Küchenplanung für Neubau - offene Küche

Sheva

Mitglied
Beiträge
11
Guten Abend,

wir planen derzeit einen Neubau - Beginn Oktober 2012, Fertigstellung ca. Mai 2013.

Anbei die detaillierten Grundrisse und Maße, wir werden uns die Tage auch Parallels für Mac OS kaufen, damit wir uns am ALNO-Planer versuchen können - vielleicht kann man mit den detaillierten Maßen und einer genauen Beschreibung ja schon mal ein wenig "Brainstormen".

Wir planen - wie man sieht - eine offene Küche mit Übergang zum Wohnraum in einem KFW 70 Haus mit Lüftungsanlage. Der Fussboden wird komplett gefliest, wahrscheinlich in anthrazit. Es wird eine FBH verlegt, also keine Heizkörper. Die Küche sollte auf jeden Fall hochglanz sein, Farbe wohl ein heller Grauton, aus Budgetgründen kein Quarz, aber auch kein Granit (optisch auch nicht favorisiert). Wir könnten uns eine Kernbuche-Arbeitsplatte vorstellen (Resopal).

Wie könnte die Küche gestaltet werden nach 2 Terminen in Möbelhäusern (Blick aus dem Wohnzimmer):

Linke Seite:

Ein ca. 1,60 m hoher Schrank für den Kühlschrank (ohne Gefrierfach)
Daneben, wenn möglich, gerne einen schmalen Apothekerschrank
Daneben noch ein Schrank mit Backofen (unten) und Dampfgarer (oben).
Wenn wir die Ecke bis dahin noch nicht erreicht haben noch ein Hängeschrank hinzugefügt.

Fenster (Front):

Arbeitsplatte, "darunter" Spülmaschine (voll integriert) und Schubladen, alles in normaler Arbeitshöhe. Spülbecken unter dem Fenster, eckig.

Rechte Seite:

Bis zum Fenster gar keine Schränke, dann direkt am Fenster stehend eine Kochinsel, die bündig mit dem Fenster abschließt. Auf der Kochinsel ein 80er Induktionskochfeld, Kochinsel zum Wohnzimmer mit Türen, und andere Seite Schubladen. Über dem Kochfeld eine optisch hoffentlich schöne, sehr starke Umlufthaube, z.B. Siemens Air Clean ?

Überall die Seiten, etc in Hochglanz verkleidet.

Wir haben insgesamt keine Favoriten bei den Geräten, allerdings ist für uns eine sehr starke, effektive Umlaufthaube wichtig. Zudem wünscht man sich natürlich möglichst energieeffiziente Geräte - sind von der Verarbeitung bisher von Siemens, Miele und Bosch beeindruckt, aber auch Neff soll ja sehr gute Geräte bauen.

Den haben wir mal nach bestem Wissen beantwortet:

Anzahl Personen im Haushalt : 2
Davon Kinder? : keine
Körpergrössen aller Hauptbenutzer (wegen Arbeitshöhe ) in cm : 174, 169
Art des Gebäudes? : Neubau
Brüstungshöhe des Fensters (in cm) : cm
Fensterhöhe (in cm) :
Raumhöhe in cm: : Standard
Heizung : Fußbodenheizung
Sanitäranschlüsse : planbar
Ausführung Kühlgerät? : integriert - möglichst ohne Gefrierfach, viel Raum
Kühlgerät Größe : angepasst
Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät : Nicht erforderlich bzw. steht woanders
Dunstabzugshaube? : Umluft, da KFW 70
Hochgebauter Backofen? : Ja
Hochgebauter Geschirrspüler? : nein
Kochfeldart? : Induktion
Kochfeldbreite ca. (in cm)? : 80 cm
Spülenform: : 1 Becken mit Abtropffläche ohne Restebecken
Weitere geplante Heißgeräte : Dampfgarer (über Backofen)
Küchenstil? : modern
Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich als : Keine
Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen? : nein
Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche : offene K.
Gewünschte o. vorhandene Tischgröße :
Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden? Wie häufig? : kein sitzplatz
Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)? : passend zur Körpergröße
Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen? : Toaster, Wasserkocher, Messerblock
Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden? :
Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden? : Geschirr und Besteck, Töpfe, Pfannen, Vorräte teilweise, paar Haushaltsgegenstände
Welchen Stauraum gibt es sonst noch? : HWR
Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw) : Alltagsküche
Wie häufig wird gekocht? : täglich
Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste? : zu zweit bzw. alleine
Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum? : ein schönes Design, Platz, Funktionalität
Steht schon ein Küchenhersteller fest oder wird bevorzugt? : ggf. Nolte o. Schüller
Steht schon ein Gerätehersteller fest oder wird bevorzugt? : noch nicht
Preisvorstellung (Budget) : 15.000,- € (im Ausnahmefall bis 18.000,- €)
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Mela

Mela

Premium
Beiträge
7.670
AW: Küchenplanung für Neubau

:welcome:

herzlich Willkommen im Küchenforum.
Schöne Thread-Eröffnung mit lesbarem Grundriss.

Eine Eckspüle in einer modernen Küche ist nach meinem Empfinden nicht passend.

Bitte unbedingt die Arbeitshöhe testen.

ARBEITSHÖHE ermitteln:​



  • [*=1]z. B. Bügelbrett nehmen und in verschiedenen Höhen Probeschnippeln und messen, wenn es einem am bequemsten erscheint.
    [*=1]maximale Höhe ist oberkante Beckenknochen.


Sobald man die Schultern hochzieht ist es zu hoch; wenn man sich vorbeugt zu niedrig.​
Ausführlicher in Optimale Arbeitshöhen beschrieben.


Warum habt ihr den Fragebogen zweimal ausgefüllt?
 
Mela

Mela

Premium
Beiträge
7.670
AW: Küchenplanung für Neubau

Ich habe einmal geschoben.

Beginnend planrechts unten (sieht nur auf den Bildern aus, als wäre ich über die Schräge hinausgegangen, stimmt aber nicht siehe Grundriss):

Wange
40er Vorratsschrank mit Innenauszügen
60 Hochschrank mit BO
60 Hochschrank mit Dampfgarer
60 Kühli
tote Ecke mit Ullaschrank

planunten (Zeile kann auch in Übertiefe 75 cm ausgeführt werden):
SpüMa
60er Spüle 3-3
60er Auszug 3-3 für Müll unter der Arbeitsplatte
100er Auszug 1-1-2-2

Insel:
100er Auszug 1-1-2-2
90er Auszug 1-1-2-2
Kochfeld mittig - DA entweder Deckenhaube oder die Inselhaube mit Seilen

gegengestellt (Tiefe 39 cm):
100er Schrank für Raumteiler p2o
90er Schrank p2o
 

Anhänge

Mela

Mela

Premium
Beiträge
7.670
AW: Küchenplanung für Neubau

Sheva,
ich habe vergessen, dass ich die Tür zum Wohn-/Esszimmer vergrößert habe. Ich finde die geplante Tür mit 89 cm zu klein für den großzügigen Grundriss.
 

Sheva

Mitglied
Beiträge
11
AW: Küchenplanung für Neubau

Mela, erst einmal vielen, vielen Dank für die tolle Planung, die schönen Zeichnungen, etc.

Der Grundriss passt so und die Idee mit der Tür ist super, werden wir vergrößern. Haben vorher übrigens den Fragebogen kopiert und ausgefüllt - danach erst gesehen, dass der unten anhängt - also nur der erste Fragebogen ist korrekt.

Kurze Anmerkung zu der Planung:

Das mit dem Backofen und den Dampfgarer finden wir super - allerdings würden wir auf der Seite die Schränke lieber nicht ganz so hoch gestalten - also über dem Backofen endend. Ein Detail, jetzt aber auch nicht wichtig - wir würden bei der Insel eine Schublade so groß wie das Kochfeld einfügen.

Ansonsten wirklich genauso, wie wir uns das vorstellen. Soll ich jetzt demnächst die Geräte raussuchen, die passen könnten, so dass ich diese zur Diskussion stelle ?

Liebe Grüße
Sarah
 
KerstinB

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
47.860
AW: Küchenplanung für Neubau

Mela hat dir doch Schubladen unter dem Kochfeld eingeplant. 2x80er bzw. 2x90er Unterschränke dort sind wesentlich effektiver als 1 breiter und 2 schmalere Unterschränke.

Einen Kühlschrank - Größe 122 cm?`- würde ich immer so planen, dass die Gemüsefächer nicht ganz unten sind.

Backofen und Dampgarer nebeneinander hat den Vorteil, man hat sie beide in Idealhöhe.

Halbinsel so direkt am Fenster, da muss man mit der DAH aufpassen, sonst geht das Fenster nicht mehr richtig auf.

Und bitte mal Arbeitshöhe ermitteln.
 

Sheva

Mitglied
Beiträge
11
AW: Küchenplanung für Neubau

Guten Abend,

komme leider jetzt erst am WE dazu, in Ruhe zu antworten.

Wir waren heute im Küchenstudio, und man sagte uns, dass 91 cm die niedrigste Arbeitshöhe wäre - Höhe erschien uns bei 174 / 169 cm Körpergröße angemessen.

Aufteilung haben wir ähnlich der tollen Vorarbeit von Bela gestaltet, haben aber die Schränke nur bis Höhe des Backofens gewählt, damit es nicht so massiv aussieht.
Vom Wohnzimmer aus haben wir folgende Schränke:

Apothekerschrank , Kühlschrank, Backofen, Dampfgarer, Hängeelement (mit Glas). Rest ähnlich der Aufteilung von Bela. Also auch überall die entsprechenden Schubladen.

Einen Auflistung der Geräte bekommen wir am Mittwoch, wir haben alles von Siemens genommen - Umlufthaube mit Cleanair, A++ Kühlschrank mit drei 0-Grad Fächern, Backofen neues Modell mit Pyrolyse, neues Modell Spülmaschine, Spüle eckig von Blanco, tolles Vario Kochfeld 90cm EH975SZ11E bei dem man zuschalten kann, dass man zwei sehr große Flächen hat - sagt einem nicht viel, ich weiß ;-) werde ich mittwoch nachliefern. Küche übrigens Nova Trend Lack, z.B. in weiß hochglanz mit Dekor Chale Eiche.

Preis Stand heute 18.600,- €, endpreis denke ich irgendwo bei 16.000,- €.

Gruß,
Sarah
 
Mela

Mela

Premium
Beiträge
7.670
AW: Küchenplanung für Neubau

Ich würde an eurer Stelle auf jeden Fall die Arbeitshöhe testen. Ich bin so 1,63 groß und werde in meiner zukünftigen Küche die Arbeitshöhe von 91 cm haben.

ARBEITSHÖHE ermitteln
3 Methoden haben sich da etabliert:
- Ellbogen abwinkeln und von dort 15 cm runtermessen
- Höhe Beckenknochen messen
- z. B. Bügelbrett nehmen und in verschiedenen Höhen Probeschnippeln und messen, wenn es einem am bequemsten erscheint.
Idealerweise ergeben alle 3 Methoden ca. denselben Wert
Ausführlicher in Optimale Arbeitshöhen beschrieben.

Leider hast du die Breite der einzelnen Schränke nicht angegeben.
Warum einen Apotheker?
lies mal bitte hierzu:
Der Apothekerschrank in der Küche - Planungsaspekte - Küchen-Forum

Edit: Mein Name ist Mela und nicht Bela
 
Tara

Tara

Premium
Beiträge
3.260
Wohnort
Am schönsten Ort der Welt
AW: Küchenplanung für Neubau

Sheva, hast du schon einen Küchenplan mitbekommen? Dann scanne oder fotografier den mal ab und stelle ihn hier ein, dann kann man leichter darübergucken.
Aber Namen vorher abdecken;-)

Manchmal entgeht einem ja auch etwas, wenn man im Küchenstudio sitzt und so intensiv über alles diskutiert und nachdenkt...
 

Sheva

Mitglied
Beiträge
11
AW: Küchenplanung für Neubau

Sorry, Mela.

Leider noch keinen Plan, bekommen wir erst mit dem endgültigen Angebot.

30 cm Apothekerschrank , dann 60 cm, 60 cm, 60 cm, 80 cm der Eckschrank. Unsere Wand müsste bis zum "Abknicken" um 10 cm verlängert werden.
 
Mela

Mela

Premium
Beiträge
7.670
AW: Küchenplanung für Neubau

Shewa, anstatt 30 +3x60 und 80er Eckschrank (nur zwei Ebenen) könntet ihr doch auch
45er Auszug mit Innenauszügen nehmen, dann 3x60 und tote Ecke.

Ich denke, dann hättet ihr mehr an Stauraum!

Edit: Habt ihr bereits eine Stauraumplanung (einfach auf das Wort klicken) gemacht?
 

Sheva

Mitglied
Beiträge
11
AW: Küchenplanung für Neubau

Das ist in der Tat eine interessante Idee, werde ich mir gleich mal auf einem
Blatt Papier aufmalen, um mir das genauer vorstellen zu können.

Stauraumplanung haben wir noch nicht gemacht - das Klicken klappt leider nicht ;-)

Auch wenn ich mich wiederhole, vielen Dank für die großzügige Unterstützung !!

Edit: Jetzt geht's....
 
Muckelina

Muckelina

Mitglied
Beiträge
818
AW: Küchenplanung für Neubau

Guten Morgen allerseits, :-)

anbei noch 3 Vorschläge für den Grundriss. Nur als Denkanstoß, perfekt ausgerichtet ist es nicht.

1. Wenn Euch hohe Schränke zu wuchtig wirken, wie wäre es hohe Schränke einfach einzukoffern?

2. Habt ihr Euch schon mit 45er Geräten auseinandergesetzt?
zB von Miele (aber etwas teurer), bis auf die Weihnachtsgans geht da auch alles. Wir haben einen BO/Mikro und eine DG/BO geplant und somit auch gleich 2 BOs. Das sieht optisch nicht so wuchtig aus.
Küchenplanung für Neubau - offene Küche - 213298 - 16. Sep 2012 - 08:52 BO+Mikro / BO+DG

3. und in der Ecke einen Aufsatzrollo?

Anbei ein paar Bilder...
Küchenplanung für Neubau - offene Küche - 213298 - 16. Sep 2012 - 08:52 Küchenplanung für Neubau - offene Küche - 213298 - 16. Sep 2012 - 08:52 Küchenplanung für Neubau - offene Küche - 213298 - 16. Sep 2012 - 08:52 Küchenplanung für Neubau - offene Küche - 213298 - 16. Sep 2012 - 08:52

Nicht in der Planung umgesetzt aber wie wäre Übertief zum Fenster und einen Schrank weniger?

edit: Und bei halbhohen Schränken wäre bei uns die Gefahr groß, dass wir da alles mögliche abstellen und es verstaubt ;-). Große Gäste könnte da auch draufschauen ...

Schöne Grüße
Muckelina
 

Anhänge

Sheva

Mitglied
Beiträge
11
AW: Küchenplanung für Neubau

[SUB]
Guten Abend,

nachdem wir einige Zeit nicht aktiv sein konnten, waren wir heute in einem Küchenstudio - Planung gemäß Anhang ist dabei rausgekommen. Schrank in der Ecke sieht natürlich bisschen "verloren" aus, mal sehen, da kann die Lösung von Muckelina zum Tragen kommen.

Folgende Küche haben wir planen lassen:

Nolte Trend Lack Küche
Lackweiß *hochglanz*
Griff: 925 Rehlinggriff Edelstahl Optik
Arbeitshöhe: 91 cm - Sockelhöhe 12 cm
Arbeitsplatte Chalet Eiche

Geräte:
Blanco Divon 5.S-IF

Mischbatterie Blancolinus S-F
Blanco Linus-S-F Edelstahlfinish HD Armatur - Elektro 2000 Online Shop

Kühlschrank K127FP60

Siemens-Hausgeräte Deutschland - Produktsuche - Kühlen und Gefrieren - Kühlschränke - Einbaugeräte - KI27FP60
Siemens Dampfgarer HB36D575
Siemens-Hausgeräte Deutschland - Produktsuche - Kochen und Backen - Backöfen Dampfgarer und Herde - Dampfbackofen und Dampfgarer - HB36D575
Backofen HB78GB570
Siemens-Hausgeräte Deutschland - Produktsuche - Kochen und Backen - Backöfen Dampfgarer und Herde - Backöfen - HB78GB570
Kochfeld Siemens
Siemens-Hausgeräte Deutschland - Produktsuche - Kochen und Backen - Kochfelder und Kochstellen - Kochstellen - EH975SZ11E
Dunstabzugshaube Umluft inkl. CleanAirModul
Siemens-Hausgeräte Deutschland - Produktsuche - Kochen und Backen - Dunstabzugshauben - Inselessen - LF98BC540
Geschirrspülmaschine SN66M034EU
Siemens-Hausgeräte Deutschland - Produktsuche - Geschirrspülen - 60-cm-Geschirrspüler - Einbaugeräte (vollintegriert) - SN66M034EU

Dazu noch so ein Spritzschutz von Blanco, damit das trotz hoher Armatur nicht so spritzt . Name vergessen.

Inkludiert wären Lieferung und Montage - exkl. Sanitär und Elektronanschluss - das macht dann ja eh unser Bauträger.

Gesamtpreis wären nach Verhandlung 13.995,- €.
Wenn jemand Zeit und Lust hat, sind Kommentare zu den Geräten, etc. natürlich sehr willkommen.

Liebe Grüße,
Sarah
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
KerstinB

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
47.860
AW: Küchenplanung für Neubau

Tja, ich habe erstmal das Bild gedreht.

- Eckrondell, vermutlich 80er - warum, was willst du dort unterbringen?
- GSP mitten in der Zeile ... warum nicht rechts oder links?
- So etwas wie Müll unter der APL?
- der abgeschrägte Hochschrank - warum? Was ist da drin, Bretter oder ist es ein Apotheker?

Ja und eben Nolte mit den 5 Rastern.

EDIT:
Ich finde Relinggriffe immer sehr unruhig, weil sich quer und längs-Richtung abwechseln, insbesondere bei dieser Planung.

EDIT2:
Wie sind die Unterschränke auf der Kochfeldseite aufgeteilt?

EDIT3:
Die Schublade unter dem DG würde ich mit einer Siemens-Utensil-Schublade oder einer Wärmeschublade ausführen. Dann sieht die Optik der beiden Heißgeräte besser aus.

Oder DG im Schrank neben der Spülenzeile, dann Kühlschrank und dann Backofen.
 
Tara

Tara

Premium
Beiträge
3.260
Wohnort
Am schönsten Ort der Welt
AW: Küchenplanung für Neubau

is natürlich blöd, da hat man ne Planung ist eigentlich zufrieden, aber viele mosern rum...

aber lieber jetzt überlegen und für sich sichere Entscheidungen treffen, als nachher zu sagen, wären doch nicht alle so freundlich gewesen und hätten uns doch drauf aufmerksam gemacht....

Entscheiden tut eh ihr....

also....mir ist die Unruhe bei den Hochschränken aufgefallen...
das kann man doch heute besser lösen...

Den Eckschrank, empfinde ich als sehr unmodern. Man nimmt ihn, weil man meint...der Zugang zur Küche o.ä. wäre runder, man würde nicht gegen eine Ecke laufen...

Diese Ecke ist aber so minimal, im Vergleich zum Gewinn der Freude, an einem richtigem Schrank mit Stauraumgewinn....

Der Hängeschrank, in dieser Position*w00t*
Warum nehmt ihr nicht höhere Schränke und passt das alles an?

Muckolinas Idee aus #14 mit den eingekofferten höheren Schränken sieht so schick aus, warum nicht so?
 

Sheva

Mitglied
Beiträge
11
AW: Küchenplanung für Neubau

Vielen Dank für die schnellen Antworten - natürlich nehme ich das äußerst positiv auf, dass man soviel Feedback bekommt, gerade weil die Küche doch extrem wichtig ist.

Über den Eckschrank haben wir auch diskutiert - Abrundung kommt weg - dürfte ja keinen Aufpreis bedeuten.

Hängeelement ist so eine Sache - Die Höhe der Zeile insgesamt empfinden wir als sehr angenehm, würden wir gerne so lassen. Vielleicht lassen wir den Hängeschrank auch weg, bleiben da in der Höhe der anderen Hochschränke und machen zwei Regale, oder so - ist aber auf jeden Fall unser größtes Sorgenkind.

Unruhe bei den Hochschränken - meinst du damit zu viel Unterteilungen, etc ?

Eckrondell - da sollen eigentlich nur noch ein paar Sachen rein, die selten genutzt werden.

GSP haben wir extra in die Mitte genommen, weil da ja gerade auch mal gerne etwas
spritzt, wenn man einräumt, so dass wir das nicht direkt an den Wänden haben möchten.

Müll befindet sich unter der Arbeitsplatte, genau.

Die Kochinsel andere Seite - siehe Foto anbei :-)

Die Utensilschublade wäre dann quasi in der Optik des Dampfgarers ? Wäre natürlich eine gute Idee, habt Ihr da zufällig einen Link, habe nur die Wärmeschublade gefunden.

Was meint Ihr zu den Geräten - fällt da irgendetwas ins Auge, wo ihr sagt, die gehen überhaupt nicht ?

Grüße, Sarah
 

Anhänge

Bodybiene

Bodybiene

Premium
Beiträge
5.724
Wohnort
Kleines Kaff in Ostwestfalen
AW: Küchenplanung für Neubau

Sarah ob es nun an die Wand spritzt, auf den Boden oder an den Schrank daneben bleibt sich gleich. Wegwischen mußt du es sowieso. ;-) Die Wand kann man problemlos mit Elefantenhaut streichen, dann kann man sie auch abwischen.

Ich mag solche neidriegen Schränke ja nicht. Sie werden ziemlich oft als Ablage benutzt. Der Mann meiner Frundin legt unter anderem sogar seinen Motoradhelm drauf. Aber auch Zeitungen, das Insektenspray und diverse andere Sachen hab ich bei denen schon gesehen. Meine Freundin würde ihre Küche heute ganz anders planen.

Also ich find ein Rondell nicht gut. Hatte in meiner neuen Küche auch eins. Stabil sind die Ablage nicht, also bei manchen schweren SSachen machte das Ding schon die Biege. Und auch für Tupper ist das ungeeignet. Fisch mal einen herunter gefallenen Deckel da hinten wieder raus.

LG
Sabine
 

Mitglieder online

Keine Mitglieder online.

Neff Spezial

Blum Zonenplaner