1. Sie befinden sich im Planungs-Board des Küchen-Forum.

    Aufgrund der großen Nachfrage und unserem Bemühen, jedem bestmöglich gerecht zu werden, ist es unbedingt erforderlich dieses Thema vor der Eröffnung eines neuen Planungsthreads zu lesen und sich an alle darin enthaltenen Anweisungen zu halten.
    Durch die hohe Anzahl der erforderlichen Rückfragen unsererseits geht der Planungsfluss verloren. Das kostet Zeit, und die steht jedem hier aktiven Planer nur begrenzt zur Verfügung.
    Wie man mit dem Alno-Planer umgeht, Bilder/Grundriss anhängt und welche Planungsdateien erforderlich sind, erfahren Sie hier...
    Wichtig! Bitte unbedingt zu den Planungsbildern auch den vermaßten Grundriss (Heizung, Wandvorsprünge usw) mit hochladen.

Küchenplanung im Ritter-Sport-Haus

Dieses Thema im Forum "Küchenplanung im Planungs-Board" wurde erstellt von Sturmi, 20. Okt. 2011.

  1. Sturmi

    Sturmi Mitglied

    Seit:
    20. Okt. 2011
    Beiträge:
    15

    Hallo ihr lieben Planungsgötter,

    nachdem ich hier schon ein paar Tage im Forum mitlese und gnaz begeistert bin von euren kreativen Ideen, möchte ich euch gerne auch mal meine "Problemküche" vorstellen.

    Erst einmal zum Titel, was hat es mit Ritter Sport auf sich? Naja, das (Miet-)Haus in das wir Ende Nogvember / Anfang Dezember einziehen wollen hat einen quadratischen äußeren Grundriss und ebenso verhält es sich innen mit den einzelnen Zimmern. Diese sind nämlich auch alle annähernd quadratisch oder waren es (vor dem Wanddurchbruch von Esszimmer und Wohnzimmer). Wenn ich unser neues Heim beschreiben sollte, habe ich deswegen immer gesagt, es wäre quadratisch, praktisch, gut (also im Prinzip wie eine Ritter Sort Mini).

    Nun ja, mittlerweile hat sich heraus gestellt, dass das mit dem praktisch und gut vielleicht doch nicht so ganz stimmt. Denn die Küchenplanung gestaltet sich leider nicht so ganz einfach. Folgende Punkte bereiten uns dabei besonders Kopfzerbrechen:

    1. Die Wasseranschlüsse
    Das Wasserabflussrohr kommt links aus der Wand mit dem Fenster, geht dann um die Ecke und verläuft dann 70 cm auf der hinteren Wand. (siehe auch beigefügtes Foto der (noch) leeren Küche)
    Die Anschlüsse für Warmwasser und Kaltwasser liegen daneben und anscheinend so ungünstig, dass alle Küchenplaner bisher nur gestöhnt haben.

    2. Der Standort für den Herd
    Sowohl die Herdanschlussdose, als auch die Abluftöffnung für den Dunstabzug liegen so, dass man den Herd anscheinend nur direkt neben die Spüle stellen kann. Die Spülmaschine muss dann nach rechts, neben den Herd wandern. (So ganz habe ich allerdings noch nicht verstanden, warum das sein muss. Vielelicht kann mir das ja jemand erklären?)
    Zur Abluftöffnung ist noch zu sagen, dass diese leider nur einen Durchmesser von 10 cm hat und da wir das Haus ja nur gemietet haben, ist eine Vergrößerung wohl auch nicht möglich.

    3. Die vielen Öffnungen
    Die mit 3,60 x 3,56 m eher kleine Küche, hat leider nur eine Wand, die nicht durch irgendwelche Türen oder Fenster durchbrochen wird.

    4. Der Schacht in der Ecke
    In der hinteren rechten Ecke befindet sich über die gesamte Raumhöhe ein 30 x 30 cm großer Schacht, Kamin oder was auch immer. Zum einen macht dieser zwar die Überlegungen ob tote Ecke oder nicht überflüssig (es kommt nur ersteres in Frage), aber ein wenig störend ist er trotzdem.

    5. Die Heizungsrohre
    Die Heizung selbst befindet sich an der linken Wand unter dem Fenster. Die Heizungsrohre verlaufen links davon von oben nach unten über die gesamte Wand.

    Tja, das also mal die planerischen Eckpunkte...


    Wenn es nach den Wünschen geht, so stellen sich diese folgendermaßen dar:

    Wir hätten gern eine Küche, die hell und freundlich ist, viel Arbeitsfläche bietet und nach Möglichkeit noch ein kleines Plätzchen hat, an dem man Frühstücken kann. Auf eine Marke sind wir eigentlich nicht festgelegt.
    Da wir mit einem kleineren Budget von ca. 6.000 € auskommen wollen, wird die Wahl wohl eher auf einen günstigeren Hersteller fallen. Eventuell würden wir statt dessen eher auf bessere Geräte setzen.

    Einen Planungsversuch habe ich schon mal angefügt, allerdings haben sich mir wahrscheinlich noch nicht alle Feinheiten des ALNO Planers erschlossen. Auf der linken Raumseite soll eigentlich da, wo jetzt eine Lücke zwischen den Hochschränken und der Spüle ist, eine Arbeitsplatte hin. Dies ohne Unterschränke, damit die Heizung nicht verdeckt wird und nicht in der Funktion beeinträchtigt wird. Zum anderen gibt es noch die "Lücke" in der hinteren rechten Raumecke. Da wusste ich auch nicht, wie man die mit einer Arbeitsplatte verschließen kann.

    So, das wäre es erst mal von meiner Seite. Ich hoffe ihr könnt mit den Angaben etwas anfangen und uns ein wenig bei der Planung unterstützen.

    Liebe Grüße Sturmi




    Checkliste zur Küchenplanung von Sturmi

    Anzahl Personen im Haushalt : 2
    Davon Kinder? : keine
    Körpergrössen aller Hauptbenutzer (wegen Arbeitshöhe) in cm : 1,72 m und 1,92 m
    Art des Gebäudes? : Bestandsbau, Umbauten ausgeschlossen
    Brüstungshöhe des Fensters (in cm) : 89 cm (Unterkante Fensterbank)
    Fensterhöhe (in cm) : 143
    Raumhöhe in cm: : 258
    Heizung : Heizkörper wie im Grundriss
    Sanitäranschlüsse : fix
    Ausführung Kühlgerät? : Integriert im Hochschrank
    Kühlgerät Größe : bis 175 cm Höhe
    Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät : Im Kühlschrank bis 2 Schubladen unten
    Dunstabzugshaube? : Abluft
    Hochgebauter Backofen? : Ja
    Hochgebauter Geschirrspüler? : nein
    Kochfeldart? : Induktion
    Kochfeldbreite ca. (in cm)? : 60
    Spülenform: : Noch nicht festgelegt
    Weitere geplante Heißgeräte : Standmikrowelle
    Küchenstil? : modern
    Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich als : Überstehende Arbeitsplatte
    Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen? : für 2 Personen
    Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche : Keine
    Gewünschte o. vorhandene Tischgröße : separater Tisch nur, wenn anders nicht möglich
    Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden? Wie häufig? : Für schnelles Frühstück oder Abendessen, ca. einmal am Tag, besonders unter der Woche
    Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)? : 92 cm
    Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen? : Kaffeemaschine, Wasserkocher, Toaster
    Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden? : Handrührgerät, Mixer, Pürierstab
    Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden? : Geschirr komplett (nichts in Ess-/Wohnzimmer)
    Welchen Stauraum gibt es sonst noch? : Speisekammer, Keller
    Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw) : Alltagsküche, ab und an Menüs oder kleinere Snacks
    Wie häufig wird gekocht? : (fast) täglich 1x warm
    Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste? : ab und an allein, häufig zu zweit, seltener m
    Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum? : Die bisherige Küche bietet zu wenig Stauraum und Arbeitsfläche
    Preisvorstellung (Budget) : bis 10.000,-
     

    Anhänge:

    Zuletzt bearbeitet: 21. Okt. 2011
  2. menorca

    menorca Moderatorin Moderator

    Seit:
    4. Dez. 2008
    Beiträge:
    14.001
    Ort:
    München
    AW: Küchenplanung im Ritter-Sport-Haus

    Hallo Sturmi,

    schöne Vorstellung! *2daumenhoch*

    Hängst du von deiner eigenen Planung noch zwei drei Ansichten und den möblierten Grundriss an, bitte?

    Die nur-Arbeitsplatte für die Heizungsstelle findest du unter Sonderartikel -> Sonderartikel. Und die Arbeitsplatte bzw die komplette tote Ecke findest bei den Unterschränken unter Blenden, dort die unterste. Einfach in den Raum ziehen, da ist alles dabei, was eine tote Ecke braucht.

    Mehr noch als die Wassersituation macht das Fenster in der Ecke die Planung schwierig: das Wandstück ist wohl keine 60cm breit und das Fensterbrett ist nur 89cm hoch. Ich habe trotzdem mal so getan, als wäre es passend und einen sog. Spüleneckschrank dorthin gestellt. Dort, wo er eigentlich um die Ecke geht, ist er mit einer Wange geschlossen. Die Platte über der Heizung ist gleichzeitig Frühstücksplatz.
    Abhilfe gegen die Fensterproblematik könnte eine mindertiefe Spülenzeile mit nur 50 statt 60cm Tiefe bringen.

    Da der DAH-Auslass sowieso zu schmal ist, und es sich um eine abgeschlossene Küche handelt, würde ich auf eine Umlufthaube gehen mit und die Fettabscheidung als entscheidende Aufgabe der DAH sehen. Für bzw gegen Gerüche und Dampf gibt es das Fenster. Damit kann das Kochfeld beliebig platziert werden.

    Mal so als ersten Versuch:
     

    Anhänge:

  3. Sturmi

    Sturmi Mitglied

    Seit:
    20. Okt. 2011
    Beiträge:
    15
    AW: Küchenplanung im Ritter-Sport-Haus

    Wow! Super! Das hast du aber schön gemacht. *clap*

    Ich werde gleich anhand deiner Angaben mal versuchen das mit den Arbeitsplatten hin zu bekommen und dann auch noch die entsprechenden Bilder einstellen. Ich hatte das vorhin ganz vergessen. :-[

    Du hast recht, das Wandstück zwischen Fenster und Ecke hat nur 58,4 cm. Ich überlege gerade nur, ob wir von der Fensternische oder von der Fensterbank aus gemessen haben... Wenn es die Fensterbank wäre, könnte man dann nicht einfach ein wenig aus der Arbeitsplatte heraus säbeln bzw. muss man das für den Sitzbereich vor dem Fenster nicht eh machen? Die Fensterbank sitzt ja mit der Unterkante 89 cm vom Boden weg und ist 3 cm dick.

    Das mit dem Spüleneckschrank habe ich noch nicht so ganz verstanden.
    a) Warum muss es ein Eckschrank sein und kein "ganz normaler" Schrank?
    b) Was genau ist eine "Wange"? Eine Seitenwand?


    Hmm und für meine tote Ecke hatte ich ja zwischenzeitlich schon eine ganz verwegene Idee. Ich weiß aber nicht, ob sowas überhaupt geht, bzw. sinnvoll ist. Aaalso, ich schildere am besten mal, was mir so durch den Kopf gegangen ist.

    Die Ecke ist ja nun mal so tot, wie nur eine Ecke sein kann. Man kommt also von den Seiten überhaupt gar nicht dran. Wie wäre es aber von oben?
    Könnte man nicht in die Ecke eine Konstruktion der Marke Eigenbau rein zimmern, die einfach ca. 30 cm unter der Arbeitsplatte einen Boden enthält und in die Arbeitsplatte dann eine Art Klappe einbauen. Man sollte die Arbeitsplatte dann irgendwie öffnen/anheben können und könnte dann auf dem Boden darunter z.B. solche Dinge wie den Toaster rein stellen, wenn man ihn nicht braucht. Die Arbeitsplattenluke müsste man dann sicherlich mit Dichtungslippen oder so etwas versehen, damit keine Krümel und Feuchtigkeit eindringen können.
    Hmmm, ist sowas überhaupt realisierbar, bzw. sinnvoll? Ich stelle mir das eigentlich ganz cool vor, nur die Optik und die generelle Umsetzbarkeit gibt mir noch etwas zu denken.

    Liebe Grüße und einen herlichen Dank

    Sturmi
     
  4. Sturmi

    Sturmi Mitglied

    Seit:
    20. Okt. 2011
    Beiträge:
    15
    AW: Küchenplanung im Ritter-Sport-Haus

    Hm, ich durfte leider nicht mehr als 10 Anhänge hoch laden. Daher habe ich jetzt auch nur noch eine 3-D Ansicht und den möblierten Grundriss an meinen Ursprungsbeitrag angehängt. Die restlichen hänge ich hier mal an.

    Daran gedacht das Kochfeld zu verlegen hatte ich auch schon. Kann man denn, wenn man auf eine Abluftdunstesse nicht verzichten will nicht auch diese schmalen/platten Schläuche oberhalb der Schränke entlang führen?
    Von Umlufthauben hatten man mir im Küchenstudio bisher immer abgeraten.

    Und noch mal eine Frage zu der Arbeitsplatte über der Heizung. Ich hatte mir das ja auch so vorgestellt, habe aber noch ein wenig Bedenken, ob das die Heizleistung nicht zu sehr einschränken könnte. Muss man da evtl. noch so ein Gitter in die Arbeitsplatte einbauen, durch das die Luft von unten aufsteigen kann? Oder ist das Unsinn?

    Liebe Grüße und gute Nacht

    Sturmi
     

    Anhänge:

  5. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.718
    AW: Küchenplanung im Ritter-Sport-Haus

    Durch die Säule ist doch in deiner toten Ecke eh kaum noch Platz. Wenn du da etwas Klappbares machen willst, muss ja auch noch Rand bleiben, sodass da nicht viel mehr als 20x20 cm bei rauskommen.

    DAH ... das Problem ist nicht die Abluft von der DAH bis zum Abluftloch, sondern das Abluftloch. Moderne Hauben brauchen in aller Regel mind. 12,5 cm besser noch 15 cm Abluftlochgröße. Und da ist deine Engstelle, du hast nur 10 cm. Man sollte mit dem Vermieter klären, dass man dieses Abluftloch auf modernen Standard bringen kann.

    Das Kochfeld würde ich auf jeden Fall von der Spüle weglegen, so wie Menorca.

    APL über der Heizung. Die Frage ist halt, wie oft wird die Heizung überhaupt laufen.
     
  6. menorca

    menorca Moderatorin Moderator

    Seit:
    4. Dez. 2008
    Beiträge:
    14.001
    Ort:
    München
    AW: Küchenplanung im Ritter-Sport-Haus

    Ahh, Fensterbrettunterkante 89cm, plus 3cm Brettstärke, macht 92cm. Das ist ja dann genau eure Arbeitshöhe. Das entschärft die Fenstereckensituation etwas.

    Die Unterschränke mit dem höheren Korpus haben im Alnoplaner einen 17cm Sockel, daher auch die Gesamthöhe von 99cm. Den Sockel kann man in natura sowieso niedriger machen, und im Alnoplaner setzt man die Schränke dann alle tiefer (Möbel - klick, F4 - drück, z-Wert - drei Mal nach unten klick) und kommt so auf seine gewünschte Arbeitshöhe.

    Eine Wange ist eine Seitenwand, die bis zum Boden reicht, ja.

    Den Höhenversatz in meiner Planung braucht es dann also nicht.

    Spüleneckschrank deshalb, weil der Schrank bis in die Ecke reichen sollte wegen der Anschlüsse. Bei einem normalen Schrank wären es zwei Drehtüren, die sich mittig treffen. Der Spüleneckschrank hat mittig eine feste "Säule" in Form einer Eckblende und die Tür ist anderherum angeschlagen, also besser zu Öffnen.
    Vielleicht gibt es solche Schränke ja auch mit grader Blende statt mit Eckblende; das wäre noch besser, habe ich aber noch nie gesehen. Sollte dann aber keine Sonderanfertigung sein, sonst wird's wieder teurer.

    Die AP ausschneiden und ein Gitter reinlegen könnt ihr später immer noch falls nötig. Ich würde es erstmal ohne probieren.
     
  7. Sturmi

    Sturmi Mitglied

    Seit:
    20. Okt. 2011
    Beiträge:
    15
    AW: Küchenplanung im Ritter-Sport-Haus

    Hallo Kerstin und Menorca,

    vielen Dank für eure erneuten Hinweise und Hilfestellungen.

    Tur mir leid, dass ich mich jetzt erst wieder melde, aber bei der Arbeit heute war es ziemlich stressig und ich bin erst vor kurzem nach Hause gekommen.

    @ Kerstin
    Bezüglich meiner Wunsch-Eck-Loch-Klapp-Konstruktion hast du wahrscheinlich recht. Der Platz wäre wohl wirklich zu wenig. Hmja, da ist wohl wieder mal meine Phantasie mit mir durch gegangen...

    Was das Abluftrohr angeht müsste ich noch mal mit der Vermieterin sprechen. Ich fürchte nur, dass diese da, vorsichtig formuliert, nicht so offen sein wird. Aber versuchen kann man es ja mal. ;-)

    @ Menorca
    Ich werde gleich mal im ALNO-Planer nachschauen, eventuell gibt es ja einen Spülenschrank, wo rechts ein Auszug ist, z.B. für Müll oder Putzgelumpe und links eine Tür (da könnte man dann ja einen Wischeimer reinstellen, denn man einfach nur rausgreifen muss). Bei dem "normalen" Spülenschrank müsste man dann wohl einfach nur die Rückseiten offen lassen, wegen des Rohres, oder?

    Liebe Grüße

    Sturmi
     
  8. menorca

    menorca Moderatorin Moderator

    Seit:
    4. Dez. 2008
    Beiträge:
    14.001
    Ort:
    München
    AW: Küchenplanung im Ritter-Sport-Haus

    Alle Spülenschränke haben wegen den Anschlüssen sowieso eine reduzierte Rückwand.

    Zwei neue Ideen:

    Beide haben eines gemeinsam: ich habe die Hochschränke über Eck um den Kamin gestellt. Mache ich zwar selten, aber hier finde ich es durchaus eine Überlegung wert. 2x60cm (BO und KS) ginge so eben an die kurze Wand, aber dann kann man nicht mehr direkt daneben mit der normal tiefen Spülenzeile weitermachen. Deshalb in Ergänzug ein 40cm Vorratsschrank.

    In V2 geht's dann als L weiter, wobei - Nachteil - der Sitzplatz gleichzeitig Hauptarbeitsplatz wäre.

    In V3 gibt es stattdessen eine Kochhalbinsel. Mit Glück kann hier sogar die GSP ins Eck rutschen, ansonsten eben ein normaler 90cm Spülenschrank ins Eck und der GSP daneben. Dafür wird der Eingang zur einen Tür (Speisekammer?) enger.
     

    Anhänge:

  9. menorca

    menorca Moderatorin Moderator

    Seit:
    4. Dez. 2008
    Beiträge:
    14.001
    Ort:
    München
    AW: Küchenplanung im Ritter-Sport-Haus

    Und hier V3:
     

    Anhänge:

  10. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.718
    AW: Küchenplanung im Ritter-Sport-Haus

    Das finde ich hier durchaus vertretbar, vor allem, weil in V2 auch die Fläche vorm Fenster zur Hauptarbeitsfläche wird.
     
  11. Sturmi

    Sturmi Mitglied

    Seit:
    20. Okt. 2011
    Beiträge:
    15
    AW: Küchenplanung im Ritter-Sport-Haus

    Hej Menorca, du bist ja echt der Wahnsinn! *top*

    Ich glaube du kannst Gedanken lesen. Eine Insellösung wollte ich nämlich auch noch mal ausprobieren. Das einzige was mir an der Hochschränke-Übereck-Lösung noch nicht so zu sagt ist, dass man doch ein wenig von den massiven hohen Schränken ein wenig erschlagen wird. Also müsste ich wohl eventuelöl doch auf den hohen Backofen verzichten oder nur solche Halb- bzw. Dreiviertelhohen Hochschränke wählen.

    Jetzt probiere ich aber erst noch mal eine weitere Variante im Planer aus und stelle die dann hier mal zur Begutachtung ein ;-)

    LG Sturmi
     
  12. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.718
    AW: Küchenplanung im Ritter-Sport-Haus

    Mit halbhohen Schränken kann man aber keine integrierte Kühl-/TK-Kombination realisieren. Die sind ja selber schon 178 cm hoch, dazu Korpus und Sockel. Menorca hat ja die 212er Schränke gewählt und den Sockel niedriger gemacht. Die Schränke werden also ca. 204 cm hoch sein.

    Ich habe jetzt mal die Schränke einfach ohne Eckanbindung direkt an den Schacht anschließen lassen. Dadurch wird vorne neben der Tür etwas mehr Platz. Die Lücke nach hinten kann man dann noch mit z. B. einem Kochbuchregal auffüllen.
     

    Anhänge:

  13. Sturmi

    Sturmi Mitglied

    Seit:
    20. Okt. 2011
    Beiträge:
    15
    AW: Küchenplanung im Ritter-Sport-Haus

    So, leider brauche ich immer noch ewig, um so einen Plan zu erstellen :(

    Ganz glücklich bin ich zudem noch nicht. Besonders die Oberschränke sehen meiner Meinung nach ein wenig fehl am Platze aus.

    @Kerstin
    Dein Vorschlag gefällt mir ganz gut. Natürlich verliert man dadurch ein wenig Stauraum, aber insgesamt sieht es doch ein wenig aufgelockerter aus. Und ein Kochbuchregal ist ja auch eine feine Sache!

    P.S.: Wie kriegt man eigentlich in der 3-D Ansicht diese Draufsicht hin? Und wie funktioniert das mit der Deko oder den Wandfliesen? Wenn ich da irgendwas einfügen möchte kommt immer nur so ein fieser Brummton und eine Fehlermeldung.
     

    Anhänge:

  14. Sturmi

    Sturmi Mitglied

    Seit:
    20. Okt. 2011
    Beiträge:
    15
    AW: Küchenplanung im Ritter-Sport-Haus

    Jetzt bin ich auch mal unter die Insulaner gegangen.

    Würde das so gehen oder ist da zu wenig Platz von der rechten Seite bis zu Insel bzw. zwischen Insel und den Türen?

    Liebe Grüße und gute Nacht

    Sturmi
     

    Anhänge:

  15. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.718
    AW: Küchenplanung im Ritter-Sport-Haus

    Es sind 60 cm bis zur Wand und dann ist da noch die Tür zum Esszimmer? Stell dir doch mal einen Stuhl so ... richtig bequem ist das nicht und Stuhl zurückrücken beim Aufstehen, dann weißt du, wie die Wand aussehen kann.

    Auch in deiner ersten Version .. warum den Sitzplatz überhaupt an die Stelle? Irgendwie sitzt man da doch im Weg herum.

    Generell verstehe ich deine Entwürfe so, dass du gerne etwas mehr "richtig" sitzen würdest und nicht nur so "aufgereiht" vorm Fenster.

    Wir haben ja jetzt festgestellt, dass die Brüstungshöhe vom Fenster incl. Fensterbank durchaus für Arbeitshöhe ausreicht. Deshalb fand ich Menorcas Variante mit der Hauptarbeitsfläche vorm Fenster ja sehr angenehm.
     
  16. littlequeen

    littlequeen Mitglied

    Seit:
    30. Jan. 2011
    Beiträge:
    2.758
    AW: Küchenplanung im Ritter-Sport-Haus

    Ich muss sagen das ich in den letzten 3 Versionen die Sitzplätez jeweils zu nah am Kochfeld finde, wenn man dort mal etwas brät was mehr spritzt wird das nicht sehr schön :/
     
  17. littlequeen

    littlequeen Mitglied

    Seit:
    30. Jan. 2011
    Beiträge:
    2.758
    AW: Küchenplanung im Ritter-Sport-Haus

    Nur ganz schnell, wie wäre es so?

    60cm GSP
    60cm spüle, 45er Becken linksbündig
    40cm Müll unter APL
    120cm Auszüge mit 75cm Kochfeld
    Tote Ecke um Kamin
    100cm Auszug
    abgerundete arbeitsplatte

    Hochschränke:

    20cm regal
    60cm BO/Micro
    60cm Kühli

    Tisch: Thresen über der Heizung ansetzend (haben wir auch, stört gar nicht)

    60x100cm in APL Höhe

    Hängeschränke:

    3x1m+ Kochbuchregal neben dem Kamin +DAH
     

    Anhänge:

  18. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.736
    Ort:
    Schweiz
    AW: Küchenplanung im Ritter-Sport-Haus

    ;D Gut hast Du das mal gemacht Queeny .. ich wollte selber schon :cool:

    Wobei ich noch eine andere Idee habe: man könnte die APL vor dem Fenster durchziehen und dort nur das Kochfeld (ohne Auszüge drunter, sondern offen) hinbauen *kiss* - den Tisch etwas grösser und die Seitenschränke auf die Planrechte Wand :nageln:
     
  19. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.718
    AW: Küchenplanung im Ritter-Sport-Haus

    Dieser Wasseranschluß, besser der Wasserablauf (es ist ein Haus zur Miete, Sturmi kann also nicht schalten und wneuen wie sie will):
    [​IMG]

    der steht doch ca. 5 cm von der Wand weg? Das wird also schwierig, dort eine GSP mit normaltiefer APL zu stellen. Und Übertiefe ragt dann wieder ins Fenster rein. Nur mal so, wg. der Raumbesonderheiten.
     
  20. menorca

    menorca Moderatorin Moderator

    Seit:
    4. Dez. 2008
    Beiträge:
    14.001
    Ort:
    München
    AW: Küchenplanung im Ritter-Sport-Haus

    Die Aufteilung von littlequeen gefällt mir auch!*2daumenhoch*

    Oben hatte ich den GSP auch schon mal in die Ecke gestellt, aber dazugeschrieben, dass das wohl eher nicht so geht. Dann muss er eben mal mittig stehen. Nach den ersten blauen Schienbeinen weiß man das dann auch (ich spreche aus Erfahrung :-[).;-)
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Neubauküchenplanung Hilfe und Tipps wünschenswert Küchenplanung im Planungs-Board Dienstag um 19:50 Uhr
Hausbau - Küchenplanung und damit Implikation auf Fenster/Türen Küchenplanung im Planungs-Board 23. Nov. 2016
Küchenplanung für Neubau-Wohnung Küchenplanung im Planungs-Board 22. Nov. 2016
Status offen Küchenplanung in der Endlosschleife Küchenplanung im Planungs-Board 20. Nov. 2016
Leicht Küchenplanung: Meinung zu Siemens Elektrogeräten Einbaugeräte 13. Nov. 2016
Status offen Benötige Hilfe für Küchenplanung Haussanierung Küchenplanung im Planungs-Board 10. Nov. 2016
Küchenplanung in beengten Verhältnissen Küchenplanung im Planungs-Board 7. Nov. 2016
Anregungen für eine Küchenplanung Küchenplanung im Planungs-Board 6. Nov. 2016

Diese Seite empfehlen