Küchenplanung für Neubau mit Tresen

Beiträge
27
Hallo,

wir planen momentan unsere neue Küche.

Ich habe schon mit Alno bissl rumprobiert - hat allerdings nicht alles so geklappt, wie es soll.
Kühlschrank zB wird ins Haus mitgenommen (Standalone).

Hätte gern noch einen Tresen eingebaut. Keine Ahnung, wie das geht (damit man beim Kochen auch was rumstehen haben kann und es dennoch bissl ordentlich aussieht, wenn Gäste da sind)....

Bin für Tipps sehr dankbar!

LG



PS: wie füge ich die Dateien hier ein??
 

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
47.958
AW: Küchenplanung für Neubau

Hallo Kirsche,
erstmal der Hinweis auf unsere Alnohilfe. Dort ist auch beschrieben, wie man von einer Planung Ansichten und Grundrisse erstellt und die hier einstellen kann ... das habe ich jetzt mal für die erste Planung übernommen.

Dazu dann gleich ein paar Fragen:

- Ist der Esstisch in der Größe so wie er mal sein soll bzw. evtl. schon vorhanden ist? (wenn ja, dann ist der Platz rundum etwas eng, insbesondere bei den Terrassentüren)

- Ist der Raum so wie im Alnoplaner oder ist er Teil eines anderen Raumes mit offenem Übergang (dann wäre ein Komplettgrundriss gescanned oder abfotografiert sinnvoll)

- Wo geht die Tür oben hin und wo die Tür rechts?

- Du bist 176 cm groß ... das solltest du schon so eine Arbeitshöhe an die 95 cm anpeilen und damit möglichst 6rasterigen Auszugsunterschränken

- Du hast einen Standalone-Kühlschrank .. Maße (HxBxT)? Farbe? Soll er da stehen, wo du den integrierten im Plan eingebaut hast?

- Eckschränke, gleich 2 Stück :'( .. --> warum tote Ecke gute Ecken sind

- Wo willst du denn noch einen Tresen hinmachen? Du hast ja die Rückseite der Kochhalbinsel auch mit Schränken verplant?

- Brauchst du auch irgendwo eine Mikrowelle? Wo soll die hin?

So, das reicht erstmal für heute ;-)

VG
Kerstin
----------------------------------------------------------------
Kirsches Planung als Grundriss und Ansicht
 

Anhänge

Beiträge
27
AW: Küchenplanung für Neubau

- Ist der Esstisch in der Größe so wie er mal sein soll bzw. evtl. schon vorhanden ist? (wenn ja, dann ist der Platz rundum etwas eng, insbesondere bei den Terrassentüren)

Der Esstisch ist nicht vorhanden.
Aber sollte aber ein größerer Tisch eingeplant werden, damit man auch mal mit mehreren Personen am Tisch sitzen kann.
Das mit der Terrassentür weiß ich leider auch. Finde aber keine wirklich bessere Lösung...
Zur Not leb ich auch mit der etwas unpraktischen Lösung - man kommt schon auf die Terasse raus! ;-)


Ist der Raum so wie im Alnoplaner oder ist er Teil eines anderen Raumes mit offenem Übergang (dann wäre ein Komplettgrundriss gescanned oder abfotografiert sinnvoll)

picture.php?albumid=109&pictureid=698




Du bist 176 cm groß ... das solltest du schon so eine Arbeitshöhe an die 95 cm anpeilen und damit möglichst 6rasterigen Auszugsunterschränken

Siehst du - ich kenn mich so gar nicht aus... :(
Aber danke für den Hinweis.... haben momentan ne tiefere Küche und stimmt - bissl höher wär schon komfortabler...



Du hast einen Standalone-Kühlschrank .. Maße (HxBxT)? Farbe? Soll er da stehen, wo du den integrierten im Plan eingebaut hast?

Der Kühlschrank ist so ein großer amerikanischer Kühlschrank.
Der ist weiß und soll halt möglichst am Rand stehen - weil er ja nicht wirklich dazupasst.




Ja, den Thread hab ich schon gelesen.
Aber erstens ist die Umsetzung mir schwer gefallen und zweitens ist mir der Platz mit nur 2 Kästen zwischen den Zeilen so eng vorgekommen...



Wo willst du denn noch einen Tresen hinmachen? Du hast ja die Rückseite der Kochhalbinsel auch mit Schränken verplant?

Tresen war nur so eine Idee.
Die andere Idee war halt, auf der Rückseite SChränke für die laufend gebrauchten Sachen zu haben (Teller/Tassen usw).
Tu mich einfach schwer mit der ganzen Planung *seufz*


Brauchst du auch irgendwo eine Mikrowelle? Wo soll die hin?

Die soll nicht eingebaut werden.
Soll auf einer freien Arbeitsfläche stehen (neben dem Hochschrank wäre angedacht, weil dort sowieso nie geschnibbelt werden würde).

Danke schonmal für die Hilfe! ;-)
 

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
47.958
AW: Küchenplanung für Neubau

Halli hallo,
nochmal ne Frage zum Kühlschrank ... wie groß (BreitexTiefexHöhe) und wo hast du ihn hingeplant? Diese amerikanischen sind in aller Regel mind. 90 cm breit und dann kann er ja nicht da stehen, wo jetzt der Kühlschrankhochschrank aus dem Möbelprogramm steht. Braucht der Kühlschrank Wasseranschluß wg. Icemaker oder so?

VG
Kerstin
 
Beiträge
27
AW: Küchenplanung für Neubau

Halli hallo,
nochmal ne Frage zum Kühlschrank ... wie groß (BreitexTiefexHöhe) und wo hast du ihn hingeplant? Diese amerikanischen sind in aller Regel mind. 90 cm breit und dann kann er ja nicht da stehen, wo jetzt der Kühlschrankhochschrank aus dem Möbelprogramm steht. Braucht der Kühlschrank Wasseranschluß wg. Icemaker oder so?

VG
Kerstin


Nein, der ist ziemlich genauso breit wie die Spülmaschine.
Und die ist 60 cm - also dürfte das für den Kühlschrank auch so passen.

Und Icemaker oder sonstigen Schnickschnack hat der auch nicht.

In unserer bisherigen EBK steht der Kühlschrank direkt neben den Kästen und ragt genausoweit raus und ist genauso breit.
Höhe müssten 2 m sein.
 

martin

Moderator
Moderator
Beiträge
10.261
Wohnort
Barsinghausen
AW: Küchenplanung für Neubau

Vielleicht solltest Du erst einmal selber Ideen entwickeln, im alno-Planer umsetzen und hier veröffentlichen.
 
Beiträge
13.734
Wohnort
Lindhorst
AW: Küchenplanung für Neubau

Hallo Kirsche,

wenn wir empfehlen die Planung ohne Eckschränke zu gestalten meinen wir damit nicht, den Raum enger zu machen.
Natürlich muss dann auch die Schrankaufteilung verändert werden.;-)

Ansonsten erscheint mir die Gesamtanordnung ok zu sein.

Die Oberschränke könnte man auch als Faltklappenschränke gestalten. Dann stehen die offenen Türen nicht so im Weg.
 
Beiträge
13.734
Wohnort
Lindhorst
AW: Küchenplanung für Neubau

Hallo Kirsche,

hier gibt es eine ausgezeichnete Anleitung für den Alno-Planer:

Planungshilfen - Küchen-Forum

Am besten das PDF ausdrucken und danebenlegen.

Auch wenn dir unser Verhalten bis hierher ignorant, besserwisserisch und evtl. auch arrogant erscheinen sollte, so wirst du am Ende, wenn alles vorbei ist, feststellen, dass es für dich selbst ein grosser Vorteil gewesen ist, einmal selbst eine Planung erstellt zu haben und wir gar nicht so sind, wie es oben beschrieben ist. ;-)

Du wirst das hinbekommen und nachher ein ganz anderes Gefühl für die Räumlichkeit entwickeln. *top*
Und dann schauen wir uns das mal gemeinsam an.
 
Beiträge
27
AW: Küchenplanung für Neubau

Hallo Kirsche,

hier gibt es eine ausgezeichnete Anleitung für den Alno-Planer:

Planungshilfen - Küchen-Forum

Am besten das PDF ausdrucken und danebenlegen.

Auch wenn dir unser Verhalten bis hierher ignorant, besserwisserisch und evtl. auch arrogant erscheinen sollte, so wirst du am Ende, wenn alles vorbei ist, feststellen, dass es für dich selbst ein grosser Vorteil gewesen ist, einmal selbst eine Planung erstellt zu haben und wir gar nicht so sind, wie es oben beschrieben ist. ;-)

Du wirst das hinbekommen und nachher ein ganz anderes Gefühl für die Räumlichkeit entwickeln. *top*
Und dann schauen wir uns das mal gemeinsam an.
Danke! :-)
Werds probieren bzw. bin ich eigtl eh schon dabei.
Ist nur gar nicht so einfach das Ganze... und ich weiß nicht, wo am besten welche Schränke plaziert werden (um nicht nachher festzustellen, dass Töpfe keinen platz haben oder an einer ungünstigen Stelle hinkommen usw.)

Aber werds wie gesagt irgendwie probieren (Fehlplanungen stellt man dann sicher spätestens fest, wenn die Küche dann steht).
Hab nur kein Gefühl dafür, was ich genau an Schränken brauch/will. Auch wenn ichs mit der jetzigen Situation vergleich...
Jetzt haben wir sooo wenig Platz, dass eigtl alles im Abstellraum ist (Töpfe usw). Aber wo lagere ich künftig zB Handtücher usw. Und einen Abroller für die Wand für Alufolie usw. hätt ich auch gern irgendwo...
Manmanman...
 
Beiträge
13.734
Wohnort
Lindhorst
AW: Küchenplanung für Neubau

Damit man Fehlplanungen nicht erst nach der Montage der Küche erkennt, machen wir das Ganze hier ja.
Über die Kleinigkeiten solltest du dir Gedanken machen, wenn die Grundplanung steht.

Erstmal Eckschränke raus. Die Halbinsel ist ja so gewünscht und von der Aufteilung m.E. ok.

Versuche möglichst breite Schränke mir Auszügen zu integrieren.
 
Beiträge
27
AW: Küchenplanung für Neubau

Damit man Fehlplanungen nicht erst nach der Montage der Küche erkennt, machen wir das Ganze hier ja.
Über die Kleinigkeiten solltest du dir Gedanken machen, wenn die Grundplanung steht.

Erstmal Eckschränke raus. Die Halbinsel ist ja so gewünscht und von der Aufteilung m.E. ok.

Versuche möglichst breite Schränke mir Auszügen zu integrieren.


Danke! :-)
Auch für die Aufmunterung. Wird schon klappen *hoff*. ;-)
Werd mich mal morgen ans Planen machen.. und dann hier um weiteren Rat fragen.

Schönen Abend noch! :-)
 
Beiträge
27
AW: Küchenplanung für Neubau

Noch eine Frage:

Wie mach ich das mit den toten Ecken?
Kann ich nicht einen Schrank einbauen, wo ich einfach vom normalen Schrank in den "toten" Bereich reingreifen kann und dort Sachen lagern, die wenig genutzt werden?
Und wenn ja, wie plan ich sowas?
 

Neff Spezial

Blum Zonenplaner