Küchenplanung für Hausumbau

Beiträge
6
Hallo liebes Küchenforum,

wir haben uns bereits eingehend Gedanken über unsere Küchenplanung gemacht. Zwei Versionen sind nun in der engeren Auswahl und deshalb würden wir gerne wissen, was ihr von unseren Planungen haltet, welche Version die bessere ist bzw. wo ihr Verbesserungspotential seht.

Bei den Küchenherstellern favorisieren wir Leicht, Next125 und Rational. Die Fronten sollen hochglanz weiß lackiert sein, die Arbeitsplatte aus Granitstein (in schwarz oder braun).

Mit welchem Preis müssen wir für die Holzteile - eurer Meinung nach - rechnen?

Danke an alle, die sich die Mühe machen uns zu helfen!

Viele Grüße
Sonja
 

Anhänge

Nice-nofret

Moderatorin
Moderator
Beiträge
18.826
Wohnort
Schweiz
AW: Küchenplanung für Hausumbau

Hallo Toffi

Willkommen im Forum und schön, dass Du eure Planung hier einstellst.

Bitte hänge doch noch den Alno-Grundriss und die *.kpl & *.pos an, damit sich alle ein Bild machen können und wir schubsen können.

Bitte erzählt doch nochwas über euer Kochverhalten, wie aufwändig, häufig, Gäste etc. was bei euch auf der APL rumstehen soll, ob es den Tisch schon gibt (Grösse) etc. Was versprecht ihr euch von einer Kochinsel?

Gibt es noch einen grossen Esstisch, oder ist es nur ein Snackplatz in der Küche?

Bitte gönne uns doch einen Grundriss vom Stockwerk, damit man sieht wie die Küche eingebunden ist und wie die Laufwege sind.

Wie ist euer Stauraum bedarf? Was für Stauraum habt ihr ausserhalb der Küche, was muss alles untergebracht werden und habt ihr schon eine Stauraumplanung gemacht?

Kocht die zweite Person auch? Welche grösse? Welche Arbeitshöhe ist angedacht?
 
Beiträge
6
AW: Küchenplanung für Hausumbau

Hallo Nice-nofret,

vielen Dank für deine schnelle Antwort.

Hier also der Alno-Grundriss (für beide Versionen) und der Grundriss vom Stockwerk (EG). In meinem ersten post habe ich die *.kpl & *.pos-Dateien eigentlich schon angehängt.

Nun zu deinen Fragen:
- Aufwändigeres Kochen nur am Wochenende, Gäste ab und zu
- Tisch (130 x 90 cm) ist bereits vorhanden. Im Wohnzimmer ist noch ein größerer Essplatz geplant.
- Da die APL in die Fensternischen gezogen werden soll, wird auf der reinen Arbeitsfläche nicht viel rumstehen, sondern eher in den Nischen (Wasserkocher, etc.).
- Von der Kochinsel versprechen wir uns kurze Wege und zusätzliche Abstellfläche.
- Außerhalb der Küche haben wir im selben Stockwerk noch eine kleine Nische für Getränkekisten und Platz für ein kleines Regal. Sonst ist im Keller noch reichlich Platz.
- Die zweite Person (1,78 m) wird auch kochen.
- Arbeitshöhe 92 cm ???

Hoffe, ich konnte deine Fragen zufriedenstellend beantworten.

Viele Grüße
Sonja
 

Anhänge

menorca

Moderatorin
Moderator
Beiträge
15.829
Wohnort
München
AW: Küchenplanung für Hausumbau

Und damit man sich bei so vielen Türen und Fenstern besser orientieren kann, habe ich dir den Grundriss mal umgedreht, damit er der Alnoplanung entspricht:
 

Anhänge

ulla

Premium
Beiträge
4.556
Wohnort
München
AW: Küchenplanung für Hausumbau

Bei den Küchenherstellern favorisieren wir Leicht, Next125 und Rational. Die Fronten sollen hochglanz weiß lackiert sein, die Arbeitsplatte aus Granitstein (in schwarz oder braun).

Mit welchem Preis müssen wir für die Holzteile - eurer Meinung nach - rechnen?
Hallo und herzlich willkommen:

Grober Anhaltspunkt aufgrund meiner Erfahrungen, aber mit Geräten:

Wenn Du auf diese hochwertigen Hersteller gehst, Echt-Lackfronten in Hochglanz und keine billige Granitsorte, gepaart mit Miele-Geräten, dann mit Kochinsel - da kannst Du schon um die 25. - 30.000,- Euro rechnen.

Bei Abstrichen in der Auswahl und Planung natürlich mit weniger...
 

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
47.958
AW: Küchenplanung für Hausumbau

Hallo Sonja,
ich finde beide Lösungen noch nicht so gelungen. Der Abstand Halbinsel zu Fensterzeile ist mit gut rund 150 cm recht groß. Trotzdem entsteht für den Raum keine Großzügigkeit.

In der Variante, wo der Tisch an der Halbinsel steht, wird das nicht mittig passieren können, sonst kannst du an den Plätzen am Fenster nur noch ungemütlich sitzen.

Ich habe mal etwas umgestellt. 3 Hochschränke, hier wirklich nur Endhöhe von ca. 142 cm (man sollte evtl. eine Höhe von knapp 170 cm überlegen). Kühlschrank wird das dann aber nur ein 122er. Was ist mit TK? Alles im Keller? Außerdem statt Vorratshochschrank eine hochgebaute GSP. Sehr angenehm. Dafür in der Fensterzeile nur noch 90er Auszugsunterschränke.

Zwischen Hochschränken und Fensterzeile ein 30er Element für einen Handtuchhalter oder um nicht benötigte Backbleche unterzubringen.

Wie soll eigentlich die Abluft nach außen geführt werden? Ich habe jetzt mal einen verkleideten Kanal nach außen gedacht und diese Verkleidung gleich rundum fortgeführt. Da paßt dann die APL-Beleuchtung mit rein.
 

Anhänge

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
47.958
AW: Küchenplanung für Hausumbau

Und jetzt nochmal andersherum. Da wird es dann etwas enger, vor der Ecke hat nur noch ein evtl. 15 cm breites offenes Teil für den Handtuchhalter Platz. Blende dann gleich weggelassen. Evtl. paßt es sogar gar nicht.

Ansonsten gelten dieselben Bemerkungen wie oben. Hier allerdings die DAH mal als Deckenhaube und damit die Abluft auf geradem Weg klappt, wird sie nach planoben abgeführt, da sie planlinks über dem Fenstersturz raus kommen würde.
 

Anhänge

Beiträge
6
AW: Küchenplanung für Hausumbau

Hallo Kerstin,

danke für deine Hinweise, sehr hilfreich.

Jetzt habe ich nur das Problem, dass ich deine *.kpl & *.pos-Dateien nicht öffnen kann. Der Alno-Küchenplaner meldet "Planungsformat nicht mehr gültig". Ich habe die Version 0.96b?! :'(

Viele Grüße
Sonja
 

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
47.958
AW: Küchenplanung für Hausumbau

Hallo Sonja,
lade dir mal den neuen Planer von der Alnoseite herunter.
 
Beiträge
6
AW: Küchenplanung für Hausumbau

Hallo Kerstin,
hmm, also lt. Alno-Seite ist meine Version (0.96b) die aktuelle. Mit welcher arbeitest du?
Sorry, dass ich mich so anstelle :-[
LG
Sonja
 

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
47.958
AW: Küchenplanung für Hausumbau

Hallo Sonja,
wenn ich im Alnoplaner den Menüpunkt "Hilfe" und dann "Über" aufrufe, dann wird 0.98a angezeigt.

In 0.96 gab es die Starline-Serie noch nicht. Und, beim Download auf der Alnoseite wird die falsche Version angezeigt. Soweit ich weiß, auch beim Installieren noch.

Deinstalliere also, lade von der Alnoseite neu herunter und installiere. Dann sollte es klappen.
 
Beiträge
6
AW: Küchenplanung für Hausumbau

*2daumenhoch* jetzt funktionierts, danke für den Tip. Jetzt kann ich mir deine Überlegungen genauer anschauen ...

Viele Grüße
Sonja
 
Beiträge
6
AW: Küchenplanung für Hausumbau

Hallo Kerstin,

deine Variante ist optisch klasse gelungen *top*. Da sieht man halt den Profi ...

Deine Idee zwischen Hochschränken und Fensterzeile ein 30er Element unterzubringen werden wir auf jeden Fall übernehmen.

Bei der Kochinsel mittig gestellt bin ich mir unsicher, ob der Abstand zum Kamin mit ca. 60 cm nicht zu wenig ist, deshalb unsere Überlegungen mit der Halbinsel am Kamin angebaut.
Vermutlich werden wir also dabei bleiben ...

Die Abluft soll nach links (Richtung Fensterzeile) abgeführt werden.
Eine hochgebaute Spülmaschine ist mir persönlich nicht so wichtig, lieber direkt neben dem Spülbecken. Dann bleibt mir auch der hohe Vorratsschrank ;-).
Im Kühlschrank reicht ein kleines TK-Fach, da zusätzlich noch im Keller ein TK-Schrank geplant ist. Nischenhöhe 1400 cm, allzu hoch sollen die Schränke aus optischen Gründen nicht werden ...

Heute waren wir bei 2 Küchenplanern, morgen nochmal 2 (jeweils der zweite Termin). Mal schauen, was sie uns erzählen ...

Bei Next125 mit weißen Lackfronten liegen wir bei 10k (nur Holz, ohne Elektrogeräte, Arbeitsplatte und Spülbecken/Armatur). Was haltet ihr von diesem Preis?

Viele Grüße
Sonja
 

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
47.958
AW: Küchenplanung für Hausumbau

Hallo Sonja,
ich finde ja diese Anordnung besser:
27391d1277139733t-kuechenplanung-fuer-hausumbau-kf_toffifee_20100621_variante2_grundriss.jpg

weil man beim Reinkommen nicht gleich die Insel sieht, zumal die Hochschränke höher werden müssen als in den bisherigen Alnoplanungen, wenn du einen 144er Kühl-/TK-Schrank haben willst. Korpus dazu, Abdeckplatte und Sockel, da landest du dann bei ca. 165 cm Höhe und nicht knapp 140 cm wie jetzt in den Planungen dargestellt.

Ich finde für den großen Raum auch eine Insel schöner als eine Halbinsel. Bedenke auch, dass du eine Halbinsel sonst jedesmal erst umlaufen musst.

Und, eine hochgebaute GSP solltest du dir zumindest erstmal ansehen. Was soll denn alles an Vorräten in der Küche untergebracht werden? Und, ich empfehle unbedingt für jede in Frage kommende Planung eine Stauraumplanung , genauere Erläuterung --> Korpushöhen - Rastermaße - Auszugs-Innenmaße - Stauraumplanung
 

Ähnliche Beiträge

Oben