Fertig mit Bildern Küchenplanung für eine schmale Küche 6 qm

Melanie 75

Premium
Beiträge
1.064
Gratuliere! :2daumenhoch: Sieht sehr schön aus und nach viel Platz für eine kleine Küche. Deko und Farbmäßig kannst du dich jetzt voll austoben! Arbeitsflächenmäßig hast du das sehr ähnlich wie ich. Der Stoß bei der Arbeitsplatte ist bei meiner dunklen AP auch gut sichtbar. Viel Spaß beim Einräumen!!
 

Lilybee

Mitglied
Themenersteller:in
Beiträge
108
Wohnort
München
Hallo Ihr Lieben, die Planung geht weiter. Jetzt ist die Rückwand dran.
Echt schwierig! Aber ich tendiere ganz stark zu einer mintgrünen Rückwand beginnend ca 10 cm links von der Spüle bis kurz vor der rechten Wand. Und zwar so ähnlich wie @isabella und @Landmadl mit lackiertem HDF. Ich bin mir allerdings noch nicht klar, wie die Rückwand dann am besten montiert werden soll. Einfach mit Silikon ankleben, oder doch Montagekleber? ...oder? Dann habe ich gesehen, dass Isabella und Landmadl Fließenprofile für die Kanten verwendet haben. Ist das nur an den Ecken oder umlaufend? Und gibt es sonst noch was zu beachten? Danke euch schon mal!
 

Anhänge

  • 20210626_140840.jpg
    20210626_140840.jpg
    63,8 KB · Aufrufe: 115

Evelin

Mitglied
Beiträge
16.566
Wohnort
Perth, Australien
meine Rückwand ist ein helles grün auf MDF selbstgemacht, 160cm lang von Ecke bis Ecke

IMG_20201201_065208.jpg
 

Lilybee

Mitglied
Themenersteller:in
Beiträge
108
Wohnort
München
Genau so! Gefällt mir super! Wie habt ihr die Platte montiert? Und habt ihr irgendeinen Kantenschutz?
 

Evelin

Mitglied
Beiträge
16.566
Wohnort
Perth, Australien
ja, ein Aluprofil drumrum geklebt. Wir haben es nur mit Liquid nails glaube ich befestigt, also nicht die ganze Fläche. hier sieht man die ganze Fläche.

IMG_20200209_072846.jpg
ehrlich, wenn meine Wand schön glatt gewesen wäre wie meine anderen Wände, hätte ich nur die Wand gestrichen. Sehe jetzt keinen Vorteil mit MDF. Aber an der Stelle waren Fliesen zuvor.
 

Lilybee

Mitglied
Themenersteller:in
Beiträge
108
Wohnort
München
Ah, ok danke! Einfach streichen + Elefantenhaut hatte ich auch überlegt. Wäre natürlich einfacher. Aber meine KFB rät für hinter dem Herd davon ab. Auch hier im Forum raten einige davon ab, aber es gibt auch Stimmen die meinen es geht.... :think:
 
Zuletzt bearbeitet:

Evelin

Mitglied
Beiträge
16.566
Wohnort
Perth, Australien
hm, wüsste jetzt nicht was der Unterschied ist, ob ich Farbe auf die Wand streiche oder ob ich mir jetzt die Mühe mache und eine MDF Platte zuschneiden lasse, rahme, klebe. Ich weiß nicht, ob es Elefantenhaut sein muss. Isabella hat Tafelfarbe und/oder Tafellack oder sowas gestrichen. Frag sie mal.

Was du machen kannst, erst mal die Wand streichen, dass du siehst, ob dir die Farbe gefällt. Worst case scenario und du machst eine Platte davor.
 

isabella

Mitglied
Beiträge
14.729
Ich habe eine Platte gemacht, weil sich m.E. besser verarbeiten und putzen und irgendwann auch ersetzen lässt. Auch sind unsere Wände mit einem sehr dezent strukturierten Flies tapeziert, das ist nicht der richtige Hintergrund für Tafellack…
 

Landmadl

Mitglied
Beiträge
728
Wohnort
Lkr. Rosenheim
Wir haben 6 mm starke, fertig grundierte HDF-Platten lackiert. Fliesenprofile oben, und an den Ecken die Quadratprofile. Ist uns eingefallen, da wir die eh noch übrig hatten.
Wir haben punktuell mit Montagekleber geklebt.
Und ich wische auch lieber eine glatte, lackierte Platte als eine gestrichene Wand, vor allem hinter dem Kochfeld.
 

menorca

Moderatorin
Moderator
Beiträge
18.235
Wohnort
München
Danke für die Bilder!!

Auch wenn der BO und die Rückwand noch nicht da sind, gebe ich schon mal das Fertig mit Bildern Symbol, denn so richtig Warten auf die Küche ist es ja auch nicht mehr. ;-)

Super geworden! Alles rausgeholt aus dem kleinen Grundriss. :muscle:
 

Lilybee

Mitglied
Themenersteller:in
Beiträge
108
Wohnort
München
Danke Isabella und Landmadl! Könnt ihr mir noch sagen, wie ihr die Fliesenprofile an der HDF-Platte befestigt habt?
 

isabella

Mitglied
Beiträge
14.729
Die HDF-Platte rundum lackiert und die Fliesenprofile mit durchsichtigem Silikon befestigt und rundum die „Spalte“ abgedichtet - man darf die Menge an (frickel-)Arbeit nicht unterschätzen und man muss sehr sauber arbeiten, ansonsten wird es nicht schön. Es gibt aber mittlerweile (in meinem Fall: 7 Jahren später) auch sehr gute Kauflösungen.
 

Landmadl

Mitglied
Beiträge
728
Wohnort
Lkr. Rosenheim
Auch mit Montagekleber. Hier ein Making-of-Foto:
1624867621564.jpeg


Insgesamt ist es wirklich sehr aufwendig. Allein das Lackieren, je nach Größe der Platte. Man braucht ja einen möglichst staubfreien Ort, wo die Platte dann auch in Ruhe trocknen kann.
Aber wir haben uns eh so schwergetan mit der Auswahl der Farbe, eine Fertiglösung in so einem Blau hätten wir nicht gefunden. Ich hab wirklich viel gesucht, bei HPL Fassadenplatten, Alu-Dibond und alles mögliche.
 

Lilybee

Mitglied
Themenersteller:in
Beiträge
108
Wohnort
München
Super, danke für die Infos @isabella und @Landmadl. Das Foto ist sehr anschaulich, dass hilft mir. Ich habe am Wochenende auch nach Fertiglösungen gesucht. Aber mir geht es ähnlich, ich finde nichts was in Bezug auf Länge und meiner Wunschfarbe passt. Also wird es entweder die DIY Lösung mit HFD werden oder die mit Elefantenhaut. Da schwanke ich noch.
 

isabella

Mitglied
Beiträge
14.729
Du könntest erstmals die einfachere Lösung mit Elefantenhaut probieren, wenn‘s sich nicht bewährt, kannst Du immer noch die MDF oder HDF-Platte ausprobieren. Ich dachte, bei FaNi kann man die Länge auf Maß bestellen?
 

Ähnliche Beiträge

Unsere Partner Neff Hausgeräte Ballerina Küchen Blum Bewegungstechnologie

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben