Küchenplanung Küchenplanung im bestehenden Grundriss, bitte um Hilfe.

Ophelia

Mitglied
Themenersteller:in
Beiträge
47
Dann mach doch mal bitte einen Screenshot vom Grundrissplan aus dem Alnoplaner und schreib da mal genau wohin du welche Schränke planst.

Und nochmal die Frage, sind die 170 fix oder gehen vielleicht auch 180? Wie lang ist denn das Wandstück planunten von der Tür bis zur Wand incl. Ofen?

edit: Ich verstehs nicht. Du hast geschrieben, der Kühlschrank soll 158 groß werden und im Hochschrank integriert. Wo denn?
Ja, das war der Grundgedanke, wenn es bei der L Planung mit zusätzlicher Zeile geblieben wäre.
Nun hab ich ja schnell mal umgeplant, da ist das dann nicht mehr.
1,80 m gingen jetzt auch.
Vorher war es zu knapp , da der Zugang zum Ofen ( Ecke) zu eng gewesen wäre.
 

Anhänge

  • 955B892F-6D47-4C5F-916E-785E34E10790.jpeg
    955B892F-6D47-4C5F-916E-785E34E10790.jpeg
    129,8 KB · Aufrufe: 65
Beiträge
1.698
Puhhh, und du bist sicher, dass euch ein 60er Unterbaukühlschrank ausreicht? Wenn du bei der Aufteilung bleiben möchtest, dann könnte man vielleicht auch als Abschluss der Zeile in der Ecke hinten einen großen Kühlschrank im Hochschrank stellen.
 

Ophelia

Mitglied
Themenersteller:in
Beiträge
47
Puhhh, und du bist sicher, dass euch ein 60er Unterbaukühlschrank ausreicht? Wenn du bei der Aufteilung bleiben möchtest, dann könnte man vielleicht auch als Abschluss der Zeile in der Ecke hinten einen großen Kühlschrank im Hochschrank stellen.
Muss er.

Ist dann nur für die Sachen die ich täglich brauche.
Ich habe wie gesagt noch einen weiteren Kühlschrank und Tk Schrank extra.
Aber ich weiß was du meinst, deshalb war meine ursprüngliche Planung auch mit der Ecke und den Kühlschrank noch mal umgezogen. Einen Kühlschrank in dem zwei Zeiler unterbringen, der höher ist als die Arbeitsplatte will ich auf keinen Fall.

Aber das Hauptaugenmerk bei uns beiden liegt hier auf mehr flacher Strecke.
 
Beiträge
1.698
Ok, wenn du das so möchtest hier mal ein Vorschlag. Ich habe den Geschirrspüler in die Ecke gepackt. So steht er nie im Weg und du kannst ihn auch mal auflassen. Die Wand sollte dann allerdings mit abwaschbarer Tapete oder so beschichtet werden wenn die Fliesen weggkommen.

Obere Zeile von planrechts:
60er Geschirrspüler
50er Unterschrank (oben MUPL unten Stauraum)
60er Spüle mit Auszügen (oben Putzzeug, unten Stauraum)
60er Backofen (nicht über das 45er Gerät wundern, das gabs nur nicht anders im Planer)
60er Einbaukühlschrank unten.

Oberschränke nach Wunsch (für möglichst viel Stauraum würde ich trotz deiner Größe - ich bin genauso klein - zu höheren raten)

Planunten von planrects:
100er Schrank für Kochfeld. Das 80er Kochfeld dann versetzt in planlinksbündig eingebaut. Dadurch, dass niemand da hinten am Ofen ständig vorbeiläuft sehe ich keine Gefahr bezüglich Pfannenstielen
80er Schrank mit Auszügen für Stauraum.

Die breiteren Schränke bringen dir einfach mehr Stauraum und den sehe ich echt sehr dringend nötig an wenn du keine Hochschränke möchtest.

Auf eine Dunstabzugshaube würde ich übrigens nicht verzichten. Bei deinem Budget dürfte die problemlos zu verwirklichen sein.

Ophelia.PNG


Praktischer finde ich die Aufteilung mit den Hochschränken.
 

Mewtu

Mitglied
Beiträge
1.666
Wohnort
Frankfurt
Ist dann nur für die Sachen die ich täglich brauche.
Wir haben gerade so einen kleinen Kühlschrank. Und mir reicht er selbst für nur tägliche Sachen nicht. Wenn du keine "drückende" HS-Wand möchtest, wären vielleicht halbhohe Schränke eine Option? Da könnte ein größerer Kühlschrank rein und ein hochgebauter Backofen (sehr zu empfehlen).
Ich finde es praktischer, wenn Kochfeld und Spüle in einer Zeile nebeneinander sind, damit man z. B. nicht den Boden volltropft.
 

Ophelia

Mitglied
Themenersteller:in
Beiträge
47
Wir haben gerade so einen kleinen Kühlschrank. Und mir reicht er selbst für nur tägliche Sachen nicht. Wenn du keine "drückende" HS-Wand möchtest, wären vielleicht halbhohe Schränke eine Option? Da könnte ein größerer Kühlschrank rein und ein hochgebauter Backofen (sehr zu empfehlen).
Ich finde es praktischer, wenn Kochfeld und Spüle in einer Zeile nebeneinander sind, damit man z. B. nicht den Boden volltropft.
Habe ich ja gerade.
Aber da ich die kurze Seite flach möchte , wären für deine Vorschläge nur die 2,90 iger Seite und da am Anfang halbhoch erschlägt es mich, da ich dann durch die Tür komme und Schrank habe.
Und hinten in der Ecke angefangen gefällt es mir nicht.
Hätte ich am Planer schon durchgespielt.
 

Ophelia

Mitglied
Themenersteller:in
Beiträge
47
Ok, wenn du das so möchtest hier mal ein Vorschlag. Ich habe den Geschirrspüler in die Ecke gepackt. So steht er nie im Weg und du kannst ihn auch mal auflassen. Die Wand sollte dann allerdings mit abwaschbarer Tapete oder so beschichtet werden wenn die Fliesen weggkommen.

Obere Zeile von planrechts:
60er Geschirrspüler
50er Unterschrank (oben MUPL unten Stauraum)
60er Spüle mit Auszügen (oben Putzzeug, unten Stauraum)
60er Backofen (nicht über das 45er Gerät wundern, das gabs nur nicht anders im Planer)
60er Einbaukühlschrank unten.

Oberschränke nach Wunsch (für möglichst viel Stauraum würde ich trotz deiner Größe - ich bin genauso klein - zu höheren raten)

Planunten von planrects:
100er Schrank für Kochfeld. Das 80er Kochfeld dann versetzt in planlinksbündig eingebaut. Dadurch, dass niemand da hinten am Ofen ständig vorbeiläuft sehe ich keine Gefahr bezüglich Pfannenstielen
80er Schrank mit Auszügen für Stauraum.

Die breiteren Schränke bringen dir einfach mehr Stauraum und den sehe ich echt sehr dringend nötig an wenn du keine Hochschränke möchtest.

Auf eine Dunstabzugshaube würde ich übrigens nicht verzichten. Bei deinem Budget dürfte die problemlos zu verwirklichen sein.

Anhang anzeigen 308462

Praktischer finde ich die Aufteilung mit den Hochschränken.
 

Ophelia

Mitglied
Themenersteller:in
Beiträge
47
Danke, hört sich gut an.
Ich muss es mir nur mal in 3 D eingeben, habe so wenig Vorstellungskraft.
 

Mewtu

Mitglied
Beiträge
1.666
Wohnort
Frankfurt
kurze Seite flach
Damit meinst du die Wand, an der jetzt die HS stehen? Neutrale Frage ohne Vorwürfe ;-) Wieso da flach?
Meine Idee war, diese durch Schränke zu ersetzen, die ca. 1,50m hoch sind. (nur nochmal zur Verdeutlichung, falls wir aneinander vorbei geredet haben)
 

Ophelia

Mitglied
Themenersteller:in
Beiträge
47
Ok, wenn du das so möchtest hier mal ein Vorschlag. Ich habe den Geschirrspüler in die Ecke gepackt. So steht er nie im Weg und du kannst ihn auch mal auflassen. Die Wand sollte dann allerdings mit abwaschbarer Tapete oder so beschichtet werden wenn die Fliesen weggkommen.

Obere Zeile von planrechts:
60er Geschirrspüler
50er Unterschrank (oben MUPL unten Stauraum)
60er Spüle mit Auszügen (oben Putzzeug, unten Stauraum)
60er Backofen (nicht über das 45er Gerät wundern, das gabs nur nicht anders im Planer)
60er Einbaukühlschrank unten.

Oberschränke nach Wunsch (für möglichst viel Stauraum würde ich trotz deiner Größe - ich bin genauso klein - zu höheren raten)

Planunten von planrects:
100er Schrank für Kochfeld. Das 80er Kochfeld dann versetzt in planlinksbündig eingebaut. Dadurch, dass niemand da hinten am Ofen ständig vorbeiläuft sehe ich keine Gefahr bezüglich Pfannenstielen
80er Schrank mit Auszügen für Stauraum.

Die breiteren Schränke bringen dir einfach mehr Stauraum und den sehe ich echt sehr dringend nötig an wenn du keine Hochschränke möchtest.

Auf eine Dunstabzugshaube würde ich übrigens nicht verzichten. Bei deinem Budget dürfte die problemlos zu verwirklichen sein.

Anhang anzeigen 308462

Praktischer finde ich die Aufteilung mit den Hochschränken.
 

Ophelia

Mitglied
Themenersteller:in
Beiträge
47
Damit meinst du die Wand, an der jetzt die HS stehen? Neutrale Frage ohne Vorwürfe ;-) Wieso da flach?
Meine Idee war, diese durch Schränke zu ersetzen, die ca. 1,50m hoch sind. (nur nochmal zur Verdeutlichung, falls wir aneinander vorbei geredet haben)
Die kurze Seite ist die , wo jetzt das Kochfeld ist.
 
Beiträge
1.698
Ich hab da einfach einen 60er hingemacht. Was für Oberschränke du verwenden möchtest musst du mal einfach ausprobieren was dir gefällt (ich bin ja nicht so der Oberschrankfan so wie du nicht so der Hochschrankfan bist :rofl:)

Ophelia bild.PNG


Ich hab jetzt wie di angegeben hast ein 89er Ceranfeld in seitlich versetzt in einen 100er Schrank gepackt. Mir erscheint das viel praktischer als ein 80er Schrank mit zwei kleinen Schränkchen daneben.

Ophelia kochseite.PNG


Was noch ginge wenn du sowas willst:

30er Apotheker für Flaschen
90er Kochfeldschrank
60er Auszüge

Wird aber teurer und ich glaub mehr Stauraum hast du mit 100er und 80er.
 

Ophelia

Mitglied
Themenersteller:in
Beiträge
47
Ich hab da einfach einen 60er hingemacht. Was für Oberschränke du verwenden möchtest musst du mal einfach ausprobieren was dir gefällt (ich bin ja nicht so der Oberschrankfan so wie du nicht so der Hochschrankfan bist :rofl:)

Anhang anzeigen 308464

Ich hab jetzt wie di angegeben hast ein 89er Ceranfeld in seitlich versetzt in einen 100er Schrank gepackt. Mir erscheint das viel praktischer als ein 80er Schrank mit zwei kleinen Schränkchen daneben.

Anhang anzeigen 308465

Was noch ginge wenn du sowas willst:

30er Apotheker für Flaschen
90er Kochfeldschrank
60er Auszüge

Wird aber teurer und ich glaub mehr Stauraum hast du mit 100er und 80er.
 

Ophelia

Mitglied
Themenersteller:in
Beiträge
47
Nein, die Aufteilung ist mir zu wirr.
Die 100 / 80 hat mir gut gefallen.
 
Beiträge
1.698
Du musst nicht immer auf zitieren klicken. Das Schreibfeld ist automatisch einfach unter dem letzten Beitrag. ;-)
 

Ophelia

Mitglied
Themenersteller:in
Beiträge
47
Ich weiss.
Ich danke euch für die Hilfe.
Das ist eine gute Lösung.
Montag haben wir einen weiteren Termin und ich bin gut vorbereitet.

Wünsche euch ein schönes WE!
 
Zuletzt bearbeitet:

AurelieS

Mitglied
Beiträge
125
Ich verstehe, warum du keinen Hochschrank möchtest, denn mir geht es bei meiner Küche genauso. Es gibt aber noch eine Variante zwischen Hoch- und Niedrig. Im Forum hier als Sekundärzeile bekannt. Im Prinzip wie hier, nur noch etwas niedriger (ca. 1,10m - 1,20 m):

Familienküche mit großer Halbinsel| Küchenplanung einer Küche von Leicht

Das schöne daran ist: Backofen und evt. Geschirrspüler sind auf einer angenehmeren Höhe (als komplett unten) und die Fläche darüber ist prima als Ablagefläche zu gebrauchen. Außerdem ist es optisch kein Totschläger. Gerade für schmale Küchen eine prima Variante.
 

Ähnliche Beiträge

Unsere Partner Neff Hausgeräte Ballerina Küchen Blum Bewegungstechnologie

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben