1. Sie befinden sich im Planungs-Board des Küchen-Forum.

    Aufgrund der großen Nachfrage und unserem Bemühen, jedem bestmöglich gerecht zu werden, ist es unbedingt erforderlich dieses Thema vor der Eröffnung eines neuen Planungsthreads zu lesen und sich an alle darin enthaltenen Anweisungen zu halten.
    Durch die hohe Anzahl der erforderlichen Rückfragen unsererseits geht der Planungsfluss verloren. Das kostet Zeit, und die steht jedem hier aktiven Planer nur begrenzt zur Verfügung.
    Wie man mit dem Alno-Planer umgeht, Bilder/Grundriss anhängt und welche Planungsdateien erforderlich sind, erfahren Sie hier...
    Wichtig! Bitte unbedingt zu den Planungsbildern auch den vermaßten Grundriss (Heizung, Wandvorsprünge usw) mit hochladen.

Küchenplanung für Neubau - Planungsvorschläge und Ideen

Dieses Thema im Forum "Küchenplanung im Planungs-Board" wurde erstellt von naklov, 1. Jan. 2015.

  1. naklov

    naklov Mitglied

    Seit:
    20. Nov. 2014
    Beiträge:
    12

    Liebes Forum,

    wir (2 Personen) sind gerade in der Planung einer Neubauwohnung mit offener Küche.

    Baubeginn ist voraussichtlich April 2015. Einzugstermin November 2016.

    Der Grundriss steht fest. Elektrische Anschlüsse können noch variabel gestaltet werden, der Wasseranschluss ist an der hinteren linken Zimmerecke geplant, siehe auch Grundriss. Daher ist nicht ganz klar, ob der Wasseranschluss variabel gestaltet werden kann oder nicht. Gerne hätten wir die Spüle am Fenster platziert, wissen wie gesagt aber nicht, ob dies überhaupt so machbar ist. Wir sind dankbar über alternative Vorschläge.

    Wie auf dem Grundriss erkennbar, handelt es sich bei dem betreffenden Raum um einen ca. 36qm großes, offenes Wohn/Esszimmer mit offener Küche. Der Fußboden wird für Küche und Wohn-Essbereich komplett aus Parkett bestehen, voraussichtlich helle Holztöne in Eiche bzw. Buche. Die Wände werden wohl alle weiß bleiben (Mineralputz). Alle Elektrogeräte werden neu angeschafft, wir sind also auch hier flexibel, was die Vorgaben angeht.

    Die Fronten sollen auf jeden Fall matt sein und die Farbe des Küchenkorpus soll ähnlich dem Boden sein (helle Töne). Die Küchenfronten sollten bevorzugt weiß oder in hellem beige gestaltet sein.

    Die Küche soll Griffleisten bekommen. Qualität ist schon sehr wichtig, wir haben tatsächlich ein Faible für ALNO bzw. plana, sind auf diese Hersteller aber auch nicht festgelegt. Genauso bei den Küchengeräten. Die Qualität der Geräte sollte schon gut sein aber nicht am obersten Ende der Preiskategorien angesiedelt sein.

    Eigentlich sollte es ursprünglich eine einzeilige Küche mit Kochinsel werden, zwischenzeitlich haben wir uns für eine U-Form entschieden. Wobei die Entscheidung jederzeit noch geändert werden kann, da wir auch offen für neue und andere Ideen sind.
    Alles andere taucht glaube ich gleich im Fragebogen auf.

    Die für uns wichtigen und unbedingt zu berücksichtigenden Punkte sind:

    • genügend Stauraum für Geschirr und Küchenutensilien (keine Auslagerung mehr derselben in der kompletten Restwohnung
    • leistungsfähiger Dunstabzug, keine Essensgerüche in der kompletten Wohnung, Optik: hängender Dunstabzug ähnlich Miele U-Boot
    • optimale Platzausnutzung aber auch ergonomisch sinnvolle Küchengestaltung
    • 2 Personen sollen gleichzeitig Küchenarbeiten verrichten können, ggf. eine Person an der verlängerten Arbeitsplatte im Sitzen arbeiten können
    • Optimale helle Lichtquellen und Lichtverhältnisse, wir haben lediglich ein Küchenfenster über der Spüle zur
    • Kochinsel beidseitig (vorne und hinten) nutzbar, hälftig zum Essbereich hin für Teller und Essgeschirr, die andere Hälfte Sitzmöglichkeit für 1 Küchenhelfer
    • Spritzschutz für Kochfeld zum Wohn-/Essbereich hin (Material: Glas)
    • Küchenzubehör wie Toaster, einzelne Mikrowelle, Messerblock, Wasserkocher, Kochbücher sinnvoll in die Küche integrieren und Platz optimal dabei nutzen
    • Separater Abstellraum für zusätzliche Lebensmittel und Vorräte besteht auch noch an anderer Stelle
    • Essbereich grenzt direkt an offene Küche an, der Esstisch soll mind. 2,50m lang sein und genügend Sitzmöglichkeiten bieten, Planung ist hier aber noch nicht abgeschlossen für das restliche Wohnzimmer
    • Spüle mit Abtropffläche, MUPL inklusive
    • Hochschränke mit Türöffnung nach oben hin mit Servoantrieb

    Wir freuen uns über tolle Tipps und Hilfen.

    LG
    Volkan

    Checkliste zur Küchenplanung

    Anzahl Personen im Haushalt: 2
    Davon Kinder?:
    Art des Gebäudes?: Neu-/Umbau, Planänderungen nicht möglich
    Körpergrössen aller Hauptbenutzer (wegen Arbeitshöhe) in cm: 163cm bzw. 174cm
    Brüstungshöhe des Fensters (in cm): 134
    Fensterhöhe (in cm): NA
    Raumhöhe in cm: 250
    Heizung: Fussbodenheizung
    Sanitäranschlüsse: fix
    Ausführung Kühlgerät: Integriert im Hochschrank (60cm)
    Kühlgerät Größe: bis 178 cm Höhe
    Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät: Im Kühlschrank ab 3 Schubladen unten
    Dunstabzugshaube: Umluft
    Backofen etc. hochgebaut?: Ja
    Hochgebauter Geschirrspüler?: Nein
    Kochfeldart: Induktion
    Kochfeldbreite ca. (in cm)?: 90
    Spülenform: 1 Becken mit Abtropffläche
    Geplante Heißgeräte: Standmikrowelle, Backofen
    Küchenstil: Modern
    Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich: Überstehende Arbeitsplatte
    Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen?: für 1 Person
    Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche: Wird nach Bedarf neu gekauft
    Gewünschte o. vorhandene Tischgröße: 2,50
    Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden? Wie häufig?: Küchenhelfer am Wochenende, Schnipselarbeiten und Speisenvorbereitung
    Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)?: 86
    Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen?: Kaffeevollautomat, Wasserkocher, Messerblock, Toaster, Brotbehälter
    Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden?: Küchenmaschine, Handrührgerät, Mixer, Pürierstab, Eierkocher
    Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden?:
    Welchen Stauraum gibt es sonst noch?: Speisekammer
    Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw): Alltagsküche, Snacks
    Wie häufig wird gekocht?(fast) täglich 1x warm[/COLOR]
    Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste?: Meist alleine, an Weihnachten auch gerne für mehr Personen
    Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum?: Lichtquellen nicht ausreichend in der alten Küche, Platzmangel (viele Töpfe und Küchenutensilien, daher Ausweichort in der restlichen Wohnung)
    Welche Mülltrennung soll in der Küche vorgehalten werden?: Biomüll, Restmüll
    Steht schon ein Küchenhersteller fest oder wird bevorzugt?: plana, ALNO
    Steht schon ein Gerätehersteller fest oder wird bevorzugt?: nein, gute Qualität der Geräte aber nicht oberste Preiskategorie
    Preisvorstellung (Budget): bis 15.000,-
     
  2. naklov

    naklov Mitglied

    Seit:
    20. Nov. 2014
    Beiträge:
    12
    Anbei noch die Anhänge zu unserer bisherigen Küchenplanung (erste Versuche) und Grundriss von Wohnung und Küche.
     

    Anhänge:

  3. Evelin

    Evelin Mitglied

    Seit:
    20. Sep. 2010
    Beiträge:
    6.456
    Ort:
    Perth, Australien
    Hallo Volkan und herzlich willkommen im Forum.

    Ich fürchte, dass deine Halbinel aus Platzgründen scheitert, weil die Balkontür (?) im Weg ist. In deinem Plan hast du einen Zeilenabstand von 80cm vorgesehen. Stell dir mit Möbel auf einer Seite und einem Bügeleisen einen Abstand von 80cm und versuche dazwischen zu arbeiten, bzw Auszüge rauszuziehen.

    Ich kann planoben rechts in deinem Wohnungsgrundriss das Maß nicht lesen, schátze aber, dass der Zeilenabstand nur 80cm sein kann, wenn rückseitige US gewünscht sind.

    Alternativ könnte man für die Insel eine Zeile übertiefe Unterschränke stellen, somit gewinnst du 10cm und natürliche keine rückseitigen Schränke.

    Ich würde es aber so machen. 90cm Zeilenabstand, der GSP am planlinken Ende der Insel. Insel zu Fensterwand abstand ca 100cm.

    Thema: Küchenplanung für Neubau - Planungsvorschläge und Ideen - 316344 -  von Evelin - Naklov1.JPG
     

    Anhänge:

  4. naklov

    naklov Mitglied

    Seit:
    20. Nov. 2014
    Beiträge:
    12
    Hallo Evelin,

    vielen Dank für deinen Entwurf.

    Die Idee mit der Insel auf der linken Seite hatten wir noch nicht, könnte man weiterentwickeln. Die GSP in der Insel würde nicht funktionieren, da der Wasseranschluss links im Eck ist. Eine Spüle am Fenster wäre uns lieber gewesen, aber wir wir wissen nicht, ob der Wasseranschluss doch nicht am rechten Eck planbar ist. Da das Fenster eine Brüstungshöhe von 134cm hat, wäre es vielleicht gut etwas darunter zu stellen.

    Das mit der Zellenbreite war uns bewusst das es eng wird, ich glaube du hast da recht, dass dieser etwas breiter sein sollte. Wäre eine Inselbreite von 80 cm möglich mit US dahinter?

    Uns gefällt dieser Wand-Vorsprung nicht, an dem der Abfluss ist, daher wollten wir ihn mit einer Blende verstecke, bzw. einen Regal davor (auch über die ganze Fläche, bis zur Insel)

    Habe mal ein Bild, einer anderen Wohnung, die der Bauträger gebaut hat und wir besichtigen durften angehängt. Hier sieht man den Vorsprung mit dem Wasserabfluss. Thema: Küchenplanung für Neubau - Planungsvorschläge und Ideen - 316638 -  von naklov - Vorsprung_mit_WA.jpg

    Viele Grüße.
    Volkan
     
  5. Evelin

    Evelin Mitglied

    Seit:
    20. Sep. 2010
    Beiträge:
    6.456
    Ort:
    Perth, Australien
    wenn der Wasseranschluss da ist, wo du schreibst und auch in deinem Hausplan, wie willst du Wasser unter's Fenster bekommen zumal die Wasseranschlüsse zugänglich sein müssen?

    Wasser und einen Abflussschlauch von dem bisher geplanten Wasseranschluss auf die andere Seite für die GSP zu legen dagegen ist relativ einfach.

    80cm Inseltiefe geht nicht. Entweder du nimmst küchenseitig für die Insel übertiefe US, die max 75cm sind, dann ist aber nichts mehr dahinten.

    Du mußt den Abstand wissen zwischen der Wand planoben und dem bodenhohen Fenster, damit du weisst was möglich ist und was nicht.
     
  6. naklov

    naklov Mitglied

    Seit:
    20. Nov. 2014
    Beiträge:
    12
    Ich denke wir müssen erst mit dem Bauträge klären, ob der Abfluss umgezogen werden kann.

    Der Abstand Wand planoben zum Fenster beträgt laut Zeichnung 70cm.

    Wie würde man den Abfluss da verlegen, im Boden?
     
  7. Evelin

    Evelin Mitglied

    Seit:
    20. Sep. 2010
    Beiträge:
    6.456
    Ort:
    Perth, Australien
    mit Wasserverlegung kennen sich andere besser damit aus.

    Dies rote Entfernung meine ich
    Thema: Küchenplanung für Neubau - Planungsvorschläge und Ideen - 316646 -  von Evelin - naklov.JPG
     

    Anhänge:

  8. naklov

    naklov Mitglied

    Seit:
    20. Nov. 2014
    Beiträge:
    12
    Die Entfernung, die Du meinst, beträgt 232,5 cm.
     
  9. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.718
    Habt ihr irgendwelche "Muss sein" für den eigentlichen Wohnbereich in dem Raum? Z. B. Fernseher, Couch oder Sessel? Das sollte man nämlich mal alles zusammenmöblieren, damit sieht, was überhaupt noch bleibt.
     
  10. Evelin

    Evelin Mitglied

    Seit:
    20. Sep. 2010
    Beiträge:
    6.456
    Ort:
    Perth, Australien
    ok, 232cm, minus die Wandzeile, minus 90cm Zeilenabstand bleiben dir 82cm für eine Halbinsel. Ist nicht viel, dh null Sitzplätze an der Insel wie du sie gerne hättest. Ganz abgesehen davon sind dann für den Wohnbereich nach planunten noch 3.60m übrig.
     
  11. naklov

    naklov Mitglied

    Seit:
    20. Nov. 2014
    Beiträge:
    12
    Also "Must-Haves" sind in jedem Fall ein großer, 2,5m langer Holztisch und sechs Stühle für den Essbereich und im Wohnzimmerbereich eine große Coach und ein runder Tisch mit einem Durchmesser von 1m (bereits vorhanden). TV ist auch vorhanden, soll aber nicht mitten im Raum stehen. Ansonsten sind wir für Ideen und Vorschläge dankbar, wie Du siehst, haben wir uns über den Wohnbereich noch nicht so viele Gedanken gemacht.
     
  12. naklov

    naklov Mitglied

    Seit:
    20. Nov. 2014
    Beiträge:
    12
    Hallo Evelin, du hast recht, in diesem Fall muss es ohne zusätzliche Sitzgelegenheit an der Insel weitergehen. Die können wir gerne auch weglassen, wäre nur schön gewesen, wenn das geklappt hätte.

    Sind denn 3,60m für den Wohnbereich nicht zu wenig? Denn den Esstisch würden wir gerne auf jeden Fall im Essbereich vor der Kücheninsel platzieren.

    Viele Grüße
    Volkan
     
  13. Evelin

    Evelin Mitglied

    Seit:
    20. Sep. 2010
    Beiträge:
    6.456
    Ort:
    Perth, Australien
    und wie gross ist die Couch und wo soll der TV hin?
     
  14. naklov

    naklov Mitglied

    Seit:
    20. Nov. 2014
    Beiträge:
    12
    Wie gesagt, haben wir uns über den Wohnbereich wenig bis keine Gedanken gemacht, da der Einzug erst gegen Ende 2016 geplant ist.

    Die Couch wird neu angeschafft. Der TV soll nicht Mitten im Wohnraum stehen, dafür entweder an die linke oder an die rechte Wand. Wir denken, dass dann die Couch mit mitten in Wohnbereich stehen wird.

    Tut mir Leid, wenn wir da jetzt keine genauen angaben machen können wie groß die Möbelteile sein werden. Als einziges der gewünschte Esstisch mit min. 250cm und der bereits vorhandene Wohnzimmertisch mit genau 95 cm Durchmesser.

    Die Küche sollte auf alle Fälle eine Kochinsel haben, auch wenn diese etwas weiter in den Wohnbereich hineinragt.
     
  15. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.718
    Genau, wie groß ist die Couch?
    Couchtisch 100x100cm?
    Und Fernseher nicht mitten im Raum ... wo hattet ihr denn so gedacht?
    [​IMG]

    Von den insgesamt knapp 36 qm sind ja 4 qm oben links eher unbrauchbar zum Möblieren, außer Schrank.

    Bleiben also effektiv 32 qm. Wenn ich da euer Anforderungsprofil mit meiner Einrichtung in 28 qm (die mit 7x4 m auch besser verteilbar sind) vergleiche, dann gucke ich ja so *w00t*

    Mal für die Vorstellungskraft ... mit 180 cm Tisch:
    [​IMG]

    ----------------------------

    Wird bei euch planrechts die Terrassentür eigentlich eine wirkliche Terrassentür sein oder eher ein bodentiefes Fenster?
     
  16. naklov

    naklov Mitglied

    Seit:
    20. Nov. 2014
    Beiträge:
    12
    Ist ein runder Tisch mit genau 95 cm Durchmesser.
    Ist ein bodentiefes Fenster, die Terrassentür wäre planunten. D.h. links wieder ein bodentiefes Fenster, und rechts wird es eine Hebe-Schiebetür, die im Moment nach rechts geschoben wird zum öffnen.
     
  17. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.736
    Ort:
    Schweiz
    *hüstel* - das Schöne bei den vielen Möbeln in dem kleinen Allraum ist, dass man ganz einfach über Tisch und Bänke - pardon Sofa und Esstisch - laufen kann; ihr könntet euch also den Bodenbelag sparen, davon wird man eh nix sehen.
     
  18. Evelin

    Evelin Mitglied

    Seit:
    20. Sep. 2010
    Beiträge:
    6.456
    Ort:
    Perth, Australien
    ganz so eng sehe ich das nicht, zumal der Raum 6.40m breit ist.

    Ich habe aber noch keinen Platz für die Couch im Raum gefunden, wo man TV gucken kann und trotzdem noch durch zur Terrasse kommt. Event. quer zum Eingangsbereich und TV zwischen Fenster und Terrassentür, also im planlinken Bereich.
     
  19. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.718
    Wie wir wohl alle festgestellt haben, ergibt sich bei dieser Art Raumaufteilung:
    [​IMG]

    planlinks nur sehr ungemütlicher Platz für eine Sitzecke. Und wie schon gesagt, die oberen linken 4 qm sind recht vergeblicher Raum.

    Daher sollte man prüfen, ob man nicht das Wasser vom Abstellraum, wo ja auch ein Wama-Anschluß ist, noch links an der Wand, notfalls Aufputz verlegen kann.
    [​IMG]


    Und so habe ich dann mal geplant. ;-)

    Die Küche jetzt also nach planlinks .. die oberen linken 4 qm werden wenigstens etwas sinnvoll genutzt. Eine kleine Sofaecke wandert dafür in die eigentliche Küchenecke. Sofa ca. 200 cm breit und ein Sessel ca. 100 cm breit. Sessel hat den Vorteil, man kann ihn mal verschieben. Fernsehboard nach rechts unter das Fenster. So kann man dann sogar von der Kochinsel TV gucken :cool:

    Planlinks von oben:

    Die ganze Zeile mit 10 cm Abstand zur Wand planlinks. Das sollte genug Platz für eine Ab/Wasserleitung bringen. Dadurch wird auch in der Spülenzeile die APL 70 cm tief.

    Die ganze Zeile übrigens im 6er Raster mit Sockelhöhe ca. 12 cm, also Arbeitshöhe ca. 94 cm. Hier sollte auch die größere Person gut mal arbeiten können.

    6 Raster - was heißt das?
    • 60er Hochschrank mit Innenauszügen für alles mögliche
    • 60er Backofen/Mikrowellenschrank
    • 60er Kühl/TK-Schrank
    • 90er Unterschrank, insbesondere Geschirr, Küchenhelfer, Besteck etc.
    • 90er Spülenunterschrank .... ich würde eine Doppelspüle wählen, da können im zweiten Becken auch mal Sachen abtropfen
    • 45er MUPL , oben Bio/REst/Gelber Sack Müll, unten Stauraum
    • 60er GSP
    • Wange
    • daneben dann noch tiefenreduziert Vitrinenschrank mit Zwischenregal für z. B. Kochbücher
    Die Kochinsel:
    insgesamt 200x99 cm groß. Von Küchenseite einen 60er, insbesondere Gewürze, Schüsseln etc., dann einen 80er fürs Kochfeld und Töpfe/Pfannen, danach 30er für Öle/Essig etc. Für den Sitzschnippelplatz dann 30 cm Plattenüberstand.
    Von der Rückseite 2x60er (Tischdeko, Vasen etc.) und evtl. ein 50er Regal.

    Der Tisch mit 250x100 und breiten Stühlen .. jeder hat mit seitlichem Blick Kontakt zur Kochinsel.

    Der Weg zum öffnenden Teil der Terrassenschiebetür ist frei, generell kommt man auch schnell von Küche zur Terrasse und die Sofaecke steht nicht quasi im Flur.
     

    Anhänge:

  20. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.736
    Ort:
    Schweiz
    :-) find ich doch schon viel besser :-) - allerdings mit grossem Sofa wird es auch in dieser Planung nix werden ...
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Neubauküchenplanung Hilfe und Tipps wünschenswert Küchenplanung im Planungs-Board Dienstag um 19:50 Uhr
Küchenplanung für Neubau-Wohnung Küchenplanung im Planungs-Board 22. Nov. 2016
Küchenplanung für Neubau Küchenplanung im Planungs-Board 6. Nov. 2016
Status offen Küchenplanung im Neubau Küchenplanung im Planungs-Board 18. Okt. 2016
Küchenplanung in Neubauwohnung / Erstbezug Küchenplanung im Planungs-Board 18. Sep. 2016
Küchenplanung für Neubau-Wohnung Küchenplanung im Planungs-Board 25. Aug. 2016
Küchenplanung Neubau Küchenplanung im Planungs-Board 21. Aug. 2016
Küchenplanung Neubau Küchenplanung im Planungs-Board 6. Aug. 2016

Diese Seite empfehlen