1. Sie befinden sich im Planungs-Board des Küchen-Forum.

    Aufgrund der großen Nachfrage und unserem Bemühen, jedem bestmöglich gerecht zu werden, ist es unbedingt erforderlich dieses Thema vor der Eröffnung eines neuen Planungsthreads zu lesen und sich an alle darin enthaltenen Anweisungen zu halten.
    Durch die hohe Anzahl der erforderlichen Rückfragen unsererseits geht der Planungsfluss verloren. Das kostet Zeit, und die steht jedem hier aktiven Planer nur begrenzt zur Verfügung.
    Wie man mit dem Alno-Planer umgeht, Bilder/Grundriss anhängt und welche Planungsdateien erforderlich sind, erfahren Sie hier...
    Wichtig! Bitte unbedingt zu den Planungsbildern auch den vermaßten Grundriss (Heizung, Wandvorsprünge usw) mit hochladen.

Status offen Küchenplanung für Neubau Einfamilienhaus

Dieses Thema im Forum "Küchenplanung im Planungs-Board" wurde erstellt von username2, 24. Juli 2016.

  1. username2

    username2 Mitglied

    Seit:
    9. Juli 2016
    Beiträge:
    3

    Hallo zusammen.

    Ich bin auch ein Neumitglied und würde gerne eure Meinung zu unseren Entwürfen hören.

    Wir wohnen derzeit in einer Wohnung und beginnen ab September mit dem Neubau eines Einfamilienhauses in der Steiermark (Österreich). Fertigstellung Juni 2017. Wir waren schon bei Möbelhäusern sowie einem Küchenstudio, sind aber von deren Küchenplanung nicht wirklich überzeugt.

    Inspiriert von diversen Broschüren, Google-Bildsuche sowie diesem Forum habe ich nun versucht, selbst einige Entwürfe zu erstellen.

    Da ich die gesamte Bauplanung in Archicad erstellt habe, verwende ich für die Grobplanung der Küche auch diese Software anstelle des Alnoplaners.

    Dabei handelt es sich um grobe Entwürfe (Stoßrichtungen), den Favoriten werde ich dann genauer ausarbeiten (lassen).

    Wer Lust hat bitte um Feedback, welche der 4 Versionen euch am besten gefällt (mit Begründung). Auch für Alternativvorschläge wären wir dankbar. :-)

    Checkliste zur Küchenplanung

    Anzahl Personen im Haushalt: 3
    Davon Kinder?: 1
    Art des Gebäudes?: Neu-/Umbau, Planänderungen möglich
    Körpergrössen aller Hauptbenutzer (wegen Arbeitshöhe) in cm: 176cm und 179cm
    Brüstungshöhe des Fensters (in cm): variabel, voraussichtlich Oberkante Arbeitsplatte.
    Fensterhöhe (in cm): 140
    Raumhöhe in cm: 250
    Heizung: Fussbodenheizung
    Sanitäranschlüsse: vollkommen variabel
    Ausführung Kühlgerät: Integriert im Hochschrank (60cm)
    Kühlgerät Größe: bis 178 cm Höhe
    Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät: Im Kühlschrank bis 2 Schubladen unten
    Dunstabzugshaube: Abluft
    Backofen etc. hochgebaut?: Wenn möglich
    Hochgebauter Geschirrspüler?: Wenn möglich
    Kochfeldart: Induktion
    Kochfeldbreite ca. (in cm)?: 80-90
    Spülenform: Noch nicht festgelegt
    Geplante Heißgeräte: Dampfbackofen (DGC) ohne Wasseranschluß
    Küchenstil: Modern
    Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich: Tresen in Barhöhe
    Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen?: für 2 Personen
    Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche: Vorhandener Tisch
    Gewünschte o. vorhandene Tischgröße: Ausziehtisch 6-10 Personen
    Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden? Wie häufig?: Wochentags allein Frühstücken/ Kaffeetrinken, Zeitung lesen, Zuschauen,…
    Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)?: unklar
    Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen?: Kaffeevollautomat, Wasserkocher, Messerblock, Obstschale
    Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden?: Küchenmaschine, Mixer, Pürierstab
    Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden?: Geschirr komplett (nichts in Ess-/Wohnzimmer)
    Welchen Stauraum gibt es sonst noch?: Keller, Abseiten
    Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw): Alltagsküche, plus Frühstück
    Wie häufig wird gekocht?: (fast) täglich 1x warm
    Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste?: meist allein, WE eventuell zu zweit (dritt)
    Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum?: Küche in derzeitigen Wohnung viel zu klein. Kaum Arbeits- und Abstellflächen. Dunstabzug nur mit Umluft. Zu wenig Stauraum. Kühlschrank zu klein.
    Welche Mülltrennung soll in der Küche vorgehalten werden?: Altpapier, Biomüll, Gelber Sack Müll, Restmüll
    Steht schon ein Küchenhersteller fest oder wird bevorzugt?: nein
    Steht schon ein Gerätehersteller fest oder wird bevorzugt?: nein
    Preisvorstellung (Budget): bis 15.000,-
     

    Anhänge:

    • Thema: Küchenplanung für Neubau Einfamilienhaus - 393392 -  von username2 - Erdgeschoss_3D.jpg
      Erdgeschoss_3D.jpg
      Dateigröße:
      138,4 KB
      Aufrufe:
      124
    • Thema: Küchenplanung für Neubau Einfamilienhaus - 393392 -  von username2 - V1.jpg
      V1.jpg
      Dateigröße:
      65,6 KB
      Aufrufe:
      117
    • Thema: Küchenplanung für Neubau Einfamilienhaus - 393392 -  von username2 - V2.jpg
      V2.jpg
      Dateigröße:
      65,6 KB
      Aufrufe:
      123
    • Thema: Küchenplanung für Neubau Einfamilienhaus - 393392 -  von username2 - V3.jpg
      V3.jpg
      Dateigröße:
      65,9 KB
      Aufrufe:
      116
    • Thema: Küchenplanung für Neubau Einfamilienhaus - 393392 -  von username2 - V4.jpg
      V4.jpg
      Dateigröße:
      64,1 KB
      Aufrufe:
      119
  2. Starlightsha

    Starlightsha Mitglied

    Seit:
    4. Feb. 2014
    Beiträge:
    179
    Gruß in die Steiermark und :welcome:!

    Ihr habt so einen wunderschönen großen Raum für die Küche dass ich es schade finde, dass dieser in jeder der vier Planungen so zerstückelt wird.

    Am Ehesten gefällt mir persönlich noch Planung 4, aber ich würde diesen Tresen komplett sein lassen (Esstisch ist keine drei Schritte entfernt), die APL unter dem Fenster bis zum Wandstummel weiterführen und dann mit der Spülenhalbinsel aus Planung 4 (aber eben mit größerem Abstand zur Hochschrank-Wand) weitermachen. Wenn es denn unbedingt Sitzplätze sein müssen würde ich diese auf APL-Höhe durch mindertiefe Unterschränke an dieser Stelle verwirklichen, denn diese große APL-Fläche ist für das Kochen mit Mehreren, für's Kekse backen oder Hefeteig ausrollen oder... unschätzbar wertvoll.

    Ich würde auch die Hochschrank-Wand planrechts komplett durchziehen, dort eine hochgestellte Spülmaschine (SO bequem!) und Platz für zwei Heißgeräte (eins z.B. als Platzhalter) und viel Stauraum in Space Towers o.ä. schaffen. Das Kochfeld unters Fenster, über dem Fenster dann eine schicke Deckenhaube. Die Abhängung in Tiefe des planlinken Wandstummels durchziehen bis zur Hochschrankwand planrechts und diese genau auf dieser Höhe auch einkoffern um eine einheitliche und modern-saubere Optik zu schaffen.

    Wenn das interessant klingt mache ich morgen mal gerne ne Skizze :-)
     
  3. Starlightsha

    Starlightsha Mitglied

    Seit:
    4. Feb. 2014
    Beiträge:
    179
    Alternative:

    Ich glaube, bei der Raumgröße ginge auch planrechts Hochschränke und dann ein Flugzeugträger als Insel (auf dieser dann sowohl Kochfeld als auch Spüle). Ist auch super zum Kochen mit Mehreren und bietet sehr viel Stauraum, allerdings gäbe es dann keine Sitzplätze an der Insel (Esstisch ist halt auch direkt daneben). Man könnte sich dann überlegen, ob es sich lohnt, statt des Fensters planunten eine Tür zum Garten (?) zu setzen bzw die Terasse um die Ecke zu ziehen, damit man auch direkt an der Küche einen schönen Essplatz draußen oder direkten Zugang zum Kräutergarten hat.

    Um diese Lösung andenken zu können müßten allerdings die Maße von der Wand planunten bis zum ?Kamin? bekannt sein.
     
  4. username2

    username2 Mitglied

    Seit:
    9. Juli 2016
    Beiträge:
    3
    Hallo Starlightsha, vielen Dank für das ausführliche Feedback. Meine Entwürfe waren ja recht ähnlich und eingeschränkt, umso dankbarer bin ich für Querdenken und echte Alternativen. Wenn du dir wirklich die Mühe machst und eine Skizze anfertigst, wäre das super :-) Kann mir das basierend deiner Schilderungen nicht zu 100% vorstellen.

    Kochfeld, Spüle und ausreichend Arbeitsfläche auf Insel wären wünschenswert, damit man nicht immer mit Rücken zur Familie/Gästen steht. Sitzplätze auf Insel wären nicht unbedingt notwendig, uns hat nur die Idee der Kombination gefallen: also Thekenaufsatz dient auch als Sicht/Spritzschutz bei Kochfeld. Kochfeld muss aber nicht unbedingt auf Insel sein.
    Eine Glastür an Stelle dem Fenster hatte ich auch schon in Betracht gezogen, müsste da aber noch meine Frau überzeugen. (Hauseingang in Nähe und sie will nicht in der Auslage kochen ;-))
    Wenn wir also eine Glastür machen, kann Außenwand nicht verbaut werden und eine Sekundärzeile (Abstellfläche wäre notwendig). Abstand Primärzeile (Insel) zur Sekundärzeile sollte halt nicht zu groß sein. Wir hatten da ~1,3m angenommen.

    Anbei der Grundriss mit allen Bemaßungen. (Rohbau ohne Verputz)
    Abstand Außenwand zu Kamin: 5,58m
    Abstand obere Wand zu "Wandstummel": 3,70m

    Danke :-)
     

    Anhänge:

  5. Starlightsha

    Starlightsha Mitglied

    Seit:
    4. Feb. 2014
    Beiträge:
    179
    Hallo!

    Leider kann ich die Maße im EG-Plan nicht lesen, daher habe ich was das Fenster angeht nur geraten.

    Hier erst einmal eine Skizze meiner Idee 1. Ich bin leider nur eine absolute Laienplanerin, aber ich habe mal aufgemalt, wie ich die Küche entlang der Wände gestalten würde.

    Hinter dem Kochfeld würde ich die APL ins Fenster laufen lassen. APL ist 65cm tief gezeichnet, die Spülenhalbinsel 1mx2m.

    Die Hochschränke sind erstmal nur alle als 60cm eingezeichnet, wenn man z.B. einen 90cm Kühlschrank will klappt der *-Schrank so nicht.

    Ich würde überall Schubladen/Auszüge im 6er Raster wählen und den MUPL neben der Spüle in der Spülenhalbinsel anordnen (dafür müßte man dann feiner planen als dieser erste grobe Entwurf).

    Wenn das .jpeg nicht lesbar ist stelle ich gern ein .pdf ein.

    Thema: Küchenplanung für Neubau Einfamilienhaus - 393501 -  von Starlightsha - username2.001.JPG
     
  6. Starlightsha

    Starlightsha Mitglied

    Seit:
    4. Feb. 2014
    Beiträge:
    179
    Hier nun die Variante mit Flugzeugträger. Über der Insel ein großer Koffer mit Licht und Deckenhaube für's Kochfeld. Die Engstelle zwischen Wandstummel und Insel ist 60cm, der Abstand zur Fensterwand ca 110 cm.

    Ich würde das Fenster in diesem Fall dann wirklich entweder bodentief und breit (1m oder mehr) oder eben als Gartentür ausführen.

    Man muß zwar aus der Diele kommend erst um den Flugzeugträger herum schlängeln, aber es hält sich in Grenzen und Einkäufe können direkt auf der Insel abgestellt und von dort in den Vorratsschrank/KS verbracht werden. Der KS kann auch breiter als 60cm werden. Ein zweites Heißgerät im HS muß natürlich auch nicht sofort verbaut werden, man kann auf Idealhöhe eine Lücke mit einer Dreh- oder Lifttür lassen und nur die Anschlüsse vorsehen.

    Ebenso können beim Flugzeugträger beliebig z.B. 120cm oder so auf der Rückseite mit mindertiefen Unterschränken versehen werden (ich habe hier erstmal symmetrisch lauter 90er eingezeichnet, das müßte man dann verschieben) und dadurch Sitzplätze in APL-Höhe geschaffen werden.

    Ich muß ja zugeben der Flugzeugträger wäre meine Lösung wenn's mein Haus wäre*kiss*

    EDIT: Wegen Abstellfläche in dieser Variante. KVA auf ein Auszugsbrett in die Hochschränke integrieren, am Besten im Vorratsschrank oder hinten im 40cm Schrank wenn's reicht. Messerblock in einen Auszug oder auf der großen Arbeitsfläche neben dem Kochfeld stellen. Wasserkocher fällt bei Induktion weg, da das Wasser im Topf oder Kessel auf dem Herd genauso schnell kocht. Obstschale sieht auch auf der großen APL Richtung Essbereich schön aus.

    Bei diesem Flugzeugträger kann man denke ich mit bis zu sechs arbeitenden Personen sehr komfortabel kochen. Kühlschrank ist gut zugänglich, GS, MUPL und Spüle bilden glaube ich ein ganz gutes Dreieck. Und es ist eine sehr moderne, cleane Variante auch mit Griffen (würde ich ja nehmen) ;-)
     

    Anhänge:

    Zuletzt bearbeitet: 25. Juli 2016
  7. Anke Stüber

    Anke Stüber Mitglied

    Seit:
    23. Feb. 2016
    Beiträge:
    1.192
    Und noch ein Vorschlag, erst mal nur grob:
    Thema: Küchenplanung für Neubau Einfamilienhaus - 393557 -  von Anke Stüber - Screen Shot 2016-07-26 at 00.40.38.png
     
  8. username2

    username2 Mitglied

    Seit:
    9. Juli 2016
    Beiträge:
    3
    Hallo zusammen!
    Sorry für die späte Rückmeldung, hatte diese Woche einige Termine (Bauverhandlung, Termine mit Professionisten, etc.)
    @Starlightsha: bei deinem ersten Entwurf ist mir die Halbinsel zu weit im Essbereich, und beim 2. Entwurf würde sich eine Insel mit 380x120cm niemals ausgehen.

    @ Anke: genau diese Variante hat uns auch ein Küchenplaner von einem Möbelhaus gezeichnet, wobei dieser aber das Kochfeld auf der Insel vorgesehen hatte.

    Ich habe nun einmal in 2D einige Grobentwürfe gezeichnet.
    • Eine Sitzbank finden wir prinzipiell schon reizvoll (z.B. Tochter sieht beim Kochen zu, oder ich frühstücke allein...), aber ist kein "Must-Have".
    • Was haltet ihr von einer 135° Kücheninsel? (V4 bzw. V5)
     

    Anhänge:

    • Thema: Küchenplanung für Neubau Einfamilienhaus - 394125 -  von username2 - Grundriss_Küche_leer.jpg
      Grundriss_Küche_leer.jpg
      Dateigröße:
      40 KB
      Aufrufe:
      47
    • Thema: Küchenplanung für Neubau Einfamilienhaus - 394125 -  von username2 - V1.jpg
      V1.jpg
      Dateigröße:
      40,5 KB
      Aufrufe:
      53
    • Thema: Küchenplanung für Neubau Einfamilienhaus - 394125 -  von username2 - V2.jpg
      V2.jpg
      Dateigröße:
      34,1 KB
      Aufrufe:
      57
    • Thema: Küchenplanung für Neubau Einfamilienhaus - 394125 -  von username2 - V3.jpg
      V3.jpg
      Dateigröße:
      33,4 KB
      Aufrufe:
      54
    • Thema: Küchenplanung für Neubau Einfamilienhaus - 394125 -  von username2 - V4.jpg
      V4.jpg
      Dateigröße:
      38,1 KB
      Aufrufe:
      53
    • Thema: Küchenplanung für Neubau Einfamilienhaus - 394125 -  von username2 - V5.jpg
      V5.jpg
      Dateigröße:
      38,6 KB
      Aufrufe:
      50
    • Thema: Küchenplanung für Neubau Einfamilienhaus - 394125 -  von username2 - V6.jpg
      V6.jpg
      Dateigröße:
      40,7 KB
      Aufrufe:
      49
    Zuletzt bearbeitet: 30. Juli 2016
  9. Nilsblau

    Nilsblau Mitglied

    Seit:
    3. Juli 2014
    Beiträge:
    1.905
    Von der schrägen Insel halte ich nix, das sieht komisch aus und ist auch von der Nutzung Murks.

    Vin der Grundidee würde ich mich an V2 oder V4 orientieren. Dann entweder Spüle und Kochfeld auf die Insel legen oder nur die Spüle, da bei letzterem immer die ganze Küchenarbeit anfällt. Am Kochfeld verbringt man verschwindend wenig Zeit, daher braucht dies nicht so eine prominente Position. Die Sitzplätze würde ich aber nicht in die Ecke quetschen, sondern an das linke Ende der Insel legen.

    Ich könnte mir z.B. eine Küche ähnlich wie bei Johaenes vorstellen.
     
  10. Anke Stüber

    Anke Stüber Mitglied

    Seit:
    23. Feb. 2016
    Beiträge:
    1.192
    Ich finde auch, dass eine schräge Insel nicht so komfortabel zu nutzen ist, wie eine normale. Außerdem ist es optisch eher "veraltet".

    Bitte bedenke, dass bei einem Kochfeld in Nutzung immer heiße Fettspritzer entstehen. Da möchte eigentlich keiner direkt sitzen. ;-)
    Die Bank ist eine nette Idee und Kinder würden sie sicher nutzen. Aber darüber hinaus...
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Küchenplanung für Neubau-Wohnung Küchenplanung im Planungs-Board 22. Nov. 2016
Küchenplanung für Neubau Küchenplanung im Planungs-Board 6. Nov. 2016
Status offen Küchenplanung im Neubau Küchenplanung im Planungs-Board 18. Okt. 2016
Küchenplanung in Neubauwohnung / Erstbezug Küchenplanung im Planungs-Board 18. Sep. 2016
Küchenplanung für Neubau-Wohnung Küchenplanung im Planungs-Board 25. Aug. 2016
Küchenplanung Neubau Küchenplanung im Planungs-Board 21. Aug. 2016
Küchenplanung Neubau Küchenplanung im Planungs-Board 6. Aug. 2016
Status offen Küchenplanung Neubau Küchenplanung im Planungs-Board 3. Aug. 2016

Diese Seite empfehlen