• Spendenaufruf

    Hier gibt es weitere Infos

    (bei Desinteresse können Sie diesen Hinweis einfach wegklicken und er wird nicht mehr erscheinen)

Status offen Küchenplanung für Neubau-4-Zimmer-Wohnung - Suche Unterstützung

dominic_

Mitglied

Beiträge
9
Titel des Themas: Küchenplanung für Neubau-4-Zimmer-Wohnung - Suche Unterstützung

Hallo liebes Küchen-Forum,

ich bin neu hier und suche gemeinsam mit meiner Frau Unterstützung bei der Planung einer Küche für eine 4 Zimmer Wohnung im Neubau. Die Herausforderung besteht darin, dass bisher nur Pläne und Vorgaben durch die Architekten / den Bauträger bestehen und wir nun relativ bald unsere Wünsche für die finalen Anschlüsse mitteilen müssen.

Bei der Wohnung handelt es sich um eine 4 Zimmer EG Wohnung mit Garten und bodentiefen Fenstern mit Fußbodenheizung, die wir anfangs zu zweit als Paar bewohnen werden - natürlich mit dem Plan die Kinderzimmer auch mittelfristig als solche zu nutzen :-)

Es handelt sich um eine offene Wohnsituation mit Küche und Wohnzimmer in einem Raum. Der gesamte Raum hat eine Fläche von 30qm und wir möchten den Essbereich sinnvoll in die Küche integrieren. Hier haben wir bereits einen Esstisch, den wir gerne verwenden würden (Mobitec Mood T1, 180x90) mit Mobitec Moods 11 Stühlen mit grauem Bezug. Der Esstisch muss nicht an der Wand stehen, wie in den Plänen vom Architekten eingezeichnet, er darf auch gerne beim / vorm Fenster stehen und somit mehr in der Küche.

Vom grundsätzlichen Stil her suchen wir eine moderne Küche, die aber gerne auch Holz als Oberflächenoptik mit integrieren darf.

Die in den Plänen ersichtliche Lage der Küchengeräte ist den Grundrissen der Architekten entnommen und ist noch völlig frei bestimmbar, hier genau benötigen wir eure Unterstützung. Ich habe neben den Grundrissen im Anhang noch keine Planung (z.B. mit Alno) erstellt, da wir bislang noch keine Ahnung haben, wie genau wir die Aufteilung idealerweise vornehmen wollen. Im Plan ist in grün eine Idee von der Größe der Küche eingezeichnet. Hier kann man ggf. den Bereich vor dem Versorgungsschacht mitnutzen, bei dem die Wand 19cm zurück springt.

Bzgl. der Elektrogeräte möchten wir auf jeden Fall darauf achten, dass diese der offenen Küche im Wohnzimmer gerecht werden (Lautstärke). Insbesondere bei der Dunstabzugshaube besteht das Problem, dass nur eine Umlufthaube genutzt werden darf (keine Bohrung). Den Backofen möchten wir gerne hoch bauen. Im Keller haben wir eine Steckdose für einen Gefrierschrank, so dass der Kühlschrank kein bzw. nur ein kleines Fach benötigt.

Wir suchen nun aktuell in einem ersten Schritt nach dem groben Layout und einer groben Stilrichtung, damit wir uns bzgl. der Anschlüsse festlegen können. Im zweiten Schritt würden wir dann die Details / Farbgebungen etc. ausarbeiten wollen.

Falls ich irgendwelche Fragen / Antworten vergessen habe, lasst es mich gerne wissen.

PS: Das nicht sichtbare Maß (oben rechts, beim Schacht) beträgt 190mm, dort springt die Wand zurück.

Vielen Dank schon einmal für eure Hilfe und viele Grüße,
Dominic

Checkliste zur Küchenplanung

Personenkriterien und Ergonomie
Anzahl Personen im Haushalt:
2
Davon Kinder: keine
Körpergrößen aller Hauptbenutzer in cm (wegen Arbeitshöhe): 174
Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)?: Standard?

Gebäudekriterien
Art des Gebäudes:
Neu-/Umbau > Planänderungen nicht möglich, Eigentum
Brüstungshöhe des Fensters (in cm): bodentief
Fensterhöhe (in cm): unbekannt
Raumhöhe in cm: 255
Heizung: Fußbodenheizung
Sanitäranschlüsse: variabel an aktueller Wand

Einbaugerätekriterien
Ausführung Kühlgerät:
Integriert im Hochschrank (60cm)
Einbaukühlgerät Größe: Noch unbekannt
Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät: Nicht erforderlich bzw. steht woanders
Dunstabzugshaube: Umluft
Hochgebauter Backofen: ja
Geplante Heißgeräte: Einbaumikrowelle, Backofen
Hochgebauter Geschirrspüler: nein
Art des Kochfeldes: Induktion
Kochfeldbreite (ca. in cm): 60

Sitzmöglichkeiten
Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich:
Separater Tisch
Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen?: Für 6 Personen
Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche: Vorhandener Tisch
Gewünschte oder vorhandene Tischgröße: 180*90
Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden und wie häufig: Offene Wohnküche - Daher Haupt-Esstisch

Stauraumplanung
Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen?:
Kaffeemaschine, Wasserkocher, Brotbehälter
Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden: Handrührgerät, Mixer, Pürierstab
Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden: Geschirr komplett (nichts in Ess-/Wohnzimmer)
Welchen Stauraum gibt es sonst noch: Geschirr/Gläserschrank im Wohn-/Esszimmer, Speisekammer, Keller

Kochgewohnheiten
Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw):
Alltagsküche, vorwiegend Abends und am Wochenende
Wie häufig wird gekocht: (fast) täglich 1x warm
Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste?: In der Regel alleine oder zu zweit.

Spülen und Müll
Spülenform:
1 Becken mit Abtropffläche
Welche Mülltrennung soll in der Küche vorgehalten werden: Altglas, Altpapier, Biomüll, Restmüll

Sonstiges
Steht schon ein Küchenhersteller fest oder wird bevorzugt:
Nein
Steht schon ein Gerätehersteller fest oder wird bevorzugt: Nein
Küchenstil: Klassisch
Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum?: Hoher Backofen ist sehr wichtig und die Anpassung an die offene Raumsituation mit Esstisch direkt in / bei der Küche
Preisvorstellung (Budget): 10000

Angehängte Dateien
 

Anhänge

dominic_

Mitglied

Beiträge
9
Hallo zusammen,

wir haben nun einmal eine erste Planung gemacht und würden uns über Feedback sehr freuen. Folgende Fragen stellen wir uns aktuell selbst noch und sind uns nicht ganz sicher:

- Ist die Situation mit Kühlschrank, Ofen und Spüle zu eng aufeinander oder so in Ordnung?
- Welche Materialvorschläge für die Arbeitsplatte hättet ihr, die zu Eichenparkett im Wohn-Essbereich passt? Echtholz ist uns vmtl. zu aufwändig in der Pflege und wir suchen eine schöne Kombi, die trotzdem noch warm und wohnlich ist und ins Wohnzimmer passt.
- Was sagt ihr zu integrierten Duntabzugshauben oder Muldenlüftungen? Es ließe sich so sicher eine schönere Optik erreichen im Wohnzimmer.

Vielen Dank & viele Grüße,
Dominic

planung_1.jpg
planung_2.jpg
 

Anhänge

dominic_

Mitglied

Beiträge
9
Hey zusammen,

fehlen bei meinen Posts irgendwelche wesentlichen Punkte? Oder habe ich etwas anderes übersehen? Versuche nur den Mangel an Antworten zu verstehen :-)

Dominic
 

isabella

Mitglied

Beiträge
8.754
Hallo und ein herzliches :welcome:im Küchenforum!

Gut, dass Du den Thread hochgeholt hast, das war einfach nach unten gerutscht.
Das größte Problem in Deiner Planung hast Du schon erkannt: Die Spüle ist etwas eingeengt.
Du schreibst:
Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen?: Kaffeemaschine, Wasserkocher, Brotbehälter
Wo sollen diese Sachen in Deiner Planung Platz finden?

Das Fenster im Küchenbereich ist bodentief wie in der Checkliste oder normal wie in der Alno-Planung? Wenn Zweiteres dann bitte die BRH nachreichen.

Auch solltest Du Dir Gedanken um die Arbeitshöhe machen, „Standard“ gibt es nicht. Hier ein paar Faustregeln zur Bestimmung (es ist wichtig u.a. für die mögliche Korpushöhe der Unterschränke und bei Euch muss man den Stauraum optimieren).

Zu Deinen Fragen:

1. Erst die Planung, dann die Farben ;-)
Wenn Ihr für die APL eine Holznachbildung findet, die dem Erscheinungsbild des Parketts ähnelt, dann warum nicht? Ansonsten wäre eine Stein- oder Betonoptik passend und zeitlos.

2. Eine Muldenlüftung kostet Platz im Unterschrank und frisst auch noch ziemlich viel Budget. Das ist bei dem kleinen Platzangebot und den nicht so üppigen Budget eher nicht drin.
 

dominic_

Mitglied

Beiträge
9
Hey! Vielen Dank für deine Tipps!

Das Fenster im Küchenbereich ist bodentief, habe es nur in der Alno-Planung nicht hinbekommen es bodentief darzustellen.

Das mit der Muldenlüftung stimmt natürlich, hier dachte ich am ehesten daran, damit die Optik zu beruhigen, da vielleicht eine Dunstabzugshaube nicht so gut ins Wohnzimmer passt?

Die Siebträgermaschine würde ich gerne ganz nach links Richtung Fenster stellen. Bei Wasserkocher etc. bin ich flexibel, irgendwo muss hierfür natürlich Platz übrig bleiben, das stimmt.

Was gäbe es denn für Alternativen für die Spüle? Ich habe schon viel nachgedacht, aber so wirklich habe ich noch keine Lösung gefunden. Insbesondere wird in Stahlbeton gebaut und der Wasseranschluss kommt aus einer Vorsatzschale oben rechts. Den Anschluss (weit) zu verlegen wäre wohl recht kostenintensiv.
 

isabella

Mitglied

Beiträge
8.754
Evtl. kann man den Wasseranschluss aufputz ein wenig nach links verschieben und dafür die Zeile übertief. Hast Du den genauen Maß wo der Wasseranschluss sein wird?

Der Siebträger gehört in Spülennähe (das sage ich aus Erfahrung), also in der Ecke rechts der Spüle wäre eine Möglichkeit.

Die DAH kann man ziemlich unsichtbar in Oberschränken integrieren.
 

dominic_

Mitglied

Beiträge
9
Ein Verlegen des Wasseranschlusses aufputz ist (gegen Geld) möglich, ja. Aktuell ist er da geplant wo im Plan (Plan Wohnzimmer Küche Elektro aus 1. Post) das Spülbecken eingezeichnet ist. Vielleicht würde es dann Sinn ergeben, das Spülbecken genau dort zu planen und den neu entstehenden Raum rechts davon für die Siebträgermaschine, Wasserkocher, etc. zu nutzen?

Ist der Platz zwischen Spülbecken und Herd dann noch ausreichend?
 

KerstinB

Administratorin

Admin
Beiträge
49.491
So würde ich es machen, dabei würde ich auf jeden Fall die Tür in den Allraum anders anschlagen lassen als im Architektengrundriss .. einfach, weil sich dieser Schacht für die beiden Hochschränke anbietet und sonst ein zu großer Tunnel entsteht.

Einmal rundum:
  • 60er Hochschrank für Kühlschrank (hier 122er)
  • 60er Hochschrank für Backofen und Standmikrowelle hinter Klappe
  • 60er GSP
  • 65er tote Ecke
  • 90er Spülenschrank, Becken linksbündig eingebaut, dann kann im oberen Auszug rechts noch Altpapier, Altglas gesammelt werden ... siehe Mupl-Album ..
  • 30er MUPL .. oben Müll (bio/Rest), unten z. B. Öl/Essigflaschen oder Körbe mit Zwiebeln / Kartoffeln etc.
  • 90er Auszugsunterschrank 1-2-3 .. im 3-rasterigen evtl. zusätzliche Innenschublade, damit Platz besser ausgenutzt werden kann.
  • 90er Auszugsunterschrank 1-2-3 mit Kochfeld .. DAH etwas erhöht, kann aber auch, wie in den Beispielen unten (Links) eine Linie mit der Unterkante der anderen Hängeschränke sein.
  • 45er Auszugsunterschrank
DAH .. als Flachschirmhaube, Lüfterbaustein oder Miele Unseen etc.

Bei den Fertiggestellten Küchen z. B.
L-Küche mit Lack und Granit| Küchenplanung einer Küche von ProNorm
Endlich Platz da!| Küchenplanung einer Küche von Schüller (hier nur das L betrachten)
 

Anhänge

dominic_

Mitglied

Beiträge
9
Wow cool, vielen Dank für die Anregungen.

Wir hatten uns überlegt, sofern es möglich ist, eine Kombi aus Ofen und Mikrowelle zu wählen und die Spülmaschine direkt unter den Herd zu verbauen. Das geht glaube ich nicht bei allen Herstellern, fänden wir aber gut.

Vielleicht könnte man dann auch den MUPL an die rechts Wand (links vom Ofen) packen? Uns stört noch etwas die durchbrochene Linienführung bei den Unterschränken, wobei das sicher auch Herstellerspezifisch ist.

Bei der DAH denke ich gehen wir auf jeden Fall auf eine unsichtbare Variante, wahrscheinlich würden wir sie auf einer Höhe mit den Oberschränken anbringen, damit es die Optik etwas beruhigt.

Was meint ihr?

PS: Der Tipp mit dem Türanschlag ist Gold wert, das hatten wir bislang übersehen. Danke dafür!
 

KerstinB

Administratorin

Admin
Beiträge
49.491
Die Idee mit der GSP unter dem Backofen ist nicht so gut, da dieses Konstrukt dann auf jeden Fall noch eine seitliche Wange benötigt.
Denn die GSP ist ja selber 60 cm breit und da gibt es dann eine Spezialkonstruktion. Damit wird aber der Block rechst eben den Hauch länger ... und, zum Einräumen steht man dann zwischen der leicht vorgezogenen GSP und der Spülenzeile ... finde ich nicht so praktikabel.

MUPL nach rechts? Damit geht ja der Hauptsinn des MUPL verloren.


Man kann dem Spülenschrank und dem MUPL-Schrank problemlos oben eine Front aus Schublade und 2-rasterig verpassen. Da wird die Front dann verstiftet.
Aber, eigentlich stört das überhaupt nicht, denn so eine Front mit aufgesetzten Griffleisten hat doch so eine saubere Linienführung.
 

dominic_

Mitglied

Beiträge
9
Ja das stimmt natürlich, MUPL macht wo er aktuell ist sehr viel Sinn.

Wir hatten noch überlegt, die Arbeitsplatte des L-Ansatzes vorzuziehen, so dass sie bündig mit den beiden Hochschränken ist. Was haltet ihr von der Idee?

Gibt es eigentlich außer den Regalen rechts noch eine alternative sinnvolle Nutzungsmöglichkeit der Ecke?

Danke für eure tolle Unterstützung!
 

KerstinB

Administratorin

Admin
Beiträge
49.491


Ist doch superpraktisch. Eine Kaffeemaschine läßt sich so problemlos bedienen, weil man sie auch von oben mit Wasser befüllen kann, ohne sie deshalb immer vorziehen zu müssen. Dekorativ können obendrüber Kaffeedose, die schönsten Tassen etc. stehen.

Vorziehen der GSP bis Hochschrankkante ... nö .. die tiefe Fläche dort hinten kannst du nicht wirklich gut nutzen und aus dem Spülenschrank müsste dann ein 60er werden. So ist es ein 80er, wo du unten richtig schönen Stauraum hast.
 

dominic_

Mitglied

Beiträge
9
Wie ist es denn mit der Nutzbarkeit der Toten Ecke? Wir würden gerne einen Wasserhahn mit integrierter Kühlung / CO2 Anlage (z.B. Grohe Blue) installieren. Hierfür wäre ja die tote Ecke perfekt geeignet, wenn man zu Wartungszwecken gut rankommen würde. Gibt es dafür sinnvolle Möglichkeiten, z.B. über den Spülenschrank?
 

Nörgli

Premium
Beiträge
5.039
Wohnort
Berlin
Entweder ein Eckspülenschrank mit Tür (also länglicher Schrank, eine Hälfte in toter Ecke), oder großzügig ausgeschnittene Korpusseite, sodass wenigstens unten noch ein Auszug ist, den man zur Wartung dann rausnehmen muss. So könnte ich es mir vorstellen.
 

menorca

Moderatorin

Moderator
Beiträge
16.661
Wohnort
München
@dominic_ Grohe Blue bei dem Budget ist eher nicht drin.
Hast du schon eine Entscheidung getroffen?
 

Ähnliche Beiträge


Unsere Partner

Unsere Partner Neff Hausgeräte Ballerina Küchen Blum Bewegungstechnologie Blanco Spülen

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben