Fertig mit Bildern Küchenplanung für eine schmale Küche 6 qm

Lilybee

Mitglied
Themenersteller:in
Beiträge
107
Wohnort
München
So ein bisschen vielleicht, aber eher aus laienhaften Nichtwissen :rofl:. Die Fotos aus dem Beitrag Ullaschrank sind auf alle Fälle klasse und zeigen sehr gut wie es ausschauen kann. Danke dafür!
 

Lilybee

Mitglied
Themenersteller:in
Beiträge
107
Wohnort
München
Hallo zusammen,

ich habe die Küche heute bestellt. Die letzten Tage war ich noch intensiv dabei einige Details für mich zu klären, aber jetzt bin ich happy und freu mich auf meine neue Küche. Lieferdatum ist Ende Juni, dauert also noch ein bisschen.

Hersteller: Ballerina , Höhe 84,5 (6,5 Raster)
Front: Resopal cool white supermatt
Griffe: Griffleisten Edelstahl
Arbeitsplatte: Resopal cool white
Rückwand: Glas, weiß, wird angepasst nachdem die Küche aufgebaut ist.

Spüle: Blanco Andano 400 IF
Armatur: Blanco Lanora

Einen lieben Dank an Alle, die mich so geduldig beraten haben. Ich stelle Fotos ein, sobald die Küche steht.
 

Anhänge

  • 20210308_183524.jpg
    20210308_183524.jpg
    89 KB · Aufrufe: 198
  • 20210308_183544.jpg
    20210308_183544.jpg
    91,5 KB · Aufrufe: 198

Melanie 75

Premium
Beiträge
704
Hallo Lilybee!
Gratuliere :-) das schaut sicher superschick aus mit den weißen Fronten und der weißen Arbeitsplatte . Hast du dich jetzt für die Nische entschieden.. Freue mich schon auf deine Fotos!!
 

Lilybee

Mitglied
Themenersteller:in
Beiträge
107
Wohnort
München
Ich habe lange hin und her überlegt. Wir haben die APL jetzt 64 cm tief geplant, damit kommt man einigermaßen gut an die Wasseruhren. Ohne Nische, wären die Seitenteile des Hochschranks mit 19 mm wieder dazugekommen, dann wäre das bei den Wasseruhren wieder eng geworden.... Außerdem finde ich das so ein bisschen luftiger. Evtl. kommt noch Licht in die Nische... mal schauen.
 

isabella

Mitglied
Beiträge
14.119
Ganz schön viel Weiß, da wirst Du eine Sonnenbrille zum Kochen brauchen :cool: Wie stellst Du sicher, dass die Weißtöne zueinander passen?
 

Lilybee

Mitglied
Themenersteller:in
Beiträge
107
Wohnort
München
:rofl: ja viel weiß, stimmt. Aber die Küche ist aufgrund der Nordseite recht dunkel. Dazu kommen noch die dunklen Fliesen. Ich hatte einige wunderschöne APL Muster aus Naturstein da, aber das war alles zu dunkel. Dann werden noch ein paar (wenige) Küchengeräte auf der APL stehen. Kitchen Aid, Siebträger, Mühle das bringt dann gleich auch wieder Abwechslung rein. Ach ja und die Kochplatte ist auch dunkel, sieht man auf dem Bild nicht. Also doch gar nicht so viel weiß ;-)

Damit die Weißtöne passen, nehme ich die APL auch von Ballerina im gleichen Material (Resopal) und Farbe der Fronten. Ich konnte ein Muster ausgiebig mit Tomatensoße, Rotwein, Balsamico usw. bearbeiten, habe auch einen Topf darüber geschrammt und die Füße meiner Kaffeemaschine drübergezogen. Ging alles wieder weg. Das Glas für die Rückwand kommt erst nach Aufbau der Küche. Da kann ich dann jede RAL Farbe wählen. Das sollte also auch klappen.
 

Melanie 75

Premium
Beiträge
704
Ich habe im Internet Bilder von weißen Küchen mit weißer AP und Nische gesehen und muss sagen mir gefällt das, vorallem wenn ein paar Dinge drauf (Holzbrett oder ähnliches) Farbe bringt. Bedenken hätte ich nur wegen der Pflege der weißen Platte.
 

Lilybee

Mitglied
Themenersteller:in
Beiträge
107
Wohnort
München
Den kleinen Praxistest hat die Platte bestanden. Ich berichte dann über die tatsächliche Praxistauglichkeit, wenn sie eingebaut ist.
 

isabella

Mitglied
Beiträge
14.119
Meine Mama hat auch eine weiße Einbauküche mit weißer APL und dezente rote Akzente, das sieht im kleinen Raum sehr süß aus.
 

Lilybee

Mitglied
Themenersteller:in
Beiträge
107
Wohnort
München
Das war auch mein Gedanke, ein paar schöne Akzente. Die dann immer mal wieder wechseln können.
 

maria_kocht

Mitglied
Beiträge
747
Ich konnte ein Muster ausgiebig mit Tomatensoße, Rotwein, Balsamico usw. bearbeiten, habe auch einen Topf darüber geschrammt und die Füße meiner Kaffeemaschine drübergezogen. Ging alles wieder weg.
Guter Service, genau das ausprobieren zu können :2daumenhoch:
Die Küche wird sicher schick, wir freuen uns auch über Fotos vom Aufbau, nicht nur fertige ;-)
 

Lilybee

Mitglied
Themenersteller:in
Beiträge
107
Wohnort
München
ja, ich bin auch super zufrieden mit dem Küchenstudio . :top: und meiner KFB. Klar stelle ich dann Fotos ein, gerne auch vom Aufbau.
 

Yogic

Mitglied
Beiträge
1
Denken Sie bei der Planung Ihrer Küche daran, sie mit Edelstahl auszustatten edelstahl (Mod: unerwünschten Link entfernt, auch aus der Signatur)
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

mozart

Spezialist
Beiträge
4.183
Wohnort
Wiesbaden
Hi,
ich habe mal bei einer ähnlich schmalen Küche den BO in den Aufsatzschrank in der Ecke gesetzt. Sah so aus (nur ein Planungsausdruck):
Die Lösung funktioniert gar nicht schlecht. Man kommt gut an die Bleche, sofern Teleskopauszüge im Backofen montiert sind. Auch die Reinigung ist noch ok.
Etwas ungewöhnlich, aber eine Lösung, um einen größeren Kühler zu realisieren.

edit-beim 845er-Korpus könnte man auch die Aufteilung 26-26-32,5 nehmen und bei einem der Auszugschränke oben eine Innenschublade einbauen. Dann wäre die Korpushöhe besser genutzt.
Sehe ich das richtig, daß in der Bestellversion der Backofen unter dem Kühler eingebaut ist?
 
Zuletzt bearbeitet:

Lilybee

Mitglied
Themenersteller:in
Beiträge
107
Wohnort
München
Die Lösung hatte ich tatsächlich auch überlegt. Aber mir ist das zu riskant. Ich habe mich auch so schon zu oft am BO verbrannt. Irgendwie bin ich da gefährdet. :-\
Nachdem die Wasseruhren dort im Eck sind, hätte ich den BO beim Uhrentausch auch immer ausbauen müssen.
Ja, der BO ist unter dem Kühlschrank. Der Hochschrank wird 5 cm nach vorne gerutscht, damit hinter dem Kühlschrank genügend Luft zirkulieren kann. Der Auszug unter dem BO bekommt noch einen Innenauszug für die Backbleche.
Daneben ist ein 45 Hochschrank/Vorratsschrank mit 3 Innenauszügen (spacetower) oben hinter der Drehtür.
An Innenauszüge in den anderen Unterschränken hatte ich auch schon gedacht. Aber ich wollte erst testen wie ich so klar komme.
 
Zuletzt bearbeitet:

Lilybee

Mitglied
Themenersteller:in
Beiträge
107
Wohnort
München
Liebe @DolceVita, danke für deine Gedanken! Ich springe jetzt mal in meinen Planungsthread, da ich deinen Thread nicht zu sehr mit meinen Themen belagern möchte :-). Deine Bedenken bezüglich der Weißtöne kann ich verstehen, die hatte/habe ich auch. Aber die Fronten und die APL sind aus dem selben Material (Resopal cool white). Das Glas kann man lt. KFB in allen RAL Tönen bestellen, bliebe nur noch die Wand...

Bisher war der Plan, die weiße Küche dann mit (flexiblen) farbige Akzenten aufzulockern.

Aber mit ein bisschen Abstand zur Planung, erscheint mir gerade die Nischenrückwand aus weißem Glas dann doch zu viel.

Ich habe heute Abend nochmal hin und her überlegt. Ich bin jetzt an dem Punkt, dass ich die Glasrückwand abbestelle (ich hoffe das geht noch), dann möglichst niedrige Abschlussleisten in APL Material. Und über dem Kochfeld und um die Dunstabzugshaube Farbe. Deine Idee mit @isabella s DIY Lösung gefällt mir sehr gut, evtl auch farbiges Glas. In etwa so:

1619560419167.jpg
(P.S. BO, Nische und DA stimmen nicht ganz, bekomme ich aber im Online-Planer nicht anders hin)
 

Melanie 75

Premium
Beiträge
704
Hi Lilybee, ich versuche auch meine NRW abzubestellen ;-) - Bedenken hätte ich bei dir weil die Küche supermatt ist und Glas doch glänzend..
 
Unsere Partner Neff Hausgeräte Ballerina Küchen Blum Bewegungstechnologie

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben