Warten Küchenplanung - Ideen gesucht

Liloka

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
49
Wohnort
München
AW: Optimale Auszugsgröße

einen schönen Abend!

Lang ist es her - aber da ich eh gerade im Forum war (wg Arbeitsplatte ), kann ich hier auch mal ein Update schreiben.
Viel hat sich nicht getan, da der Winter dem Bau zuvor kam. Somit habe ich noch gut Zeit für die letztliche Küchenplanung .

Aktuell sieht es so aus (2 Varianten):

Mit BO, DG neben der Terassentür dafür wenig Arbeitsfläche - aber für Brotmaschine usw hinten nochmals 140 cm
sueden7.jpgwesten7.jpgnorden7.jpg
Süden Westen Norden
Anhang anzeigen plan7.POS
Anhang anzeigen plan7.KPL


Mit BO, Dg hinten im Raum und vorne viel Arbeitsfläche:

sueden4.jpgwesten4.jpgnorden4.jpg
Süden Westen Norden
Anhang anzeigen plan4.POS
Anhang anzeigen plan4.KPL

Die Spülen-/Herdaufteilung kann bei der ersten Variante auch wie in 2 gestaltet werden. Bin noch nicht sicher wie das optimal ist.

Was meint Ihr? Soll ich BO, DG nach vorne nehmen und nur ca 140cm zwischen beidem und nochmals 60cm + Ecke Arbeitsfläche oder lieber viel Arbeitsfläche und dafür den Weg zum BO/DG?

Kühlschrankposition ist fix, alles andere war suboptimal. Und die Eckbank wollen wir auch unbedingt - sonst steigt mein Mann aus ;-)

Zur Erinnerung: die Tür neben dem Kühlschrank geht zur Speisekammer, die daneben in die Diele und die hinten ins WZ.

Danke

Liloka
 

KerstinB

Administratorin

Admin
Beiträge
52.815
AW: Küchenplanung - Ideen gesucht

Ich habe den Beitrag mal von Küchenmöbeln an deinen Planungsthread angehängt.

Könntest du bitte für beide Planung noch eine Alnogrundrissansicht erstellen? Das geht auch mit einem Screenshot oder dem Sniping Tool. Auch beschrieben in der Alnohilfe :rose:
 

Liloka

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
49
Wohnort
München
AW: Küchenplanung - Ideen gesucht

Toll, wie schnell ihr immer antwortet!

Hier sind die beiden Grundrisse (konnte ich oben nicht mehr anhängen, da die max Anhangszahl sonst überschritten wäre...)

Mit BO, DG an der AP:
plan7.jpg

und BO, DG hinten:
plan4.jpg

Ach ja, evtl könnte man zwischen die 2 Türen noch ein Tischchen in Ap-Höhe stellen und so etwas Fläche gewinnen. Ist mir aber fast zu voll dann...
 

Mela

Premium
Beiträge
7.526
AW: Küchenplanung - Ideen gesucht

Warum ist die Position des Kühlchrankes fix und alles andere suboptimal?

Wenn schon, dass die Planung 7. Ich finde, dass du dort zwischen Spüle und Kochfeld eine schöne Arbeitsfläche hast.
 

Liloka

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
49
Wohnort
München
AW: Küchenplanung - Ideen gesucht

Warum?
Nun, ich hatte ihn erst zwischen die beiden Türen gestellt - aber er ist gute 60cm tief und 75 cm breit und 2m hoch. Das sieht dann irgendwie so reingequetscht aus.
Und hinten (nb WZ-Tür) ist er mir einfach zu weit weg vom Arbeitsbereich. Den BO/DG benutze ich nicht täglich - den Kühlschrank sehr sehr häufig
Neben der Terassentür ist er zu breit, dann wird das ein dunkles Eck (tote Ecke und daneben nur ca 45cm Arbeitsfläche) und meine Oberschränke passen dann auch nicht mehr.
==> alles nicht so toll :-\

Oder was meinst Du?

Ja - 7 finde ich auch schöner. Ich bin nur immer wieder am Zweifeln, ob die 140cm reichen (plus 60 und Ecke). Manchmal verfluche ich die Planungsmöglichkeiten -bei meiner ersten Küche habe ich einfach gemacht - und war glücklich. Mit MDF-Platte und ohne Planung :dance:
 

Mela

Premium
Beiträge
7.526
AW: Küchenplanung - Ideen gesucht

Tropsdem (haben meine Kinder immer gesagt) :tounge: würde ich den Kühlschrank planrechts neben die Tür stellen und die Höhe der Schränke reduzieren. Denn der Kühlschrank so direkt am Fenster empfinde ich als störend.
 

Anhänge

  • Liloka_Kühli_Sicht.jpg
    Liloka_Kühli_Sicht.jpg
    51,4 KB · Aufrufe: 117
  • Liloka_Kühli_Grundriss.JPG
    Liloka_Kühli_Grundriss.JPG
    35,7 KB · Aufrufe: 111
  • Liloka_Kühli.POS
    8,3 KB · Aufrufe: 120
  • Liloka_Kühli.KPL
    3,9 KB · Aufrufe: 104

Liloka

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
49
Wohnort
München
AW: Küchenplanung - Ideen gesucht

Ok, das muss ich noch mal auf mich wirken lassen. Ich hatte immer das Gefühl, dass die Ecke dann so eingequetscht wirkt.

Ich würde aber den BO, DG-Schrank in diesem Fall nur 1,49cm hoch wählen - dann ist es noch luftiger neben dem Fenster und man hat noch eine Stellfläche für Obst o.ä. (das gefällt mir super gut - aber eben der Kühlschrank nicht neben der Terasse nicht so). Habe echt schon überlegt den Kühlschrank in die Speise zu stellen :rolleyes: - aber das ist auch nicht das wahre. Wenn er nicht so neu wäre, würde ich ihn ja im neuen Haus lassen und mir hier einen Einbaukühlschrank zulegen. Dann wäre es auch einfacher.
Allerdings habe ich auch noch keine in 75cm Breite gesehen und bei 6 (oder oft auch mehr) Personen ist das nicht verkehrt...
 

Mela

Premium
Beiträge
7.526
AW: Küchenplanung - Ideen gesucht

Könntest du dir vorstellen den Kühlschrank in die Speisekammer zu stellen und dann einen Einbaukühlschrank zusätzlich in die Küche?

Auf diesem Computer kann ich leider nicht planen.

Aber versuche einmal die HS dann planlinks zu stellen, evtl. dann auch nur ca. 150 cm hoch.
 

Liloka

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
49
Wohnort
München
AW: Küchenplanung - Ideen gesucht

Hm, das habe ich noch gar nicht überdacht. Ich bastle mal

Danke für den Tipp !
 

Liloka

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
49
Wohnort
München

Mela

Premium
Beiträge
7.526
AW: Küchenplanung - Ideen gesucht

Nicht verteilt und die HS nicht so hoch.
 

Tara

Premium
Beiträge
3.192
Wohnort
Am schönsten Ort der Welt
AW: Küchenplanung - Ideen gesucht

Wie Mela beide Hochschränke nebeneinander:top:
 

Liloka

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
49
Wohnort
München
AW: Küchenplanung - Ideen gesucht

Mein Mann und ich haben gestern abend nochmals lange am Küchenplaner gesessen und folgendes versucht: BO nach unten (habe ich jetzt auch; wollte ich zwar nicht mehr unbedingt, aber wenn es die Planung verbessert ...) und DG in den Oberschrank (alternativ Unterschrank Theke planoben). Dann wird es - wie wir finden - doch eine ganz harmonische Sache. Schöner wäre es den BO unter die Kochfläche zu setzen, aber die wird ja 80 oder 90 und der BO definitiv ein 60er - das klappt nicht. Außerdem will ich unter der Kochfläche meine Töpfe usw in Auszügen haben.

Also:

favorit_plan.jpg

favorit.jpgfavori_rueckt.jpg

Anhang anzeigen favorit.POS
Anhang anzeigen favorit.KPL

Was meint Ihr? Achja: in der Planung ist der DG zweimal - dann kann man die Alternativen vergleichen... Es kommt natürlich nur einer
 

Conny

Mitglied

Beiträge
7.223
Wohnort
SchleswigHolstein
AW: Küchenplanung - Ideen gesucht

Ein DG unter der APL ist völlig unpraktisch! Du musst ihn nach jedem Gebrauch trocken wischen....

Was fasziniert euch so an einer Eckbanck? Meine Schwiemu hatte eine, als sie nicht mehr selber putzen konnte, habe ich das übernommen. Ich habe es gehasst, darunter sauber machen zu müssen. Das sah so aus, das ich entweder den Tisch abrücken musste oder ich auf Knien vorm Tisch hockte und mit dem Staubsauger unter dem Tisch hantieren musste. Die Ecke war besonders ätzend... :rolleyes:

Mich stört auch der Tanzsaal in der Mitte der Küche. Das sieht wie eine Planung, die man vor 35 Jahren, in Bauernhäusern vorgefunden hat.

Deshalb möchte ich noch einmal Kerstins Planung in den Raum werfen. Den Kühlschrank muss man ja nicht in der Speisekammer versenken, sondern könnte ihn an die Stelle planen, wo du ihn eingeplant hast.

115352d1372110682-kuechenplanung-ideen-gesucht-liloka_20130624_kb1_grundriss.jpg


Ich finde diese Planung einfach perfeckt. Sie wirkt modern, du hast ausreichend Stauraum und Arbeitsfläche und auch BO und DG können vernünftig untergebracht werden. :top:
 

KerstinB

Administratorin

Admin
Beiträge
52.815
AW: Küchenplanung - Ideen gesucht

Conny, ja, ich finde das nachwievor auch die praktikabelste Planung für den Raum und die formulierten Ansprüche.

Und den Kühlschrank würde ich auch immer noch versenken. Die Speisekammer geht ja nicht verloren, sondern wird eine zentralere Abstellkammer mit Zugang vom Flur.

Ich finde es eben auch total als Nogo, bei der Raumgröße, über DG(C) in Hängeschrank oder Unterschrank nachzudenken.

Und wenn sich das nun gar nicht anläßt mit dem versenktem Kühlschrank dann hier die Variante 1a:
liloka_20140124_kb1a-alt_Grundriss.jpg

liloka_20140124_kb1a-alt_Ansicht2.jpg liloka_20140124_kb1a-alt_Ansicht1.jpg

Dazu gelten weiterhin die Ausführungen von Beitrag 18.
 

Anhänge

  • liloka_20140124_kb1a-alt.POS
    17,3 KB · Aufrufe: 106
  • liloka_20140124_kb1a-alt.kpl
    4,1 KB · Aufrufe: 122

Liloka

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
49
Wohnort
München
AW: Küchenplanung - Ideen gesucht

Also, danke für die Anregungen.
Ich mag Eckbänke und neue Landhausküchen auch. Hat für mich so ein gemütliches Flair. Putzen ist nicht so tragisch: ich habe einen Saugroboter, der macht das für mich ;-) Und wir haben soo schöne Eckbänke aus Holz mit Ledereinsätzen gefunden... *schwärm*

Allerdings war / ist in der aktuellen Planung wirklich das Eck für die Eckbank etwas klein. Und der Raum sehr groß. Sonst wäre ich ja gar nicht erst bei Euch aufgeschlagen.

Der BO ganz hinten gefällt mir nicht: Ich will eine Arbeitsfläche neben/über dem BO um heiße Bleche abstellen zu können oder auch mal die Saucenkanne, ... Tisch in AP-Höhe habe ich auch geplant, aber so finde ich es schöner.

Was meint Ihr?


favorit_neu_plan.jpg
favorit_neu_sued.jpgfavorit_neu_nord.jpg
Anhang anzeigen favorit_neu.POS
Anhang anzeigen favorit_neu.KPL

Der Schrank hinten muss noch gekürzt werden, so kommt man nicht durch. Und nun ist der Tisch im Weg vom EssZi zur Spüle usw. Und da läuft man ja auch oft.

Ist das schwer!!
 

Liloka

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
49
Wohnort
München
AW: Küchenplanung - Ideen gesucht

Und wir (Schatzi und ich) haben nochmals gemeinsam Möbel geschubst. Der DG bleibt im Oberschrank . Wir werden den hauptsächlich für Beilagen nutzen und da reicht uns das völlig. Der BO kommt nach unten. Die große offene und somit leicht wirkende L-Zeile ist uns letztlich wichtiger als ein Hochschrank mit DG/BO.

