Küchenplanung für unser neues zuhause

Beiträge
10
Hallo Liebe Forum User,
wir werden anfang nächsten Jahr anfangen unser Haus zu bauen. Es wird ein Bungalow ohne Keller mit zwei versetzten Pultdächern entstehen. Das Wohnzimmer ist nach Süden ausgerichtet und die Küche nach Norden mit Blick auf die Strasse.
Aktuell sind wir am Bauantrag und am EnEV Nachweis. Es besteht jetzt noch die Möglichkeit, Fenster und Türen zu verschieben. Auch sind noch keine festen Wasseranschlüsse oder Stromanschlüsse geplant. Im ganzen Haus wird eine Fussbodenheizung verlegt und es wird eine geregelte Zu-und Abluftanlage installiert. Was den Fussbodenbelag (Parkett, Fliessen, ...) angeht, haben wir noch nichts entschieden. Es gibt also noch viel Platz zum spielen.
Wir sind aktuell zu dritt, aber planen unser ganzes Haus für 4 Personen.

Folgendes Stellen wir uns für unsere neue Küche vor:
(Ich bediene mich jetzt mal an jblue´s Threat! Ich finde ihn echt super aufgebaut! Danke schön!)

- L-Form oder U-Form
- Es soll eine Familien-/Essküche werden, also mit Esstisch
- ein großes Keramik Spülbecken mit Abtropffläche und ausziehbarer Brause (villeroy und boch)
- Holz-Arbeitsplatte (Nachbildung)
- Front in Hochglanz weiß, am liebsten in Lack
- Frontform "Landhausstill", ähnlich wie die "Montreal" von Nolte
- breiteres Induktionskochgeld als 60 cm
- integrierter Kühlschrank
- ordentliche Dunstabzugshaube (Umluft)
- Backofen hochgestellt
- leisen Geschirrspüler (vollintregriert)
- Mirkowelle muss in den Schrank (nicht integrierbar da bereits eine vorhanden ist)
- normale Türgriffe
- Abfallsystem mit 2 Behältern
- Beleuchtung der Küche

Raumgröße der Küche:
470cm * 400cm

Küchenhersteller:
Wir haben keine Präferenzen. Morgen steht ein Besuch bei einem Küchenstudio an, der die Marken Schüller und Leicht vertritt.


Viele Grüße
Florian, Julia und Leandra


Checkliste zur Küchenplanung von Flo1981

Anzahl Personen im Haushalt : 3
Davon Kinder? : 1
Körpergrössen aller Hauptbenutzer (wegen Arbeitshöhe) in cm : 192cm und 164cm
Art des Gebäudes? : Neu-/Umbau, Planänderungen möglich
Brüstungshöhe des Fensters (in cm) : 90
Fensterhöhe (in cm) : 100
Raumhöhe in cm: : 260
Heizung : Fussbodenheizung
Sanitäranschlüsse : vollkommen variabel
Ausführung Kühlgerät? : Integriert im Hochschrank (60cm)
Kühlgerät Größe : bis 122 cm Höhe
Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät : Nicht erforderlich bzw. steht woanders
Dunstabzugshaube? : Umluft
Hochgebauter Backofen? : Ja
Hochgebauter Geschirrspüler? : nein
Kochfeldart? : Induktion
Kochfeldbreite ca. (in cm)? : 80
Spülenform: : 1,5 Becken mit Abtropffläche
Weitere geplante Heißgeräte : Standmikrowelle
Küchenstil? : Landhaus
Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich als : Gesonderter Tisch
Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen? : für 6 Personen
Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche : Wird nach Bedarf neu gekauft
Gewünschte o. vorhandene Tischgröße : Für 6 Personen
Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden? Wie häufig? : Frühstück, Mittag und Abendessen, täglich
Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)? : 92
Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen? : Kaffeemaschine, Messerblock, Küchenmaschine
Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden? : Wasserkocher, Toaster, Handrührgerät, Pürierstab
Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden? : Sonstiges (evtl. im Beitragstext benennen)
Welchen Stauraum gibt es sonst noch? : Geschirr/Gläserschrank im Wohn-/Esszimmer, Speisekammer, Hauswirtschaftsraum
Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw) : Alltagsküche
Wie häufig wird gekocht? : (fast) täglich 1x warm
Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste? : Gemeinsam
Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum? : Die jetzige Küche ist sehr klein! Am liebsten würde ich gerne zu zweit das Waschbecken nutzen können! Aber nur wenn es geht
Steht schon ein Küchenhersteller fest oder wird bevorzugt? : nein
Steht schon ein Gerätehersteller fest oder wird bevorzugt? : Neff, oder Siemens
Preisvorstellung (Budget) : bis 15.000,-
 

Anhänge

Beiträge
2.493
AW: Küchenplanung für unser neues zuhause

Ich glaube, Du sollstest besser noch die Tueren in Deinen Grundrissplan einzeichnen. so weisst man nicht, in welcher Richtung die Tueren aufgehen und wo Schiebetueren, Terassentueren usw. Die sind wichtig fuer eine sinnvolle Planung.

Fuer Holzoptik als APL sind Holzoptikfliesen auch ganz gut dafuer, finde ich. Robuster als Folienplatte od Melamin oder etwas in der Richtung. Nur zur Ueberlegung.
LG,
H-C
 
Beiträge
10
AW: Küchenplanung für unser neues zuhause

Guten Morgen zusammen,

Ich glaube, Du sollstest besser noch die Tueren in Deinen Grundrissplan einzeichnen. so weisst man nicht, in welcher Richtung die Tueren aufgehen und wo Schiebetueren, Terassentueren usw. Die sind wichtig fuer eine sinnvolle Planung.
Da hast du völlig recht! Ich bin gerade an der Arbeit und habe nicht die Möglichkeit es zu ändern, aber die 2 meter breite Öffnung zum Wohn-/Essbereich ist eine Schiebetür und die Tür zum HAWA geht in Richtung der HAWA auf.

Bei Eurer derzeitigen Planung ist locker Abluft möglich. Empfehlenswerter gegenüber Umluft, Abluft zieht ordentlich ab.
Das geht leider nicht! Ich darf keine Abluft installieren, da wir ein KFW 40 Haus bauen. Es geht nur Umluft!

Ich hoffe, ich konnte die Sachen gut genug erklären? Für weitere Fragen stehe ich gerne zur Verfogung!

Habt ihr noch Ideen, wie ich unsere Idee noch Optimieren könnte? Aufbau? Kosten?

Viele Grüße

Florian
 
Beiträge
7.455
Wohnort
Schorndorf
AW: Küchenplanung für unser neues zuhause

Moin-moin, könntest Du uns noch den Grundriss deiner Planung als Bild einstellen ?
Viele hier, speziell die Profis haben keinen Alno an Bord und können deine Planung so nicht beurteilen.
*winke*
Samy
 
Beiträge
10
AW: Küchenplanung für unser neues zuhause

Moin-moin, könntest Du uns noch den Grundriss deiner Planung als Bild einstellen ?
Viele hier, speziell die Profis haben keinen Alno an Bord und können deine Planung so nicht beurteilen.
Natürlich, kein Problem!
Wobei wie schon beschrieben, passen die Öffnungsrichtungen der Türen nicht! Die zwei aneinander gereiten Türen sind in Wirklichkeit eine große Schiebetür und die Tür zum HAWA geht in Richtung HAWA auf
 

Anhänge

Nice-nofret

Moderatorin
Moderator
Beiträge
18.826
Wohnort
Schweiz
AW: Küchenplanung für unser neues zuhause

Warum müssen in die Küche 6 Sitzplätze an einem gesonderten Tisch, wenn doch im grossen Wohnraum daneben ein riesen Tisch steht?

Mit einem integrierten Sitzplatz für 3-4 Personen hättet ihr deutlich besser Möbliermöglichkeiten. Deine Planung ist ein teurer Murks.

Lies mal hier über Tote Ecken und deren Vorzüge:
Tote Ecken gute Ecken
Und hier noch ein nettes Bild zu dem Thema *kiss*
280820092305-jpg.58778


Eckspülen sind auch besonders unpraktisch - eine Person blockiert die ganze Spüle; der GSP und der Müll blockieren sich Gegenseitig.

Der kleine schräge Schrank ist auch primär teuer und bringt kaum Stauraum. Genauso die hohen Eckschränke: sehr teuer bei wenig Stauraum.

Wenn es ein separater Tisch sein soll, dann mache eine Bank links neben die Schiebetür mit Tisch davor und möbliere oben eine U-Küche.
 
Beiträge
10
AW: Küchenplanung für unser neues zuhause

Hallo zusammen,

ich habe die Planung nochmal nach eueren berechtigen einwürfen überarbeitet. Was haltet ihr von dieser Idee?

Vielen Dank für eure Unterstützung!

Viele Grüße

Florian
 

Anhänge

Beiträge
6.854
AW: Küchenplanung für unser neues zuhause

Hallo Forian,

Du schreibst
jetzige Küche ist sehr klein! Am liebsten würde ich gerne zu zweit das Waschbecken nutzen können! Aber nur wenn es geht
Dazu sollte bei der obigen Planung die Spüle allerdings noch weiter nach rechts rutschen, um sie mehr aus der Ecke herauszubekommen.
 

Nice-nofret

Moderatorin
Moderator
Beiträge
18.826
Wohnort
Schweiz
AW: Küchenplanung für unser neues zuhause

lass den 30cm -Ablschussschrank weg und schiebe stattdessen zwischen Spüle und Ecke einen 30cm Schrank (z.B: für Brettchen oder Müll unter der APL) ein.


Warum benötigt ihr in der Küche nochmal einen gesonderten Tisch für 6 Personen? Ihr habt ein riesen Haus - in der Küche engt ihr euch aber enorm ein mit so einem grossen 2. Tisch. Ein Sitzplatz für 4 täte es doch auch - und dann könnte man die Küche grosszügiger möblieren. Ich würde euch gerne eine übertiefe Arbeitsfläche gönnen, das ist ausgesprochen komfortabel zum arbeiten. Wenn man darunter auch noch übertiefe U-Schränke wählt, kann man bis zur Hälfte mehr Stauen.

Hier noch meine bebilderte Meinung zu Glasschränken:
attachment.php?attachmentid=93098
attachment.php?attachmentid=77195
 

Mela

Premium
Beiträge
7.715
AW: Küchenplanung für unser neues zuhause

Ich habe euch einmal die Küche als L geplant, allerdings den Eckschrank und die Eckspüle entfernt. Ich kann gut verstehen, dass ihr in der Küche einen Essplatz wollt, mir gefallen Wohnküchen.

Nun zur Planung, planunten rechts beginnend (wo befinden sich die Lichtschaltern?)
7,5 cm Abstand zur Schiebetür - so wie ich den Plan verstehe läuft diese in der Wand
BO
Kühlschrank - die beiden können auch getauscht werden
tote Ecke

planlinks, ab toter Ecke
100er US 1-1-2-2 Kochfeld rechtsbündig gesetzt mit DA
100er US 1-1-2-2
45er US 3-3 für Müll unter der Arbeitsplatte untendrunter für Höheres
90er Spüle - ich würde allerdings 2 Becken ohne Abtropfe nehmen, im zweiten Becken kann Geschirr genausogut abtropfen
Spülmaschine
Blende

Oberschränke
Blende
100er, 60er, 100er
Blende
 

Anhänge

Nice-nofret

Moderatorin
Moderator
Beiträge
18.826
Wohnort
Schweiz
AW: Küchenplanung für unser neues zuhause

Mela: gefallen tun mir Wohnküchen auch - aber ich finde eine Küche muss vorallem mal als Küche richtig funktionieren und viel Stauraum und Arbeitsfläche bieten ;-)

Bei Deiner Planung böte es sich an, die Arbeitszeile in übertiefe zu bauen, das gibt vom Gefühl her doppelt soviel Arbeitsfläche (weil hinten Dinge stehen können, und man davor prima arbeiten kann) und man bekommt quasi die Hälfte mehr verstaut in den Unterschränken.
 

Mela

Premium
Beiträge
7.715
AW: Küchenplanung für unser neues zuhause

Übertiefe ist toll!
Habe ich aber nicht geplant, da nicht geklärt ist wo sich die Lichtschalter beim Eingang befinden.
 

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
47.963
AW: Küchenplanung für unser neues zuhause

Ich sehe auf dem Grundriss keine 470 cm Breite der Küche, sondern nur 450 cm. Das habe ich mal als Basis genommen.

Wenn viel gemeinsam gekocht wird und es einen großen Hauptesstisch gibt, dann bietet sich eine Küche dieser Größe für meinen Geschmack für eine große Spül-/Arbeits-/Sitzinsel an.

Damit wird man auch sehr flexibel, kann Schnippelarbeiten auch mal schnell im Sitzen machen, man kann die Insel auch schön zum Buffetanrichten nutzen, da sie umlaufbar ist usw.

Jetzt also Zeile planoben und Insel von ca. 260x105 cm Größe.

In der Zeile planoben:
- Kühlschrank ... auch schnell vom Essbereich erreichbar
- Hochschrank mit Backofen/Standmikrowelle
- 50er und 2x100er Auszugsunterschränke. Kochfeld auf dem einen 100er, als DAH könnte ich mir z. B. den Lüfterbaustein Novy Minihighline im Hängeschrank vorstellen. Den hat auch Martin in seine neue Küche einbauen lassen. Sieht für landhausigen Stil gefälliger aus, als eine Kopffreihaube und ich halte auch von der Funktiontüchtigkeit mehr.
- zum Abschluß die hochgebaute GSP, drüber ein Fach mit Drehtür. Die Tür könnte man auch mal entfernen und hier noch einen Dampfgarer einbauen. Die GSP erfordert einen Wasseranschluß an der Wand. Vorzugsweise im Bereich des links davon stehenden 100er Auszugsunterschrankes. Da müßte dann der Auszug unter den Schubladen evtl. gekürzt werden.

Die Insel:
- 30er Müll unter der APL in Übertiefe .. auch gut zur GSP-Nähe, Reste abstreifen und Geschirr in die GSP
- Der Spülenschrank als 90er, damit man statt 1 Becken und Abtropfe einfach 2 große Becken wählen kann. Abtropfen können Sachen auch in einem Becken, sie sind damit aber gleich etwas aus der Ansicht entfernt.
Im oberen Auszug dann noch Platz für eine kleine Putzreling, der untere Auszug ist Stauraum:
[TABLE="width: 363"]
[TR]
[TD]
ulla-2467-album263-bild36276.jpg
[/TD]
[/TR]
[TR]
[TD]
full
[/TD]
[/TR]
[/TABLE]
Hinter dem normaltiefem Spülenschrank können die Wasser/Abwasseranschlüsse aus dem Boden kommen.
- 60er Auszugsunterschrank übertief

Die ganze Spülenzeile von hinten verkleidet, damit man den Wasseranschluß verstecken kann. Unten könnte ich mir rundum so eine kleine Stange vorstellen, auf der man auch bequem die Füße abstellen kann.

Zwischen den Zeilen jetzt ca. 105 cm Abstand, Insel nach planunten ca. 115 cm Abstand.

In der Ecke könnte ich mir auch noch eine altmodische Glasvitrine vorstellen, kleine Abstellfläche z. B. für den Toaster oder so.

Ich könnte mir hier auch vorstellen, in der Wandzeile Granit zu verwenden und die Insel mit Fliesen oder Holz-Arbeitsplatte auszustatten.

EDIT:
Wenn man in dieser Küche eine Spüle nicht so unterbringt, dass sie von rechts und links nutzbar ist, dann weiß ich aber auch nicht ;-) ... Eckspülen sind auf jeden Fall völlig ungeeignet für das Arbeiten mit 2 Personen an der Spüle.

__________________________Ich habe hier 6rasterige Korpusse verwendet:

Was heißt 6rasterig werden:
full

Typische Korpushöhen für 5-rasterig: 65cm, 70 cm, 72 cm, 75cm.
Typische Korpushöhen für 6-rasterig: 78cm, 79,8cm, 86,4cm
In Korpushöhen - Rastermaße - Auszugs-Innenmaße - Stauraumplanung sind diverse Hersteller mit ihren Standardkorpushöhen verlinkt.
Wenn man dann z. B. einen 78cm hohen Korpus wählt, ergeben sich folgende Maße
- 78 cm Korpushöhe
- 4 cm APL-Höhe
- 10 cm Sockelhöhe
-----------------
= 92 cm Gesamthöhe=Arbeitshöhe
Typische Hersteller wären Schüller, Häcker , Ballerina , Bauformat , Beckermann , Brion, Leicht, Alno usw.
__________________________
 

Anhänge

Ähnliche Beiträge


Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben