Küchenplanung Küchenplanung im Neubau (EFH)

Sarah1506

Mitglied
Beiträge
3
Küchenplanung Neubau

Hallo Zusammen,

jetzt habe ich mich auch dazu durchgerungen und möchte hier unsere Küchenplanung mit euch diskutieren und würde mich riesig über eure Unterstützung und Ideen freuen.

Der Bau unseres Einfamilienhauses geht bald los und jetzt möchten wir endlich, nachdem die Küchenstudios wieder geöffnet haben unsere Küche im Studio planen lassen und aussuchen gehen. :-)

Das Maß unserer Küche ist 3,70m breit uns 5,00m lang. Unseren Grundriss habe ich euch angefügt. Wir haben eine Wand im Prinzip auch schon so geplant, das dort die Hochschränke mit Backofen, Kühlschrank etc. ihren Platz finden sollen.
Die Küche ist in dem Grundriss auch schon grob eingezeichnet. So scheint es für uns die beste Lösung zu sein, vom Platz und Geräumigkeit was wir auch generell schön finden. Trotzdem überlegen wir noch hin und her was man noch verbessern kann, da wir auch mit einer Kochinsel liebäugeln.

Ich schreibe unsere Wünsche/Vorstellungen mal kurz zusammen.

- viel Arbeitsfläche/Stauraum
- Küchenblock oder Kücheninsel mit Kochfeld
- 4 Hochschränke (Kühlschrank, Kaffeemaschine,Backofen,Moderner Apotheker)
- Spülbecken vor dem Fenster
- grifflos/ modernes Design
- ggf. eine Theke

Wir denken immer es könnte ja noch eine bessere Möglichkeit geben, als die, die wir zurzeit im Kopf haben. Deshalb wären wir super glücklich, wenn uns einige von euch noch Verbesserungen oder Änderungen vorschlagen, oder aber auch sagt wenn die Küche so schon gut geplant ist. Es tut sich ja meistens doch noch was neues auf. :-)

Achso, unser Budget liegt bei ca. 15.000 €

Ich freue mich sehr auf eure Nachrichten und bis super gespannt!!

Danke euch schon mal!!

Sarah

Checkliste zur Küchenplanung

Personenkriterien und Ergonomie
Anzahl Personen im Haushalt:
2
Davon Kinder: keine
Körpergrößen aller Hauptbenutzer in cm (wegen Arbeitshöhe ): 1,65 u. 1,90
Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)?: 90

Gebäudekriterien
Art des Gebäudes:
Neu-/Umbau > Planänderungen nur bedingt möglich, Eigentum
Brüstungshöhe des Fensters (in cm): 135
Fensterhöhe (in cm): 89
Raumhöhe in cm: 258
Heizung: Fußbodenheizung
Sanitäranschlüsse: vollkommen variabel

Einbaugerätekriterien
Ausführung Kühlgerät:
Integriert im Hochschrank (60cm)
Einbaukühlgerät Größe: 122cm
Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät: Nicht erforderlich bzw. steht woanders
Dunstabzugshaube: Abluft
Hochgebauter Backofen: ja
Geplante Heißgeräte: Einbaumikrowelle, Einbau-Kaffeeautomat, Backofen
Hochgebauter Geschirrspüler: wenn möglich
Art des Kochfeldes: Induktion
Kochfeldbreite (ca. in cm): 90

Sitzmöglichkeiten
Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich:
Überstehende Arbeitsplatte
Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen?: Für 2 Personen
Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche: Keiner
Gewünschte oder vorhandene Tischgröße:
Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden und wie häufig:
Um einen Kaffee zu trinken oder zum Snacken :-)

Stauraumplanung
Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen?:
Wasserkocher, Thermomix, Obstschale
Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden: Allesschneider (z.B. in Schublade), Handrührgerät, Mixer, Pürierstab
Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden: ALLE Vorräte, Geschirr komplett (nichts in Ess-/Wohnzimmer)
Welchen Stauraum gibt es sonst noch: Hauswirtschaftsraum, Abseiten in Dachschrägen

Kochgewohnheiten
Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw):
Abends wird warm gekocht.
Wie häufig wird gekocht: (fast) täglich 1x warm
Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste?: Alleine oder zu zweit

Spülen und Müll
Spülenform:
1 Becken ohne Abtropffläche
Welche Mülltrennung soll in der Küche vorgehalten werden: Biomüll, Gelber Sack Müll, Plastik, Restmüll

Sonstiges
Steht schon ein Küchenhersteller fest oder wird bevorzugt:
nein
Steht schon ein Gerätehersteller fest oder wird bevorzugt: nein
Küchenstil: Grifflose Küche
Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum?: Viiiel zu klein!! Viele Schubladen damit alles verstaut werden kann
Preisvorstellung (Budget): 15.000

Angehängte Dateien
 

Anhänge

  • Grundriss EG.jpg
    Grundriss EG.jpg
    52,9 KB · Aufrufe: 129
  • Unbenannt 1.jpg
    Unbenannt 1.jpg
    55,4 KB · Aufrufe: 101
  • Unbenannt 2.jpg
    Unbenannt 2.jpg
    67,3 KB · Aufrufe: 81
  • Unbenannt 3.jpg
    Unbenannt 3.jpg
    42,8 KB · Aufrufe: 81
  • Unbenannt 4.jpg
    Unbenannt 4.jpg
    56,9 KB · Aufrufe: 83
  • Unbenannt.jpg
    Unbenannt.jpg
    61,8 KB · Aufrufe: 104
Zuletzt bearbeitet:

Sarah1506

Mitglied
Themenersteller:in
Beiträge
3
Hallo, gibt es denn keinen, der uns bei der Planung Tipps geben kann?
Das wäre für uns wirklich hilfreich und wir wären sehr dankbar!
 

Phlox

Mitglied
Beiträge
289
Hallo :-)

Ich habe erstmal ganz viele Fragen :-[

Du hast mehrere Varianten gezeigt. Kannst du die (am besten jede in einem einzelnen Post) kurz beschreiben und auch einen Screenshot von oben machen? Wo ist in deiner Planung jeweils der GSP? Was gefällt dir an den Varianten, was nicht?

Warum hast du eine Arbeitsplatte Höhe von 90cm geplant? Hast du das für dich getestet? 91 oder 92 wäre auch denkbar.

Was ist für dich ein moderner Apotheker? Meinst du damit einen spacetower?

Und zu guter letzt: habt ihr euch schon ein Angebot eingeholt? Euer Budget scheint mir für eure Wünsche zu gering.

Lg phlox
 

Sarah1506

Mitglied
Themenersteller:in
Beiträge
3
Hallo, :-)

vielen Dank für deine Antwort!

Oh ich habe die einzelnen Planungen nicht abgespeichert, sondern nur diese Screenshots gemacht, ich dachte die würden das wichtigste zeigen.. :-/

Also den GSP hätten wir gerne auf der linken oder rechten Seite der Spüle, da sind wir noch offen.
Bei der Variante mit der längeren freistehenden Kochinsel gefällt uns, das diese ja frei steht, die Raumlänge besser ausgenutzt wird, stören würde mich wahrscheinlich aber dass das man den Backofen im Rücken hat, wenn man am Herd steht. Bei den anderen Varianten ist der Küchenblock immer an der Wand angedockt und bei 2m breite ist da Schluss, sonst ist uns der Durchgang zu eng.

Wir haben in unserer jetzigen Küche eine 90er Arbeitsplatten Höhe und das passt uns ganz gut. Aber 91 oder 92 wäre für uns auch möglich.

Spacetower meine ich, genau. In manchen Küchenstudios nennen sie diesen modernen Apotheker..

Wir haben uns bis jetzt nur mal kurz beraten lassen, aber noch keine Angebote eingeholt. Was das Budget angeht, wollen wir es erstmal so planen wie wir es gerne hätten und dann rechnen lassen.

Ich freue mich auf Antworten. :-)

LG
Sarah
 

isabella

Mitglied
Beiträge
14.428
Für die Zukunft würde ich vorschlagen, jede Planung mit einem eigenen, aussagekräftigen Namen abzuspeichern, immer einen Screenshot der 2D-Planungsansicht zu posten, jeweils in einem eigenen Beitrag in diesem Thread, so, dass man die Beitragsnummer unten rechst nutzen kann, um sich darauf zu beziehen. Bitte die Ansichten immer in die gleiche Ausrichtung posten, damit keine Mißverständnisse über links-rechts-oben-unten entstehen.

Persönlich würde ich #3 verfeinern, allerdings bin ich ein Fan der Spüle auf der Insel und würde daher Spüle und Kochfeld tauschen.

Faustregeln zur Bestimmung der Arbeitshöh:
ARBEITSHÖHE ermitteln - 3 Methoden haben sich da etabliert:
  • abgewinkelter Ellbogen bis Boden messen und 15 cm abziehen
  • Höhe Beckenknochen messen
  • z. B. Bügelbrett nehmen und in verschiedenen Höhen Probeschnippeln und messen, wenn es einem am bequemsten erscheint, wobei dies der wichtigste Test ist.
Idealerweise ergeben alle 3 Methoden ca. denselben Wert
Ausführlicher in Optimale Arbeitshöhen beschrieben. *
 

Phlox

Mitglied
Beiträge
289
Das Problem für mich ist, dass ich bei den dunklen Küchen nichts erkennen kann :-( Also welche Schubladen geplant sind, welche Korpusse. Daher würde ich für die Planung mit weißen Korpussen fortfahren (also nur für die Planung) und wie gesagt, auch die 2d Ansicht.

Was ich dir noch mitgeben kann: Überlege dir, welches Layout am besten zu deinen Abläufen in der Küche passt. Hast du eine Stauraumplanung gemacht? Und schau auch gerne mal in meinen Thread, ich bin ja schon etwas weiter und habe im Prinzip deine Variante 3, aber mit hochgestelltem GSP im HS. Dafür keinen eingebauten Kaffeevollautomat.

Wegen Budget: also das kann schnell 10.000 € mehr werden ;-) Je nach Fronten, Geräten und Arbeitsplatte .

Bei der Variante ohne Numerierung: was sind das für Sideboards neben den HS? bzw. was ist denn in deinem Grundriss planrechts neben den HS eingezeichnet? Das kann ich nicht richtig erkennen
 

Nice-nofret

Moderatorin
Moderator
Beiträge
21.354
Wohnort
Schweiz
Uns sind Deine Farbwahl erstmal ziemlich schnuppe; es geht um die Planung. Deshalb ist es von Vorteil, die Farben so zu wählen, dass wir auf den Bildern auch was erkennen können.
Wir benötigen zu jeder Planung auch die Draufsicht, am besten in der Grundrissansicht. Da erkennt man am Besten die Planung.
 

Ähnliche Beiträge

Unsere Partner Neff Hausgeräte Ballerina Küchen Blum Bewegungstechnologie

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben