1. Sie befinden sich im Planungs-Board des Küchen-Forum.

    Aufgrund der großen Nachfrage und unserem Bemühen, jedem bestmöglich gerecht zu werden, ist es unbedingt erforderlich dieses Thema vor der Eröffnung eines neuen Planungsthreads zu lesen und sich an alle darin enthaltenen Anweisungen zu halten.
    Durch die hohe Anzahl der erforderlichen Rückfragen unsererseits geht der Planungsfluss verloren. Das kostet Zeit, und die steht jedem hier aktiven Planer nur begrenzt zur Verfügung.
    Wie man mit dem Alno-Planer umgeht, Bilder/Grundriss anhängt und welche Planungsdateien erforderlich sind, erfahren Sie hier...
    Wichtig! Bitte unbedingt zu den Planungsbildern auch den vermaßten Grundriss (Heizung, Wandvorsprünge usw) mit hochladen.

Küchenplanung (Hauskauf) völlig überfordert

Dieses Thema im Forum "Küchenplanung im Planungs-Board" wurde erstellt von anco2013, 3. Aug. 2013.

  1. anco2013

    anco2013 Mitglied

    Seit:
    22. Juli 2013
    Beiträge:
    48

    Hallo Ihr Lieben,

    ich lese schon seit einigen Wochen (leider nicht sehr intensiv, da Zeitmangel) auf Eurer Seite und bin völlig begeistert was für Ideen Ihr habt. Ich hoffe, dass ich hier Rat und Hilfe finde bei Planung unserer Küche, denn ich bin wirklich etwas aufgeschmissen, da ich Zuhause ein Baby und ein Kleinkind habe und ab Mitte/Ende Oktober sollte die Küche in unserem zukünftigen Haus stehen. Das Problem ist, dass auf meinem Rechner der Alnoplaner nicht funktioniert, habe bereits die vcd.kpl Datei kopiert aber als Programmkompabilität gestartet, das hat nichts geholfen. Kann manchmal auf den Rechner von meinem Mann zurückgreifen, da funktioniert es.
    Zuerst stellt sich uns die Frage, welche Front wir bei zwei kleinen Kindern ( 5 Monate und 3 Jahre) nehmen sollten, wir dachten erst an Lack, denken jetzt aber vielleicht darüber nach Schichtstoff zu nehmen, was würdet Ihr uns raten?

    Zuerst dachten wir, dass wir an der Fensterseite eine Küchenzeile aufstellen und an der Wand (3,51m) drei Hochschränke. Einen davon mit dem Kühlschrank und einen mit einem integrierten Backofen. Der dritte Schrank könnte mit Einlegeböden und mit ausziehbaren Schubladen sein. Die Front sollte in zwei Farben ausgeführt werden die Fenster Küchenzeile z.B. weiß und die Hochschränke grau. In der Mitte hätten wir dann gerne eine Vorbereitungs-/Essinsel, wenn das überhaupt in den Grundriss passt. Mit stellt sich auch die Frage, ob diese hier beschriebene Aufteilung der Küchenzeilen Sinn macht, oder man vielleicht doch gleich eine L-Form nimmt? An Griffen finde ich die aufgesetzen Griffe sehr schön und man kann gut nach ihnen greifen.

    Ich würde mich freuen, wenn Ihr mich mit Ideen überschüttet und es mir nicht übel nimm, wenn ich hier keine vernünftige Planung reinstelle, aber wie gesagt mit zwei Kindern ist es schwer zu planen und vor allem, wenn man gar nicht so viel Zeit hat. Eine Idee setze ich trotzdem rein, weiß leider nicht mehr so genau, wie es aussah, weil ich das auf dem Rechner von meinem Mann gemacht habe und es jetzt hier bei mir nicht mehr öffnen kann.

    Jetzt schon vielen Dank und eine ruhige Nacht!

    Anna


    Checkliste zur Küchenplanung von anco2013

    Anzahl Personen im Haushalt : 4
    Davon Kinder? : 2
    Körpergrössen aller Hauptbenutzer (wegen Arbeitshöhe) in cm : 1,65 und 1,76
    Art des Gebäudes? : Bestandsbau, Umbauten ausgeschlossen
    Brüstungshöhe des Fensters (in cm) : muss ich noch herausfinden
    Fensterhöhe (in cm) : 1,38
    Raumhöhe in cm: : 2,50
    Heizung : Fussbodenheizung
    Sanitäranschlüsse : fix
    Ausführung Kühlgerät? : Integriert im Hochschrank (60cm)
    Kühlgerät Größe : bis 122 cm Höhe
    Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät : Nicht erforderlich bzw. steht woanders
    Dunstabzugshaube? : Umluft
    Hochgebauter Backofen? : Ja
    Hochgebauter Geschirrspüler? : wenn möglich
    Kochfeldart? : Induktion
    Kochfeldbreite ca. (in cm)? : 80
    Spülenform: : 1 Becken ohne Abtropffläche
    Weitere geplante Heißgeräte : Standmikrowelle
    Küchenstil? : modern
    Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich als : Arbeitsplatte in Tischhöhe
    Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen? : für 4 Personen
    Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche : Keine
    Gewünschte o. vorhandene Tischgröße : 140 x 80 ?
    Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden? Wie häufig? : evtl. als Arbeitsbereich bzw. schnelles Frühstück mit den Kindern
    Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)? :
    Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen? : Wasserkocher, Messerblock, Obstschale
    Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden? : Schneidemaschine (z. B. in Schublade), Handrührgerät, Pürierstab, Eierkocher
    Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden? : Geschirr komplett (nichts in Ess-/Wohnzimmer)
    Welchen Stauraum gibt es sonst noch? : Speisekammer, Keller
    Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw) : Es wird für die Familie gekocht
    Wie häufig wird gekocht? : (fast) täglich 1x warm
    Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste? : Meistens alleine, bald aber auch mit Töchterchen und Mann
    Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum? : Ist einfach zu klein und keine Sitzmöglichkeiten
    Steht schon ein Küchenhersteller fest oder wird bevorzugt? : Schüller, Leicht
    Steht schon ein Gerätehersteller fest oder wird bevorzugt? : nein nicht unbedingt
    Preisvorstellung (Budget) : bis 10.000,-
    __________________________Im Threadverlauf hinzugekommen:
    Gesamtgrundriss EG entsprechend Handskizze gedreht:

    Thema: Küchenplanung (Hauskauf) völlig überfordert - 257513 -  von anco2013 - anco2013_20130804_EGGrundrissGedreht.jpg

    Genauer vermaßter Küchengrundriss

    [​IMG]
     

    Anhänge:

    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 12. Aug. 2013
  2. Schreinersam

    Schreinersam Team

    Seit:
    19. Mai 2009
    Beiträge:
    7.433
    Ort:
    Schorndorf
    AW: Küchenplanung (Hauskauf) völlig überfordert

    hallo Anna, und erst Mal herzlich :welcome: hier.
    Schöne umfangreiche Thread-eröffnung *top*.

    Wenn´s geht von den Planungen immer Bilder einstellen, a) haben nicht alle den Alnoplaner, b) ist es recht umständlich immer erst den eigenen Planer zu starten, die Dateien runter zu laden, nur um einen kurzen Überblick zu bekommen.

    Schichtstoff ist das Material mit dem besten Preis-Leistungsverhältnis und dafür auch noch günstiger;-) .

    Bitte nicht ungeduldig werden, zur Urlaubszeit kommt noch daß viel los ist im Forum,
    aber keine Bange, hier wurde noch jede(r) vermöbelt.

    Bis dahin mal viel Spass im Forum und viel nützlichen Input wünscht

    Samy
     
  3. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.736
    Ort:
    Schweiz
    AW: Küchenplanung (Hauskauf) völlig überfordert

    :welcome:

    Bitte hänge noch einen Hausgrundriss mit ein, das erleichtert uns das Eindenken. Sobald der da ist, mache ich Dir gerne Vorschläge..

    Ein Raum mit 350cm breite reicht nicht für eine U-Küche mit Insel:

    Die U-Seiten sind mind. 60cm (x2 = 120cm)
    Die Gänge sind mind. 90cm (x2 =180cm)
    dann blieben Dir für eine Essinsel 50cm ..... - von einer Tischkante mit Stühlen sollte aber die nächste Fläche mind. 100cm entfernt sein, besser wäre mehr ;-)

    Aber wir finden bestimmt eine gute Küchenlösung für euch und den Raum.

    10' ist wohl das Budget für die Möbel? Oder ist das mit den Geräten gedacht?

    Schichtstoff wäre in eurer Familiensituation die Oberfläche meiner Wahl.
     
