1. Sie befinden sich im Planungs-Board des Küchen-Forum.

    Aufgrund der großen Nachfrage und unserem Bemühen, jedem bestmöglich gerecht zu werden, ist es unbedingt erforderlich dieses Thema vor der Eröffnung eines neuen Planungsthreads zu lesen und sich an alle darin enthaltenen Anweisungen zu halten.
    Durch die hohe Anzahl der erforderlichen Rückfragen unsererseits geht der Planungsfluss verloren. Das kostet Zeit, und die steht jedem hier aktiven Planer nur begrenzt zur Verfügung.
    Wie man mit dem Alno-Planer umgeht, Bilder/Grundriss anhängt und welche Planungsdateien erforderlich sind, erfahren Sie hier...
    Wichtig! Bitte unbedingt zu den Planungsbildern auch den vermaßten Grundriss (Heizung, Wandvorsprünge usw) mit hochladen.

Küchenplanung L-Küche

Dieses Thema im Forum "Küchenplanung im Planungs-Board" wurde erstellt von alexandra333, 14. Dez. 2011.

  1. alexandra333

    alexandra333 Mitglied

    Seit:
    3. Apr. 2011
    Beiträge:
    45

    Hallo liebe Forumleser,

    so, jetzt hoffe ich erstmal an alles gedacht zu haben....

    wir planen eine L-Küche (lasse mich auch eines besseren belehren ;-)) . Bei dieser Küche ist mir ganzganz wichtig das sie gemütlich ist! Bisher haben wir einen "Schlauch" das ist zwar zweckmäßig aber mehr auch nicht. Meine Kinder muss ich beim Kochen immer aus der Küche "schmeißen" da man sich sonst auf den Füßen steht! Ich würde gerne die Kinder mehr in die Küchenarbeiten mit einbeziehen.

    Am meisten Zweifel ich an der Tischplazierung.....an der Türfront (übrigens 120cm Schiebetür) steht evtl mein allerliebstes Möbelstück (eine Erlesideboard mit einer Länge von 180 x 45 Breit) und dann müsste aber der Tisch dazwischen. Da finde ich die Optik wegen des Fensters (da es dann irgendwie nicht mittig vom Tisch ist) nicht so toll. Und auch der Platz hinter dem Herd könnte eng werden. Ich denke, dass sich eine Eckbank (da wo das Sideboard steht) gut machen würde (wäre auch gemütlich ;-))....dann müsste allerdings mein Sideboard weichen :'(.

    Stauraum ist jetzt nicht so wichtig. Wir haben im Keller einen großen HRW (18qm?) wo unsere "neue" hinkommt. Da kann ich alles lagern was ich nicht täglich brauche. Auch der große Stand-Alone wird dahin weichen und die TK-Truhe. In der Küche könnte dann ein normaler Kühlschrank (optisch schöner meiner Meinung nach).

    Die Anschlüsse sind dort wo ich die Geräte geplant habe (logisch ;-)). Neben Spüle der Geschirrspüler und im Hochschrank neben Geschirrspüler der Kühlschrank.

    Entweder werden wir eine Nolte Küche (Ravenna oder Toscana - müssen sie uns aber erstmal in Natura anschauen) oder eine Küche vom Schreiner nehmen (legte Vermieter fest). Hochglanz ist überhaupt nicht mein Ding. Es sollte schon etwas nach Wald ausschauen ;D... Fliesen stehen noch nicht, auch nicht die Farbe der Wände....

    So, das ist jetzt erstmal alles was mir einfällt.....ich freue mich über eure Tipps und Meinungen für unsere neue gemütliche Küche:-)!

    Vielen Dank!

    Lg Alex


    Checkliste zur Küchenplanung von alexandra333

    Anzahl Personen im Haushalt : 5
    Davon Kinder? : 3
    Körpergrössen aller Hauptbenutzer (wegen Arbeitshöhe) in cm : 176,175
    Art des Gebäudes? : Neu-/Umbau, Planänderungen nicht möglich
    Brüstungshöhe des Fensters (in cm) : 100
    Fensterhöhe (in cm) : 120
    Raumhöhe in cm: : 250
    Heizung : Fussbodenheizung
    Sanitäranschlüsse : fix
    Ausführung Kühlgerät? : Integriert im Hochschrank
    Kühlgerät Größe : noch unbekannt
    Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät : Nicht erforderlich bzw. steht woanders
    Dunstabzugshaube? : Abluft
    Hochgebauter Backofen? : Nein
    Hochgebauter Geschirrspüler? : nein
    Kochfeldart? : Ceran (herkömmlich)
    Kochfeldbreite ca. (in cm)? : 60
    Spülenform: : 1 Becken mit Abtropffläche
    Weitere geplante Heißgeräte : Standmikrowelle
    Küchenstil? : Landhaus
    Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich als : Gesonderter Tisch
    Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen? : für 5 Personen
    Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche : Wird nach Bedarf neu gekauft
    Gewünschte o. vorhandene Tischgröße : 140/180 x95
    Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden? Wie häufig? : Hausaufgaben, spielen, Unterhaltung während dem Kochen, gemeinsam kochen, regelm. Essen (im Essbereich ist aber noch ein großer Tisch 250/200x100 vorhanden)
    Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)? : 97
    Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen? : Wasserkocher, Messerblock, Brotbehälter, Obstschale
    Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden? : Toaster, Handrührgerät
    Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden? : Geschirr komplett (nichts in Ess-/Wohnzimmer)
    Welchen Stauraum gibt es sonst noch? : Speisekammer, Hauswirtschaftsraum, Keller
    Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw) : Alltagsküche
    Wie häufig wird gekocht? : (fast) täglich 1x warm
    Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste? : Gemeinsam mit den Kindern (3 Stück)
    Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum? : Keine Schübe (dadurch öfters Chaos), keine Sitzgelegenheit,
    Preisvorstellung (Budget) : bis 20.000,-
     

    Anhänge:

  2. Schreinersam

    Schreinersam Team

    Seit:
    19. Mai 2009
    Beiträge:
    7.433
    Ort:
    Schorndorf
    AW: Küchenplanung L-Küche

    na dann mal herzlich :welcome: im Planungsboard.

    Schöne eröffnung, und beinahe komplett.
    Mir sind bisher nur die Alno-dateien *.KPL und *.POS noch nicht untergekommen.
    Die werden BEIDE von unseren PlanerInnen benötigt.

    Ansonsten mal viel Spass hier und viel Input.

    Samy
    Ist das Budget jetzt vom Vermieter ? oder nur so ne Schätzung ?
     
  3. alexandra333

    alexandra333 Mitglied

    Seit:
    3. Apr. 2011
    Beiträge:
    45
    AW: Küchenplanung L-Küche

    Hallo Samy,

    danke für die Info mit KPl und POS - ich hab es mal probiert anzuhängen - falls es nicht geklappt hat muss ich mal meinen Mann heute Abend fragen (auch wenn ich nicht gerne die technikverwirrte Ehefrau bin *stocksauer*)...

    Das Budget ist jetzt mal eine Schätzung. Ich denke, dass Nolte günstiger wird als Schreiner. Der Vermieter hat letztens eine 6m Küche von Nolte für 13000 Euro verbaut. Allerdings weiß ich da auch nicht die Preiskategorie der Fronten... Bei uns werden es etwas mehr Meter sein - von daher eine grobe Schätzung. Wenn der Plan steht setzen wir uns mit dem Vermieter und dem Küchenplaner/Schreiner zusammen. Aber er wird uns vorher kein Busget geben sondern hat gesagt, wir sollen es mal planen wie wir uns es vorstellen.

    Vg Alex
     

    Anhänge:

  4. Schreinersam

    Schreinersam Team

    Seit:
    19. Mai 2009
    Beiträge:
    7.433
    Ort:
    Schorndorf
    AW: Küchenplanung L-Küche

    kpl und pos sind da...
    wg Budget habe ich nachgefragt, dass man weiss obs überhaupt ne Schreinerküche wird. (bei mir wären 20 eigentlich die Unterkante, mit "massiv" nicht zu halten.)

    Kannst ja mal in ein entsprechendes Album von mir schauen...
    DIE landete ohne Backofen und Dunsthaube bei guten 24 TE,
    und ich bin glaub eher ein günstiger Küchenschreiner.

    Bitte fühle dem Schreiner deines Vermieters echt auf den Zahn.
    Selbst ganz ganz tolle Schreiner machen bei Küchen erstaunlich oft viele Fehler.

    Dieses Forum kann helfen, viele Fehler zu vermeinden

    *winke*
    Samy

    [​IMG]
     
  5. alexandra333

    alexandra333 Mitglied

    Seit:
    3. Apr. 2011
    Beiträge:
    45
    AW: Küchenplanung L-Küche


    o.k. schluck....dann weiß ich gar nicht ob ich das überhaupt möchte (ich möchte ja nicht bei jeder Macke 1000 Tode sterben :-[).....

    Wieviel würdest du denn für die Küche schätzen so wie sie jetzt abgebildet ist? Aus Massivholz? (klar, kommt auch auf das Holz an....)

    Wir waren bei Möbelum (falls dir das was sagt?) und da hätten wir die Küche so für 8000/9000 Euro bekommen ohne Geräte. Die Kasettenoptik würde mich auch total ansprechen! Als wir das sagten, meinte der Vermieter wenn wir sowas wollen (Holz) dann kann uns auch der Schreiner was massives machen.

    Kennst du Nolte Ravenna oder Toscana?

    Vg ALex
     
  6. menorca

    menorca Moderatorin Moderator

    Seit:
    4. Dez. 2008
    Beiträge:
    13.987
    Ort:
    München
    AW: Küchenplanung L-Küche

    Hallo Alexandra,

    du hattest ja schon mal einen anderen thread eröffnet, wo eine behindertengerechte Küche geplant werden sollte. Wäre das hier auch Bedingung?
     
  7. alexandra333

    alexandra333 Mitglied

    Seit:
    3. Apr. 2011
    Beiträge:
    45
    AW: Küchenplanung L-Küche

    Hallo Menorca,

    wegen behindertengerechter Küche hab ich dir gerade per PN geschickt - ganz kurz für alle - wir haben uns gegen eine behindertengerechte Küche entschieden, da es mir zu sehr ans Herz ging und ich nicht Jahre in einer behindertengerechten Küche verbringen möchte und täglich daran erinnert werden möchte was evtl in einigen Jahren passieren könnte (Vorerkrankung). Es soll eine ganz normale Küche werden! Mit allem anderen kann ich mich noch nicht anfreundenn.....

    Zum hochgebauten Backofen...wir haben hier noch einen nicht so neuen normalen Herd (1,5 Jahre) den ich nicht unbedingt rausschmeißen möchte. GSP - ja, gern. Da müssen wir sowieso einen kaufen. Wenn es in die Planung reinpasst. Mir kam ein dritter hoher Schrank irgendwie zu massig vor?!

    Lg Alex
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 15. Dez. 2011
  8. menorca

    menorca Moderatorin Moderator

    Seit:
    4. Dez. 2008
    Beiträge:
    13.987
    Ort:
    München
    AW: Küchenplanung L-Küche

    Ich denk noch ein bißchen nach über deine Küche und melde mich dann wieder.
     
  9. littlequeen

    littlequeen Mitglied

    Seit:
    30. Jan. 2011
    Beiträge:
    2.758
    AW: Küchenplanung L-Küche

    Hallo,

    beim Versuch die Möbel zu schubsen sind mir folgende Fragen aufgetreten

    - wie hoch ist das Sideboard? --> passt es evtl unters Fenster?
    - ein neues Kochfeld wäre nicht denkbar?
    - eine hochgestellte GSP ist wirklich nicht denkbar?
    - wo GENAU liegen die Anschlüsse? Wäre es denkbar diese Aufputz etwas zu verlegen?
     
  10. Schreinersam

    Schreinersam Team

    Seit:
    19. Mai 2009
    Beiträge:
    7.433
    Ort:
    Schorndorf
    AW: Küchenplanung L-Küche

    ... und ich kenne keine Industrieküchen-Modelle, und schätzen von Preisen geht leider gar nicht, bzw. mit Trefferquoten in Lotto-Nähe ;-)
    Jetzt geht mal erst an die Planung
    Samy
     
  11. alexandra333

    alexandra333 Mitglied

    Seit:
    3. Apr. 2011
    Beiträge:
    45
    AW: Küchenplanung L-Küche

    Hallo littlequeen,

    Also das Sideboard ist 85 cm - würde also gut drunter passen.
    Neues Kochfeld ist seit heute doch denkbar :rolleyes: habe ein nettes 90er Induktion in der Küchenausstellung gesehen (ich habe mit dem momentanen Probleme mit den großen Töpfen....hätte ich damals schon gewusst wie verfressen meine drei Kinder werden ;-)...)
    Hochgestellter GSP ist doch denkbar aber kein "muss unbedingt". Ich dachte nur das 3 Hochschränke etwas massig ausschauen.
    Die Anschlüsse liegen folgendermaßen: Die Steckdose für den Dunstabzug liegt 100cm von der Wand entfernt (also 70cm zum Fenster). Der Anschluss vom Herd liegt logischerweise drunter. Alles andere ist scheinbar noch rel offen (hab gerade nochmal nachgefragt). Die Bohrungen für den GSP/Wasser, Dunstabzug werden noch gemacht (also noch verschiebbar) und Steckdosen haben wir eigentlich einige rundrum verteilt (und wenn könnte man ja ein längeres Kabel nehmen).

    Ich habe heute übrigens die Nolte Toscana in der Ausstellung gesehen und ich fand sie eigenlich ziemlich schön! Ich denke, dass wir uns dann eher vom Wagnis Schreiner verabschieden.....

    Bei den Schränken wäre es dann allerdings so, dass wir möglichst keine kleinen einbauen könnten. So ab 60 cm schaut es gut aus. Aber die Küche hat eine Kasettenoptik, die bei kleinen Fronten irgendwie das Bild verzerrt. Sehr gut schaut es ab 90 cm aus!


    Lg Alex
     
  12. alexandra333

    alexandra333 Mitglied

    Seit:
    3. Apr. 2011
    Beiträge:
    45
    AW: Küchenplanung L-Küche

    Hallo Samy,

    O.k. danke, hab ich schon gedacht das es mit dem schätzen nicht funktioniert....
    Ich habe heute die Nolte Toscana in der Ausstellung gesehen und ich fand diese eigentlich sehr ansprechend. Könnte ich mir gut vorstellen. Ich denke, ich werd sie mir die Tage nochmal in Ruhe anschauen (ist mit 3 Kindern unter 5 Jahren etwas anstrengend ;-)) aber wir tendieren sehr stark zu dieser Küche.

    Alex
     
    Zuletzt bearbeitet: 16. Dez. 2011
  13. littlequeen

    littlequeen Mitglied

    Seit:
    30. Jan. 2011
    Beiträge:
    2.758
    AW: Küchenplanung L-Küche

    Ich bleibe beim Möbelschubsen leider immer wieder an diesem Sideboard hängen :( Das schaffe ich nicht sinnvoll zu integrieren :( MUSS das wirklich in die Küche? oder gibt es evtl auch woanders Verwendung dafür?

    Mit Sideboard finde ich ansonsten die prinzipielle L Küche gut - nur an der Schrankaufteilung könnte man feilen ;-)

    Ist Toscana eine Filienfront? davon wird dringend abgeraten! Abgesehen davon würde ich eine Schreinerküche immer einer Industriellen vorziehen wenn ich die Möglichkeit hätte ;-) da hast du soooo viele Möglichkeiten *kiss* und bist nicht durch den Typenkatalog eingeschränkt.
     
  14. littlequeen

    littlequeen Mitglied

    Seit:
    30. Jan. 2011
    Beiträge:
    2.758
    AW: Küchenplanung L-Küche

    Hier einmal ein bisschen Feinkosmetik bei der Schrankaufteilung. Ich würde bei deiner Geschichte besonders stark auf ergonomische Arbeitshöhen achten, abgesehen davon finde ich Küchen OHNE Hängeschränke wesentlich luftiger und schöner asl Hängeschrankküchen - das musst du aber entscheiden ob du Hängeschranke brauchst oder nicht.

    Ich habe hier mit einem 6 raster gearbeitet weil dies 1 Stauraumebene mehr bietet

    Hier einmal die Aufteilung "meiner" Variante

    Blende
    60cm Kühlschrank in Highboard Höhe
    60cm Bo hochgestellt, darüber Mikrowelle hinter einer Lifttür (ich habe das auch und liebe es!
    60cm hochgestellte GSP darüber Klappfach füpr Spültabs etc.
    60cm Unterschrank 2-2-2 für backofengeschirr,Mikrowellengeschirr etc.
    60cm Spüle
    50cm Müll unter APL
    Tote Ecke
    100cm 1-1-2-2
    100cm 1-1-2-2
    100cm 1-1-2-2 mit Kochfeld und DAH darüber
    40cm 1-1-1-3 für Gewürze, Öl usw.
    Blende

    wie rum du dann Tisch und Sideboard stellst kannst du ja noch ausprobieren ;-)
     

    Anhänge:

  15. menorca

    menorca Moderatorin Moderator

    Seit:
    4. Dez. 2008
    Beiträge:
    13.987
    Ort:
    München
    AW: Küchenplanung L-Küche

    Das hast du prima hinbekommen, Queenie!

    Der Alnoplaner bietet das nicht, aber in echt wird es wahrscheinlichen gehen: den 40cm Schrank rechts des Kochfeldes in 1-3-2 zu rastern, dann laufen die Linien durch und die Öl/Essigflaschen stehen in angenehmer Höhe.
     
  16. alexandra333

    alexandra333 Mitglied

    Seit:
    3. Apr. 2011
    Beiträge:
    45
    AW: Küchenplanung L-Küche

    Hallo

    und danke für deine Mühe. Jaja, das Sideboard.... ich weiß einfach nicht, ob es zu eng wird. Allerdings wäre es ja egal - wenn es zu eng wird, wird sich die Küchenplanung ja kaum verändern sondern eben nur der Tisch....

    Toscana ist eine Holzfront (Birne) im Landhausstil

    |Link ist nur für Mitglieder sichtbar|

    Ich müsste erstmal das Erlesideboard dazu sehen (vielleicht geh ich einfach mal mit der Schublade in die Ausstellung)....
    Aber prinzipiell könnte ich das Sideboard auch noch irgendwie im Ess/Wohnbereich unterbringen (muss halt was anderes gehen !) aber um es in den Hauswirtschaftsraum zu stellen ist es mir einfach zu schade (obwohl ich da wahrscheinlich länger bin als im Wohnzimmer ;-)).

    Das du die Hänger wegrationalisiert hast finde ich sehr interessant. Ich dachte nämlich eigentlich, dass es ohne zu kahl ausschauen könnte. Meine erste Version war aber auch ohne Hänger weil ich sie 1. nicht so mag und 2. mir es eigentlich auch besser gefällt.

    Ich danke dir uns schau mir deinen Plan heute abend nochmal genauer an da gerade meine 3 kleinen Monster aufgewacht sind :-)


    Ach ja: Passt Birne denn zu Erle? Oder welches Holz kann man mit Birne denn gut kombinieren? Irgendwie kam es mir in Natura goldener vor als Erle und Buche.

    Lg Alex
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Unsere ersten L-Küchenplanung wegen Pufferspeicher - Verbesserungsideen? Küchenplanung im Planungs-Board 1. Aug. 2009
Hausbau - Küchenplanung und damit Implikation auf Fenster/Türen Küchenplanung im Planungs-Board 23. Nov. 2016
Küchenplanung für Neubau-Wohnung Küchenplanung im Planungs-Board 22. Nov. 2016
Status offen Küchenplanung in der Endlosschleife Küchenplanung im Planungs-Board 20. Nov. 2016
Leicht Küchenplanung: Meinung zu Siemens Elektrogeräten Einbaugeräte 13. Nov. 2016
Status offen Benötige Hilfe für Küchenplanung Haussanierung Küchenplanung im Planungs-Board 10. Nov. 2016
Küchenplanung in beengten Verhältnissen Küchenplanung im Planungs-Board 7. Nov. 2016
Anregungen für eine Küchenplanung Küchenplanung im Planungs-Board 6. Nov. 2016

Diese Seite empfehlen