1. Sie befinden sich im Planungs-Board des Küchen-Forum.

    Aufgrund der großen Nachfrage und unserem Bemühen, jedem bestmöglich gerecht zu werden, ist es unbedingt erforderlich dieses Thema vor der Eröffnung eines neuen Planungsthreads zu lesen und sich an alle darin enthaltenen Anweisungen zu halten.
    Durch die hohe Anzahl der erforderlichen Rückfragen unsererseits geht der Planungsfluss verloren. Das kostet Zeit, und die steht jedem hier aktiven Planer nur begrenzt zur Verfügung.
    Wie man mit dem Alno-Planer umgeht, Bilder/Grundriss anhängt und welche Planungsdateien erforderlich sind, erfahren Sie hier...
    Wichtig! Bitte unbedingt zu den Planungsbildern auch den vermaßten Grundriss (Heizung, Wandvorsprünge usw) mit hochladen.

Küchenplanung Hilfe hauptsächlich E-Geräte und ein wenig Aufteilung

Dieses Thema im Forum "Küchenplanung im Planungs-Board" wurde erstellt von desbo84, 26. Okt. 2015.

  1. desbo84

    desbo84 Mitglied

    Seit:
    26. Okt. 2015
    Beiträge:
    15

    Moin Moin,



    wir haben gerade dieses schöne Forum entdeckt. Ich verzweifle gerade ein wenig in der Küchenplanung. Der Aufbau der Küche ist jetzt eigentlich klar. Ihr könnt gerne noch einen Blick drauf werfen und eure Meinungen dazu präsentieren. Nolte softlack matt weiß.
    Insel angesetzt 2,4x1,2m. Schrank mit Rolltür auf der Insel. Keine Kassetenfronten. Die Arbeitsplatte wird bis höhe Hängeschränke hochgezogen. Regal mit 5cm Stärke.
    Überall Auszüge. Ausser die Insel Seite Wohn/Ess Bereich. Hier Schränke ohne Griffe mit Push Öffnung. Strom auf der Insel: 1: Twist Dose. Die geplante Küche im Anhang kommt schon in etwa hin. Die 2 Hängeschränke sollen sich nach oben öffnen lassen.

    Was mich aber momentan stört, ist die Wahl der E-Geräte. Hier haben wir vom Küchenplaner Vorschläge erhalten und uns dann die Tage noch mal weiter Gedanken gemacht. Die Küche ist offen zum Wohn/Essbereich. Wert würde ich auf leise energiesparende Geräte legen. Gekocht wird für 2 Erw. und 1 Kind. Ab und an Family oder Freunde zum Besuch inkl. Essen J



    Geschirrspüler: Neff GX 960


    Passt. Erfahrungen?

    Ofen: |Link ist nur für Mitglieder sichtbar|


    Mh. Sieht gut aus. Kann aber nicht viel. Irgendwie fehlen mir besondere Funktionen. Wobei wir auch noch nicht genau wissen, welche Funktion toll wäre. Evtl. hier auch ein Neff Gerät nehmen? Warum gibt es das Gerät nicht auf der deutschen Siemensseite?

    Haube: Neff ISR7922



    Mh. Energiewerte nicht so toll. Suchen ein Gerät mit A Werten und Nachlaufautomatik. Wie ist es mit Neff IFL 7964.

    Gerät läuft im Umluftbetrieb.

    Kühlschrank: Siemens KI24LA60
    Mh. Unsere Idee Neff KI1413D40. Erfahrungen? Lautstärke?



    Kochfeld: Hätte ich gerne eines von Neff mit Twist Steuerung. Zb TT5386 oder TT5486. Abschreckend sind Bewertungen, dass es so anfällig für Kratzer ist. Erfahrungen? Küchenplaner sagt, hier sind alle Felder gleich. Klick

    Spüle wird eine Blanco oder Franke schwarz Sil Granit. Tipps?

    Was denkt ihr mit eurer Erfahrung darf so eine Küche kosten?

    Vielen Dank :-)
    Julia und Dennis


    Checkliste zur Küchenplanung

    Anzahl Personen im Haushalt: 3
    Davon Kinder?: 1
    Art des Gebäudes?: Neu-/Umbau, Planänderungen möglich
    Körpergrössen aller Hauptbenutzer (wegen Arbeitshöhe) in cm: 193-165cm
    Brüstungshöhe des Fensters (in cm): -
    Fensterhöhe (in cm): -
    Raumhöhe in cm: 240
    Heizung: Fussbodenheizung
    Sanitäranschlüsse: vollkommen variabel
    Ausführung Kühlgerät: Integriert im Hochschrank (60cm)
    Kühlgerät Größe: noch unbekannt
    Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät: Nicht erforderlich bzw. steht woanders
    Dunstabzugshaube: Umluft
    Backofen etc. hochgebaut?: Ja
    Hochgebauter Geschirrspüler?: Nein
    Kochfeldart: Induktion
    Kochfeldbreite ca. (in cm)?: 80cm
    Spülenform: 1 Becken mit Abtropffläche
    Geplante Heißgeräte: Backofen
    Küchenstil: Modern
    Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich: Keine
    Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen?: Nein
    Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche: Vorhandener Tisch
    Gewünschte o. vorhandene Tischgröße:
    Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden? Wie häufig?:
    Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)?:
    96
    Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen?: Kaffeemaschine, Wasserkocher, Küchenmaschine, Toaster
    Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden?: Pürierstab, Eierkocher
    Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden?: Geschirr komplett (nichts in Ess-/Wohnzimmer)
    Welchen Stauraum gibt es sonst noch?: Hauswirtschaftsraum
    Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw): Alltagsküche und ab und an größere Gerichte
    ändert sich evtl. mit dem Baby in einem Monat :-)

    Wie häufig wird gekocht?: (fast) täglich 1x warm
    Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste?: zu zweit
    Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum?: Arbeitsfläche
    Welche Mülltrennung soll in der Küche vorgehalten werden?:
    Steht schon ein Küchenhersteller fest oder wird bevorzugt?:
    Nolte
    Steht schon ein Gerätehersteller fest oder wird bevorzugt?: denke Neff bzw BSH
    Preisvorstellung (Budget): bis 10.000,-
     

    Anhänge:

    Zuletzt bearbeitet: 26. Okt. 2015
  2. desbo84

    desbo84 Mitglied

    Seit:
    26. Okt. 2015
    Beiträge:
    15
    Fehler! Deckenhöhe ist ca. 2,5m.
    LG
    Julia und Dennis
     
  3. Schreinersam

    Schreinersam Team

    Seit:
    19. Mai 2009
    Beiträge:
    7.430
    Ort:
    Schorndorf
    Hallöle, und erst ein Mal ganz herzlich :welcome: hier.

    Wenn Du keine Planungshilfe suchst, wärst Du mit "nur Gerätefragen" im Geräteboard besser aufgehoben.

    Für eine Planung würden auch einige Angaben fehlen. (Wasserposition usw...)
    Ich persönlich finde die Position der SpüMa nicht so optimal. Wenn sie offen steht blockiert sie 3/4 der Küche.

    Ansonsten ist derzeit viel los im Planungsboard, weshalb sich bisher auch niemand gemeldet hat, zu Mal Du ja keine Planung wünscht ??? oder ???.

    Also bitte nicht ungeduldig werden.
    Bis dahin viel Spass hier und viel nützlichen Input wünscht
    Samy
     
  4. desbo84

    desbo84 Mitglied

    Seit:
    26. Okt. 2015
    Beiträge:
    15
    Vielen lieben Dank :-)
    Wir freuen uns über jeden Tipp den wir erhalten können. Ist es dann okay wenn ich die Gerätefragen im Geräteteil des Forums noch einmal poste?LG
     
  5. Nilsblau

    Nilsblau Mitglied

    Seit:
    3. Juli 2014
    Beiträge:
    1.909
    Hallo ihr beiden, folgendes finde ich nicht optimal in der Planung:
    • Der KS ist in der hintersten Ecke der Küche, somit hat man lange Wege, wenn man nur mal ein Getränk möchte und stört ggf. auch denjenigen, der gerade kocht. Daher wäre ein Tausch von KS und BO sinnvoll
    • Der Backofen ließe sich zudem besser "befüllen und entladen", wenn er nicht ganz an der Wand wäre. Wenn die Symmetrie nicht ganz so wichtig ist, würde ich die Hochschränke nebeneinander platzieren um den BO weg von der Wand zu bekommen.
    • Die Schränke auf der Spülseite haben alle durchgängige Fronten, ich hoffe das sind nur Platzhalter. Denn nur mit Innenauszügen zu arbeiten ist vom Arbeitsablauf spätestens nach dem ersten halben Jahr nur noch ein Ärgernis. Zudem sind mehrere schmale Fronten sichtbar, diese würde ich zu breiten Schränken zusammenfassen (80-90cm breite Auszüge sind optimal zu bestücken und kosten auch weniger als mehrere schmale Schränke).
    • Der Backofen scheint für die kleine Person zu hoch zu sitzen, wenn darüber noch eine Mikrowelle soll.
    • Die offenen Regale sehen zwar nett aus, aber beladen machen sie die ganze Küche unruhig. Soll nur Dekoratives hinein, ist es eine große Platzverschwendung. Plus sie müssen ständig geputzt werden
    Zu den Geräten:
    • GSP ist eine gute Wahl, ggf. zu überdenken wäre ein Gerät mit Besteckschublade (3. Ebene = mehr Platz) und Zeolith (trocknet Plastik besser)
    • Beim BO würde ich die Bedienung vorher testen, ich persönlich finde z.B. Neff und Bosch angenehmer. Bei einem reinen BO würde ich über Pyrolyse nachdenken. Wenn das Budget es hergibt, über einen DGC (Dampfgarer und BO in einem), da hättest du auch deine coolen Features
    • Neff KS ist gut, sofern ihr keinen Gefrierschrank in Küchennähe braucht. Könnte für 3 Personen aber etwas klein sein. Den Siemens gibt es glaube ich gar nicht mehr
    • Neff Kochfelder sind beide eine gute Wahl, Kratzer könnten mehr auffallen, da die Neff nur ein dezentes Muster haben, das Glas kommt wie bei den meisten Herstellern von Schott
    Grüße, Florian
     
  6. desbo84

    desbo84 Mitglied

    Seit:
    26. Okt. 2015
    Beiträge:
    15
    Hallo Florian,
    danke für deine Unterstützung. Das Planungsbild der Küche ist noch ein älteres. Ein aktueller Planer hat es schon deutlich besser gemacht. Das lade ich gleich hoch.
    Vorne an der Insel werden keine Griffe sein.
    Mit der Symmetrie wird das schwierig. Irgendwie können wir uns das noch nicht vorstellen wie die Küche dann aussehen könnte, wenn beide Schränke mit den Geräten links sind.
    Was meinst du genau mit den durchgängigen Fronten? Bisher legt die Planung aber wirklich viel Wert auf Auszüge. Lieber mehr Türen planen?
    Zum Kühlschrank: Wir werden uns in den HWR einen extra Gefrierschrank stellen. Der Kühlschrank könnte zu klein sein? Evtl. sind wir irgendwann sogar zu 4. :-)
    Welchen großen leisen energiesparenden Kühlschrank würdest du dann empfehlen?
    LG
    Julia
     
  7. desbo84

    desbo84 Mitglied

    Seit:
    26. Okt. 2015
    Beiträge:
    15
    Hier die aktuelle Planung von gestern :-)


    achja, gibt es Meinungen zu dem Schrank auf der Insel? Sind uns bei diesem noch nicht sicher.
     

    Anhänge:

  8. Nilsblau

    Nilsblau Mitglied

    Seit:
    3. Juli 2014
    Beiträge:
    1.909
    Die neue Planung setzt doch schon das meiste der Anregungen um.

    Was ich meinte waren bloß nicht mehr Drehtüren (je weniger desto besser), sondern möglichst wenige aber breite Schränke mit Auszügen. Aber das ist ja bereits umgesetzt. Wie sieht die andere Seite der Insel aus? Und wie ist die Insel in der Tiefe unterteilt (60-60 oder 75-45)? Hier wären ggf. übertiefe Schränke auf der Kochseite sinnvoll.

    BO und KS würde ich in jedem Fall tauschen. Ist in meinen Augen ergonomischer. Eine Alternative für den KS wäre der Neff KI1813D30. Hätte 100l mehr Inhalt, wäre aber nur A++ (60 KWh mehr pro Jahr macht ca. 18 Euro). Sonst wäre Liebherr noch eine gute Option, die Geräte sind etwas leiser.

    Mit dem Rolloschrank, der ist Geschmacksache. Mein Fall wäre er nicht, ich mag die Optik nicht und hätte lieber die Fläche auf der Insel.

    Die Lifttüren für die OS finde ich gut. Ich würde mir noch eine Variante ohne Regale zwischen den Oberschränken zeigen lassen. Und über waagerechte Griffe am KS würde ich nachdenken, ist nicht schlechter zu bedienen, aber von der Optik wesentlich harmonischer.
     
  9. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.736
    Ort:
    Schweiz
    Nun ja, da Du schon fragst - Nein, der Rollo-Schrank ist weder optisch noch parktisch ein Gewinn.
     
  10. Nilsblau

    Nilsblau Mitglied

    Seit:
    3. Juli 2014
    Beiträge:
    1.909
    Hier mal schnell skizziert, wie es aussähe, wenn beide Hochschränke zusammenstünden (bitte nicht auf Schubladen usw. achten, nur als grobe Ansicht gedacht). Hier jetzt auch beide HS links, da das einfacher zu retuschieren war. Zudem ohne Rolloschrank und ohne Regal.

    Thema: Küchenplanung Hilfe hauptsächlich E-Geräte und ein wenig Aufteilung - 355372 -  von Nilsblau - Desbo84 V1.jpg
     
  11. desbo84

    desbo84 Mitglied

    Seit:
    26. Okt. 2015
    Beiträge:
    15
    Wow das hast du ja mal fix hinbekommen :-) ist auf jeden Fall eine Überlegung wert.
    Eigentlich sind wir von der Regelvariante überzeugt gewesen. Lockert ein wenig das Design auf. Evtl. gibt es ja noch mehr Ideen für diese eine Wand.

    Die Schränke der Insel sind bisher 60/60 geplant.
    Hatten wir auch noch nicht drüber nachgedacht. Der Griff am Kühlschrank wird geändert.

    Und der Schrank auf der Insel verschwindet wohl hehe
     
  12. desbo84

    desbo84 Mitglied

    Seit:
    26. Okt. 2015
    Beiträge:
    15
    mir fallen gerade noch 3 Dinge ein:

    Ein Berater hatte auf die Abschlussleiste der APL an der Wand hingewiesen. Die APL läuft ja an der Wand weiter bis höhe Hängeschränke. Er meinte, mit einer Aluleiste ist es besser als mit Silikon. Guter Hinweis?

    Würdet ihr die APL bis höhe Hängeschränke hochziehen oder nur so etwa 20cm?
    Hier gab es unterschiedliche Meinungen der Berater.

    Welche LED Beleuchtung würdet ihr unter den Hängeschränken wählen?
     
    Zuletzt bearbeitet: 27. Okt. 2015
  13. Nilsblau

    Nilsblau Mitglied

    Seit:
    3. Juli 2014
    Beiträge:
    1.909
    Wenn die APL an der Wand fortgeführt wird, würde ich nur sauber mit Silikon verfugen lassen. Das ist auf jeden Fall dicht und sieht deutlich schöner aus als mit weiteren Leisten.

    Zur Höhe: Wenn die APL nicht bis zu den OS hochgezogen wird, ist der restliche Bereich nicht geschützt und du hast eine zusätzliche Kante, auf der sich Fett u. Schmutz sammeln kann. Auch optisch schafft halb-hoch eher Unruhe. Daher wäre ich für ganz hochziehen oder nur eine 2-3cm Kante.

    In Hängeschränken kann man gut LED Leisten einfräsen lassen. Beleuchtet sehr gleichmäßig, ist hell und verbraucht wenig.
     
  14. desbo84

    desbo84 Mitglied

    Seit:
    26. Okt. 2015
    Beiträge:
    15
    Hatte mich vertippt. Wollte sagen, dass ein Berater lieber eine Aluleiste setzen wollte statt mit Silikon zu arbeiten. Silikon hatte dieser schlecht geredet. Das müsste erneuert werden etc.

    Trotzdem Silikon ja? Hab es jetzt in meinem Beitrag geändert.
    Danke für die anderen Tips
     
  15. Nilsblau

    Nilsblau Mitglied

    Seit:
    3. Juli 2014
    Beiträge:
    1.909
    Bei einem Alu Profil würde ich auch verlangen, dass es mit Silikon verfugt wird, damit es an der Spüle wasserdicht versiegelt ist.
     
  16. desbo84

    desbo84 Mitglied

    Seit:
    26. Okt. 2015
    Beiträge:
    15
  17. desbo84

    desbo84 Mitglied

    Seit:
    26. Okt. 2015
    Beiträge:
    15
    Sooooo waren heute wieder bei unserem Lieblingsplaner :-)

    ganz wichtige Frage: Sollte man die Sichtflächen zb. bei den Regalen oder die Wange an der Insel auch weiß matt lackieren oder so einfach weiss lassen? Wir haben heute erfahren, dass das doch noch einmal ordentlich mehr kosten wird. Hatte einfach noch einmal danach gefragt und siehe da, das ist im Preis nicht drin. Da es unsere 1. Küche ist die wir planen, lernen wir halt bei jedem Termin und hier im Forum immer dazu :-)

    Also, wie schätzt ihr es ein?

    Ausserdem hätten wir gerne unter den Hängeschränken eingefräste LED Streifen. Der Planer möchte uns die aber nicht verkaufen. Falls die mal in 5 Jahren def. sind, kann keiner sagen ob es dann noch Lampen mit diesen Maßen gibt. Er möchte lieber welche zum Unterbauen...


    Weiter noch:
    Wir haben den Schrank mit dem Rollo gestrichen. Dafür haben wir bessere E-Geräte erhalten.

    Abzug ISH7952
    Kochfeld TI8386
    Ofen |Link ist nur für Mitglieder sichtbar| da hoffe ich noch das es dieser wird: B47VS22
    alles Neff. Wobei der Ofen denke ich noch falsch ist, da es einer mit Variosteam sein soll. Das hatte unser Berater zugesagt. Heute nachgesehen und morgen werde ich noch einmal anrufen. Preisnachlass für den Schrank mit Rollo ca. 1000€ dafür die besseren E Geräte. Ist das fair? :-)
     
    Zuletzt bearbeitet: 29. Okt. 2015
  18. Nilsblau

    Nilsblau Mitglied

    Seit:
    3. Juli 2014
    Beiträge:
    1.909
    Zu deinen neuen Fragen:
    • Um zu entscheiden ob Sichtseiten bzw. Wangen in Lack oder nicht würde ich nach Mustern fragen und schauen wie deutlich der Unterschied aussieht. Ganz die Materialanmutung und Farbe der Fronten wird man aber nur mit Lack hinbekommen.
    • Bei den LED Streifen versteh ich die Logik des Verkäufers nicht, das Licht besteht aus 3 Teilen, einem Profil, einer Abdeckung und dem eigentlichen LED-Band. Letzteres ist Meterware und sollte kein Problem sein auszutauschen bei einem Defekt.
    • Beim Backofen würde ich überlegen, ein Modell mit Full Touch Display zu nehmen. Das Bedienfeld bei den von euch ausgesuchten Modellen finde ich (und andere hier im Forum) etwas kippelig.
     
  19. desbo84

    desbo84 Mitglied

    Seit:
    26. Okt. 2015
    Beiträge:
    15
    Letztes Update und nach dem Wochenende wird unterschrieben :-)

    Mit dem Licht an den Hängeschränken bzw. unter, möchte er uns jetzt wenn ich es am Telefon richtig verstanden habe, statt einem Holzboden einen beleuchteten Glasboden anbieten. Einfräsen noch immer nicht, sonst Unterbaulicht.

    Kennt jemand diese Glasböden? Ist das Licht gut genug um eine APL auszuleuchten?
    LG
    Julia
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Status offen Benötige Hilfe für Küchenplanung Haussanierung Küchenplanung im Planungs-Board 10. Nov. 2016
Hausbau, Hilfe bei der Küchenplanung Küchenplanung im Planungs-Board 6. Nov. 2016
Messeangebot XXXL abgeschlossen - Hilfe Küchenplanung Küchenplanung im Planungs-Board 1. Nov. 2016
Status offen Hilfe bei Küchenplanung für Neubau Küchenplanung im Planungs-Board 25. Juli 2016
Status offen Hilfe bei der Küchenplanung gesucht :-) Küchenplanung im Planungs-Board 22. Juli 2016
Status offen Bitte um Hilfe für Küchenplanung im Neubau Küchenplanung im Planungs-Board 8. Apr. 2016
Hilfe bei der Küchenplanung Küchenplanung im Planungs-Board 20. März 2016
Status offen Neubau - Bitte um Hilfe bei der Küchenplanung Küchenplanung im Planungs-Board 25. Jan. 2016

Diese Seite empfehlen