Fertiggestellte Küche Küchenplanung in Neubau

Kücheplanlos

Mitglied

Beiträge
1.700
Ich hätte jetzt auch nur an was deftiges gedacht. Ein Topf Gulasch, was vom Grill, Salate, Blechkuchen, für die Kinder Hot dogs etc
Ist ja auch noch richtig kalt, da bleibt sicher keiner lange.
 

RedKing

Premium
Beiträge
306
Wohnort
NRW
...wir sind erst letztens beim Richtfest gewesen: Bratwurst, ein parr Steaks und Bier vom Faß. Das ist deftig und Baustellengerecht. Z.Zt. wohl auch noch Glühwein und Bau-Heizstrahler. Soll ja auch alles zum Rahmen passen. Zünftig halt.
Die "guten" Sachen dann nach Einzug zur Einweihung. Schlußendlich, macht es so, wie Ihr es gern bei Freunden hättet.

VG
Jens
 

RedKing

Premium
Beiträge
306
Wohnort
NRW
Frepa, macht Ihr noch einen Spion (sünde bei der Tür), oder kommt eine Kamera an den Klingelknopf? Ihr seht bis jetzt nicht vor der Tür steht(?).

VG
Jens
 

Frepa

Mitglied

Beiträge
251
Also ich würde bei einem Richtfest wirklich kein Buffett aufstellen. Halt Baustellenessen. Grill aufstellen - grillen, Bier trinken. Keiner erwartet großes bei einem Rohbau, wo noch nix liegt. ;-) Aber das ist ganz eure Entscheidung. :-)

@RedKing: Wir haben natürlich keinen Spion in der Tür. :-) Nein, die Klingel hat eine Kamera. Darauf habe ich bestanden, weil ich schwerhörig bin und mit Gegensprech nicht gut höre (klingt zu mechanisch). Daher der Blick durch die Kamera. :-) Viele haben aber keine Kamera oder keinen Spion, die begrüßen Menschen an der Tür mit dem Hörer. :-)

Heute sollte eigentlich der Trockenbau aufgebaut werden. Tja - daraus wurde nix. Der Schreiner kam und hatte alles bereit gelegt, als wir dann feststellten, dass die Leiste für die Ambietenbeleuchtung überhaupt nicht mit eingeplant wurde. Nach einiger Überlegung und Rücksprache mit dem Schreiner haben wir beschlossen das Ganze lieber zu vertagen, bevor wir da übereilt falsche Entscheidungen treffen. Der Küchenverkäufer hat uns zuerst stinkig zurück gerufen, als er von dem Abbruch erfuhr, war aber beim zweiten Rückruf dann doch einiges freundlicher. Nun kommt der Schreiner am Montag wieder und wird den Trockenbau mit Lichtleiste montieren.
 

kloni

Mitglied

Beiträge
1.933
Naja wir wollten uns eben nicht großartig kümmern und wärs wärmer gewesen hätten wir bestimmt auch gegrillt ;-)
Die Hack-Käse-Lauch Suppe ging sehr gut, hätten uns das ganze kalte Zeugs aber sparen können bis auf die Schokocreme. Bier wurde übrigends fast keins konsumiert.
 
Zuletzt bearbeitet:

RedKing

Premium
Beiträge
306
Wohnort
NRW
Sandra, mit der Hack-Käse-Lauch Suppe kannst Du mich
auch Nachts 3:00 wecken :tounge::-)


Frepa, die Leisten hatten wir auch bestellt, haben dann aber noch die LED Bänder auf 30° Aluwinkel aus dem Baumarkt geklebt. Das Licht hat sich ohne die Winkel zu Linienhaft abgesetzt (kaum Effekt). Also vor dem festen ankleben besser noch mal ausprobieren...

VG
Jens
 

Frepa

Mitglied

Beiträge
251
Hallöchen,

nun wurde heute endlich der Trockenbau gemacht. ;-) Qualität der Bilder etwas bescheiden - sorry. Ich selbst war heute noch nicht im Haus - die Bilder sind von meinem Freund.

In die Spalten kommen die LED-Bänder - wohl ohne Profil. Das gute ist, dass wir auch nach Küchenmontage noch dran kommen können. Darf nur natürlich nix am Netzteil an sich kaputt gehen. ;-)

2016-03-01 12.36.10.jpg


2016-03-01 17.42.20.jpg
2016-03-01 17.44.00.jpg
2016-03-01 17.43.50.jpg
2016-03-01 17.44.17.jpg
2016-03-01 17.44.25.jpg


Nächste Woche Donnerstag kommt dann endlich die Küche! Vorher werden wir noch die LED-Leisten anbringen und den Trockenbau tapezieren und/oder ggf. streichen.

Lieben Gruß
 

isabella

Mitglied

Beiträge
9.490
Na, das sieht schon mal vielversprechend aus... jetzt sieht man jeden Tag einen Fortschritt - nach der langen Planungsphase ist es mal eine schöne Abwechslung! :2daumenhoch:
 

RedKing

Premium
Beiträge
306
Wohnort
NRW
...wenn das Band in die Ritzen kommt, bracht es natürlich keine Winkel:idee2:. Da bin ich auch schon auf den coolen Licht-Effekt gespannt! Und die Schibetür ist auch schon drinn :top:
 

Frepa

Mitglied

Beiträge
251
Nicht interessant - aber trotzdem ein Fortschritt: Nun sind auch die Eckventile montiert:

20160302141811.jpg
20160302141908.jpg


Unser Sanitärmensch fragte, warum wir eigentlich einen Warmwasseranschluss hinter der Spülmaschine haben. Das bräuchte man doch nicht? Tja - was antwortet man darauf? :-)
 

KerstinB

Administratorin

Admin
Beiträge
49.896
Dass man ja nicht weiß, was das Leben in 10 Jahren bringt (und die Technik) ;-)
 

CarryFlag

Mitglied

Beiträge
478
Super. Wisst ihr was. Unser Sanitärmensch hat uns das vorsorgliche Legen eines zusätzlichen Wasseranschlusses an eine der Wände in der Küche versagt. Legionellen wegen stehendem Wasser war die Begründung. Haben auch im Hobbykeller Anschlüsse für Dusche WC und Küche vorsehen lassen. Diese müssen anscheinend mindestens jeden Tag gespült werden. Irgendwie ärgert es mich dass wir da in der Küche nicht hartnäckiger waren :-(
 

KerstinB

Administratorin

Admin
Beiträge
49.896
Na, da hätte man ja an einer Stelle, wo die Wasserrohre wieder irgendwo zusammenkommen, für den zusätzlichen Zweig in die Küche ein Zwischenstück zum Zudrehen einbauen können.
 

kloni

Mitglied

Beiträge
1.933
Bei uns gabs keinerlei Nachfragen wie oft ein Anschluss in Gebrauch ist. Das Problem bei Legionellen ist ja eher wenn das Wasser länger mit um die 39°C steht und das tuts ja nicht in einem unbenutzten Wasserhahn. Aber in Warmwasserzirkulationsleitungen dafür gibts dann eine Antilegionellenfunktion die das Wasser ab und an auf keimtötende Temperaturen bringt.
 

isabella

Mitglied

Beiträge
9.490
@Frepa, ich weiss es nicht mehr genau, hast Du die Umbauschränke für WaMa und Trockner dann gefunden? Ich habe was Anderes gesucht und dann das hier gefunden und musste an diesem Thread denken:

Das ist von Ballerina . Das sind eigentlich nur Wangen - Vielleicht eine Idee/Lösung für Dich?
 

Dieentebertram

Mitglied

Beiträge
1.104
Ich frage mich immer wie sinnvoll es ist die WaMa auf einem Sockel stehen zu haben, gerade mit dem alter wandern die doch gerne mal ( mein jetziger, zugegeben billiger Toploader spaziert nach 5 jahren schon ordentlich), ich hätte glaub ich angst das die mir irgendwann mal raushuckt...oder hat da jemand andere Erfahrung?
Schön und praktisch finde ich das natürlich trotzdem und hätte das auch gerne :-)
 

Bodybiene

Premium
Beiträge
6.085
Wohnort
Kleines Kaff in Ostwestfalen
Ich habe vorne vor Wama und Trockner eine schmale Leiste, da kann nix wandern.

Das wandern fangen die Maschinen ja an wenn sie ncht richtig ausgerichtet sind. Man sollte nach ein paar Jahren ruhig mal wieder die Wasserwaage zu Hilfe nehmen und die Füße neu ausrichten. Wenn man das natürlich nicht macht und die Lager erst ausgeschlagen sind ist aber Hopfen und Malz verloren.

Mir wäre das bei Isabellas Bild aber definitiv zu hoch.

LG
Sabine
 

Dieentebertram

Mitglied

Beiträge
1.104
Danke Bodybiene :-)
Wenn eine Leiste reicht dann plane ich die erhöhte WaMa wohl auch ein :-)
Die höhe ist ja Personenabhängig, bzw. Geschmackssache ;-)
 

Breezy

Mitglied

Beiträge
743
Wir haben unsere Waschmaschine auf einem ca. 30cm hohen Podest, was ich sehr angenehm finde (Frontlader).
 

Ähnliche Beiträge


Unsere Partner Neff Hausgeräte Ballerina Küchen Blum Bewegungstechnologie Blanco Spülen

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben