Unbeendet Küchenplanung kurz vor Abschluss

Liquemin

Mitglied
Beiträge
10
Küchenplanung kurz vor Abschluss

Guten Tag an alle,
ich habe schon viel im Forum gestöbert und gelesen und schon einige Stunden in 2 Küchenfachmärkten verbracht.
Kurz vor Abschluss verunsichern mich jedoch noch die ein oder anderen Details.
Wir haben uns im Grunde bereits für ein Küchenstudio entschieden und sind hier bei Häcker gelandet. Mich würde interessieren, ob der Preis der geplanten Küche fair ist. Wir liegen bei 15 500€ inklusive Einbau (Häcker Systemat, Hochglanz AV 2130, 78cm Korpus, Grifflos, Griffmulde oben beleuchtet, APL Kunststoff-Dekor).
Bei den Fronten haben wir uns für Hochglanz Satin entschieden, weil ich das einfach edel finde. Wir haben allerdings 2 Kinder (8J, 10J) und möchten daher eine strapazierfähige Oberfläche.... Voll-Lack, Schichtstoff , Lacklaminat....AV 2130, AV 4030 oder doch Classic line mit 78er Korpus und Cristall 203... ich bin ratlos und hoffe auf Hilfe.
Eine vollintegrierte Einbauspülmaschine und ein Backofen sind bereits vorhanden.
Die Einteilung an sich finde ich schön und hoffentlich auch praktikabel.
Die Wasser- und Stromanschlüsse sind verlegbar (Elektriker im Haus). Das Fenster wird erneuert (an Arbeitshöhe 92 cm angepasst) und bekommt einen feststehenden Kräuterbereich unten.
Im Alno -planer habe ich leider keine Grifflos-Variante gefunden- daher die Planung als JPEG. Alle Unterschränke sind 100 breit. Die Aufbauschränke links und rechts vom SbS 60.
Bei der Spüle ist die letzte Entscheidung auch noch nicht getroffen. Ich überlege einen größeren Abtropf zu nehmen.
Die Griffmulden der Küche würde ich in Frontfarbe wählen, die Hängeschränke und Arbeitsplatten sind in Eiche sand.
Der Kühlschrank ist in anthrazit (Samsung SbS RS67N8211B1/EF).
Blanco ELON XL 6S
Spüle Blanco Torre Spülmittelspender
Neff Einbau Mikrowelle C17WR00N0
Neff Induktionskochfeld T58TS2RN0 (80 breit)
Kopffreihaube Berbel Smartline BKH 90 ST-S-U

Den Wasserhahn mit Sprudel wollen wir separat bestellen (Grohe blue home). Der Händler bekommt ihn nicht zu einem günstigen Preis sagt er.

Ich bin gespannt auf eure Rückmeldung. Vielen Dank schonmal vorab!

Noch ein Nachtrag. Rechts neben der Dunstabzugshaube soll noch ein flacher Hängeschrank in Holz-Dekor hin. Der Fliesenspiegel hinter der Spüle wird auch Holz-Dekor. Das ist in dem Bild noch nicht drin. Die Hängeschränke sind alle 3 beleuchtet (LED integrierte Leiste im Boden).
Checkliste zur Küchenplanung

Personenkriterien und Ergonomie
Anzahl Personen im Haushalt:
4
Davon Kinder: 2
Körpergrößen aller Hauptbenutzer in cm (wegen Arbeitshöhe): 166, 183
Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)?: 92

Gebäudekriterien
Art des Gebäudes:
Neu-/Umbau > Planänderungen möglich, Eigentum
Brüstungshöhe des Fensters (in cm): wird vorher der Küche angepasst
Fensterhöhe (in cm): 123
Raumhöhe in cm: 254
Heizung: Keine Heizung
Sanitäranschlüsse: variabel an aktueller Wand

Einbaugerätekriterien
Ausführung Kühlgerät:
Side by Side (ca. 90cm breit)
Einbaukühlgerät Größe: N. a.
Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät: N. a.
Dunstabzugshaube: Umluft
Hochgebauter Backofen: ja
Geplante Heißgeräte: Einbaumikrowelle, Dampfbackofen (DGC) ohne Wasseranschluß
Hochgebauter Geschirrspüler: ja
Art des Kochfeldes: Induktion
Kochfeldbreite (ca. in cm): 80

Sitzmöglichkeiten

Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich: Keine
Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen?: N. a.
Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche: N. a.
Gewünschte oder vorhandene Tischgröße:

Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden und wie häufig:

Stauraumplanung
Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen?: Kaffeevollautomat, Wasserkocher, Thermomix, Toaster, Brotbehälter, Obstschale
Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden: N. a.
Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden: Geschirr komplett (nichts in Ess-/Wohnzimmer)
Welchen Stauraum gibt es sonst noch: Keller

Kochgewohnheiten

Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw): Alltagsküche
Wie häufig wird gekocht: (fast) täglich 1x warm
Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste?: es kochen 1 bis 2 Personen

Spülen und Müll

Spülenform: Noch nicht festgelegt
Welche Mülltrennung soll in der Küche vorgehalten werden: Altpapier, Biomüll, Gelber Sack Müll, Restmüll

Sonstiges

Steht schon ein Küchenhersteller fest oder wird bevorzugt: Häcker
Steht schon ein Gerätehersteller fest oder wird bevorzugt: Neff, Samsung, Berbel
Küchenstil: Grifflose Küche
Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum?:

Preisvorstellung (Budget): 10 000€ bis 15 000€

Angehängte Dateien
 

Anhänge

  • Küchenplanung-Grundriss EG.jpg
    Küchenplanung-Grundriss EG.jpg
    39,2 KB · Aufrufe: 256
  • Küchengrundriss.jpg
    Küchengrundriss.jpg
    9,7 KB · Aufrufe: 278
  • Küche_1.JPG
    Küche_1.JPG
    84,1 KB · Aufrufe: 273
  • Küche_2.JPG
    Küche_2.JPG
    79,1 KB · Aufrufe: 285
  • Küche_3.JPG
    Küche_3.JPG
    94,3 KB · Aufrufe: 283
  • Küche_4.JPG
    Küche_4.JPG
    74,2 KB · Aufrufe: 285
  • Küche_5.JPG
    Küche_5.JPG
    77,5 KB · Aufrufe: 274
  • Spüle.JPG
    Spüle.JPG
    56,9 KB · Aufrufe: 265
  • Kochfeld.JPG
    Kochfeld.JPG
    26,7 KB · Aufrufe: 229
  • Mikrowelle.JPG
    Mikrowelle.JPG
    33 KB · Aufrufe: 257
Zuletzt bearbeitet:
Ich persönlich würde bei der Spüle komplett auf die Abtropfe verzichten. Die Auszüge sind zwar optisch schön, aber hast du überall Innenschubladen eingeplant? Für Besteck, Kochlöffel, Reiben, Gewürze usw. Dafür benötigst du nicht so hohe Auszüge, sondern ehe niedrige Schubladen. MUPL ist nicht eingeplant?
 
Hallo,
danke für deine Antwort.
Mülleimer kommen frei stehend (29l, 22l,12l und 2x Bio) unter die Spüle. Alle 3 Schubladenschränke (außer Spüle) haben in den oberen Auszügen Innenschubladen mit Besteckeinteilung frei variabel. Ich habe seit 8 Jahren eine Spüle ohne Abtropf und vermisse ihn schmerzlich. Daher überlege ich diesen tatsächlich sogar größer zu planen.
VG
 
Zuletzt bearbeitet:
Ich persönlich würde zum Teil auch in den untern Auszügen Innenschubladen machen. Die hohen braucht man in der Regel nicht so viele. Ich würde dir empfehlen auch zwei Innenauszüge über dem GS für Gläser und Tassen einzuplanen. Das ist super praktisch beim Einräumen. Aus der Spülmaschine direkt hoch.
 

Anhänge

  • C6913419-A7D6-4ED4-923B-9EC13D6202AB.jpeg
    C6913419-A7D6-4ED4-923B-9EC13D6202AB.jpeg
    120,6 KB · Aufrufe: 166
Ich würde aber an deiner Stelle dennoch versuchen, weniger Ecken zu planen. Du hast keine riesige Küche. Wie wäre es wenigstens mit einem L und auf der Fensterseite übertiefen Arbeitsplatte und übertiefe Unterschränke? Dadurch hast deutlich mehr Stauraum. Ich finde es schön, dass der Schnippel-Platz also die Hauptarbeitsfläche vor dem Fenster ist.
 
Eine Stauraumplanung habe ich nicht gemacht...
Würdest du in 2 von 4 großen unten liegenden Auszügen noch Innenauszüge planen?
Die Idee mit den Auszügen über dem Geschirrspüler finde ich super! Das werde ich mit aufnehmen. Danke.

Für deinen Vorschlag mit dem L unter dem Fenster und tiefen Unterschränken fehlt mir irgendwie die Vorstellungskraft. Meinst du die lange Seite rechts so belassen wie sie ist und vor Kopf unter dem Fenster dann die komplette Länge bis zur Wand mit übertiefen Unterschränken voll stellen? Da passt doch kein 1m Schrank mehr hin.... Da würden mir dann doch mindestens 20 cm Schrank und 1m Arbeitsplatte inkl Kochfeld fehlen....
 
Ich würde dir eine Stauraumplanung auf jeden Fall ans Herz legen. Nur so kannst du den Platz, den du zur Verfügung hast ausnutzen. Da wo Teller zum Beispiel hin kommen, würde ich keinen Innenauszug einplanen. Aber Schüsseln, Salatschleuder usw. sind nicht so hoch wie man meint, da bringt eine Innenschublade sehr viel Stauraum. Ich habe dir von beiden Fotos beigefügt mit und ohne Innenschublade. Ohne Innenschublade würde man bei den hohen Auszügen Platz verschenken. Du kannst aber alternativ direkt mehr Schubladen und Auszüge einplanen. Mit dem Innenauszug hast du immer ein Griff mehr. Für Besteck und Kochlöffel würde ich es nicht wollen, weil man da zu oft dran muss. Da bieten sich direkte Schubladen an. Notiere auf deiner Planung was wohin kommen soll und stelle es hier ein. Dann können dir auch andere Tipps dazu geben, was man vielleicht noch verbessern kann.
 

Anhänge

  • 363AB627-40A6-4816-AF1A-D7F8338E7BDB.jpeg
    363AB627-40A6-4816-AF1A-D7F8338E7BDB.jpeg
    114,2 KB · Aufrufe: 174
  • B74020C4-1011-4387-8637-F43526E98B5E.jpeg
    B74020C4-1011-4387-8637-F43526E98B5E.jpeg
    143,6 KB · Aufrufe: 181
  • C67B67CC-C99D-4CF4-9815-F52BB631D2F7.jpeg
    C67B67CC-C99D-4CF4-9815-F52BB631D2F7.jpeg
    134,8 KB · Aufrufe: 187
  • B751E9F9-A3D8-4DF8-BE4B-01EC4CF6FE36.jpeg
    B751E9F9-A3D8-4DF8-BE4B-01EC4CF6FE36.jpeg
    129,7 KB · Aufrufe: 171
Ich sehe es wie meine VorrednerIn: mach eine Stauraumplanung , nur so weißt du, welche Schränke du brauchst. Nimm alle großen Dinge, Tellerstapel, Schüsseln etc. und miss die Höhe aus. Dann abgleichen mit den Innenhöhen von Systemat. (Suche hier mal in Forum, es gibt einen Thread mit Korpushöhen/Maßen/Innenhöhen verschiedener Hersteller)
Außerdem: ist der Raum wirklich 320 breit? Mit 2x 100 (?) und zwei Ecken wäre das zu knapp, eine Ecke wird typischerweise mit 65 berechnet (schiefe Wände, Griffe - ok, das fällt bei euch flach :-)
Einen MUPL würde ich auf jeden Fall einplanen, direkt unter der Arbeitsfläche und am besten zwischen Spüle und GSP. Vielleicht doch Spüle unter dem Fenster (so weit wie möglich Richtung Ecke), dann MUPL nach der Ecke, dann HS mit GSP.
Spüle mit Abtropfe: wofür genau würdest du sie nutzen? Wo fehlt die dir aktuell?
 
Hallo,

mit den Raummaßen komme ich auch nicht zurecht, es sei denn die beiden US vor dem Fenster sind ein Sondermaß oder eine Zeile ist tiefer.

Hast du vom KFB ein Grundrissbild bekommen?

wie breit ist der Spülen US? 100cm?

wie breit ist der Kochfeld US? auch 100cm? mit "nur" Bildern und kaum vermaßtem Raum kann man halt wenig sagen.

Ich vermute, dass in den oberen Auszügen der Schränke vor dem Fenster Innenschubladen eingeplant sind. In den unteren wäre es auch gut.

ABER, bei Küchen mit Greifraumprofil verliert man ca 6-7cm Stauraum in der Höhe, dass ist eine ganze Schublade bei normalen Küchen. Viele wissen das nicht und ich finde es halt schon nenneswert, wenn man einen kleinen Küchenraum hat. Die Greifraumprofile sind fest mit dem Korpus verbunden.

Hier findest du die nutzbaren Innenhöhen mit Greifraumprofil
Korpushöhen - Rastermaße - Auszugs-Innenmaße - Stauraumplanung -
man hat insgesamt in der Höhe ca 57cm

Bei Systemal mit Griffen oder aufgesetzten Griffleisten hat man knapp 65cm in der Höhe.

Häcker Systemat Maße.jpg
man kann hier auch noch eine Innenschublade vorsehen, da man kaum so hohe Auszüge braucht. Dh, der Stauraum wäre noch besser nutzabr, weniger stapeln.

Du kannst dir die Innenmaße eines Auszuges auf deinem Tisch abkleben. Die Tiefe ist ca 47-48cm, die nutzbare Innenbreite ist ca 8cm weniger als die Front. Fülle die Fläche, mach ein Bild, ráume es weg, fülle die den "nachsten" Auszug. Vergesse dbei aber die Höhe nicht.

Ach ja, die Form der Küche würde ich beibehalten, ich sehe keine Möglichkeit, das irgendwie besser zu stellen.
 
So.... an der Stauraumplanung bin ich dran.... stelle ich ein, sobald ich alles ausgemessen habe...
Ich habe die Schränke nochmal bemaßt eingestellt.
Laut KfB passt das mit den 2x 100er Schränken unter dem Fenster.
Wegen den Mülleimern werde ich mal nach einem Gestell suchen, wo die Eimer rein gestellt werden. Eine Hängevariante gibt es wohl bei Grifflosvariante mit 2 Schubladen nicht.... Die Spüle würde ich gern an der Stelle belassen. Auf meinem Abtropf steht immer irgendwas... und wenn es nur die Brotdosen der Kinder am Nachmittag sind. Nur ausgespülte Schüsseln, Siebe, Thermomix Topf und Deckel.... Also definitiv eine Spüle mit Abtropf :-)
Das geplante U finde ich auch schön so.
Danke für den Tipp mit der Besteckschublade. Es gibt wohl "Mitnehmer" für die Innenschubladen. Für diese würde ich mich dann entscheiden, um mir den zusätzlichen Griff einzusparen. Muss wohl separat geordert wwerden.
Der "Wandstummel" (:-)) ist noch flexibel. Wobei ein Stück mit ca 25cm für die Statik stehen bleiben muss. Momentan ist es eine Ablage für Obst.
 

Anhänge

  • Screenshot_20210110-143925_WhatsApp.jpg
    Screenshot_20210110-143925_WhatsApp.jpg
    73,3 KB · Aufrufe: 140
  • Screenshot_20210110-143939_WhatsApp.jpg
    Screenshot_20210110-143939_WhatsApp.jpg
    60,1 KB · Aufrufe: 152
das mag ja sein, dass 2 x 100er US vor dem Fenster passen, dann muss der KFB andere Raummaße haben als die du uns gegeben hast.
 
Ich habe gerade auch nochmal den Raum ausgemessen... 320cm breit... Im Angebot stehen definitiv 2x 100er Schränke und zum Ausmessen war er auch bereits hier Mir wurde erklärt, man rücke die US rechts und links nicht wie normal ein und dann würde es passen. Keine Griffe und daher wohl auch schmalere Arbeitsplatte . Dann noch ein schmales Eckpassstück.....
Mehr weiß ich auch nicht...

Ach ja... Eine Skizze habe ich nicht bekommen...
 
Ich habe so meine Zweifel ob das so passt.Links scheint mit 58.5cm Arbeitsplattentiefe geplant zu sein.Das ist für Kochfeld +Nischenverkleidung zu knapp.Das Kochfeld sitzt dann knirsch an der Nischenwand.VIele Kochfelder brauchen mittlerweile 52 statt 50 cm, die passen dann nicht,
Las die Planung dahingehend überarbeiten, zumindest die Kochfeldeite sollte 63, 5 cm Arbeitsplattentiefe haben.Auch der Spülenseite schadet das nicht.
Plant dein KFB regelmäßig Küchen mit Greifraumprofil ?
 
Ich hatte deshalb wegen dem Wandstummel gefragt, weil ich bei dir sehr wenig Platz vor Vorräte sehe (Mehl, Nudeln, Reis, Zucker, Kaffee, Brot usw). Ggf. wird die noch zu erstellende Stauraumplanung zu einem anderen Ergebnis führen. Ich fände noch einen wenigstens 45 cm breiten Hochschrank für Vorräte sehr praktisch. Aber wenn noch ein Stück von der Wand stehen bleiben muss, dann wird es wohl nicht gehen, schade.
 

Anhänge

  • 426BDBD4-56DE-4F5F-8911-EDF0686C9FF1.jpeg
    426BDBD4-56DE-4F5F-8911-EDF0686C9FF1.jpeg
    51,9 KB · Aufrufe: 129
Mh... Das Küchenstudio plant und verkauft seit 30 Jahren Küchen und hat eigentlich einen guten Ruf.... Wie viele Grifflos Küchen verkauft wurden weiß ich natürlich nicht.
Ein separater Vorratsschrank passt leider nicht mehr... Wandstummel muss stehen bleiben ‍♀️
 
Das mit den Mitnehmen für die Innenschublade ist aber eine Milchmädchenrechnung ;-) dann erreichst du zwar die Innenschublade mit einem Griff, brauchst aber zwei für den darunter liegenden Bereich.
 
Der Mitnehmer bei den Auszügen kenne ich auch. Du solltest nur bedenken, dass in die erste Schublade in der Regel keine Kelle rein passt. Solche Sachen müssen meistens in die zweite Schublade, weil sie etwas höher ist.
 
Das Küchenrendering trügt meiner Meinung nach auch etwas beim Fenster. Laut Grundriss ist es nicht mittig an der Wand. In der Zeichnung sieht es aber so aus, als wäre die Fenstermitte genau über der Grenze der 2x100er. Vielleicht sieht es deshalb in echt gar nicht schlecht aus, einen 90er und einen 100er zu nehmen, wenn man sich am Fenster orientiert. Dann gibt es auch das Eck-/Platzproblem nicht.
 

Ähnliche Beiträge

Neff Hausgeräte Ballerina Küchen Blum Bewegungstechnologie Weibel - Intelligente Küchenlüftung

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Weibel Abluft-Tuning

Weibel Abluft-Tuning
Zurück
Oben