1. Sie befinden sich im Planungs-Board des Küchen-Forum.

    Aufgrund der großen Nachfrage und unserem Bemühen, jedem bestmöglich gerecht zu werden, ist es unbedingt erforderlich dieses Thema vor der Eröffnung eines neuen Planungsthreads zu lesen und sich an alle darin enthaltenen Anweisungen zu halten.
    Durch die hohe Anzahl der erforderlichen Rückfragen unsererseits geht der Planungsfluss verloren. Das kostet Zeit, und die steht jedem hier aktiven Planer nur begrenzt zur Verfügung.
    Wie man mit dem Alno-Planer umgeht, Bilder/Grundriss anhängt und welche Planungsdateien erforderlich sind, erfahren Sie hier...
    Wichtig! Bitte unbedingt zu den Planungsbildern auch den vermaßten Grundriss (Heizung, Wandvorsprünge usw) mit hochladen.

Küchenplanung ja, -bloß wie?

Dieses Thema im Forum "Küchenplanung im Planungs-Board" wurde erstellt von Mali, 23. Aug. 2011.

  1. Mali

    Mali Mitglied

    Seit:
    27. Okt. 2010
    Beiträge:
    52

    Hallo an alle begabte KüchenplanerInnen,


    erstmal ein dickes Lob – es ist ein tolles und vor allem kompetentes Team hier, nach allem, was ich bis jetzt gelesen habe.*top*

    Tja, für uns wird es nun Zeit, sich an die Küchenplanung zu machen.Wir planen einen Neubau, von daher ist noch alles flexibel.

    Der Grundriss wie im Anhang ist im Bereich WC/Garderobe/Küche von Freunden übernommen.
    Da hat mir die SPK so gut gefallen, aber irgendwie wird es dann mit der Küche selbst so schwierig, von daher kann man das alles noch umplanen und wird wohl auch darauf hinauslaufen.

    Ich hab jetzt mal versucht, eine Version zu erstellen, aber ob die gut ist, ist eine andere Frage. Kochfeld und Spüle sind zu nah beieinander glaube ich – andererseits hätte ich gern eine reine Arbeitsinsel. Die SPK hab ich jetzt schon umgeplant, allerdings scheint sie mir nun etwas klein... Und die Garderobe ist mir ganz flöten gegangen. :( (Der eine Hochschrank soll die hochgebaute Spüma beinhalten, habe ich da nicht jetzt nicht drin.)
    Ich komm einfach nicht voran :( und hoffe sehr auf eure Hilfe*kiss*

    Ach ja, der komische Tisch da in der Mitte soll unser Klavier darstellen.

    So, hoffentlich habe ich nichts vergessen und vielen Dank euch schon mal.

    Viele liebe Grüße,
    Mali













    Checkliste zur Küchenplanung von Mali

    Anzahl Personen im Haushalt : 5
    Davon Kinder? : 3
    Körpergrössen aller Hauptbenutzer (wegen Arbeitshöhe) in cm : 1,72
    Art des Gebäudes? : Neu-/Umbau, Planänderungen möglich
    Brüstungshöhe des Fensters (in cm) : ?
    Fensterhöhe (in cm) : 1,27
    Raumhöhe in cm: : 2,54 m
    Heizung : Heizkörper wie im Grundriss
    Sanitäranschlüsse : vollkommen variabel
    Ausführung Kühlgerät? : Integriert im Hochschrank
    Kühlgerät Größe : noch unbekannt
    Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät :
    Dunstabzugshaube? : Abluft
    Hochgebauter Backofen? : Ja
    Hochgebauter Geschirrspüler? : ja
    Kochfeldart? : Induktion
    Kochfeldbreite ca. (in cm)? :
    Spülenform: : Noch nicht festgelegt
    Weitere geplante Heißgeräte : Standmikrowelle
    Küchenstil? : modern
    Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich als : Keine
    Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen? : nein
    Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche : Vorhandener Tisch
    Gewünschte o. vorhandene Tischgröße : 1,75m * 0,95m
    Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden? Wie häufig? : Es muss kein Sitzplatz intergriert werden, wobei ich nichts gegen eine überstehende Arbeitsplatte hätte - so für kleine Snacks zwischendurch
    Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)? : noch nicht gemessen
    Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen? : Kaffeevollautomat, Wasserkocher, Küchenmaschine
    Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden? : Toaster, Handrührgerät, Mixer, Pürierstab
    Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden? : Sonstiges (evtl. im Beitragstext benennen)
    Welchen Stauraum gibt es sonst noch? : Speisekammer, Keller
    Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw) : Alltagsküche
    Wie häufig wird gekocht? : (fast) täglich 1x warm
    Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste? : Normal alleine, kann sich evtl. ändern. Öfters für seltener mit Gäste
    Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum? : Bisherige Küche bleibt in der Wohnung zurück.
    Neue soll viel Stauraum haben, praktisch sein, BO / Spüma erhöht, Kompost direkt unter der APL, Platz auf der APL für die Küchenmaschine wäre gut, ist aber kein MUSS
    Preisvorstellung (Budget) : bis 10.000,-
     

    Anhänge:

  2. Mali

    Mali Mitglied

    Seit:
    27. Okt. 2010
    Beiträge:
    52
    AW: Küchenplanung ja, -bloß wie?

    So hier kommt noch der Rest der Anhänge... habt bitte Geduld mit mir, ich kenn mich da nicht so gut aus :-[
     

    Anhänge:

  3. Gatto1

    Gatto1 Spezialist

    Seit:
    3. März 2009
    Beiträge:
    2.002
    Ort:
    Naumburg
    AW: Küchenplanung ja, -bloß wie?

    Hallo Mali,

    ziemlich vollständige Präsentation *top*

    Zwei Bitten hätte ich noch.
    - könntest Du noch einen bemaßten Grundriß einstellen ? Nicht alle hier arbeiten mit dem ALNO-Planer
    - in welchem Alter sind Eure Kinder ? Sind die noch im "Ich will mitmachen" - oder schon im "Ist das Essen fertig"-Alter ?
     
  4. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.722
    AW: Küchenplanung ja, -bloß wie?

    :welcome:
    da hast du doch schon ganz gut gerückt. Spüle und Kochfeld finde ich, haben den richtigen Abstand. Die hochgebaute GSP ist aber wohl zu weit von der Spüle entfernt, wenn sie Teil der 3 Hochschränke sein soll. Oder, wo soll z. B. der Müll sein?

    Sinnvoll wäre mal noch ein Scan des aktuellen Planungsstandes vom Hausgrundriss mit Maßen. (Namen abdecken). Eigentlich kann man nämlich nicht so unbedarft jetzt im EG hin- und herschieben ohne den Gesamtplan zu berücksichtigen. Am besten auch noch den Plan vom OG, denn die beiden Ebenen hängen ja auch zusammen.
     
  5. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.722
    AW: Küchenplanung ja, -bloß wie?

    Upps .. hat sich überschnitten ... Klasse und danke.

    EDIT:
    Wichtig wäre es jetzt noch, zu wissen, was du in der Speisekammer alles unterbringen willst.
     
  6. Mali

    Mali Mitglied

    Seit:
    27. Okt. 2010
    Beiträge:
    52
    AW: Küchenplanung ja, -bloß wie?

    Hallo Gatto,

    der Grundriss ist mir grad noch eingefallen - ist schon hochgeladen. Warst bloß schneller als ich ;-)

    Unsere Kids sind 5, 4, und 2 Jahre. Und sie machen gerne mit :cool:

    Grüßle,
    Mali
     
  7. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.722
    AW: Küchenplanung ja, -bloß wie?

    Hallo Mali,
    also so die Küche rausschieben, das wird Mist mit der Diele und überhaupt nicht schön:
    [​IMG]


    Was mir sofort zu dem Grundriss:
    [​IMG]

    einfällt, ist, Kochen planoben, wo wohnen vorgesehen ist, Essen in der Mitte, Klavier und Couch dafür unten, wo bisher Essen/Kochen vorgesehen ist.

    Vorteile:
    - direkter Zugang Diele / Kochbereich
    - Weg Kochen / Terrasse kurz
    - Wohnen / Couch sitzen etwas abseits vom Trubel
    - Grundriss kann wohl so bleiben.

    Dazu Frage:
    Was gibt es schon, dass unbedingt im Wohnbereich Platz haben muss? Maße dazu?
     
  8. Gatto1

    Gatto1 Spezialist

    Seit:
    3. März 2009
    Beiträge:
    2.002
    Ort:
    Naumburg
    AW: Küchenplanung ja, -bloß wie?

    Hallo Mali,

    wenn Du
    - die Spüle in die Insel verlegst und zwar auf die Seite an den Hochschränken, dann macht die hochgebaute Spülmaschine dort wieder Sinn. Die Spüle kann dabei ruhig in Richtung Wand wandern
    - gleichzeitig könnten einige der permanent genutzten Küchengeräte an die Stelle wechseln, wo derzeit noch die Spüle ist
    - auf der abgewandten Seite würde ich einen Unterschrank entfernen und dort zwei APL-Stühle unterbringen, damit die Kleinen dort sitzen können wenn sie mitarbeiten wollen - oder einfach unter Aufsicht ein wenig malen während Mama/Papa noch an der Insel schnippelt.
     
  9. Mali

    Mali Mitglied

    Seit:
    27. Okt. 2010
    Beiträge:
    52
    AW: Küchenplanung ja, -bloß wie?

    Mensch,

    ihr seid ja schneller als die Polizei erlaubt,:cool:
    so schnell kann ich ja gar nicht schreiben und dabei dachte ich, ich könnte jetzt ins Bett, ihr schläft ja schon alle....*sleep* von wegen....

    @ Kerstin, den Müll hab ich noch gar nicht verplant, da muss ich nochmal schauen.
    In die SPK sollen Putzsachen, Getränke, eine Gefriertruhe wenn's geht und Vorräte, die ich oft gleich in größerer Menge einkaufe (Nudeln, Mehl, Konserven).

    Jetzt muss ich aber ins Bett - Männe ruft ;-), er will nicht alleine schlafen gehen...*kiss*

    Gute Nacht und nochmals danke für die suuuperschnellen Antworten.

    Mali
     

    Anhänge:

  10. Mali

    Mali Mitglied

    Seit:
    27. Okt. 2010
    Beiträge:
    52
    AW: Küchenplanung ja, -bloß wie?

    Ihr wart schon wieder zu schnell...also noch kurz:

    Die Aufteilung soll eigentlich so bleiben, weil:

    - links (Ess-/Wohnbereich) Westen ist und da die Terasse hin soll
    - ganz oben (Wohnbereich) zwar Norden ABER eine wunderschöne Aussicht ist, die wir gern vom Wohnzimmer aus genießen würden.

    Möbel sind folgende:

    -Klavier: 145 * 65
    - Sofa: 3,40 * 2,50
    - Tisch: 1,75 * 95

    @ Gatto: Danke für die Ideen, werde dann morgen drüber brüten...

    Mali
     
  11. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.722
    AW: Küchenplanung ja, -bloß wie?

    D. h. die Terrasse kommt weiter nach planunten?
    [​IMG]


    Wo soll der Hauptausgang auf die Terrasse sein?

    Gattos Ideen sind zwar richtig für die Küchenaufteilung, allerdings, kann die Küche so mit Diele etc. nicht gebaut werden. Guck nochmal genau hin.. der Knick in der Diele, keine Garderobe und das mit 3 Kindern. Außerdem wird die Speisekammer so klein, dass deine Pläne auch nicht passen.
    [​IMG]

    Was ist mit Putzzeug gemeint? Staubsauger, Wischer usw?

    Wofür planst du die große Halbinselfläche ein? Also, im Grunde müßte man etwas mehr um dein Kochverhalten, deine Kochwünsche wissen.

    Wobei es mir aktuell allerdings so vorkommt, als wenn in den Bereich von rund 42 qm etwas viel Funktion reinpassen soll.
     
  12. littlequeen

    littlequeen Mitglied

    Seit:
    30. Jan. 2011
    Beiträge:
    2.758
    AW: Küchenplanung ja, -bloß wie?

    Mal noch eine andere Frage, rein aus Neugier ;-)wo ist denn Kind 3? Kind 1 + 2 sind in der Etage mit dem Elternschlafzimmer, und Kind 3?

    Ansonsten würde ich spontan denken müsste die Tür von der Diele zum Wohnzimmer weiter nach planoben, dann könnte man den Tisch etwas mehr nach planoben verschieben, ohne das er im absoluten Durchgang zwischen Diele und Terasse ist. Wenn die Tür dort bleibt wo sie ist, ist meiner meinung nach einer großer Teil des Raumes nihct für Möbel nutzbar, was doch Schade wäre, da man dann in den restlichen Teil "quetschen" muss, und dabei finde ich 42 qm nicht wirklich klein ;-)

    littlequeen
     
  13. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.722
    AW: Küchenplanung ja, -bloß wie?

    Nee, grundsätzlich ist das nicht wenig.

    Die linke Wand soll wohl so wie hier aufgeteilt werden, habe ich mittlerweile entdeckt. Da steht ja dann auch noch das Klavier. Das Sofa ist auch nicht gerade klein.

    [​IMG]
     
  14. littlequeen

    littlequeen Mitglied

    Seit:
    30. Jan. 2011
    Beiträge:
    2.758
    AW: Küchenplanung ja, -bloß wie?

    Ich habe mal ein bisschen geschoben, Terassentüren würde ich zusammen machen, da sonst Stellfläche genommen wird, wobei es bei meienr Planung theoretisch auch so bleiben könnte wenn euch das lieber ist - ich gebe nur zu bedenken, durch eine breitere treassentür lässt sich einfacher mal ein Tisch oder auch das Sofa tragen als durch eine schmale ;-)
    Das kleine Fenster in der Küche habe ich gegen ein breiteres über der Essecke getauscht, die Wände etwas verrückt und den Eingang zur Speisekammer vom Flur aus gemacht, was mehr Stellfläche in der Küche und auch der Speisekammer bedeutet.

    Hochschrankwand: 5x60cm + 60 cm Ullaschrank*kiss*, das dürfte genug Platz für Vorräte bringen. Über die genaue Aufteilung bon ch mir noch nicht schlüssig... hier habe ich Kühli, Vorrat, BO,Vorrat, GSP,Ullaschrank
    Kochzeile:3x90cm, über dem mittleren das Kochfeld + 2x 1m Sitzbank in Form von Hängeschränken=Stauraum für selten genutztes, oder Spiele
    Insel:2m x 97,5 cm bestehend aus:

    Spülenzeile:
    80 cm Spülenunterschrank, Spüle rechtsbündig eingebaut
    40 cm Biomüll direkt unter der APL
    80cm Auszug

    Essplatzseite:
    2x1m in 37,5 cm tiefe= Hängeschranktiefe für Geschirr, Gläser etc.

    In der Speisekammer wäre damit Platz für 3m Schrank nebeneinander oder 240cm Schrank+ vor Kopf Arbeitsfläche unter dem Fenster.

    Der essplatz bietet so die möglichkeit im alltag genug Freifläche zum Spielen in der Zimmermitte zu haben, und bei Feiern kann der tisch trotzdem gedreht und ausgezogen werden.

    littlequeen
     

    Anhänge:

  15. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.722
    AW: Küchenplanung ja, -bloß wie?

    Queenie, da hast du ausgerechnet die falsche Alnodatei von Mali genommen. Denn, wenn die WZ-Wand so weit rechts ist, gibt es weder eine Treppe noch einen Kelleraufgang noch einen Arbeitszimmerzugang aus der Diele.

    Die Wand oben im WZ sollte wohl bei den 425 cm Breite bleiben.

    Ansonsten wäre das so eine tolle Küche *top**top* ... Mali, kann das Haus noch breiter werden? ;-)
     
  16. Mali

    Mali Mitglied

    Seit:
    27. Okt. 2010
    Beiträge:
    52
    AW: Küchenplanung ja, -bloß wie?

    Guten Morgen,

    @ Kerstin: Ja, die Terasse wird wohl weiter runter rutschen.
    Putzzeug: Staubsauger, Wischer, Kehrbesen ist mir wichtig, weil die Küche immer so schnell dreckig wird und ich deshalb nicht gern erst in den Keller laufen will.

    Warum die Halbinsel: ich hätte halt gern genug Platz auf der APL, da ich momentan wirklich zu wenig davon habe. Wenn es aber bessere Lösungen gibt, lasse ich mich gern davon überzeugen....

    Kochverhalten/Kochwünsche: eigentlich nichts Besonderes: mittags gibt's meistens was Leichtes/Schnelles für die Kinder, und abends wenn mein Mann kommt richtiges Abendessen.
    Ansonsten backe ich sehr gern Kuchen und meistens auch Brot.
    Wenn Freunde abends kommen, gibt's keine Menüs sondern eher Partyrezepte (also Pizza, etc).


    @ littlequeen: eigentlich waren oben 3 Kinderzimmer vorgesehen, aber da das alles dann zu eng werden würde, haben wir uns doch für 2 entschlossen und werfen da dann die Jungs zusammen in 1 Zimmer.*tounge* Vorerst auf jeden Fall, denn da unser Grundstück am Hang liegt (Richtung Norden), wollen wir dort einen Tageslichtkeller machen, so dass das Zimmer neben dem HWR auch noch als Schlafzimmer dienen kann.

    Ach ja, was ich noch vergessen habe: wir überlegen uns, die mittigen Terassentüren wegzulassen, um dort das Klavier hinzustellen und dafür noch je eine Terassentür nach rechts und links zu schieben. Die Eckfenster sind nämlich fest verglast und können nicht geöffnet werden.
    Ich hänge mal den Plan an, wie das ungefähr sein könnte.

    Und falls das noch wichtig sein sollte, die Lage mal noch genauer:

    -die Straße liegt im Süden
    - im Osten sind noch (freie) Grundstücke
    - westlich wird ein Fußweg nach Norden führen, denn
    - im Norden beginnt gleich ein Feld, d.h. hinter unserm Haus ist nur der Fußweg und Feld, keine Häuser.


    Grüßle,
    Mali
     

    Anhänge:

  17. Mali

    Mali Mitglied

    Seit:
    27. Okt. 2010
    Beiträge:
    52
    AW: Küchenplanung ja, -bloß wie?

    @ Kerstin, nein, breiter geht nicht. Wird ein Fertighaus und pro Verlängerung (in 60,5cm Abschnitten) wird das Haus um ca. 10 000 € teurer *w00t*.

    @ littlequeen: Danke für deine Ideen - das mit den breiten Terassentüren stimmt natürlich - hatte ich überhaupt nicht bedacht...hm...

    Ich würde nur ungern das Klavier irgendwie in den Wohnbereich quetschen, deshalb hab ich's dort hingestellt.


    Liebe Grüße,
    Mali
     
  18. littlequeen

    littlequeen Mitglied

    Seit:
    30. Jan. 2011
    Beiträge:
    2.758
    AW: Küchenplanung ja, -bloß wie?

    @Mali: Bei meiner Planung ist das Klavier an exakt der gleichen Stelle geblieben wie in deinem grundriss , das habe ich gar nicht verrückt, und trotzdem eine breite Terassentür "eingebaut".

    Ich würde übrigens dann eher das Arbeitszimmer als Elternschlafzimmer wählen und dafür das Arbeitszimmer in den Keller... ich von meiner Seite würde es sogar sofort so machen ;-) so hätten alle drei jeweils ungefähr die gleiche Größe und nicht 2 zusammen die gleiche größe wie eine alleine....

    Na supi... lese das jetzt erst mit dem falschen grundriss :(( das ist natürlich Kääääse :/ welches sind denn die richtigen?
     
  19. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.722
  20. littlequeen

    littlequeen Mitglied

    Seit:
    30. Jan. 2011
    Beiträge:
    2.758
    AW: Küchenplanung ja, -bloß wie?

    So müsste es jetzt aber richtig sein, oder?

    Das Klavier immer noch an fast der selben Stelle, eine Terassentür oben - man muss ja keinen mittigen Zutritt auf die Terasse haben,

    Eine reine Arbeitsinsel, dafür weniger Stauraum in den Hochschränken.

    Wenn die Trennwand zwischen Wohnzimmer und Küche wegfallen würde könnte die Insel auch noch etwas breiter werden , und es würde weniger eingekesselt aussehen.

    So ist die GSP zwar mittig, aber ich denke bei eienr Gangbreite von 115 cm ist das ok.

    littlequeen
     

    Anhänge:

Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Neubauküchenplanung Hilfe und Tipps wünschenswert Küchenplanung im Planungs-Board Dienstag um 19:50 Uhr
Hausbau - Küchenplanung und damit Implikation auf Fenster/Türen Küchenplanung im Planungs-Board 23. Nov. 2016
Küchenplanung für Neubau-Wohnung Küchenplanung im Planungs-Board 22. Nov. 2016
Status offen Küchenplanung in der Endlosschleife Küchenplanung im Planungs-Board 20. Nov. 2016
Leicht Küchenplanung: Meinung zu Siemens Elektrogeräten Einbaugeräte 13. Nov. 2016
Status offen Benötige Hilfe für Küchenplanung Haussanierung Küchenplanung im Planungs-Board 10. Nov. 2016
Küchenplanung in beengten Verhältnissen Küchenplanung im Planungs-Board 7. Nov. 2016
Anregungen für eine Küchenplanung Küchenplanung im Planungs-Board 6. Nov. 2016

Diese Seite empfehlen