deinen Varianten ist auf jeden Fall mal meine Frage nach der Stärke des Wunsches "Kochhalbinsel" beantwortet ... Sie soll sein ;-)

    Die Hochschränke auf der rechten Seite gefallen mir nicht so. Und mir gefällt auch die Insel auf der linken Seite nicht so ... da das den Weg vom Flur umständlich macht. Staubsauger usw.

    Ich habe mal vorausgesetzt, dass das Fenster jetzt auch noch ein bisschen weiter geschoben werden kann ;-) ...Dies ermöglicht eine Lösung, in der man auch einen Solo-Kühlschrank wählen könnte. Die Geräte bieten in aller Regel mehr Platz und im Verhältnis eine bessere Energieeffizienz. Evtl. könnte euch ja ein ähnliches Gerät wie mir gefallen, eine 60er Edelstahlkombi mit automatischem Eiswürfelmacher im TK-Fach. Nicht wie bei SbS, aber Festwasseranschluß wäre nötig. Könnte vielleicht über den HWR erfolgen --> |Link ist nur für Mitglieder sichtbar|.

    Die Spüle ist jetzt an die rechte Wand gewandert ... kein Problem mit dem Wasserhahn und etwas näher am Kochfeld.

    Am hinteren Fenster Biomüll und das Handtuchfach ... nah zu Spüle und zu Spüma.

    Die Spüma versperrt jetzt im geöffneten Zustand auch keine Auszüge mehr. Und kann bei größeren Kochaktionen auch geöffnet bleiben um alles Abzuwaschende gleich zu verstauen.

    An der Halbinsel auf jeden Fall einen 100er Schrank und das Kochfeld nicht mittig sondern zur Ecke hin gebaut, damit auch rechts vom Kochfeld noch etwas Platz ist und Pfannengriffe oder so nicht überstehen.

    EDIT: ... im HWR könnte sinnvollerweise von innen eine Schiebetür laufen.

    VG
    Kerstin
     

    Anhänge:

    Zuletzt bearbeitet: 22. Apr. 2009
  19. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.722
    AW: Küchenplanung Meinung und Hilfe!

    ... besser sieht es wohl aus, wenn die Hochschränke mit der Oberkante der Hängeschränke enden.

    VG
    Kerstin
     

    Anhänge:

  20. Buttercup

    Buttercup Mitglied

    Seit:
    20. Apr. 2009
    Beiträge:
    15
    AW: Küchenplanung Meinung und Hilfe!

    Erst einmal muss ich wieder ein großes Lob geben! Deine Ideen sind echt der Hammer, machen es mir/uns aber nicht wirklich leichter! ;D

    Ja, die möchten wir schon unbedingt haben. Da mein Mann der Koch im Haus ist und wir uns jedoch dabei gerne unterhalten finden wir diese Idee am besten. Momentan sitze ich immer irgendwo auf der Arbeitsplatte drauf ;D

    Gang glücklich bin ich damit ja auch nicht. Allein schon, weil uns die Hochschränke so viel Licht nehmen. Das mit der Kochinsel links stört mich jetzt nicht so sehr.

    Fenster kann momentan noch nach Wahl verschoben werden. So einen Kühlschrank mögen wir leider beide nicht. Würde auch nicht zum Rest des Hauses passen. Wir möchten außerdem 2 getrennte Geräte für den Kühlschrank und die Gefriekombination.


    Finde ich nicht ganz so toll. Ich schau dabei lieber aus dem Fenster :p

    Das finde ich richtig gut!

    Glaub auch, dass das die beste Lösung ist?


    Hab es jetzt einmal auf die Schnelle etwas variert. Muss das aber noch mit meinem Mann ausdiskutieren.

    Grundsätzlich mögen wir beide nicht die ganz hohen Schränke, außer man integriert es dann wirklich mit der Wand oder so.

    Und vielleicht würde hier dann ja doch der Apothekerschrank gehen ;D
     

    Anhänge:

Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Leicht Küchenplanung: Meinung zu Siemens Elektrogeräten Einbaugeräte 13. Nov. 2016
Meinungen zu erster (oberflächlicher) Küchenplanung Küchenplanung im Planungs-Board 21. März 2016
Eure Meinung zur Küchenplanung Küchenplanung im Planungs-Board 23. Aug. 2015
Warten Küchenplanung Ikea Küche, eure Meinung Küchenplanung im Planungs-Board 15. Mai 2015
Küchenplanung Neubau Eure Meinung Küchenplanung im Planungs-Board 9. Jan. 2014
Meine Küchenplanung - Meinungen erwünscht Küchenplanung im Planungs-Board 7. Okt. 2013
Unsere frische Küchenplanung.. Gerne bitte Meinungen oder Verbesserungstipps Küchenplanung im Planungs-Board 12. März 2013
Fertig mit Bildern Eure meinung zur Küchenplanung Küchenplanung im Planungs-Board 27. Jan. 2013

Diese Seite empfehlen