Küchenplanung für unser neues Haus

Beiträge
2
Für unser Haus, dass sich gerade in der Planung befindet sind wir momentan am Überlegen wie wir die Küche am besten gestaltet.
Ich habe zum Vergleich noch zwei Pläne unserer aktuellen Küche angehängt. Was uns daran gut gefällt ist der hoch eingebaute Backofen und die relativ große der Arbeitsfläche.
Stauraum darf es gerne ein bisschen mehr sein, aber auf keinen Fall weniger.
Ich habe mal unsere ersten Gedanken angehängt, da ich einen Mac habe leider nicht im Alno Format sondern aus dem Programm Sweet Home 3D.

Ich bin gespannt auf eure Kommentare und Vorschläge.

Anmerkungen:
Grundriss:
Die Tür dir zur Küche führt wird eine Schiebetür sein. D.h. der Radius zum öffnen der Tür muss nicht beachtet werden.

Vorschlag 1:
Die Küche wäre relativ einfach aufgebaut. Eine große Insel 240x120 und eine Zeile an der Wand. Rechts an der Wand wären Dampfgarer & Backofen, links der Kühlschrank. Jeweils in den Hochschränken verbaut.
Zum Thema Kochen und Spülen sind wir uns noch nicht so ganz sicher.
(A) Spüle auf der Insel, das Kochfeld in der Zeile. Somit würde keine Dunstabzugshaube den Blick stören und beim Kochen spritzt nichts Richtung Essbereich. Allerdings müsste mit dem Rücken zu den Gästen gekocht werden.
(B) Kochfeld auf der Insel Spüle in der Zeile.
(C) Kochfeld und Spüle in der Zeile. Könnte recht eng werden.

Vorschlag 2:
Durch die lange Zeile könnte Arbeitsfläche geschaffen werden und Kühlschrank Dampfgarer und Backofen könnten in den Hochschrank Block umziehen.
Der Gesamteindruck wäre aber auch nicht mehr so offen.
Die Insel ist 180x90 (Unterschränke 60cm tief + Unterschränke 30cm tief).


Checkliste zur Küchenplanung von BigBasti

Anzahl Personen im Haushalt : 2
Davon Kinder? : keine
Körpergrössen aller Hauptbenutzer (wegen Arbeitshöhe) in cm : 193, 175
Art des Gebäudes? : Neu-/Umbau, Planänderungen möglich
Brüstungshöhe des Fensters (in cm) : variabel
Fensterhöhe (in cm) :
Raumhöhe in cm: : 255
Heizung : Fussbodenheizung
Sanitäranschlüsse : vollkommen variabel
Ausführung Kühlgerät? : Integriert im Hochschrank
Kühlgerät Größe : bis 175 cm Höhe
Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät : Im Kühlschrank ab 3 Schubladen unten
Dunstabzugshaube? : Abluft
Hochgebauter Backofen? : Ja
Hochgebauter Geschirrspüler? : wenn möglich
Kochfeldart? : Induktion
Kochfeldbreite ca. (in cm)? : 80
Spülenform: : Noch nicht festgelegt
Weitere geplante Heißgeräte : Dampfgarer ohne Wasseranschluß
Küchenstil? : modern
Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich als : Gesonderter Tisch
Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen? : für 6 Personen
Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche : Vorhandener Tisch
Gewünschte o. vorhandene Tischgröße : 100x190 (240)
Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden? Wie häufig? : Essen 2 mal täglich
Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)? : 95
Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen? : Kaffeevollautomat
Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden? : Küchenmaschine
Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden? : Sonstiges (evtl. im Beitragstext benennen)
Welchen Stauraum gibt es sonst noch? : Keller
Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw) : Alles, je nach Lust und Laune
Wie häufig wird gekocht? : (fast) täglich 2x warm
Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste? : Im Alltag allein, am Wochenende oft für Gäste
Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum? : Ein bisschen mehr Stauraum wäre nicht schlecht.
Preisvorstellung (Budget) : bis 15.000,-
 

Anhänge

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
47.959
AW: Küchenplanung für unser neues Haus

:welcome:
da war ich doch leicht irritiert über die ersten beiden Zeichnungen ;-) .. aber, die symbolisieren die bisherige Küche.

Zeile und Halbinsel gefallen mir erst mal besser.

Arbeiten auf der Insel würde ich auch bevorzugen, das sind auch eher mal Tätigkeiten, die man zu zweit macht.

Beim eigentlichen Kochen, entweder man bringt etwas langsam zum schmoren etc, das muss dann nur ab und an mal umgerührt werden oder irgendetwas muss auf den Punkt zubereitet werden und da braucht man dann meist nicht soviel Ablenkung.
 
Beiträge
2
AW: Küchenplanung für unser neues Haus

Hallo Kerstin,

danke für deine Antwort. Die Abbildungen der aktuellen Küche habe ich mit angehängt, damit man abschätzen kann über wie viel Stauraum wir momentan verfügen.
Beim Vorschlag 2 sieht die Küche wahrscheinlich nicht mehr ganz so offen auf durch die Hochschränke. Allerdings hätte man an der Wand sehr viel Arbeitsfläche.

Wir sind aber auch vollkommen offen für ganz andere Vorschläge. Uns ist nur nichts besseres mehr eingefallen. Das bodentiefe Fenster in der Küche könnte wahrscheinlich auch noch zu einem normalen Fenster umgeplant werden. Dann wäre auch eine Ecklösung denkbar. Allerdings stellt sich dann immer die Frage wie man die Ecken am besten nutzen kann.

Uns gefallen die Küchen von Leicht sehr gut. Ist es bei einem Budget von 15.000€ denkbar eine solche Lösung mit Küchenmöbeln von Leicht umzusetzen?
Aufgrund der fehlenden Ecken und dadurch, dass keine besonderen Möbel (Apothekerschrank , etc.) benötigt werden hatten wir die Hoffung möglichst viel für unser Geld zu bekommen.
 

ulla

Premium
Beiträge
4.556
Wohnort
München
AW: Küchenplanung für unser neues Haus

Uns gefallen die Küchen von Leicht sehr gut. Ist es bei einem Budget von 15.000€ denkbar eine solche Lösung mit Küchenmöbeln von Leicht umzusetzen?
Leicht ist als Hersteller im mittleren bis oberen Preisniveau anzusiedeln. Es hängt davon ab, welches Frontmaterial du wählst, es gibt wie bei jedem Hersteller auch bei Leicht günstigere und teure Fronten. Wie sich das rechnet, kann dir nur ein Küchenberater ausrechnen. Gefühlt denke ich aber, ihr könntet mit dem Budget hinkommen, wenn ihr nicht zu teure Geräte wählt. Wenn Ihr aber Miele- und Gaggenau-Geräte einplant, wird das nicht reichen.
 

Ähnliche Beiträge


Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben