Küchenplanung Küchenplanung für Mama

Gio86

Mitglied

Beiträge
136
Wohnort
Hösbach
Küchenplanung für Mama

Hi ich bin wieder da :-)

Ich plane gerade die Küche für meine Mama.
Im großen und ganzen passt die Planung so, wie ich sie angehängt habe. Stauraumplanung ist gut, Laufwege passen so weit auch (im Rahmen des möglichen)
Ich möchte nur wissen, ob ich grobe Fehler drin habe, die mir gerade nicht auffallen. Gerne aber auch weitere Ideen von euch. Meist kommen die besten ja in der Diskussion :-)

An der Wand rechts von der Eingangstür ist ein offener Durchgang zum Esszimmer, den konnte ich mit dem ALNO aber nicht einzeichnen lassen. Draufsicht rechts vom Kühlschrank das Stück Wand ist 1,04 Meter lang, dann offener Durchgang und das Tück Wand hinter der Tür ist ca 1 Meter.

Es ist mit MUPL (zwischen Kochfeld und Spülbecken) geplant. Hiervon muss ich Sie erst noch überzeugen. Ansonsten wird daraus eben ein normaler 2s2a Schrank (Schublade Auszüge)

60er Kochfeld ist beabsichtigt, da ihr der Platz reicht (mir wärs zu klein...) Sie will lieber mehr Arbeitsfläche haben.
Der Schrank neben dem hochgebauten Backofen ist unten einer um die Spülmaschine höher zu bekommen und oben drauf hab ich frei hand einen Aufsatzschrank geplant (geht das?!; hab keinen für Spüli gefunden, der über der Spm noch mal ein Fach hat im Alno Planer...)

Ansonsten ist nicht viel aufregendes dabei. Normale Hängeschränke und Alles mit Schubladen und Auszügen.

Budget sind 7000€ wobei die Geräte auch online gekauft werden dürften (Völker Küchen wo meine auch her ist, der ist da nicht so ^^)

Grüße und danke schonmal vorab

Gio

Checkliste zur Küchenplanung

Personenkriterien und Ergonomie
Anzahl Personen im Haushalt:
2
Davon Kinder: keine
Körpergrößen aller Hauptbenutzer in cm (wegen Arbeitshöhe): 170
Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)?: 100 +/1 5 cm

Gebäudekriterien
Art des Gebäudes:
Bestandsbau > Umbauten ausgeschlossen
Brüstungshöhe des Fensters (in cm): 90
Fensterhöhe (in cm): 120
Raumhöhe in cm: 245
Heizung: Heizkörper wie im Grundriss
Sanitäranschlüsse: variabel an aktueller Wand

Einbaugerätekriterien
Ausführung Kühlgerät:
Stand-Alone bis 75cm Breite
Einbaukühlgerät Größe: N. a.
Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät: Im Kühlschrank ab 3 Schubladen unten
Dunstabzugshaube: Abluft
Hochgebauter Backofen: ja
Geplante Heißgeräte: Einbaumikrowelle, Backofen
Hochgebauter Geschirrspüler: ja
Art des Kochfeldes: Induktion
Kochfeldbreite (ca. in cm): 60

Sitzmöglichkeiten

Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich: Keine
Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen?: N. a.
Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche: N. a.
Gewünschte oder vorhandene Tischgröße:

Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden und wie häufig:

Stauraumplanung
Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen?: Kaffeevollautomat, Wasserkocher, Messerblock
Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden: Küchenmaschine, Eierkocher
Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden: N. a.
Welchen Stauraum gibt es sonst noch: Geschirr/Gläserschrank im Wohn-/Esszimmer, Speisekammer, Keller

Kochgewohnheiten

Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw): fast täglich
Wie häufig wird gekocht: (fast) täglich 1x warm
Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste?: NUR Mama.... :-) mit 68 Jahren fängt mein Papa nicht mehr an zu kochen... :-)

Spülen und Müll

Spülenform: 1 Becken ohne Abtropffläche
Welche Mülltrennung soll in der Küche vorgehalten werden: Altglas, Altpapier, Biomüll, Restmüll

Sonstiges

Steht schon ein Küchenhersteller fest oder wird bevorzugt: Häcker Küche (Wahrscheinlich die Classic Line wg. Budget)
Steht schon ein Gerätehersteller fest oder wird bevorzugt: Bosch/Siemens/Franke/Miele
Küchenstil: Klassisch
Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum?: 35 Jahre alt, zu wenig Platz, Backofen unten, Spüli unten, Kühli zu klein usw. Einfach zu alt für das Alter meiner Eltern (beide kurz vor 70)
Preisvorstellung (Budget): 7.000 (+/- 1000)

Angehängte Dateien
 

Anhänge

  • Mama 1..KPL
    3,9 KB · Aufrufe: 15
  • Mama 1..POS
    9 KB · Aufrufe: 7
  • Mama Vollbild.JPG
    Mama Vollbild.JPG
    169,8 KB · Aufrufe: 128

menorca

Moderatorin

Moderator
Beiträge
17.489
Wohnort
München
Hallo Gio,

willkommen zurück!

Ich reiche hier mal die Grundriss-Ansicht von deiner Planung nach:
Gio86Mama_eigen1_G.JPG

Ein paar Anmerkungen:
- Arbeiten an der Spüle so in der Ecke bzw mit dem Hochschrank daneben ist nicht angenehm, es fehlt die Ellbogenfreiheit
- Die Arbeitshöhe sollte deine Mutter gründlich ausprobieren. Ich bin 3 cm größer und habe "nur" 95cm. Da deine Mutter nicht mehr die Jüngste ist, muss man damit rechnen, dass sie eher etwas kleiner wird. Sie sollte also jetzt auf keinen Fall die Schultern schon hochziehen beim Schnibbeln.
- Ist das Abluftloch an der Stelle, wo du das Kochfeld hingebaut hast? Hat es den passenden Durchmesser für moderne Hauben, sprich 150mm, notfalls 125mm? 100mm wie früher gehen gar nicht mehr.
- Eck-Hängeschränke sind ein Dingegrab, weil enger Eingang bei großer Tiefe.
- Sind deine Eltern es gewöhnt, den Kühlschrank an dieser Stelle stehen zu haben? Er ist ja doch weit ab vom Geschehen.
- Ganz schön viel freier Boden in der Mitte. Schon mal über eine zusätzliche Arbeitsinsel nachgedacht?
 

Gio86

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
136
Wohnort
Hösbach
Hi Annette,

Danke für deine Antwort. Das mit dem Insel ist mir auch schon in den Sinn gekommen, wäre auch für mich die beste Lösung. Dafür muss ich meine Mutter aber noch irgendwie überzeugen, werden dürfte. Das mit den Eckschränken kann ich nur bejahen. Ich wüsste aber nicht, wie man den Platz sonst nutzen könnte, ohne zu viel Wandfläche zu verschenken. Offene Regale will sie absolut nicht haben. Es wäre noch eine Idee, das Spülbecken mit dem PL zu tauschen, jedoch wäre dann rechts vom Kochfeld nicht mehr so viel Platz. Das Loch für die Abluft müsste so oder so neu gebaut werden. Den Kühlschrank dort in der Ecke sind sie nicht gewohnt, ist jedoch aber die einzige Samsung da der Backofen und die Spülmaschine nach oben sollen.
ich mach morgen mal ein Bild der Küche wie sie aktuell aussieht.
 

GA100

Mitglied

Beiträge
18
Mit meinem Wissen von heute würde ich auf die Oberschränke verzichten und für den nötigen Stauraum eine Arbeitsinsel bevorzugen.

Meine Eltern haben 2007 eine neue Küche 2 Zeiler bekommen, die Oberschränke mit Lifttüren, damals war das toll. Heute bekommt meine Mutter die Türen nicht mehr auf und schon gar nicht mehr zu. Probleme mit den Armen ist ja keine Seltenheit im Alter.

3 Oberschränke werden nun ausgetauscht wieder mit Türen und dort steht dann auch nur noch leichte Sachen wie Tupperdosen, leichte Schüsseln usw. alle anderen Sachen wie Geschirr kommt in die Unterschränke die alle Schubladen haben.

Davon musste ich meine Mutter auch erstmal überzeugen, war gar nicht so einfach. Aber jetzt ist sie glücklich darüber.
 

Nice-nofret

Moderatorin

Moderator
Beiträge
20.430
Wohnort
Schweiz
Ich würde auch eine Insel mit Schnibbelsitzplatz empfehlen - sie wird nicht jünger; sowie die Tipps zu den Hängeschränken befolgen; und falls doch Hänger, bloss niedrige, so dass sie mit zunehmendem Alter nicht auf die Idee kommt auf nen Tritt zu balancieren um an Zeugs ganz oben zu kommen.

Auch der Tipp mit Schulterproblemen etc. finde ich wertvoll.. geht mir leider jetzt schon so.
 

Mewtu

Mitglied

Beiträge
1.118
Wohnort
Frankfurt
Meine Oma benutzt auch ihre Oberschränke nicht, weil sie nicht mehr dran kommt. Daher finde ich die Idee, mehr auf US zu setzen von @GA100 gut!
 

Gio86

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
136
Wohnort
Hösbach
Danke für eure Tipps und guten Morgen :-)
Ja das mit den Hängeschränken sehe ich auch so. Daher habe ich die bewusst schon mit normalen Türen und nicht mit Liften eingeplant.
Ich mach jetzt nochmal eine Planung mit Einer Insel und hänge sie dann an.

Grüße
Gio
 

Anhänge

  • Mama mit Insel.KPL
    3,9 KB · Aufrufe: 14
  • Mama mit Insel.POS
    8,2 KB · Aufrufe: 10

Julkus

Mitglied

Beiträge
1.080
Die Höhe des Geschirrspülers würde ich nochmal überprüfen. Das ist schon sehr hoch geplant jetzt.

und wenn du statt der Dateien grade einen Screenshot vom Plan machst wäre das einfacher für uns. So muss sich jeder die Dateien runterladen.
 

Gio86

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
136
Wohnort
Hösbach
Ah sorry Julkus, ganz vergessen. Hänge ich natürlich an.
Ich habe nur leider keinen anderen "Hochschrank " für die Spülmaschine im ALNO Planer gefunden. Ich finde die auch auf der Höhe etwas zu hoch.

Mit der Gesamtplanung bin ich auf 5er Raster runter gegangen. Die Arbeitshöhe von ca 1 Meter beim 6er Raster ist für meine Mutter wahrscheinlich zu hoch. Das wird sie denke ich merken, wenn wir dann im Küchenstudio zur finalen Planung und "Ausprobieren" sind.

Grüße

Gio


Mit Insel 1.JPG


Mit Insel 2.JPG


Mit Insel 3.JPG


Grundrissplanung mit Insel 1.jpg
 

Anhänge

  • Mama mit Insel.POS
    8,2 KB · Aufrufe: 5
  • Mama mit Insel.KPL
    3,9 KB · Aufrufe: 5

Nice-nofret

Moderatorin

Moderator
Beiträge
20.430
Wohnort
Schweiz
Statt des unsinnigen aufgebockten Thekenbretts plan einfach einen Plattenüberstand, an dem kann man dann sinnvoller sitzen zum schnibbeln;

Um den Durchbruch zum Essen darzustellen musst Du nur den Grundriss vergrössern und dann die Zwischenwand setzten; dann sehen auch wir Position & Abmessungen desselben.
 

Gio86

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
136
Wohnort
Hösbach
Erledigt. Danke für den Tipp mit dem Grundriss :-)
Theke ist geändert.

Mama Insel Durchgang gross 1.JPGMama Insel Durchgang gross 2.JPGMama Insel Durchgang gross 3.JPG
 

Anhänge

  • Mama mit Insel.KPL
    3,9 KB · Aufrufe: 10
  • Mama mit Insel.POS
    9,7 KB · Aufrufe: 5

menorca

Moderatorin

Moderator
Beiträge
17.489
Wohnort
München
Ich finde die Arbeitsfläche zwischen Spüle und Kochfeld zu gering.

Ich habe etwas anders geplant und lasse vor allem Bilder sprechen.

Den (Einbau-)Kühli habe ich wieder etwas mehr ins Kochgeschehen gerückt, denn der BO wird bestimmt nicht ein paar Mal am Tag benutzt. Könnte aber auch wieder getauscht werden.

Den erhöhten GSP habe ich tiefer gesetzt, dadurch wird der Sockel falsch dargestellt.

(und sorry, die Ansichten A1 bis A3 haben falsche Namen, niccht irritiert sein! Wahrscheinlich hättet ihr es gar nicht gemerkt, wenn ich nix gesagt hätte ;-)).
 

Anhänge

  • Gio86Mama_mca_V1.KPL
    3,9 KB · Aufrufe: 6
  • Gio86Mama_mca_V1.POS
    9,6 KB · Aufrufe: 7
  • Gio86Mama_mca_V1_G.JPG
    Gio86Mama_mca_V1_G.JPG
    37,4 KB · Aufrufe: 52
  • Gio86Mama_eigen1_A1.JPG
    Gio86Mama_eigen1_A1.JPG
    132,8 KB · Aufrufe: 59
  • Gio86Mama_eigen1_A3.JPG
    Gio86Mama_eigen1_A3.JPG
    142,6 KB · Aufrufe: 59
  • Gio86Mama_eigen1_A2.JPG
    Gio86Mama_eigen1_A2.JPG
    157,2 KB · Aufrufe: 61

Gio86

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
136
Wohnort
Hösbach
Hi Annette, danke dir.
Bei deiner Planung finde ich allerdings, dass links vom Kochfeld zu wenig Platz ist :-)
Mit dem Einbaukühlschrank muss ich mit Mum reden, Sie wollte nämlich unbedingt sofort jetzt gleich auf der stelle.... ^^ einen entweder extra breiten oder sogar einen Ami Kühlschrank.
ICH finde die Idee mit dem Backofen und Micro in der Ecke sehr schön.

Die Abtropffläche neben dem Spülbecken finde ICH persönlich als verschenkte Arbeitsfläche. Wenn ich wirklich was mit der Hand spüle, dann würd ICH heute (hab auch eins mit Ablagefläche nebendran) einfach einen Gitterrost von ikea hinlegen und n Handtuch drunter. Wenn fertig weg damit und wieder merh fläche zum Arbeiten :-)
 

menorca

Moderatorin

Moderator
Beiträge
17.489
Wohnort
München
Abtropffläche würde ich auch immer weglassen. Wie die etwas älteren Herrschaften darüber denken, weiß ich nicht. Ist aber ein Leichtes, das anders zu machen.

Die Kochfeldsituation habe ich - seitenverkehrt - so ähnlich, und der schmale Platz ist gut für den Wasserkessel, wenn er auf dem Kochfeld im Weg ist, Salz und Pfeffermühle, Küchenrolle, und manchmal für einen Teller mit Rührlöffel unf Pfannenwender.
Die Zutaten usw liegen auf der breiten Hauptarbeitsfläche, und nicht teils rechts teils links. Bei mir funktioniert das super.

Okay, wenn ein besonders breiter Kühli gewünscht wird, dann doch mit dem BO getauscht.
 

GA100

Mitglied

Beiträge
18
@Gio86 deine Planung finde ich ganz gut, nur was mich stören würden, Kochfeld und Spüle sind zu nah beieinander :think:
 

Gio86

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
136
Wohnort
Hösbach
Das würde man nur erreichen, wenn man die 2 90er in 3 60er umwandelt und das kochfeld in den mittleren packt. Dadurch würde man aber 2 US mit den großen Auszügen verlieren.... hmmmmmm... (überleg)
 

Nörgli

Mitglied

Beiträge
7.094
Wohnort
Berlin
Man kann Kochfeldern auch mittig/versetzt über zwei Schränke setzen. ;-)
 
Beiträge
328
Die Zeile sieht jetzt gut aus, aber kann man die Hängeschränke nicht etwas kleiner machen, damit sie bündig mit dem Hochschrank abschließen?
Und bei der Insel finde ich diese zwei Füße nicht so hübsch. Ich habe schon mal gesehen, dass die Arbeitsplatte zwar Überstand hatte, aber eben nicht so ausladend (dennoch ausreichend zum Sitzen) und dafür ohne Füße. Hier ist ein Beispiel aus dem Forum. So ähnlich ginge es vielleicht auch bei Dir.
 

Anhänge

  • 95D628B3-049D-4C66-90FF-A45E17089961.png
    95D628B3-049D-4C66-90FF-A45E17089961.png
    219,3 KB · Aufrufe: 45
Unsere Partner Neff Hausgeräte Ballerina Küchen Blum Bewegungstechnologie

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben