Küchenplanung Küchenplanung für EFH (Anschlüsse noch komplett variabel)

Jules-Oh

Mitglied

Beiträge
3
Küchenplanung für EFH (Anschlüsse noch komplett variabel)

Hallo ihr Lieben,
ich bin neu hier im Forum.
Wir sind eine junge Familie mit zwei (später eventuell mal drei) Kindern, haben ein Grundstück in Aussicht und der Hausbau soll im nächsten Jahr starten. Das Haus ist fertig geplant und ihr findet den Grundriss hoffentlich hier im Anhang. Außerdem im Anhang ein Planungsentwurf eines Küchenstudios, mit dem ich aber noch nicht zufrieden bin.
Ich wäre euch sehr dankbar für eure Ideen. Vielleicht sollte die Küche besser woanders hin? Vielleicht wäre eine andere Form sinnvoller?
Ich würde eine Insel als Arbeitsfläche sehr toll finden.

Checkliste zur Küchenplanung

Personenkriterien und Ergonomie
Anzahl Personen im Haushalt: 4
Davon Kinder: 2
Körpergrößen aller Hauptbenutzer in cm (wegen Arbeitshöhe): 171, 175
Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)?:

Gebäudekriterien
Art des Gebäudes: Neu-/Umbau > Planänderungen möglich, Eigentum
Brüstungshöhe des Fensters (in cm): Bodentief
Fensterhöhe (in cm):
Raumhöhe in cm: 250
Heizung: Fußbodenheizung
Sanitäranschlüsse: vollkommen variabel

Einbaugerätekriterien
Ausführung Kühlgerät: Stand-Alone bis 75cm Breite
Einbaukühlgerät Größe: Noch unbekannt
Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät: Eigenständiges Gerät bis 88 cm Höhe
Dunstabzugshaube: Umluft
Hochgebauter Backofen: ja
Geplante Heißgeräte: Dampfbackofen (DGC) mit Wasseranschluß, Dampfbackofen (DGC) ohne Wasseranschluß
Hochgebauter Geschirrspüler: wenn möglich
Art des Kochfeldes: Induktion
Kochfeldbreite (ca. in cm):

Sitzmöglichkeiten
Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich: Tresen in Barhöhe
Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen?: Für 3 Personen
Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche: Wird nach Bedarf neu gekauft
Gewünschte oder vorhandene Tischgröße: Ca 1,80x90
Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden und wie häufig: Täglich zum Essen und Quatschen

Stauraumplanung
Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen?: Kaffeevollautomat, Brotbehälter
Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden: Wasserkocher, Handrührgerät
Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden: ALLE Vorräte
Welchen Stauraum gibt es sonst noch: Geschirr/Gläserschrank im Wohn-/Esszimmer, Hauswirtschaftsraum

Kochgewohnheiten
Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw): Alltagsküche
Wie häufig wird gekocht: (fast) täglich 1x warm
Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste?: Wir kochen am Familie, gern auch mal mit Gästen

Spülen und Müll
Spülenform: 1 Becken mit Abtropffläche
Welche Mülltrennung soll in der Küche vorgehalten werden: Gelber Sack Müll, Restmüll

Sonstiges
Steht schon ein Küchenhersteller fest oder wird bevorzugt:
Steht schon ein Gerätehersteller fest oder wird bevorzugt:
Küchenstil: Landhausküche
Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum?: Alles zu klein, kein Geschirrspüler, zu wenig Arbeitsfläche, schlechter Herd
Preisvorstellung (Budget): Bis 20.000€

Angehängte Dateien
 

Anhänge

Magnolia

Mitglied

Beiträge
6.746
Hallo und Herzlich willkommen hier im KF:welcome:

Nur auf die Schnelle und es betrifft jetzt nicht gleich die Küche, aber was mir aufgefallen ist:
Das Gästezimmer ist so sehr schön und platzsparend eingerichtet, was ja bei 10 m2 nicht so einfach ist.
Allerdings wird an dieser Stelle (204,4 cm-Wand) kein normales Bett hin passen. Dieses Maß ist ein Rohbaumaß (Also ohne Putz) und die Matratzen haben i.A. ja 200 cm Länge. Es gibt zwar auch etwas kleinere Matratzen und Bettgestelle, aber da ist die Auswahl doch sehr beschränkt.
Ich würde einige Zentimeter das Haus größer machen, falls dies tatsächlich ein Gästezimmer werden soll.
 

Anett

Mitglied

Beiträge
237
Hallo Jules-Oh,

ich habe mal den Raum angelegt und eine Planung versucht. Was noch nicht berücksichtigt ist, dass du eine Landhausküche willst.
So ganz optimal ist das aber noch nicht. Man sieht auf dem Grundriss gut, dass der Tisch (ist auch nur 1,60 m lang) den Zugang zum Wohnzimmer ganz schön einengt.

Geplant habe ich an der Wand von planrechts:
60 Vorratsschrank mit Innenauszügen
freistehender Kühlschrank mit Überbau
60 Schrank für Backofen und obendrüber ein Fach für die Standmikrowelle in 45 (später kann da noch ein anderes Gerät hin)
80 Unterschrank mit 2 Schubkästen und 2 Auszügen
90 Unterschrank für Induktionsfeld mit 2 Schubkästen und 2 Auszügen
80 Unterschrank mit 2 Schubkästen und 2 Auszügen

Insel Innenseite von der Wand
60 Geschirrspüler
80 Spüle rechtsseitig
30 MUPL mit 2 Auszügen (oben Müll, unten Ölflaschen)
100 Unterschrank mit 1-2-3 Rasterung

Insel Außenseite
80 Unterschrank mit 3 Auszügen für Geschirr, Tischdecken...
40 Unterschrank mit 3 Auszügen
dazwischen Arbeitsplatte für 2 Sitzplätze

Ich hänge noch 3 Ansichten, den Grundriss und die Dateien an.
Vielleicht findet sich ja jemand von den "Profis", die das besser als ich können und noch ganz andere Ideen haben.

LG Mama
 

Anhänge

Jules-Oh

Mitglied

Beiträge
3
@Magnolia
Ich danke dir für deine Antwort. Die Einrichtung ist jetzt nur von der Hausbaufirma so angedeutet worden, ich selbst werde das Zimmer anders einrichten, da es in erster Linie mein Arbeitszimmer wird, in dem eventuell noch ein Schlafsofa steht. ;-)

@mama
Ich habe dir ja schon geschrieben. Mir gefällt es so sehr gut. Ich bin gespannt, ob noch mehr Vorschläge und Anmerkungen kommen.
 

Magnolia

Mitglied

Beiträge
6.746
Dann ist es ja gut. Es ist nur immer ärgerlich wenn schlußendlich doch wenige, aber wichtige :psst::rofl::hand-woman:Zentimeter fehlen würden.
 
Unsere Partner Neff Hausgeräte Ballerina Küchen Blum Bewegungstechnologie Blanco Spülen

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Blanco News

Oben