  4. anco2013

    anco2013 Mitglied

    Seit:
    22. Juli 2013
    Beiträge:
    48
    AW: Küchenplanung (Hauskauf) völlig überfordert

    Hallo,

    ich habe wirklich schon Angst bekommen, dass mir keiner mehr antwortet. Da Alnoplan bei mir auch nicht funktioniert ist das einwenig schwer mit den Ansichten, was den Grundriss angeht, den füge ich hier bei.

    Ehrlich gesagt dachte ich, dass wir die Küche mit den Geräten für 10000 Euro bekommen. Ich war bereits einmal bei einem bekannten Möbelhaus, dort wurde mir eine Schüllerküche angeboten, diese in Lack und mit Neff-Geräten, die Küchenzeile am Fenster bestand glaube ich aus zwei 1m langen Schubladen-Schränken und 3x 80 Schränken mit ausziehbaren Schubladen wie auch Müllcontainer. Die Küchenzeile hatte an beiden Seiten Wangen. Die drei aneinander gestellten Hochschränke, die an der 3,51 Wand stehen sollten, waren auch im Preis drin incl. 2 Wangen. Montage und Lieferung ebenfalls im Preis. Füge jetzt noch eine Planung bei, wie es so in etwa ausgesehen hat, die DAH natürlich gedreht. Wie gesagt, so sollte es am Anfang aussehen, jetzt denke ich aber, dass der Raum nicht richtig ausgenutzt wird.

    Ach ja und noch was, es muss keine U-Küche sein es reicht auch eine L-Küche mit einer Insel/Essplatz.

    Schönen Sonntag noch! Thema: Küchenplanung (Hauskauf) völlig überfordert - 257553 -  von anco2013 - Grundriss EG.jpg Thema: Küchenplanung (Hauskauf) völlig überfordert - 257553 -  von anco2013 - Ansicht Küchenplanung 1a.jpg Thema: Küchenplanung (Hauskauf) völlig überfordert - 257553 -  von anco2013 - Ansicht Küchenplanung 1.jpg
     
  5. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.736
    Ort:
    Schweiz
    AW: Küchenplanung (Hauskauf) völlig überfordert

    Wurde Dir die Schüller mit 5er-Raster od mit 6er-Raster angeboten?

    Welche Neff-Geräte? (bitte auf die jew. Herstellerseite verlinken.)

    Ich würde folgender Massen Planen (im Uhrzeigersinn)
    5cm Blende
    80cm übertiefer U-Schrank (75cm mit 1-1-2-2) für Vorräte & Gewürze
    90cm übertiefer Kochfeldunterschrank 1-1-2-2) für Kochgeschirr & Serviergeschirr
    80cm übertiefer U-Schrank für Küchenhelfer & Zutaten
    40cm Müll u. der APL
    60cm Spülenunterschrank
    60cm übertiefer U-Schrank
    tote Ecke (65cm breit/ 80cm tief)
    2cm Wange
    60cm hochgeb. GSP - so dass auf 120c Ablagefläche entsteht
    60cm hochgeb. BO - so dass auf 120cm Ablagefläche entsteht
    60cm Kühli
    60cm Vorratsschrank mit Innenauszügen
    30cm Blende - dahinter hohe Borde für Tabletts / Brettchen / Handtücher oder Spirituosen


    Für eine Arbeits- & Essinsel Insel bleiben Dir ca 100-110 Tiefe und bei Durchgänge jeweils 100cm links und rechts also eine Breite von ca 200cm

    2x 90cm Durchgang
    1x 75cm übertiefe APL



    (Ich kann zwar planen mit dem Alno - aber keine Bilder einstellen *grml*)
     
  6. anco2013

    anco2013 Mitglied

    Seit:
    22. Juli 2013
    Beiträge:
    48
    AW: Küchenplanung (Hauskauf) völlig überfordert

    Hallo Vanessa,

    ach das stimmte gar nicht, das es Schüller war, es war Novel, aber ich habe gelesen, dass sich Schüller dahinter verbirgt. Ob das ein 5 oder 6 Raster Küche war, weiß ich es nicht, muss heute mir noch etwas Zeit nehmen und nachlesen was das bedeutet.

    Folgende Geräte waren im Preis enthalten:
    Spülmaschine Neff - PRODUKTE - Geschirrspüler - vollintegrierbarer Geschirrspüler - S52N69X3EU

    Kühlgerät Neff - PRODUKTE - Kühlschränke - integrierbarer Kühlschrank - K6624X8

    Backofen |Link ist nur für Mitglieder sichtbar|

    Induktionskochfeld Neff - PRODUKTE - Kochfelder - Elektro-Kochfelder mit Induktion,autark - T43T80N1

    Wandesse Neff - PRODUKTE - Dunstabzugshauben - Wandessen - D89D55N1

    Spüle Franke Pex 210 -51

    Armaturen Franke 1150151698

    Vanessa, vielen Dank für die Planung, leider versteh ich das nicht ganz. Was bedeutet Müll unter der Arbeitsplatte? Den Übergang mit der toten Ecke habe ich auch nicht verstanden. Die Spülmaschine muss leider irgendwo ans Fenster, weil da die Anschlüsse sind (weiß es leider nicht genau wir wollen diese Woche nochmal alles ausmessen). Und wie verstehst Du das mit dem Arbeitsbereich. Sollten die mesten Schränke mit Innenauszügen sein, oder Einlegeböden, sorry musste mir bis jetzt nicht so viele Gedanken darüber machen. Schade, dass Du keine Bilder einstellen kannst, vielleicht könntest Du mir das per EMail schicken und ich würde mir das dann bei meinem Mann auf dem Rechner ansehen, das wäre so toll.

    So, mein Kleiner Ruft nach mir.

    LG Anna
     
  7. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.736
    Ort:
    Schweiz
    AW: Küchenplanung (Hauskauf) völlig überfordert

    Arbeitshöhe & Rastermasse

    [​IMG]
    Typische Korpushöhen für 5-rasterig: 65cm, 70 cm, 72 cm, 75cm.
    Typische Korpushöhen für 6-rasterig: 78cm, 79,8cm, 86,4cm
    Zu Nolte im Vergleich zu anderen Herstellern mit nur drei Zentimeter höherem Korpus (zB Häcker):
    Der größte und auch für Laien sichtbare Unterschied ist das Raster und das spricht eindeutig für den 78 cm Korpus . So kann eine Stauraumoptimierung erreicht werden.
    Selbst größere Töpfe bekommt man in 26cm hohen Auszügen unter, bei 30cm Auszügen hast du einfach 4cm mehr Luft, also ungenutzten Stauraum dazu.
    In die hohen 39cm Auszüge bekommst du dafür zB Flaschen, Mixeraufsätze, Cornflakesschachteln, die aber für 30cm Auszüge wiederum zu hoch sind.
    Und dein Besteck braucht auch keine 15cm hohe Schublade, 13cm reichen.


    [​IMG]
    Wenn ihr euch also nicht in eine spezielle Noltefront verliebt habt, solltet ihr vielleicht nochmal darüber nachdenken.
    In Korpushöhen - Rastermaße - Auszugs-Innenmaße - Stauraumplanung sind diverse Hersteller mit ihren Standardkorpushöhen verlinkt.
    Wenn man dann z. B. einen 78cm hohen Korpus wählt, ergeben sich folgende Maße
    - 78 cm Korpushöhe
    - 4 cm APL -Höhe
    - 12 cm Sockelhöhe
    -----------------
    = 94 cm Gesamthöhe=Arbeitshöhe

    ARBEITSHÖHE ermitteln​


    • [*=1]z. B. Bügelbrett nehmen und in verschiedenen Höhen Probeschnippeln und messen, wenn es einem am bequemsten erscheint.
      [*=1]Höhe Beckenknochen sollte nicht überschritten werden.
    Sobald man anfängt die Schultern hochzuziehen, ist es zuhoch; Wenn man sich vornüberbeugt, zu niedrig
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 27. Mai 2016
  8. anco2013

    anco2013 Mitglied

    Seit:
    22. Juli 2013
    Beiträge:
    48
    AW: Küchenplanung (Hauskauf) völlig überfordert

    Welches Raster uns angeboten wurde das kann ich gar nicht sagen, da wusste ich es noch gar nicht, dass es soetwas gibt. Nein ich habe mich noch in gar keine Front verliebt, und es muss kein bestimmter Hersteller sein. Was die Arbeitshöhe angeht, so denke ich, dass sie gut bei 91 cm sein sollte. Aber sag mal kann das hinterher nicht noch hin und her richten, wie man es möchte, sind die Füße denn nicht verstellbar?

    Wir waren am Samstag im Küchenstudio und haben uns vorab schon etwas unterhalten, die nette Dame meinte, dass Schichtstoff genau das richtige für uns wäre und hat uns gleich die Küchen von Leicht ans Herz gelegt. Sie will schon etwas vorplanen. Leider weiß ich nicht welches Raster Leicht hat, werde diese Woche bestimmt noch ein Termin bei Ihr haben.

    Könnte ich denn mit Leicht auf 91 cm kommen mit einer vernünftigen Aufteilung, so wie bei dem 6-Raster?

    Hat das ein Grund warum Du mir übertiefe Schränke vorgeschlagen hast und an welche Variante hast Du dabei gedacht -->

    Dies kann man erreichen:


    • einfach nur tiefere APL und die normalen Korpusse vorziehen
    • tiefere Korpusse z. B. übliche Maße 66 cm oder 71 cm, damit APL-Plantiefe nach obiger Formel für Normaltiefe 70 cm oder 75 cm
    • Kombination, tiefere APL und tiefere Korpusse, die wiederum vorgezogen sind, um APL-Tiefen >70/75 cm zu erreichen.


    Gott an was man dabei alles denken muss.......

    LG Anna
     
  9. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.699
    AW: Küchenplanung (Hauskauf) völlig überfordert

    Grundriss:
    [​IMG]

    Wichtig wäre jetzt erstmal die genaue Wasserposition von/bis, gemessen von der planlinken Wand.

    Dann:
    Brüstungshöhe des Fensters (in cm) : muss ich noch herausfinden
    Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)? :
    Dazu:
    ARBEITSHÖHE ermitteln
    3 Methoden haben sich da etabliert:
    - Ellbogen abwinkeln und von dort 15 cm runtermessen
    - Höhe Beckenknochen messen
    - z. B. Bügelbrett nehmen und in verschiedenen Höhen Probeschnippeln und messen, wenn es einem am bequemsten erscheint.
    Idealerweise ergeben alle 3 Methoden ca. denselben Wert
    Ausführlicher in Optimale Arbeitshöhen beschrieben.

    __________________________
    Zum verlinktem Neff-Kochfeld. Das halte ich für recht ungünstig, denn die Stelle in der Mitte ist eine reine Warmhaltezone und Warmhalten kann man eigentlich mit jeder Kochstelle von Induktionskochfeldern.
     
  10. anco2013

    anco2013 Mitglied

    Seit:
    22. Juli 2013
    Beiträge:
    48
    AW: Küchenplanung (Hauskauf) völlig überfordert

    Hallo Kerstin,

    werde versuchen die fehlenden Angaben morgen zu erfragen. Welches Induktionskochfeld würdest Du uns empfehlen?

    LG Anna
     
  11. doppelkeks

    doppelkeks Premium

    Seit:
    3. März 2011
    Beiträge:
    1.332
    Ort:
    Sachsen
    AW: Küchenplanung (Hauskauf) völlig überfordert

    Hallo Anna,

    erst mal herzlich willkommen hier. Ich finde die Idee mit Schichtstoff in eurer Familienkonstellation wunderbar. Ich habe auch eine Schichtstoffküche und die hält meinen Rabauken (fast 4 Jahre und 15 Monate) gut stand. Und sie muss einiges aushalten, angefangen von Klopfexperimenten des Kleinen (der wird mal Schlagzeuger) bis hin zu Autorennen auf der Front beim Großen. Das kann man gar nicht alles verhindern. Die einzigen Macken, die bis jetzt auch nur auf der APL sind, haben mein Mann und ich fabriziert. Aber sonst passt das.

    Kerstins Plan klingt super. Übertiefe denke ich, kommt auf den Preis an. Wenn das Budget es hergibt, auf alle Fälle übertiefe Unterschränke. Da gewinnst du enorm viel Stauraum.
    Wenn das Budget etwas knapp ist, dann könnte man auch normal tiefe Unterschränke nehmen und diese etwas von der Wand abrücken und nur die APL übertief machen. Darauf lässt sich dann prima zweizweilig arbeiten, sprich hinten kann was stehen und vorne hat man immer noch genug Platz zum Werkeln.

    Wegen der GSA. Die kann schon auch in die Hochschrankwand, wenn der Wasseranschluss unter dem Fenster ist. Der Anschluss erfolgt über Schläuche im Sockel. Das sollte kein Problem sein. Und der Komfort einer hochgebauten GSA ist nicht zu verachten. Ggf. könnte man auch den Wasseranschluss auf Putz noch etwas Richtung Hochschränke verziehen. Macht der Installateur für wenig Geld.

    Müll unter der APL ist was ganz feines. Ich geb das nicht mehr her. Bei mir ist das ein 2-Raster-Auszug (viele hier nehmen aber ein 3er Raster, ging bei mir nur nicht wegen der Aufteilung der Fronten), wo direkt ein Biomülleimer steht. Dieser sollte sich an der Hauptarbeitsfläche befinden. So kann man Schnippelreste direkt reinwischen bzw. stehe ich auch gerne zum Kartoffeln, Möhren etc. schälen am Spülbecken, daneben den Müllaufzug offen und schäle direkt da rein.
    Wenn es der Platz hergegeben hätte, hätte ich wohl auch den gelben Sack noch mit nach oben genommen, weil das neben dem Biomüll der meistgenutzte Müll ist. Jetzt steht der gelbe Sack aber zusammen mit Rest- und Papiermüll unter der Spüle. Ich häng dir mal Fotos dran.

    Hier der Biomüll (Spülschüssel von Ikea)
    Thema: Küchenplanung (Hauskauf) völlig überfordert - 257633 -  von doppelkeks - stauraum_biomuell.jpg

    Und hier der restliche Müll unter der Spüle
    Thema: Küchenplanung (Hauskauf) völlig überfordert - 257633 -  von doppelkeks - stauraum_ikea_muell.jpg
     
  12. anco2013

    anco2013 Mitglied

    Seit:
    22. Juli 2013
    Beiträge:
    48
    AW: Küchenplanung (Hauskauf) völlig überfordert

    Hallo,

    als heißt Müll unter der APL einfach nur, dass ich einen Schrank für den Müll haben sollte und keinen separaten Mülleimer, der in derKüche rumsteht. Habe ich das jetzt richtig verstanden.
    Was 2-Raster bedeutet wei ich jetzt aber nicht, 5 und 6- Raster habe ich nun verstanden.

    LG Anna
     
  13. doppelkeks

    doppelkeks Premium

    Seit:
    3. März 2011
    Beiträge:
    1.332
    Ort:
    Sachsen
    AW: Küchenplanung (Hauskauf) völlig überfordert

    Normalerweise ist der Müll unter der Spüle. Ich nehme an, dass das in 90%+X der Einbauküchen so gehandhabt wird. Allerdings hat das, besonders bei Biomüll auch einige Nachteile, weil der Müll da weiter unten im Schrank steht und man so besser zielen muss, damit nichts daneben landet.
    Daher die Idee den Mülleimer in einem Auszug direkt unter der APL unterzubringen. Das ist deutlich komfortabler als die Positionierung unter der Spüle und ein Feature, was viele hier lieben.

    5er und 6er Raster hast du verstanden? Dann geht es ja weiter im Text. Ein Raster ist i.d.R. ca. 13cm hoch. Korpen im 5er Raster sind meistens 1-2-2 (1 Schublade 13cm hoch, 2 Auszüge a jeweils 2x13cm = 26cm hoch) eingeteilt. Es ginge aber auch 1-1-1-2 oder 1-1-3, je nachdem, was der Hersteller anbietet.

    Beim 6er Raster bietet sich die Aufteilung 1-1-2-2 an, also 2 Schubladen a 13cm und 2 Auszüge a 26cm.

    Da mir die Standardaufteilungen nicht gefielen, hab ich quasi mein eigenes 6er Raster mit Hilfe des Schreiners erstellt. Meine Schränke sind entweder 1-1-4 oder 2-4 eingeteilt, wobei die 4er Raster noch Innenauszüge haben.
    Mein Müll unter der APl ist in 2-4 aufgeteilt. Im oberen 2-rasterigen, also ca. 26cm hohen Auszug befindet sich der Müll unter der APL. Darunter im 4-rasterigen Auszug bewahre ich Schneidebretter und Backbleche auf.

    Hoffe, das war verständlich. Hier noch mal zwei Bilder, wo du die Rasteraufteilung bei mir siehst. Im ersten Bild ganz links ist der Schrank mit dem Biomüll unter APL.
    Thema: Küchenplanung (Hauskauf) völlig überfordert - 257719 -  von doppelkeks - fensterseite.jpg Thema: Küchenplanung (Hauskauf) völlig überfordert - 257719 -  von doppelkeks - insel02.jpg
     
  14. pari79

    pari79 Mitglied

    Seit:
    23. Aug. 2012
    Beiträge:
    752
    AW: Küchenplanung (Hauskauf) völlig überfordert

    Das ist jetzt keine wirkliche Planung, ich hab nur die Möbel aus der Ursprungsplanung hin- und hergeschoben, um eine Idee zu visualisieren. Nämlich: eine breite Insel samt Essplatz für zwei. Gedanke dabei war, die Küche sozusagen in zwei Zonen aufzuteilen:

    Planlinks: Kochbereich samt Herd und Backofen, Kinder verboten.

    Planrechts: Aufenthalts- und Sitzbereich, Kinder erlaubt und im Blick, wenn du an der Spüle stehst und schnippelst.

    Wie gesagt nur so ne Idee, im Detail müsste man das mal richtig durchplanen.
     

    Anhänge:

  15. anco2013

    anco2013 Mitglied

    Seit:
    22. Juli 2013
    Beiträge:
    48
    AW: Küchenplanung (Hauskauf) völlig überfordert

    Tini, vielen Dank für die Erlüterungen, Ihr habt wirklich eine schöne Küche. Naja, bei unserem Budget können wir uns eine Küche nicht schreinern lassen. Ich muss morgen noch von dem Verkäufe die Brüstungshöhe erfragen und die Angaben zur Wasserposition, hoffe, dass ich dort jemanden erreiche. Müll unter der APL finde ich auch super, so wie Du schon schreibst, Schublade auf, Kartoffeln schälen, Schublade zu und die Küche ist sauber ;-).

    @pari: An sich finde ich diese Aufteilung in zwei Küchenzeilen nicht schlecht, aber ich finde es sieht gar nicht so schön aus, wenn an der Wand die beiden Hoschschränke so weit auseinander stehen, irgendwie stört mich das. Ach ja, ich weiß, dass die Spüle derzeit am Fenster ist, könnte man trotzdem die Spüle in dieser Insel machen, ohne dass man die Leitungen verlegen muss?

    Ich hoffe Ihr habt noch mehr Ideen, wenn ich dann die fehlenden Angaben vervollständige.

    LG Anna
     
  16. pari79

    pari79 Mitglied

    Seit:
    23. Aug. 2012
    Beiträge:
    752
    AW: Küchenplanung (Hauskauf) völlig überfordert

    Wie man es nimmt:

    Die beiden Hochschränke fassen das Ganze optisch ein, idealerweise würde man die beiden Hochschränke optisch dann auch noch mal mit Oberschränken verbinden, was ich wegen der Abzugshaube in deinem Plan nicht gemacht habe.

    Ich persönlich würde eine solche Lösung in diesem Fall immer attraktiver finden als einen "Block" Hochschränke und einen zwischen Wand und diesen "Block" gequetschten Arbeitsbereich ...


    Zum Wasser:

    In deinem Grundriss war die Spüle unterm Fenster eingezeichnet. Da meine Insel keine ist, sondern genau an diese Wand anschließt, dürfe der Anschluss kein Problem sein. Wohin die Tür der Schrankes vor den Rohren öffnet, ist den Rohren recht egal ;D
     
  17. pari79

    pari79 Mitglied

    Seit:
    23. Aug. 2012
    Beiträge:
    752
    AW: Küchenplanung (Hauskauf) völlig überfordert

    Anbei der Grundriss der Ursprungsplanung. Ebenfalls minimieren wollte ich mit meiner Grundidee den Weg von APL neben dem Herd (Essen fertig) zum Esszimmer. Wege jeweils in türkis eingezeichnet.

    Im Org' störte mich das Rumgerenne um die Insel, die auch keinen Sitzplatz für die Kinder bot.
     

    Anhänge:

  18. anco2013

    anco2013 Mitglied

    Seit:
    22. Juli 2013
    Beiträge:
    48
    AW: Küchenplanung (Hauskauf) völlig überfordert

    Die Arbeitswege vom Herd sind in Deinem Plan wirklich kürzer, aber jetzt überlege ich, ob ich wirklich gleich vom Herd zum Esszimmer laufen würde, oder ob ich nicht vielleicht doch erst auf der Insel alles vorbereite wegen viel Platz und dann erst ins Esszimmer laufe :-).

    Meine Insel war nicht richtig geplant und ohne Sitzmöglichkeiten, da das mein erster Anlauf war und ich den Planer auf dem Rechner von meinem Mann schnell mal zwischendurch benutzt habe und ehrlich gesagt keine Ahnung hatte, wie das mit der Sitzmöglichkeit funktioniert, aber langsam, wenn ich mir jetzt Deine Datei ansehe, etwas mehr Ahnung habe. Die Insel von Dir gefällt mir aber schon ganz gut!

    Wenn möglich, würde ich doch gerne eine aufgesetzte Spülmaschine mit einplanen, aber welche Schränke muss ich dafür wählen?
     
  19. pari79

    pari79 Mitglied

    Seit:
    23. Aug. 2012
    Beiträge:
    752
    AW: Küchenplanung (Hauskauf) völlig überfordert

    Erfahrungsgemäß (ok, hier im Forum gelernt) verbringst du die meiste Zeit an Spüle und an der Arbeitsfläche daneben. Am Herd dagegen nur recht wenig, denn wer schaut schon beim Nudelwasser-Heißwerden zu ;-)

    Deshalb habe ich die Wege bewusst nie vom Herd, sondern von der Arbeitsfläche daneben geplant, denn das ist der Weg: Vom Herd zum Anrichten dorthin und dann schnell zum Tisch - solange es noch heiß ist. Aber bei deiner Insel läufst du halt immer drumherum.

    Und Idee bei mir war halt auch, es möglichst kindersicher zu machen, sprich einen "Aufenthaltsplatz" für die Kleinen einzurichten, der sie automatisch von Herd und Backofen fernhält ;-)

    In jedem Fall gibt der Raum eine Menge an Möglichkeiten her: Schieb am besten einfach mal selbst im Planer rum und behalte dabei die zwei Dinge im Kopf:

    1. Wege möglichst kurz
    2. Wo sitzen in der Zeit die Kiddies - und habe ich sie im Blick?
     
  20. anco2013

    anco2013 Mitglied

    Seit:
    22. Juli 2013
    Beiträge:
    48
    AW: Küchenplanung (Hauskauf) völlig überfordert

    Hallo,

    ich habe mich schon länger nicht mehr gemeldet, weil es einfach nicht ging, aber jetzt habe ich noch kurz schnell noch eine Küche geplant und wollte Euch fragen, was Ihr davon haltet. Ich mein jetzt, ob die Anordnung so praktisch ist oder nicht und ob man die Arbeitsinsel so aufstellen könnte. Die Schränke sind hier nur Lückenfüller um erst an die From zu kommen und dann mache ich mir weiter Gedanken.

    Sagt mal kann man eine Geschirrspülmaschine unter den Backofen montieren oder ist sowas nicht mit allen Hochschränken möglich? Muss der Hochschrank eine bestimmte Höhe haben? Eigentlich hätte ich gerne drei Hochschränke a 60 cm, aber es passt einfach nicht und deswegen habe ich einen 30-er genommen, macht das Sinn, oder sollte man da doch nur 2 Schränke a 60 cm nehmen? Bei der Insel muss ich mir noch Gedanken machen, auf was sie stehen soll und wie das umgesetzt wird, aber jetzt erstmal so zum Anschauen. Tut mir leid, ich bin mit meinen kleinen Kindern etwas kurzgebunden.

    Die Brüstungshöhe beträgt 91 cm
    Der Abstand des Wasseranschlusses von der linken Wand zwischen 2,60-2,90 m

    Viele Grüße
    Anna Thema: Küchenplanung (Hauskauf) völlig überfordert - 258391 -  von anco2013 - Küchenplanung2.jpg Den Anhang Küchenplanung2.POS betrachten Den Anhang Küchenplanung2.KPL betrachten Den Anhang Küchenplanung2.POS betrachten
     

    Anhänge:

    Zuletzt bearbeitet: 9. Aug. 2013
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Hausbau - Küchenplanung und damit Implikation auf Fenster/Türen Küchenplanung im Planungs-Board 23. Nov. 2016
Küchenplanung für Neubau-Wohnung Küchenplanung im Planungs-Board 22. Nov. 2016
Status offen Küchenplanung in der Endlosschleife Küchenplanung im Planungs-Board 20. Nov. 2016
Leicht Küchenplanung: Meinung zu Siemens Elektrogeräten Einbaugeräte 13. Nov. 2016
Status offen Benötige Hilfe für Küchenplanung Haussanierung Küchenplanung im Planungs-Board 10. Nov. 2016
Küchenplanung in beengten Verhältnissen Küchenplanung im Planungs-Board 7. Nov. 2016
Anregungen für eine Küchenplanung Küchenplanung im Planungs-Board 6. Nov. 2016
Küchenplanung für Neubau Küchenplanung im Planungs-Board 6. Nov. 2016

Diese Seite empfehlen