Aber mit dem Tisch habt Ihr völlig recht: gute 9qm freier Raum mitten in der Küche und dafür die Eckbank auf 160*220cm ist tatsächlich doof und sieht vermutlich auch so aus.
Also werden wir (sehr schweren Herzens! - wir sind wohl eher "neubacken" wie ihr das hier nennt und stehen nicht soo sehr auf modern. Lieber klassisch, praktisch, hell, schlicht und gemütlich) auf die Eckbanklösung verzichten und einen schönen großen Tisch mittig stellen. Den aber (vermutlich) mit Bank.
In die leere Ecke kommt eine große Pflanze und der Futterplatz und/oder Körbchen des Hundes.
So sind auch alle Wege ohne größere Hindernisse (Diele - Arbeitsfläche, Esszimmer - Kochzeile, Terasse - Wohnen, Terasse - Kochen) begehbar

Schränke:
Kühlschrank, GSP, Spüle mit Unterschrank mit Auszug (+ Innenauszug)
80er Auszug (1+2+3 oder 1,1,2,2)
45er Auszug
80er Auszug unter Kochfeld
tote Ecke
40er Auszug
60er BO
20er Abschlussregal

==> Arbeitsfläche zw Spüle und Herd ca 120cm und dann planrechts nochmal (ohne Ecke) 100cm

oben:
45
60
60 mit DG
20 Abschlusregal (so ein Regal habe ich aktuell auch und das finde ich nicht nur optisch schön, sondern auch praktisch)

Planoben dann eine Art Theke oder Anrichte

60er Auszug
80er Auszug

90er Oberschrank mit Glas
50er Oberschrank mit Glas

Tisch: 120*160 o.ä. dann passen wir alle 6 gut hin (seitlich) und ich kann den Tisch ggf auch als zusätzliche AP hernehmen. Außerdem ist dort genug Platz für Hausaufgaben o.ä.
Ich hatte erst eine Insellösung mit Tisch - aber durch die Schränke unter der Insel (selbst wenn nur 40 tief) fällt doch einiges an Sitzplatz weg. Und Arbeitsfläche habe ich genug. Nur muss ich halt ggf mit dem Rücken zu den Kids arbeiten.
Da wir aber dort sicher häufig essen, will ich auch nicht quetschen und wenn man über Eck sitzt, kommen sich schnell Teller in den Weg bzw der Stuhl landet vor der Tür planoben. Immerhin sollte man pro Gedeck mindestens 40cm Breite rechnen - besser 60!
Ich habe das mal hier ganz grob angedeutet mit nur 40cm AP - was eigentlich eh zu schmal ist. Der Dekoteller vom ALNO misst genau 40cm. Bei 60cm AP geht es also nicht mehr aus und wenn man den Tisch verschiebt werden die Durchgänge sehr eng - vor allem soll man auch noch durchkommen, wenn jmd sitzt und der Stuhl entsprechend rausgeschoben ist.

Grundriss und Grundriss mit AP 40cm zum vergleich:

20140126_plan.jpg20140126_planAP.jpg

Anhang anzeigen 20140126.KPL
Anhang anzeigen 20140126.POS

und was meint Ihr? Besser so? Noch Anregungen zur Optimierung?

Ach ja: aus den anderen Threads habe ich folgendes mitgenommen: AP wird zu 90% Keramik und das Kochfeld wahrscheinlich ein Miele KM6352 auch wenn mir das optisch nicht so gut gefällt (vor allem die Bedienfelder) so passen doch immerhin 3 große Töpfe drauf plus ein 16er. Ich muss nur noch rausfinden, ob man auch einen 21Topf auf ein 20er Feld stellen kann ohne das Bedienfeld zu erwischen. Und ob der 24er über das 23er Feld geht.
 

Anhänge

  • 20140126_nord.jpg
    20140126_nord.jpg
    54,9 KB · Aufrufe: 179
  • 20140126_ost.jpg
    20140126_ost.jpg
    65,2 KB · Aufrufe: 119
  • 20140126_sued.jpg
    20140126_sued.jpg
    61 KB · Aufrufe: 118
  • 20140126_sued_west.jpg
    20140126_sued_west.jpg
    64,4 KB · Aufrufe: 122
Unsere Partner Neff Hausgeräte Ballerina Küchen Blum Bewegungstechnologie

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben