Fertig mit Bildern Küchenplanung in Stadtvilla

Beiträge
61
Hallo Zusammen,

wir sind gerade in der Endplanung für unseren Neubau. Da wir jetzt noch Strom und Wasser ändern können dachte ich mir wäre jetzt der Perfekte Zeitpunkt für die Küchenplanung.

Ich habe mir folgende PDFs schon durchgelesen und bin von dem Konzept begeistert!

So plant man Küchen - Literatur - Küchen-Forum

Die Farbe der Küche sollte Hell sein, meine Frau erzählt was von Magnolie, naja für mich ist das weiß ;-)

Wir haben einen "Stand alone" Kühlschrank von Siemens mit den Abmaßen 184 x 60 x 57 Tief

Habe ich was vergessen?

Beste Grüße
Mike


147200-4af5450d11878113034c64853c954470.jpg?1423477730


Checkliste zur Küchenplanung

Anzahl Personen im Haushalt: 3
Davon Kinder?: 1
Art des Gebäudes?: Neu-/Umbau, Planänderungen möglich
Körpergrössen aller Hauptbenutzer (wegen Arbeitshöhe) in cm: 175 und 165
Brüstungshöhe des Fensters (in cm): erst mal 0
Fensterhöhe (in cm):
Raumhöhe in cm:
250
Heizung: Fussbodenheizung
Sanitäranschlüsse: vollkommen variabel
Ausführung Kühlgerät: Stand-Alone bis 60 cm Breite
Kühlgerät Größe: bis 178 cm Höhe
Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät: Im Kühlschrank ab 3 Schubladen unten
Dunstabzugshaube: Umluft
Backofen etc. hochgebaut?: Wenn möglich
Hochgebauter Geschirrspüler?: Wenn möglich
Kochfeldart: Induktion
Kochfeldbreite ca. (in cm)?: Momentan 60cm.... sind aber flexibel
Spülenform: 1 Becken ohne Abtropffläche
Geplante Heißgeräte: Standmikrowelle, Backofen
Küchenstil: Modern
Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich: Tresen in Barhöhe
Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen?: für 2 Personen
Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche: Vorhandener Tisch
Gewünschte o. vorhandene Tischgröße: Oh sehr groß zum Ausziehen für 12 Personen
Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden? Wie häufig?: Zum Kaffeetrinken oder kleines Frühstück
Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)?: Noch keine Gedanken gemacht
Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen?: Kaffeevollautomat, Wasserkocher, Toaster, Brotbehälter
Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden?: Mixer, Pürierstab
Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden?:
Welchen Stauraum gibt es sonst noch?:
Geschirr/Gläserschrank im Wohn-/Esszimmer, Speisekammer, Hauswirtschaftsraum
Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw): Alltagsküche, Snaks und Menues
Wie häufig wird gekocht?(fast) täglich 1x warm[/COLOR]
Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste?: Alleine, Gemeinsam ect...
Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum?:
Welche Mülltrennung soll in der Küche vorgehalten werden?: Biomüll, Restmüll
Steht schon ein Küchenhersteller fest oder wird bevorzugt?: Ne
Steht schon ein Gerätehersteller fest oder wird bevorzugt?: Ne
Preisvorstellung (Budget): bis 10.000,-

------------------------
Im Threadverlauf hinzugekommen:
30.09.2015 ... neuer Gesamtgrundriss, Küchenbereich planunten 482 statt 453 cm
20150930_142034-jpg.194771

genauer vermaßter Küchengrundriss:

20150210_112632-jpg.177656

Gesamtgrundriss mit besser lesbaren Maßen:
erdgeschoss-jpg.177663
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

martin

Moderator
Moderator
Beiträge
10.262
Wohnort
Barsinghausen
:welcome:

Das ist hier ein Mitmachforum. Du musst schon etwas zu euren Wünschen und Vorstellungen schreiben. "Nu macht mal" führt nicht zu brauchbaren Ergebnissen.

Und bedenke: alle hier planen in ihrer Freizeit und das kostenlos. Also ist ein wenig Geduld angebracht.
 
Beiträge
61
Hi,

danke für die Antwort... keine Angst Geduld habe ich ;-) Wollte nur mal Fragen ob noch Angaben fehlen.

Ich könnte mir vorstellen, dass die Küche eine Insellösung werden könnte, so wie in dem Buch beschrieben mit Sicht beim Kochen aufs Wohnzimmer, nicht an die Wand.
 

menorca

Moderatorin
Moderator
Beiträge
15.832
Wohnort
München
Hallo,
kannst du bitte noch einen genau vermaßten Plan von deiner Küchengrundfläche einstellen? Ich kann die Zahlen auf dem oben angehängten Grundriss schlecht lesen und zum Teil fehlen sie auch Wandabschnitte neben den Fenstern z.B.).

In dem Buch, das du gelesen hast, steht aber auch, dass man die Spüle so platzieren soll, dass man in den Raum blickt, nicht das Kochfeld. Wäre eine Spülenanschluss auf einer Insel auch noch möglich bei euch?

Direkt am Kochfeld steht man nicht die längste Zeit. Mehr Zeit verbringt man mit waschen, putzen und herrichten von Essen. Kochfeld auf einer Insel ist daher für Kochsendungen im TV sinnvoll, wo ein Kameramann gucken können muss, aber nicht so sehr im Privathaushalt.
Zusätzliches Problem einer Kochinsel in so großen offenen Räumen ist die Dunstabzugshaube, da mitten im Raum die vorhandenen Querströmungen die Kochdünste leichter ablenken können als an der Wand.
 
Beiträge
61
Super, das freut mich! Heute habe ich um 17 Uhr ein Termin im Küchenfachmarkt. Dort werde ich von einer Innen Architektin beraten mal schauen welche Ideen Sie hat.

Link entfernt. War nicht weiterführend und Werbung brauchen wir in dieser Form hier nicht.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
47.958
Wo ist eigentlich Norden?

Und ... mal eine erste Anmerkung .. die Garderobe dürfte so wenig tauglich sein.

Und dann solltet ihr mal eure Idealarbeitshöhe ermitteln.

ARBEITSHÖHE ermitteln
3 Methoden haben sich da etabliert:
- Ellbogen abwinkeln und von dort 15 cm runtermessen
- Höhe Beckenknochen messen
- z. B. Bügelbrett nehmen und in verschiedenen Höhen Probeschnippeln und messen, wenn es einem am bequemsten erscheint, wobei dies der wichtigste Test ist.
Idealerweise ergeben alle 3 Methoden ca. denselben Wert
Ausführlicher in
Optimale Arbeitshöhen beschrieben.
 

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
47.958
Generell finde ich ja, dass es recht wenig Fensterfläche in dem relativ großem Raum ist. Ich habe die jetzt mal so übernommen, denke aber, dass die nochmal durchdacht werden sollten.

Wie immer finde ich es ja praktischer die Küche an der Terrasse zu haben .. kurzer Weg zum Grillplatz etc.

Daher Küche jetzt mal planunten.

Hochschränke:
  • hochgebaute GSP, drüber Klappfach für Standmikrowelle
  • hochgebauter Backofen, unten im Drehtürfach einer der beiden notwendigen Wasseranschlüsse, hier für die GSP
Zeile planunten nach den Hochschränken:
  • tote Ecke mit Ulla-Schrank
  • 3x100er Auszugsunterschränke, vorzugsweise 6rasterig in der Aufteilung 1-1-2-2
    6 Raster - was heißt das?
  • abgekofferter Stand-Alone-Kühlschrank, gut erreichbar von Terrasse, aber auch direkter Weg vom Esstisch
Insel
  • von Küchenseite 80er Spülenschrank, oberer Auszug Küchenputzmittel, Handtuchvorrat etc, unten normaler Stauraum
  • 40er MUPL , oben Müll, unten z. B. Körbe für Kartoffeln/Zwiebeln
  • 40er Auszugsunterschrank, hier insbesondere Messer, Küchenhelfer etc, dann Gewürze, Öle/Essige etc.
  • Von der Rückseite 2x80er, insbesondere Serviergeschirr, Tischdeko, Servietten, evtl. auch Spiele etc.
  • nach planlinks ca. 30 cm APL-Überstand für 2 Sitzplätze.

Ich würde da links auf jeden Fall noch eine Terrassentür dazunehmen, evtl. die eine austauschen gegen eine ca. 250 cm breite Schiebeterrassentür.
 

Anhänge

Beiträge
61
Guten Morgen,

erst mal vielen dank für Deine Mühe.

Die Küche hätte ich schon gerne da oben hin, okay der Weg auf die Terasse ist ein bissl weiter aber das nehme ich für das Größere Wohnzimmer gerne in Kauf.

Die Aufteilung finde ich schon mal ganz gut, aber warum das Kochfeld vor die Wand?

Anbei unten die Planung aus dem Küchenstudio von Gestern.
Alle Schubladen sind komplett ausziehbar,
die GSP ist in der Mitte zwischen Kochfeld und Spüle,
das runde Loch auf der APL ist ein Bioeimer für Küchenabfälle.
Links neben dem Kochfeld ist ein Handtuchhalter
und rechts vom Kochfeld noch ein Apothekerschrank .
Unter der Spüle ist ein ausziehbarer Mülleimer.

Was haltet ihr davon?

Gruß Mike
 

Anhänge

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
47.958
Hmm .. ich sage mal .. schön unpraktisch

Zunächst nochmal zum Weg zur Terrasse ... eure Terrassenzugänge sind ja recht unpraktikabel gelegt. Im Sommer, insbesondere aber auch mit Kindern, hat sich Küche an Terrasse als superpraktisch erwiesen. Die Wohnbereiche unterscheiden sich ja nicht sonderlich in der Größe (ca. 37 cm Breite), dafür ist der Wohnbereich in meiner Variante der privatere Teil. Stell dir Teenager vor, die nochmal schnell mit Besuch ein Getränk holen wollen und sonst immer durch deinen Sofabereich durch müssen. Auch für die Einkaufsverteilung etc. ist die Lage günstiger.

Zu dieser Planung:
unbenannt-jpg.177757


  • vergleiche Bioloch, insbesondere die Lage und MUPL..
  • GSP genau im Hauptarbeitsbereich zwischen Kochfeld und Spüle
  • Eine DAH im Raum, besonders im großen Raum muss immer mehr leisten als eine DAH an der Wand, weil sie mehr gegen Querströmungen zu kämpfen hat.
  • Der KVA ist weitestmöglich von Wasser, an der Insel Sitzenden und am Esstisch Sitzenden entfernt. Jeder, der ihn nutzen will, muss immer durch den kompletten Kochbereich hindurch
Und, warum soll eine Granitplatte mit flächenbündigem Einbau Kochfeld hygienischer sein, als eine gute Schichtstoff -APL?
 

menorca

Moderatorin
Moderator
Beiträge
15.832
Wohnort
München
Die Aufteilung finde ich schon mal ganz gut, aber warum das Kochfeld vor die Wand?
Ich zitiere meinen Beitrag von oben da einfach nochmal ;-):
menorca hat gesagt.:
Direkt am Kochfeld steht man nicht die längste Zeit. Mehr Zeit verbringt man mit waschen, putzen und herrichten von Essen. Kochfeld auf einer Insel ist daher für Kochsendungen im TV sinnvoll, wo ein Kameramann gucken können muss, aber nicht so sehr im Privathaushalt.
Zusätzliches Problem einer Kochinsel in so großen offenen Räumen ist die Dunstabzugshaube, da mitten im Raum die vorhandenen Querströmungen die Kochdünste leichter ablenken können als an der Wand.
@Kerstin: ich dachte mir gestern schon, dass dieser Raum sich auch für einen Tausch Küche-Wozi eignet und dass das bestimmt jemand vorschlagen wird ;-) *2daumenhoch*[/QUOTE]
 

Nice-nofret

Moderatorin
Moderator
Beiträge
18.826
Wohnort
Schweiz
Tja - ich Unterschreib mal bei Kerstin & Menorca!

Die Planung vom Küchenstudio ist eine typische Verkäufer-Planung - macht optisch und auf den ersten Blick was her, ist aber nicht wirklich praktisch. Wir hier müssen nichts verkaufen - und wir kommen aus der Praxis (die meisten hier sind Küchen- & Kochbegeistert und führen einen grossen Haushalt); deshalb planen wir so, wie es sich in der Praxis bewährt hat, und nicht um Dich mit Gadgets zu beeindrucken ;-)


Auch ich würde dem Raum mehr Fensterflächen spendieren :-)
 
Beiträge
6.854
So ein Bio-Loch finde ich auch mehr als unpraktisch.
- Lage (Strecken)
- Durchmesser oftmals zu klein
- Putzaufwand (Rillen,etc)
Also im Vergleich MUPL vs. Bioloch kann das Bio-Loch nur verlieren. ;-)

DAH über Insel kosten mehr und schön sieht das meiner Meinung nach mit solch einer DAH wie vom KFB vorgeschlagen auch nicht aus.

Ansonsten siehe Kerstin und Menorca.
 

Ähnliche Beiträge


Mitglieder online

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben