Fertig mit Bildern Küchenplanung für neue Wohnung (div. Möglichkeiten & ungelöste Probleme zur Diskussion)

Wenn dann Wasser rechts und links planen. Du bist links wesentlich variabler in der Aufteilung der Unterschränke, wenn die GSP da nicht hin muss.

An beiden Wänden würde ich sagen Start der Wasseranschlüsse ab 75 cm von planoben.

Planlinks könnte man dann von oben:

- Blende
- 40er Auszugsunterschrank
- 60er Unterschrank für Spüle
- 40er Unterschrank für * MUPL *
- 80er Unterschrank
- 80er Unterschrank für Kochfeld
- 60er Unterschrank

Wobei ich eigentlich eher zu dieser Variante tendieren würde:
donut_etage-jpg.236799


Dabei dann planrechts von oben:
- Blende
- 60 GSP
- 60 Spülenschrank
- 40 * MUPL *
- 80 Unterschrank

Links dann von oben:
- Blende
- 3x80er Unterschrank
- 2x60er Hochschrank
 
Heißt beide Wasseranschlüsse wären an der selben Wand, nur eben nach links und rechts versetzt.
Notfall geht das also auch mit einer Trockenbaulösung, falls das Verlegen zu aufwendig wird?

Bei den Bastellösungen zum GSP im Hochschrank ist der ja nur ca. 40 cm höher. Dann müsste der Wasseranschluss relativ tief installiert werden? Oder verdeckt man den Wasseranschluss mit der Passleiste ?
 
Jetzt mal für die Variante mit zweimal Wasser:

Links könnte Wasser auch planoben hin. Also an aktueller Wand einfach nach links versetzt. Dann stellst du dort 60er Spülen-US, den du seitlich aussägst für Wasseranschluss. Dann 40 MUPL . Danach so viele 80er mit Auszügen wie möglich. Also wenn auch 3,40 Gesamtlänge gehen noch 3 x 80. Ansonsten 2 x 80 + 1 x 60.

Rechts die HS: Wasser auch planoben. GSP kann drüber gebaut werden. Danach HS für Ofen und dann Kühli. Je nach Türrahmen zur Speisekammer dann noch vierter 60er HS oder ein 40er HS.

Das fände ich riskant und links wäre mir die Spüle zu sehr an der Wand in die Ecke. Man muss ja auch mal überlegen, wo Sachen wie Kaffee- und Küchenmaschine platziert werden.
 
Stimmt @KerstinB : Besser links oben einen 40er US mit zwei 40er Auszügen stellen. Hinter dem unteren ist dann seitlich das Wasser. Den oberen als MUPL . (Also wie es bei mir wird). Dann 60 Spüle und dann die 80er.

@Donut009 : Wasseranschluss unter der GSP. Nur hinter Passleiste reicht nicht und du musst ja auch noch drankommen. Die Höhe ist aber kein Problem.
 
Habe mal beide Versionen dargestellt. Die von KerstinB kommt der Terrassentüre etwas näher und zur Abstellkammer-Türe könnte es auch knapp werden. Aber da kann man ja über die Passleiste noch ein cm holen.

Ich werde nun einfach mal anfragen, was es überhaupt bedeuten würde, wenn man da was ändern würde. Dann ist man auch wieder schlauer.
 

Anhänge

  • 2 Zeiler v1 2D.JPG
    2 Zeiler v1 2D.JPG
    30,7 KB · Aufrufe: 276
  • 2 Zeiler v1 3D.JPG
    2 Zeiler v1 3D.JPG
    36,7 KB · Aufrufe: 277
  • 2 Zeiler v2 2D.JPG
    2 Zeiler v2 2D.JPG
    31,1 KB · Aufrufe: 296
  • 2 Zeiler v2 3D.JPG
    2 Zeiler v2 3D.JPG
    35,1 KB · Aufrufe: 286
Wasseranschluss unter der GSP. Nur hinter Passleiste reicht nicht und du musst ja auch noch drankommen. Die Höhe ist aber kein Problem.

Wenn der Wasseranschluß unter einer erhöhten GSP gelegt wird, dann darf er in keinem Fall in der üblichen Höhe gesetzt werden, dann wird er nämlich zu hoch. Deshalb sollte es da dann schon einen genauen Plan geben. Weshalb ich den Wasseranschlu0 immer eher neben der erhöhten GSP plane.

Man könnte aber im Falle der Hochschrankseite planrechts mit 40 cm Hochschrank , dann erhöhte GSP, dann Backofenhochschrank und dann Kühlschrankhochschrank planen. Dann kann der Wasseranschluß wirklich planoben rechst sein. Für den Bau der erhöhten GSP mit Ikea dürfte das die Sache auch vereinfachen.
 
Man könnte aber im Falle der Hochschrankseite planrechts mit 40 cm Hochschrank , dann erhöhte GSP, dann Backofenhochschrank und dann Kühlschrankhochschrank planen. Dann kann der Wasseranschluß wirklich planoben rechst sein.

Aber ich muss doch dann in jedem Fall in den Schränken was ausschneiden, bzw ggf funktionieren Schubladen nicht? Der Wasseranschluss braucht ja doch recht viel Platz.

Dein Vorschlag KerstinB hätte den Vorteil, dass nur auf eine Seite Wasser müsste.
 
Deshalb idealerweise so, dass es von hinten in den Schrank kommt, davor kann dann z. B. ein tiefengekürzter Auszug. Und, ein Anschluß nur für die GSP nimmt ja lange nicht soviel Platz weg, wie der Anschluß für ein Spülbecken mit Siphon etc.
 
Wenn der Wasseranschluß unter einer erhöhten GSP gelegt wird, dann darf er in keinem Fall in der üblichen Höhe gesetzt werden, dann wird er nämlich zu hoch.

Mit "Höhe ist kein Problem" wollte ich sagen, dass es kein Problem ist, den Wasseranschluss unter der GSP-Höhe zu realisieren. Mit dem 40er HS oben ginge es natürlich auch, dann aber ist die GSP-Tür nicht mehr ideal oben "in der Ecke".

@Donut009 : Wie sage ich immer so gern, einen Tod stirbt man immer. In der einen Variante braucht es nur einen Wasseranschluss. Dafür kannst du GSP hoch und Dampfgarer mit Wasseranschluss vergessen. Nichts ist umsonst ;-)

Was die Anschlüsse angeht: Die sollten, wenn sie seitlich kommen (also an Wand planoben), möglichst nah zur linken bez. rechten Wand sein. Dann kannst du in der unteren Ebene mindertiefe Auszüge von Ikea nehmen (gibt es) und den einfach rausziehen, wenn du mal ans Wasser musst. Ist ja nicht so, dass das täglich der Fall ist.
 
So - kleines Update: Donnerstag bin ich mal vor Ort und spreche das mit dem Bauleiter durch.
Er stellt sich nicht quer, aber ganz verstanden hat er es nicht :-)

Wörtlich war seine Aussage so in die Richtung: "ich habe ja schon viele Küchen gesehen, aber dass man für Spülmaschine und Spüle getrennte Wasseranschlüsse macht, da hab ich noch nie gesehen..."

Wenn man da erzählt, dass man die Küche selber baut wird man auch erstmal belächelt habe ich so insgeheim den eindruck :-)

Wenn das nicht geht, wäre es aus meiner Sicht auch kein No-Go die Spüle links zu haben.
Klar - Wasser für den Garer ist Zukunft, aber was ich mich da auf die Schnelle informieren konnte, sind die anderen auch nicht schlecht und beide haben so ihre Vor- und Nachteile.
 
Das mit dem Nicht-Verstehen bei Baufirmen kenne ich. War bei mir nicht anders, die wollten mir partout nur einen Wasseranschluss planoben gönnen.

Wobei ich übrigens auch so geplant habe, dass Ikea geht.

Anbei mal in Bildern:

1. Der Raum leer, gut erkennbar die zwei (zäh erstrittenen) Wasseranschlüsse am Versorgungsschacht.

2. Wie die Küche aussehen soll: HS + Halbinsel.

3. Der Grundriss der Küche: Wasser links (aus Bild 1) bedient die GSP in der HS-Wand, für die ich Einkofferung habe machen lassen. Wasser Spüle zieht sich hinten durch 40er US wie ich es dir auch vorschlagen habe.

4. Zeigt die Küche in der baugleichen Wohnung über mir. Das kommt sozusagen dabei raus, wenn man aus planlos gelegten Anschlüssen versucht eine Küche zu machen. Und ja: Zwischen Spüle und Herd ist genau mittig die GSP. Noch schlechter wäre die auch nicht mehr platzierbar ;-)
 

Anhänge

  • D_Pari_1.JPG
    D_Pari_1.JPG
    290,4 KB · Aufrufe: 448
  • D_Pari_2.jpeg
    D_Pari_2.jpeg
    520,8 KB · Aufrufe: 446
  • D_Pari_3.jpeg
    D_Pari_3.jpeg
    92,9 KB · Aufrufe: 460
  • D_Pari_4.jpg
    D_Pari_4.jpg
    52,1 KB · Aufrufe: 461
Nach ca. 2 Monaten Bauzeit (natürlich nicht am Stück) ist sie seit ca. einer Woche relativ fertig.
Es fehlen noch ein paar Details, ein paar Fugen usw. Eigentlich wollten wir noch zwei Regalbretter im Look der AP links & rechts vom Kochfeld montieren - das lassen wir wahrscheinlich...
Eingeräumt ist auch noch nicht final...

Hier einfach mal ein paar Bilder. Bei Fragen einfach melden...


IMG_0377.JPG IMG_0379.JPG IMG_0381.JPG IMG_0383.JPG IMG_0385.JPG IMG_0387.JPG IMG_0389.JPG IMG_0391.JPG IMG_0393.JPG IMG_0397.JPG
 
und zuletzt noch ein paar techn. Infos:

  • hochgebauter Miele XXL GSP (die Ausrichtung der Front finde ich extrem schlecht gelöst - kein nachträgliches Einstellen möglich, daher leider auch nicht 100 % bündig mit der Front darüber..)
  • unter dem GSP eine kurze Schublade, da dahinter der Abfluss & die Wasserhähne sitzen
  • 80 cm Induktions Kochfeld von BOSCH
  • DAH Flachschirm von Siemens im Vitrinenschrank
  • Aeroby Mauerkasten 150
  • Liebher Kühlschrank 178 cm mit Gefrierfach
  • BOSCH DGC
  • BOSCH BO mit Mikrowelle
  • Schubladen & Schrankfronten möglichst durchgängig realisiert für saubere Linien, daher z.T. versteckte Schubladen oder zusammengeschraubte Fronten
  • unter der Spüle zwei Schubladen, die untere normal die obere kurz
  • 70 cm AP
  • Optisch unten: weiße Front, schwarz umrahmt / oben schwarze Front, weiß umrahmt
  • AP Beleuchtung in Deckseiten unter Vitrinen flächenbündig eingepasst
  • Vitrinen innen mit PAX Schrank Beleuchtung beleuchtet (funktioniert noch nicht, da die Tür offen zu nah dran ist und somit die Lampe wieder ausgeht)
  • hinter DAH Vitrinenschrank ist ein kleines Gewürzregal
  • Über BO kleines Vitrinenfach, da Schublade dort unpraktisch gewesen wäre.
 
Whoa, voll schön geworden! :kiss: Muss jetzt los, das guck ich mir nachher noch genauer an. Danke für die Fotos!
 
Whoa, voll schön geworden! :kiss: Muss jetzt los, das guck ich mir nachher noch genauer an. Danke für die Fotos!

Ich mach auch gerne mal noch bessere Bilder, aber dafür muss ich erstmal die Kamera finden :-)
bzw. es müsste mal wieder etwas heller sein...

Wenn ich noch Details zeigen soll meldet euch einfach.
 
Die bessere Bilder kannst Du dann in einem Bericht in den fertiggestellten Küchen packen... :rose: Das sieht nach ordentliche Arbeit aus, und die Chefin scheint sich auch wohl zu fühlen... ;-)
 
wow, ich liiiiiiebe die optik deiner küche :kiss:
ich bin totaler schwarz/weiß fan :-) und die griffe.... einfach schön :rose:

schade nur das es keinen mupl gibt
 
Also ich würde voll gerne Details sehen! :rose:

Wie stabil ist dieser Auszug mit der extrem hohen Front?
Was habt ihr als Handtuchhalter verwendet?
 

Ähnliche Beiträge

Neff Hausgeräte Ballerina Küchen Blum Bewegungstechnologie Weibel - Intelligente Küchenlüftung

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Weibel Abluft-Tuning

Weibel Abluft-Tuning
Zurück
Oben